Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Europa

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin auf dem Weg in ihr neues Leben | ]
Mikaela Shiffrin auf dem Weg in ihr neues Leben

Vail – Am vergangenen Donnerstag ging das einzige Parallelrennen der Damen in Lech/Zürs über die Bühne. Die große Abwesende war mit Sicherheit die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin. Nach einer 300-tägigen Rennpause hat die 25-Jährige trotz vieler unangenehmer Faktoren erkannt, dass sie für das Jahr 2020 dankbar sein muss. Nach dem tragischen Tod ihres Vaters Jeff diskutierte sie mit ihrer Mutter über die Risiken und Vorteile eines intensiven, oftmals eintönigen Skilebens. Nachdem sie bereits als Teenagerin erfolgreich war, setzte sich ihr Wunsch, das fortzusetzen, was sie bislang inspirierte, durch. Gleichzeitig will sie …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Bei Pepi Ferstl läuft alles nach Plan | ]
Bei Pepi Ferstl läuft alles nach Plan

Tengling – Der deutsche Ski Weltcup Rennläufer Pepi Ferstl kann zufrieden sein. Seine bisherige Saisonvorbereitung verläuft gut; er freut sich, dass bald das erste Rennen auf dem Programm steht. Das zur Tradition gewordene Trainingslager in Chile fiel der Corona-Pandemie zum Opfer. Daher blieb die DSV-Abordnung in Europa. In der warmen Jahreszeit schlugen der 31-Jährige und seine Mannschaftskollegen die Zelte in Saas-Fee und Zermatt, also auf eidgenössischem Schnee, auf. Ein Lehrgang in Sölden gesellte sich dazu. Ferstl hat gut arbeiten können und blickt nach eigenen Angaben auf supercoole Camps zurück.
Wie geht …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Marina Wallner hat ein Ziel: Die Ski-WM-Teilnahme 2021 | ]
Marina Wallner hat ein Ziel: Die Ski-WM-Teilnahme 2021

Inzell – Die deutsche Skirennläuferin Marina Wallner freut sich auf die Ski Weltcup Saison 2020/21. Die Slalomspezialistin wird im finnischen Levi ins Weltcupgeschehen eingreifen. Im letzten Winter standen gesundheitliche Probleme auf dem Programm; so konnte die 25-jährige Athletin nie richtig zeigen, was in ihr steckt. Denn die Erkrankung am Pfeifferschen Drüsenfieber hat dafür gesorgt, dass sie lange energielos und mit ihren Kräften am Ende war. So berichtet sie, dass der Weg zu einer gewissen Normalität lange war. In der Zeit davor musste sich nach einem Kreuzbandriss durch die Reha quälen.
Jetzt …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Abfahrtsweltmeisterin Ilka Stuhec fiebert der Ski Weltcup Saison 2020/21 entgegen | ]
Abfahrtsweltmeisterin Ilka Stuhec fiebert der Ski Weltcup Saison 2020/21 entgegen

Ljubljana-Laibach/Sölden – Während sich Zan Kranjec, Stefan Hadalin, Meta Hrovat, Tina Robnik, Ana Bucik und Neja Dvornik auf den Saisonauftakt in Sölden konzentrieren, ist die Saisonvorbereitung für die Speedspezialistin Ilka Stuhec voll im Gange. Die zweifache Abfahrtsweltmeisterin, die Ende Oktober 30 Jahre alt wird, will im kommenden WM-Winter nicht nur bei der Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo ein Wörtchen, wenn es um die Vergabe von WM-Medaillen geht, mitreden.
Die Slowenin arbeitet in einem eigenen Team und hat sich in der Zwischenzeit an die Sicherheitsregeln und Hygienemaßnahmen gewöhnt. Auch auf der Skipiste läuft …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Alice Robinson | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Alice Robinson

