Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Fachwissen

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Der ÖSV und das schwierige Jahr eins nach Marcel Hirscher | ]
Der ÖSV und das schwierige Jahr eins nach Marcel Hirscher

Der Stachel des verlorenen Nationencup sitzt noch tief bei ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel, auch wenn er aus der Tiroler-Quarantäne verlauten lässt: „Das ist abgehakt. Wir haben jetzt eine riesige Chance, uns neu aufzustellen.“
Im Jahr eins nach Marcel Hirscher war man sich bewusst, dass man im Technikbereich nicht auf Siegesserien wie in den letzten Jahren hoffen darf. Dass man jedoch die Saison erstmals seit 25 Jahren ohne jegliches Kristall abschloss, wurmt den ÖSV Präsidenten.
Acht Siegen in einer Ski Weltcup Saison, zwei bei den Damen und sechs bei den Herren, ist für die …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Mathias Berthold beim 1. FC Nürnberg gesichtet | ]
Mathias Berthold beim 1. FC Nürnberg gesichtet

Nürnberg – Der Österreicher Mathias Berthold war in seiner Laufbahn einer der erfolgreichsten Trainer im Ski Weltcup. Der 54-Jährige konnte immer mit seinem fundierten Fachwissen überzeugen. Was den Vorarlberger aber besonders auszeichnete, war sein mentaler Zugang zu seinen Athleten.
In seiner Amtszeit stiegen die DSV-Ski-Herren wie Phönix aus der Asche. So konnten sich unter seiner Ägide Felix Neureuther und Fritz Dopfer über WM-Medaillen freuen. Thomas Dreßen und Josef „Pepi“ Ferstl triumphierten auf der berühmten „Streif“ in Kitzbühel. Als Damen-Cheftrainer konnte er sich bei den Winterspielen 2010 mit Maria Höfl-Riesch und Viktoria …

Alle News, Top News »

[2 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Macht Maria Höfl-Riesch Platz für Felix Neureuther? | ]
Macht Maria Höfl-Riesch Platz für Felix Neureuther?

Garmisch-Partenkirchen – Die einstige DSV-Skirennläuferin Maria Höfl-Riesch gibt ihren Job als ARD-Skiexpertin ab. Somit könnte der Weg frei für Felix Neureuther sein. Der 35-Jährige ist bekannt für seine flotten Sprüche und ist stets zu Späßen aufgelegt. Was ihn jedoch vor allem für diesen Job prädestiniert ist sein Fachwissen und der direkte Kontakt zu den Rennläufern.
Maria Höfl-Riesch bedankte sich bei der ARD, dem SWR und dem BR für die gute und erfolgreiche Zeit: „Es war großartig, den Skizirkus nach meiner Karriere auch von der anderen Seite zu erleben. Doch nun, nach …