Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Federica Brignone

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone freut sich auf die WM-Saison 2020/21 | ]
Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone freut sich auf die WM-Saison 2020/21

Cervinia – In vier Tagen steht die italienische Skirennläuferin Federica Brignone wieder auf den Skiern. Rund acht Wochen nach den letzten Einheiten auf dem Stilfser Joch schnallt sich die amtierende Gesamtweltcupsiegerin in Cervinia die Bretter an, um sich ideal auf das erste Rennen des neuen Winters, von dem niemand weiß, wie er verlaufen wird, vorzubereiten. Mitte Oktober fällt, so wie es aussieht, der Startschuss in Sölden.
Bereits in knapp 60 Tagen beginnt die Ski Weltcup Saison 2020/21, und die azurblaue Athletin, die als erste ihres Heimatlandes die große Kristallkugel in die …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Azurblaues Skiteam nach Ferragosto im Dauereinsatz | ]
Azurblaues Skiteam nach Ferragosto im Dauereinsatz

Cervinia/Stilfser Joch/Zermatt/Saas-Fee – Alle italienischen Ski Weltcup Rennläuferinnen und -läufer sind nach Ferragosto im Trainingseinsatz. Die Elite-Gruppe, die aus Federica Brignone, Sofia Goggia und Marta Bassino besteht, arbeitet vom kommenden Mittwoch bis zum Folgemittwoch (19.8.-26.8., Anm. d. Red.) auf dem Cervinia-Gletscher. Gianluca Rulfi, Marcello Tavola und Daniele Simoncelli werden die Athletinnen unterstützen.
Gemeinsam mit ihnen werden auch Elena Curtoni, die Delago-Schwestern Nicol und Nadia, Verena Gasslitter, Francesca Marsaglia, Roberta Melesi und Laura Pirovano im Einsatz sein. Betreut wird die zweite Gruppe von Giovanni Feltrin, Paolo Deflorian, Paolo Stefanini und Luca Scarian.
Bleibt …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Maria Therese Tviberg und die Vorfreude auf das Ski Weltcup Opening in Sölden | ]
Maria Therese Tviberg und die Vorfreude auf das Ski Weltcup Opening in Sölden

Fonna – Die norwegische Ski Weltcup Rennläuferin Maria Therese Tviberg trainiert fleißig auf dem Gletscher in ihrer Heimat und freut sich schon auf den Einsatz in Sölden. Dort erzielte sie im vergangenen Jahr mit dem sechsten Platz ihr bislang bestes Ergebnis in ihrer Karriere. Die Wikingerin, die ihren Horizont vom Riesenslalom über den Slalom und der Alpinen Kombination hin zum Super-G erweiterte, hat vor nichts Angst und will in den kommenden Jahren als Allrounderin überzeugen.
Die Norwegerinnen hatten einige personellen Verluste zu verschmerzen. Nina Haver-Løseth beendete am Ende des letzten Winters …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für La Thuile feiert Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone | ]
La Thuile feiert Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone

La Thuile – La Thuile im Aostatal ist bereit, Federica Brignone zu feiern. Die Skirennläuferin, die als erste Italienerin im vergangenen März die große Kristallkugel gewinnen konnte, freut sich. Ende Februar wurde sie bei ihrem Heimrennen, dem Ski Weltcup Super-G von La Thuile mit einem Rückstand von einer Hundertstelsekunde Zweite, hinter der Vorarlbergerin Nina Ortlieb. Auch wenn sie so die kleine Super-G Kristallkugel verpasste, reichte es zum Gesamtweltcupsieg. Am Mittwoch um 15 Uhr wird ihr eine Gondel gewidmet.
Über diese besondere Ehre konnten sich vor vier Jahren bereits die Schweizerin Lara …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová packt in der Ski-Halle von Druskininkai die Slalom-Bretter aus | ]
Petra Vlhová packt in der Ski-Halle von Druskininkai die Slalom-Bretter aus

Druskininkai – Petra Vlhová hat Druskininkai erreicht. Dort steht eine Indoor-Arena, die man auch im Sommer nutzen kann. Die slowakische Ski Weltcup Rennläuferin sieht darin eine ideale, 450 Meter lange Strecke, die sich sehr gut für das Slalomtraining eignet. Nach der teilweise sehr intensiven Arbeit auf dem Stilfser Joch ist der Ausflug in den Süden Litauens für die 25-Jährige eine willkommene Abwechslung.
Am Sonntag erreichten alle Mitarbeiter der Slowakin, die sich in den letzten Julitagen zuhause in Liptovský Mikuláš vorbereitet hat, Litauen. Der Arbeitsblock im Baltikum dauert zehn Tage. Cheftrainer Livio …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone will mit Corty an ihrer Seite weitere Erfolge feiern. | ]
Federica Brignone will mit Corty an ihrer Seite weitere Erfolge feiern.