Bozen – Die junge neuseeländische Skirennläuferin Alice Robinson hat im vergangenen Winter mehrere Male ihr Talent unter Beweis gestellt. So hat sie nicht nur das Auftaktrennen in Sölden, sondern auch später im Laufe des Ski Weltcup Winters noch einmal zugeschlagen. Im Interview mit Skiweltcup.TV spricht die aufstrebende Athletin vom anderen Ende der Welt, die in Bozen bei ihrem Ausrüster Reusch zu Gast war, über die letzte Saison, ein Patentrezept gegen Heimweh einer 18-Jährigen und vieles mehr.
Alice, du bist mehr als nur ein Rohdiamant im weiblichen Skizirkus. Ist die Bezeichnung „Jahrhunderttalent“ …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin und Co. brennen auf den Saisonauftakt am Rettenbachferner | ]
Mikaela Shiffrin und Co. brennen auf den Saisonauftakt am Rettenbachferner

Sölden – Drei Wochen vor dem Saison Opening in Sölden kommt die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin nach Europa, um mit ihrem Training in den Alpen zu beginnen. Petra Vlhová aus der Slowakei hat ihre Trainingszelte in Hintertux aufgeschlagen, wo die Italienerin Federica Brignone und ihre Kolleginnen ab Montag eintreffen werden.
Ohne Zweifel hat der Countdown begonnen. Die Riesentorläuferinnen eröffnen am 17. Oktober den Ski Weltcup Winter 2020/21 am Rettenbachferner im Ötztal. Es wird gewiss ein spannendes Rennen, auch wenn mit dem Fehlen der mittlerweile zurückgetretenen Deutschen Viktoria Rebensburg eine Top-Athletin fehlt. Die …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Norwegisches Ski Weltcup Team blickt auf ein erfolgreiches Sommertraining zurück | ]
Norwegisches Ski Weltcup Team blickt auf ein erfolgreiches Sommertraining zurück

Oslo – Die Corona-Pandemie hat auch in der Saisonplanung der norwegischen Ski-Asse Spuren hinterlassen. Auch wenn das Überseetraining nicht stattfinden konnte hat man im Sommer viele Tage trainieren können.
Leif Kristian Nestvold-Haugen und seine Frau Marthe freuen sich bald über ihr drittes Kind. Schenkt man dem Wikinger glauben, ist das Training auf heimischen Boden ein Vorteil für jene, die Spitzensport mit ihrer Familie verbinden.
Während Teile des skandinavischen Teams nach Saas-Fee gereist sind, hat Nestvold-Haugen drei Wochen lang gemeinsam mit Kjetil Jansrud und Adrian Smiseth Sejersted in Jotunheimen gearbeitet. Normalerweise ist die …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Daniel Danklmaier muss eine Pause von vier bis sechs Wochen einlegen | ]
Daniel Danklmaier muss eine Pause von vier bis sechs Wochen einlegen

Saas-Fee – Der österreichische Ski Weltcup Rennläufer Daniel Danklmaier kam bei einem Riesentorlauftraining im schweizerischen Saas-Fee zu Sturz. Dabei zog sich der 27-jährige Steirer eine Meniskusverletzung im rechten Knie zu. Glücklicherweise blieb das Kreuzband unversehrt.
Unmittelbar nach dem Malheur wurde er nach Tirol transportiert. Danklmaier, der in den Speeddisziplinen zuhause ist, wurde bereits in Innsbruck operiert. Schenkt man dem ÖSV Glauben, so muss der Athlet rund ein bis eineinhalb Monate pausieren und mit der weiteren Saisonvorbereitung aussetzen.
Da die Speedrennen in Nordamerika abgesagt wurden, könnte sich für den Österreicher ein Saisonstart in …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Corona-Pandemie: Mikaela Shiffrin und die ganz andere Ski Weltcup Saison 2020/21 | ]
Corona-Pandemie: Mikaela Shiffrin und die ganz andere Ski Weltcup Saison 2020/21

Vail – Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin zieht es, nach dem Fitnesstraining in Colorado und den ersten Skitrainings in Oregon, nach Europa. Aufgrund der Corona-Pandemie  warten auf sie, in einer bekannten Umgebung, noch unbekannte Bedingungen. Wenn wir in Betracht ziehen, dass mit Viktoria Rebensburg, Tina Weirather und Anna Veith drei Top-Athletinnen die Skier in den Keller stellten, ist die 25-Jährige wieder die ganz große Favoritin, wenn es um den Gewinn der großen Kristallkugel geht.
Vor genau 220 Tagen bestritt Shiffrin ihr letztes Rennen. Insgesamt konnte sie bei 176 Einsätzen 66-mal auf …

Alle News, Damen News, Top News »

