Sofia Goggia bereitet sich im Schnalstal auf das Parallelrennen in Lech/Zürs vor

Bergamo – Seit ihrem Armbruch im Februar hat die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia kein Ski Weltcup Rennen mehr bestritten. Doch das ist das kleinste Problem. Die Abfahrtsolympiasiegerin von 2018 bedrückt die hochdramatischen Begebenheiten in ihrer Heimatstadt Bergamo. Dort grassiert das Coronavirus extrem. Es ist keinesfalls falsch, wenn man die lombardische Stadt als Epizentrum der Pandemie… Sofia Goggia macht die Corona-Pandemie Angst weiterlesen

© Archivio FISI / Johanna „Hanna“ Schnarf freut sich auf ihr erstes Baby

Olang/Pfalzen – Die Südtiroler Skirennläuferin Hanna Schnarf hat vor zwei Jahren ihr letztes Weltcuprennen bestritten. Die 35-Jährige freute sich trotz ihres Verletztenstatus über den Gesamtweltcupsieg ihrer Teamkollegin Federica Brignone. Die Pustererin litt, wenn sich ihre Freunde Dominik Paris, Simon Maurberger und Manfred Mölgg verletzten. In ihrer sportlichen Laufbahn bestritt die Südtirolerin 189 Weltcuprennen. Im März… Hanna Schnarf zwischen Hoffen und Bangen weiterlesen