Cortina d’Ampezzo – Die italienische Ski Weltcup Rennläuferin Federica Brignone wurde am Samstag im Rahmen der großen Schnee- und Eisgala in Cortina d’Ampezzo ausgezeichnet. Dabei gab die amtierende Gesamtweltcup Siegerin zu verstehen, dass sie noch viele Pläne für die Zukunft hat, und der Erfolgshunger noch nicht nachgelassen hat.
Viele azurblauen Sportler aus den winterlichen Sport-Disziplinen waren vor Ort. Dominik Paris, Lisa Vitozzi, Dorothea Wierer, Federico Pellegrino, Roland Fischnaller und Michela Moioli sowie viele andere gaben sich ein Stelldichein. Viele Veranstalter und Sponsoren standen Spalier; Cristina Fantoni und Kristian Ghedina führten gekonnt …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Nina Ortlieb will weitere Ski Weltcup Siege für den ÖSV einfahren. | ]
Nina Ortlieb will weitere Ski Weltcup Siege für den ÖSV einfahren.

Lech/Zürs – Die 24-jährige Skirennläuferin Nina Ortlieb gewann mit dem Super-G von La Thuile das letzte Rennen der coronabedingt allzu früh zu Ende gegangenen Saison 2019/20.  Die Athletin aus Vorarlberg war um eine winzige Hundertstelsekunde schneller als die Italienerin Federica Brignone, die allzu gerne ihr Heimrennen im Aostatal für sich entschieden hätte.
Ortlieb hat meistens in Lech/Zürs trainiert und will im November ins Renngeschehen einsteigen, wenn in der neuen Weltcup Saison ein Parallel-Rennen vor heimischer Kulisse stattfindet. Bis dahin werden die rot-weiß-roten Athletinnen hart trainieren. Mitte August steht zum Beispiel eine …

Alle News, Damen News, Top News »

[31 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia will im Riesentorlauf wieder erfolgreich sein | ]
Sofia Goggia will im Riesentorlauf wieder erfolgreich sein

Stilfser Joch – Die italienischen Slalom-Nachwuchshoffnungen Marta Rossetti, Martina Peterlini und die Ski Weltcup Erfahrene Lara Della Mea greifen wieder an. Sie werden im Morgengrauen, – also, wenn der Tag anbricht – die guten Bedingungen, welche sie auf dem Stilfser Joch vorfinden, ausnutzen und optimal arbeiten. Irene Curtoni ist noch nicht dabei, und Sofia Goggia arbeitet mit Gianluca Rulfi zusammen. Dabei denkt die Skirennläuferin aus Bergamo an den Riesenslalom.
Die Grundlagendisziplin ist für die Abfahrts-Olympiasiegerin von 2018 sehr wichtig und auch in Bezug auf die schnellen Disziplinen von grundlegender Bedeutung. Aber …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Nun startet auch Corinne Suter ins Sommertraining | ]
Nun startet auch Corinne Suter ins Sommertraining

Cervinia – Die Schweizerin Corinne Suter, die im vergangenen Winter sowohl die Abfahrts- als auch die Super-G-Kristallkugel für sich entschieden hatte und einen wesentlichen Beitrag zum Gewinn der Nationenwertung beigetragen hat, steigt nun ins Training ein. Im Schatten des Matterhorns ist die 25-Jährige im Einsatz. Sie freut sich schon auf den WM-Winter, auf Ilka Stuhec, die Österreicherinnen und die azurblauen Athletinnen, die zwar auf der Piste Konkurrentinnen sind, aber abseits der Strecke ihre Freundschaft pflegen.
Im letzten Jahr gab es aus unterschiedlichsten Gründen keine Zweikämpfe zwischen Ilka Stuhec und Sofia Goggia. …

Alle News, Top News »

[29 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Cortina freut sich am Wochenende auf Dominik Paris und Federica Brignone | ]
Cortina freut sich am Wochenende auf Dominik Paris und Federica Brignone