[31 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin ist für das Trainingslager in Europa bereit | ]
Mikaela Shiffrin ist für das Trainingslager in Europa bereit

Stilfser Joch/Zermatt – In den ersten Septembertagen wird das US Ski Weltcup Team  zwischen dem Stilfser Joch und Zermatt erwartet. Auch Mikaela Shiffrin wird bald kommen. Insbesondere die US-Speedherren wollen in der Schweiz, nach dem Training auf US-Schnee, immer besser in Schwung kommen. Nach dem Aufenthalt hierzulande werden sie dann am 1. Oktober heim nach Copper Mountain fliegen, um sich den letzten Feinschliff zu holen. Coronabedingt gibt es keine Rennen in Nordamerika.
Mikaela Shiffrin wird bald in Österreich erwartet. Sie wird dann auch entscheiden, wie alles weitergehen wird. So kann es …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Adrien Théaux und Brice Roger sind in Zermatt noch nicht dabei | ]
Adrien Théaux und Brice Roger sind in Zermatt noch nicht dabei

Annecy – Wie berichtet, werden die französischen Ski Weltcup Asse um Mathieu Faivre und Victor Muffat-Jeandet nicht nach Übersee reisen. Sie werden in Europa bleiben. Am Montag arbeiten die Speed-Herren auf dem Gletscher in Zermatt und werden für fünf Tage dortbleiben. In der Schweiz arbeiteten bereits die azurblauen Skirennläufer und andere.
Adrien Théaux ist noch nicht dabei, er erholt sich noch von seiner Verletzung, die er sich im Januar zugezogen hat. Auch Brice Roger fehlt. Faivre und Muffat-Jeandet wollen auch im Super-G und in der Kombination auftrumpfen. Deswegen sind auch sie …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin ist enttäuscht über ihr die vorzeitige FIS-Absage ihres Lieblingsrennens | ]
Mikaela Shiffrin ist enttäuscht über ihr die vorzeitige FIS-Absage ihres Lieblingsrennens

Vail – Die US-amerikanische Ski Weltcup Rennläuferin Mikaela Shiffrin zeigt sich enttäuscht, weil die FIS sämtliche Skirennen in Nordamerika und somit auch ihr Heimrennen in Killington abgesagt hat. Die dreifache Gesamtweltcupsiegerin postete in den sozialen Medien ein sehr gefühlsbetontes Video.
Die 25-Jährige, die am liebsten in Killington, gelegen im US-Bundesstaat Vermont, fährt, wird diesen Ski-Standort in der bevorstehenden Saison vermissen. Trotzdem weiß sie, dass eine gewisse Form von Normalität wieder einziehen muss, um zu jenen Dingen zurückzukehren, die man gerne tut. Geht es der Siegerin von über 60 Ski Weltcup Rennen, …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[22 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Saison 2020/21: Nordamerika Rennen sind abgesagt | ]
Ski Weltcup Saison 2020/21: Nordamerika Rennen sind abgesagt

Die lokalen Organisationskomitees (LOCs), die jedes Jahr den Audi FIS Ski Weltcup Cup in Nordamerika ausrichten, haben heute zusammen mit den nationalen alpinen Skiverbänden der Vereinigten Staaten und Kanadas und in Abstimmung mit dem Internationalen Skiverband (FIS) beschlossen, den nordamerikanischen Teil der Weltcup-Tournee im Jahr 2020 aufgrund der andauernden COVID-19-Pandemie abzusagen.
Der Audi FIS Alpin-Weltcup-Kalender 2020-21 für Männer und Frauen wird eine neue Struktur annehmen und nur Rennen in Europa enthalten.
Damit finden in der Skiweltcup Saison 2020/21 keine Rennen in Lake Louise (CAN), Killington (USA) und Beaver Creek (USA) statt.
 
Original FIS …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Olympia-Generalprobe der Damen in Yanqing fraglich? | ]
Olympia-Generalprobe der Damen in Yanqing fraglich?

