Ragnhild Mowinckel hat den Skiweltcupzirkus vermisst

Molde – Niemand ahnte, als die norwegische Ski Weltcup Rennläuferin Ragnhild Mowinckel in Pyeongchang im Februar 2018 zwei olympische Silbermedaillen gewann, dass kurze Zeit die Verletzungshexe so grausam zuschlagen würde. Aber trotz zwei Kreuzbandrissen ließ sich die Wikingerin mit dem positiv ansteckenden Lächeln nicht beirren und von ihrem eingeschlagenen Weg abbringen. Es ist klar, dass… Ragnhild Mowinckel hat den Skiweltcupzirkus vermisst weiterlesen