Cortina d’Ampezzo – Am kommenden Samstag wird die große Schnee- und Eisgala in Cortina d’Ampezzo stattfinden. Sie geht zum dritten Mal über die Bühne und wird von La Gazzetta dello Sport in Kooperation mit dem italienischen Wintersportverband und der Stiftung Cortina 2021 organisiert. Man möchte schauen, wie der Stand der Dinge ist und gleichzeitig ergibt sich die Möglichkeit, die azurblauen Meister des Wintersports zu treffen, die jede Menge Trophäen einheimsen können.
Als Moderatoren führen die La7-Journalistin Cristina Fantoni und WM-Botschafter Kristian Ghedina durch den Abend. Stefano Barigelli, seines Zeichens Direktor der …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin will in der Ski Weltcup Saison 2020/21 Medaillen und Kugeln sammeln | ]
Mikaela Shiffrin will in der Ski Weltcup Saison 2020/21 Medaillen und Kugeln sammeln

Vail – Als die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin aufgrund des tragischen Unfalltodes ihres Vaters Jeff die Saison 2019/20 zwischenzeitlich abbrach, musste sie tatenlos zusehen, wie ihre Konkurrentinnen ihr die Kristallbecher vor der Nase wegschnappten.
Die 25-Jährige stellte die Skier für eine Zeit in den Keller und hatte die Absicht, erst in Åre ins Ski Weltcup Geschehen einzusteigen. Doch die Corona-Pandemie sorgte für ein vorzeitiges Saison-Ende, und so freuten sich die Italienerin Federica Brignone und die Slowakin Petra Vlhová über die begehrten Trophäen.
Während die Dominatorin der letzten dreieinhalb Saisonen um ihren Vater …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Francesca Marsaglia trainiert in Les Deux Alpes | ]
Francesca Marsaglia trainiert in Les Deux Alpes

Les Deux Alpes – Die azurblauen Ski WeltcupAsse trainieren wieder. So sind Mattia Casse und die Marsaglia-Geschwister Francesca und Matteo in Les Deux Alpes im Einsatz. Vor kurzer Zeit verweilten einige Athletinnen und Athleten am Meer, während andere einige Übungseinheiten abspulten. Individuell gestalteten sie die letzte Zeit. Während Marta Bassino und Federica Brignone ihre Vorbereitung zuhause fortsetzen, ist Laura Pirovano ein paar Tage Ski gefahren. Sofia Goggia ist bereit, ab Montag wieder auf dem Stilfser Joch zu arbeiten. Mit von der Partie sind auch die drei Slalomspezialistinnen Marta Rossetti, Martina …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone ist heiß auf die WM-Saison 2020/21 | ]
Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone ist heiß auf die WM-Saison 2020/21

Valtournenche – Federica Brignone wird im August wieder auf den Skiern stehen. Derzeit verweilt die Gesamtweltcup Siegerin des letzten Winters in ihrer Heimat, dem Aostatal. Die Skirennläuferin kam vor einigen Tagen aus ihrem wohl verdienten Urlaub auf der Insel Sardinien zurück und nahm das Training wieder auf.
Hinsichtlich der bevorstehenden Saison, die mit der Heim-WM in Cortina d’Ampezzo einen besonderen Höhepunkt aufweist, hofft und glaubt die 30-Jährige, dass es nur wenige Probleme geben könnte: „Ich denke dass unser Sport, der im freien ausgetragen wird und viel weniger Körperkontakt als Fußball hat, …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Azurblaues Ski Weltcup Team zwischen harter Arbeit und Relaxen | ]
Azurblaues Ski Weltcup Team zwischen harter Arbeit und Relaxen

Formia/Tione – Das Arbeitsprogramm der italienischen Riesentorlaufspezialistinnen in Formia, das auch einige Relax-Einheiten aufwies, ist zu Ende gegangen. Im CONI-Zentrum von Formia haben alle ein intensives Kraft- und Ausdauertraining abgespult. Nun freuen sich die Ski Weltcup Rennläuferinnen darauf, im August wieder auf Schnee zurückzukehren.
Auch die Speed-Herren können zufrieden auf die Tage in Formia zurückblicken. Dominik Paris und Christof Innerhofer werden ihr nächste Trainingseinheiten von zu Hause aus gestalten. Das gilt auch für Federica Brignone und Marta Bassino. Erstere kam in der letzten Woche von ihrem Sardinien-Urlaub zurück.
Ein paar Tage der …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Elena Curtoni träumt von einer WM-Medaille zuhause | ]
Elena Curtoni träumt von einer WM-Medaille zuhause