Oberhofen am Thuner See – Nach der Absage der Ski Weltcup Rennen in Killington, Beaver Creek und Lake Louise fragt man sich, ob die Renneinsätze alle in Europa stattfinden und ob sie in Rennblöcken über die Bühne gehen werden. Man will ja die technischen Disziplinen von den Speeddisziplinen trennen. Ferner gibt es spezielle Routen vom Hotel zum Wettkampfgelände, um Athleten, OK-Mitarbeiter und Medien zu isolieren. Das gilt für das Eröffnungsrennen in Sölden und alle andere Etappen einschließlich Levi. Die Rennen in Lappland müssen noch bestätigt werden. Nach Plan müssten die …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Alice Robinson will in Sölden wieder ganz oben stehen | ]
Alice Robinson will in Sölden wieder ganz oben stehen

Venedig – Die neuseeländische Ski Weltcup Rennläuferin Alice Robinson, die von vielen als Wunderkind bezeichnet wird, ist wieder in Europa. Bevor sie mit den Skieinheiten beginnt, erholt sie sich in Venedig.
Dann geht es ins Fassatal. Dort befindet sich die Basis der internationalen Skirennakademie. Robinson, die im vergangenen Winter zwei Riesenslaloms gewonnen hat wird im September mit Petra Vlhová zusammenarbeiten und Einheiten auf dem Stilfser Joch und im Zillertal abspulen.
Die 18-Jährige freut sich auf das Rennen in Sölden. Im letzten Winter war sie beim Saisonauftakt zur Überraschung der Skiwelt Erste. Die …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Mikaela Shiffrin hofft auf ein Schengen-Visum | ]
Nicht nur Mikaela Shiffrin hofft auf ein Schengen-Visum

Vail – Der österreichische Trainer Alexander Hödlmoser trainiert die US-Girls um Mikaela Shiffrin und Co. Alle hoffen, dass die Athletinnen im Sommer noch in Europa trainieren können. Selbst wenn der Beginn des neuen Ski Weltcup Winters in weiter Ferne ist, hat die Corona-Pandemie das Vorbereitungsprogramm der Skirennläuferinnen arg durcheinandergewirbelt. Einige Ski-Nationen wollen die Materialtests, die im März ausfielen, nachholen und andere müssen hoffen, dass sie bald ordentlich arbeiten können.
Seit 23 Jahren gehört Hödlmoser zum US-Team. So hat er in der Vergangenheit auch Lindsey Vonn betreut. Jetzt ist er für die …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin blickt auf optimale Trainingseinheiten in Copper Mountain zurück | ]
Mikaela Shiffrin blickt auf optimale Trainingseinheiten in Copper Mountain zurück

Copper Mountain – Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin blickt auf ein ausgezeichnetes Trainingslager in Copper Mountain zurück. Die 66-fache Siegerin eines Ski Weltcup Rennens wird wohl nun im Juli auf dem Mt. Hood arbeiten. In der abgelaufenen Saison musste sie tatenlos zusehen, wie der Winter aufgrund der Corona-Pandemie allzu früh beendet wurde und die Kristallkugeln unter der Konkurrenz verteilt wurden.
Trotzdem geht es ihr nach dem tragischen Tod ihres Vaters Jeff wieder einigermaßen gut. Sie hat Spenden gesammelt und dem Verband Unterstützung gewährt. Zudem engagiert sie sich, dass die Athleten der Zukunft …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Stefan Hadalin konnte am Mölltaler Gletscher gut arbeiten | ]
Stefan Hadalin konnte am Mölltaler Gletscher gut arbeiten

Mölltal – Die slowenischen Speedherren arbeiteten die letzten beiden Wochen auf dem Mölltaler Gletscher. Die Technik-Asse konzentrieren sich in der Zwischenzeit wieder auf die Fitnesseinheiten. Klemen Bergant, der Trainer der Techniker, berichtet, dass Stefan Hadalin und Zan Kranjec gut arbeiten konnten.
Ana Bucik und Tina Robnik, die einzigen technisch versierten Damen, haben auch gut trainieren können. Das Management der Nationalmannschaft hat den Wünschen von Meta Hrovat entsprochen und ihr ein Team innerhalb des Teams aufzubauen. Für Marusa Ferk ist kein Platz mehr in der Mannschaft.
Rund 130 Tage vor dem Saison Opening …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin steht wieder auf den Skiern | ]
Mikaela Shiffrin steht wieder auf den Skiern

Copper Mountain – Die US-amerikanische Ski Weltcup Rennläuferin Mikaela Shiffrin ist wieder zurück. Nach gut zwölf Wochen Pause steht sie wieder auf den Brettern. Die 25-Jährige wird ihre ersten Einheiten im Zentrum von Colorado abspulen. Vor drei Monaten stand sie das letzte Mal auf den Skiern. Da die Corona-Pandemie ausbrach, wurden viele Rennen abgesagt. In der Gesamtweltcupwertung zogen die Italienerin Federica Brignone und die Slowakin Petra Vlhová vorbei und Shiffrin musste erstmals ohne eine Kristallkugel auskommen.
In Copper Mountain tritt die US-Amerikanerin, die schon dreimal die große Kristallkugel gewonnen hatte, in …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Rennen ohne Mikaela Shiffrin sind unvorstellbar | ]
Ski Weltcup Rennen ohne Mikaela Shiffrin sind unvorstellbar

Oberhofen – Derzeit geht es in Kreisen des Weltskiverbands FIS hitzig zur Sache. Eine Videokonferenz jagt die nächste, Debatten gibt es ohne Ende. So diskutiert man bereits, wie die bevorstehende Ski Weltcup Saison aussehen wird. Auch über ein Szenario wird nachgedacht, dass es notfalls einen Weltcup geben könnte, der zu einem zweiten Europacup umfunktioniert wird.
Das bedeutet, dass nur europäische Ski-Asse in Europa ihre Rennen bestreiten würden. Es könnte verkürzte und in der gleichen Weise optimierte Reisepläne geben. Man würde dann auch versuchen, dass die Frauen und Männer geschlossen von Ort …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[20 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Ski Weltcup Saison 2020/21 fordert flexiblen Rennkalender. | ]
UPDATE: Ski Weltcup Saison 2020/21 fordert flexiblen Rennkalender.

UPDATE:  Wie verschiedene Medien berichten, steht der 1. Juli 2020 als Deadline für die Vertragsabschlüsse mit den Veranstaltern der Ski Weltcup Saison 2020/21. Jetzt, wo die Corona-Pandemie auf einigen Erdteilen noch nicht einmal den Höhepunkt erreicht hat, und niemand eine zweite Welle ausschließen kann, bräuchte man bei der FIS einen Hellseher, mit einer großen Kristallkugel.
Wer will am 1. Juli 2020 die Entscheidung fällen, dass der normale FIS-Rennkalender bestand hält, Rennen nur in Europa stattfinden werden, oder wie Variante drei in Aussicht stellt, nur Teilnehmer aus Europa in Europa an den …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Ted Ligety und das US-Skiteam suchen nach Trainingsmöglichkeiten | ]
Ted Ligety und das US-Skiteam suchen nach Trainingsmöglichkeiten

Salem – Aufgrund der großen Unsicherheit im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, internationalen Reise- und nationalen Vorschriften passt sich das US-Team an. So wollen die Ski-Asse Mikaela Shiffrin, Ted Ligety und Co. Entscheidungen „on the fly“ treffen, wenn sich Möglichkeiten des Trainings auftun. Erfahrungsgemäß bilden die Einheiten im Frühling die Zeit der Materialtests. Die Corona-Geschichte haben diese zunichte gemacht, und Teams aus der ganzen Welt haben nicht mehr die Möglichkeit, auf Schnee zu arbeiten.
Bis vor Kurzem saß die ganze Skiwelt im gleichen Boot. Letzthin gab es Berichte, dass die Norweger, Schweden, …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für FIS-Generalsekretärin Sarah Lewis blickt zuversichtlich in den WM-Winter 2020/21 | ]
FIS-Generalsekretärin Sarah Lewis blickt zuversichtlich in den WM-Winter 2020/21

Oberhofen – Eins ist klar: Für die FIS wird es nicht einfach. Der Weltskiverband denkt sich derzeit viele Szenarien aus, um die Ski Weltcup Saison 2020/21 zu retten. In knapp einem halben Jahr stehen in Sölden ein Riesenslalom für die Damen und die Herren auf dem Programm. Aber das ist auch nicht so sicher, zumal niemand die Folgen der Corona-Pandemie abschätzen kann.
Es gibt einige Fragen, die dringend einer Antwort zugeführt werden müssen. Zum einen geht es um Reisebeschränkungen und zum anderen um finanzielle Aspekte. Ein paar Regierungen könnten ihren Athletinnen …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Bernadette Schild schaut zuversichtlich nach vorne | ]
Bernadette Schild schaut zuversichtlich nach vorne

Mayrhofen – Die Ski Weltcup Saison 2019/20 hat begonnen, und schon war sie für die ÖSV-Technikerin Bernadette „Berni“ Schild zu Ende. Sie kam beim Auftaktrennen in Sölden böse zu Sturz und riss sich das Kreuzband. Nach einer langen Reha-Phase wollte sie in Südafrika in Urlaub machen. Doch das Coronavirus machte dem Ganzen nach rund eineinhalb Wochen einen Strich durch die Rechnung. Die Salzburgerin, die in Tirol wohnt, hat sich mit ihrem Ehemann Armin einen Fitnessraum eingerichtet. So gesehen hat sie sich über die Krise hinweg fitgehalten.
Bei den ersten Gletschertrainingseinheiten ist …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[9 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Die Ski Weltcup Überseerennen der Saison 2019/20 sind Skigeschichte | ]
Die Ski Weltcup Überseerennen der Saison 2019/20 sind Skigeschichte

Beaver Creek/Lake Louise – Nach den Speedrennen in Nordamerika fliegen die Skirennläuferinnen und -läufer wieder zurück nach Europa. Es gab in der Neuen Welt jede Menge Überraschungen. Dazu zählt ohne Zweifel das Traumcomeback des deutschen Abfahrers Thomas Dreßen, der rund elf Monate nach seiner Horrorverletzung die Konkurrenz in Lake Louise hinter sich ließ.
Auch Corinne Suter zeigte in ihren Rennen eine großartige Leistung. Die WM-Medaillen waren definitiv keine Eintagsfliege. Mit zwei Sprüngen auf das Podest bewies die Schweizerin ihr Können eindrucksvoll. Hinter ihr folgt eine Schweizer Lücke; die Allrounderin Michelle Gisin …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrins Mutter Eileen wechselt in den Hintergrund | ]
Mikaela Shiffrins Mutter Eileen wechselt in den Hintergrund

Lake Louise – Nach sieben Jahren zieht sich Mikaela Shiffrins Mutter Eileen in die zweite Reihe zurück. Die US-amerikanische Skirennläuferin wird somit nicht mehr von ihrer Mutter betreut. Ein ganzes Betreuerteam ist für die 62-fache Siegerin eines Ski Weltcup Rennens im Einsatz. Trotzdem wird Eileen Shiffrin einige Rennen ihrer Tochter in Europa verfolgen.
In der Ski-Vergangenheit gab es auch andere Beziehungen, die über die gewöhnliche Elternteil-Kind-Beziehung hinausgingen. Dabei denken wir an Marcel Hirscher und seinen Vater Ferdl, Ivica und Janica Kostelic und ihren Vater Ante.
Die 28-jährige Schweizerin Lara Gut-Behrami war in …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Kaum Zeit für Weihnachtseinkäufe: Der Terminkalender von Mikaela Shiffrin ist dicht gedrängt. | ]
Kaum Zeit für Weihnachtseinkäufe: Der Terminkalender von Mikaela Shiffrin ist dicht gedrängt.

Killington – Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin, die beim Riesentorlauf in Sölden Zweite und beim Slalom in Levi Erste wurde, gab bekannt, dass sie bis St. Moritz voll attackieren und immer Gas geben werde.
Die 24-Jährige will natürlich bei allen Starts punkten und viele Podestplätze holen. In der letzten Saison kam sie auf 17 Siege. Es geht in diesem Winter um sage und schreibe sieben Kristallkugeln. So will die US-Dame in allen vier Kerndisziplinen trainieren und es ist einerlei, ob es sich hierbei um eine Abfahrt oder einen Slalom handelt.
Nun gastiert …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Manuel Feller kann sich mit dem aktuellen Weltcupkalender nicht anfreunden | ]
Manuel Feller kann sich mit dem aktuellen Weltcupkalender nicht anfreunden

Sölden – Der österreichische Skirennläufer Manuel Feller findet es nicht in Ordnung, wenn so viele Rennen in einem straffen Zeitfenster stattfinden. Der Ski Weltcup Kalender mit seinem dicht gedrängten Programm ist nicht nur Logistisch ein Problem, sondern gefährdet, nach Meinung des 27-Jährigen Tiroler, auch die Gesundheit der Athletinnen und Athleten.
So ist ein Rennen in Nordamerika kein Problem, doch eine Woche später in Europa wieder an den Start zu gehen, ist ein Mammutprogramm. Jeder, der schon in einer anderen Zeitzone unterwegs war, und danach mit dem Jetlag zu kämpfen hatte, weiß …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Sloweniens Herren-Speed-Team bereitet sich in Europa auf die kommende Saison vor. | ]
Sloweniens Herren-Speed-Team bereitet sich in Europa auf die kommende Saison vor.

Das slowenische Herren-Speed-Team lud in Maribor zur Pressekonferenz. Anders als in den letzten Jahren werden sich die Speed-Spezialisten in diesem Jahr nicht auf der südlichen Hemisphäre auf die anstehende Ski Weltcup Saison vorbereiten. Nach einem intensiven Fitness- und Konditionstraining, welches in diesem Jahr in Celje stattfand, werden Boštjan Kline, Klemen Kosi, Martin Chater und Miha Hrobat ihr Schneetraining auf den europäischen Gletscher fortsetzten.
Peter Pen, Cheftrainer: „Die Jungs haben sich bereits intensiv auf die neue Saison vorbereitet. Wir haben auch bereits zehn Schneetage hinter uns. Eigentlich wollten wir nach Chile reisen, …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für In Südafrika beginnt der Skiwinter 2019/20 | ]
In Südafrika beginnt der Skiwinter 2019/20

Tiffindell – Im südafrikanischen Tiffindell beginnt ab morgen der Skiwinter 2019/20. In einer Woche werden zwölf FIS-Slaloms ausgetragen. Der Deutsche Peter Pilz, der seit vielen Jahren die Rennen durchführt, hat sogar die ÖSV-Asse zum etwas anderen Saisonauftakt eingeladen.
Auch in diesem Sommer sind die rot-weiß-roten-Skirennläufer nicht vor Ort. Pilz will jedoch nicht die Hoffnung aufgeben, dass eines Tages auch die ÖSV-Rennläufer im Nordosten Südafrikas an den Start gehen werden.
Das ÖSV-Speedteam hat ein Trainingslager in Südamerika geplant. Doch die Einheiten in den chilenischen Orten Portillo und La Parva sind ungewiss. Die Schneelage …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Wann gibt Lindsey Vonn ihr Weltcup-Comeback? | ]
Wann gibt Lindsey Vonn ihr Weltcup-Comeback?

Lindsey Vonn ist wieder in Europa. Wann und wo sie ihr Comeback im Skiweltcup feiern wird, steht noch nicht fest. Die US-Amerikanerin, die sich im November in Copper Mountain bei einem Trainingssturz eine Knieverletzung zuzog, kann wieder auf Skier trainieren, möchte aber ihre Rückkehr in den Skiweltcup nicht überstürzen.
Bereits im Dezember wurde verkündet, dass Lindsey Vonn ein Comeback im Januar anstrebt. Ob die 34-Jährige bereits in St. Anton (12.-13. Januar), beim Cortina-Wochenende (17.-20. Januar) oder erst in Garmisch-Partenkirchen (24.-27. Januar) in den Skiweltcup-Zirkus zurückkehren wird, wollte die US-Amerikanerin noch nicht …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Saslong-News: Gröden freut sich auf große TV-Präsenz | ]
Saslong-News: Gröden freut sich auf große TV-Präsenz

Die ganze Welt wartet auf die Skirennen in Gröden. Wie Vermarkter Infront bekannt gab, werden die Rennen auf der Saslong kontinentalweit in Europa, Asien und Nordamerika zu sehen sein.
Die wichtigsten mitteleuropäischen Länder zeigen die Rennen auf ihren wichtigsten Fernsehsendern, wie etwa ZDF in Deutschland, ORF in Österreich, NRK in Norwegen oder den wichtigsten Sendern in der Schweiz. Ein besonderes Highlight gibt es aus Italien zu vermelden: nicht mehr auf RaiSport wie in den letzten Jahren, sondern auf Rai 2 werden Rennen auf der Saslong zu sehen sein. Das auch der …