Veltlin – Die italienische Skirennläuferin Elena Curtoni kann zufrieden auf den letzten Winter zurückblicken. Auch wenn er coronabedingt früher als normal zu Ende ging, konnte sie in Bansko ihr erstes Rennen im Ski Weltcup gewinnen. Nun bereitet sie sich nach bestem Wissen und Gewissen auf die neue Saison vor. Hinsichtlich der Heim-WM in Cortina d’Ampezzo will sie Großes erreichen. Aber vorher muss sie sich für das Großereignis vor heimischer Kulisse qualifizieren.
Elena Curtoni erlebte quasi eine Wiedergeburt, nachdem sie einen Kreuzbandriss überstand, den sie sich beim Training 2017 in Copper Mountain …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Geburtstagskind Federica Brignone lebt den Traum ihres Lebens | ]
Geburtstagskind Federica Brignone lebt den Traum ihres Lebens

Die italienische Skirennläuferin Federica Brignone feiert heute ihren 30. Geburtstag. Sie befindet sich in der Form ihres Lebens und hat im letzten Winter die große Kristallkugel gewonnen. Das war in der über 50-jährigen Weltcup Historie noch nie einer azurblauen Athletin gelungen. In der vergangenen Saison war sie nicht nur schnell, sondern auch erfolgreich.
Neben der Verteidigung der großen Kugel hat Brignone für die Ski Weltcup Saison 2020/21 weitere Ziele ins Auge gefasst. Bei der Heim-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo will sie allen zeigen, was in ihr steckt und sich von ihrer Schokoladenseite …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone hat ihre Akkus aufgeladen. | ]
Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone hat ihre Akkus aufgeladen.

Olbia – Fit und regeneriert, ja bestens erholt: So präsentiert sich die italienische Skirennläuferin Federica Brignone nach einem Urlaub auf der Insel Sardinien, den sie mit ihren einstigen Mannschaftskolleginnen Lisa Magdalena Agerer und Anna Hofer verbracht hat. Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass die Ski-Dame aus dem Aostatal, die im vergangenen Ski Weltcup Winter die große Kristallkugel gewann, hochmotiviert ist und weiterhin erfolgreich sein möchte.
Seit Anfang des Monats verweilte die azurblaue Athletin auf der Insel. Von Olbia über das Meer der Insel Tavolara bis hin zum herrlichen …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Marta Bassino möchte im Speedbereich eine Schippe drauflegen | ]
Marta Bassino möchte im Speedbereich eine Schippe drauflegen

Borgo San Dalmazzo – Die 24-jährige italienische Skirennläuferin Marta Bassino möchte in der nahen Zukunft eine Führungsrolle im Damen Ski Weltcup übernehmen. Wer weiß, vielleicht gelingt ihr das im Gesamtweltcup, wie das Beispiel ihrer erfolgreichen Teamkollegin Federica Brignone eindrucksvoll zeigt. Bassino ist selbstsicher und möchte mit Selbstbewusstsein und Entschlossenheit an die bevorstehenden Aufgaben und Rennen gehen. Mit vielen Podestplatzierungen in den unterschiedlichen Disziplinen sind die Zielsetzungen der azurblauen Allrounderin sonnenklar.
Bassino sprach bei einer vor kurzer Zeit stattgefundenen Pressekonferenz über ihre Wünsche und ihre Aussichten hinsichtlich der bevorstehenden Saison 2020/21. So …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[4 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Blick auf das WM-Programm in Cortina d’Ampezzo | ]
Blick auf das WM-Programm in Cortina d’Ampezzo

Cortina d’Ampezzo – Am Ende waren alle glücklich, zumal die Ski-Weltmeisterschaften 2021 in Cortina d’Ampezzo wohl ordnungsgemäß über die Bühne gehen werden. In den zwei Februarwochen gibt es 13 Medaillenentscheidungen, die ein sehr intensives Programm beinhalten. Nach der Eröffnungsfeier am 7. Februar sind am Folgetag schon die Frauen in der Alpinen Kombination im Einsatz. Auch wenn wir noch keine Aufgebote kennen, können wir aus azubrlauer Sicht durchaus behaupten, dass Federica Brignone und Marta Bassino hier heiße Kandidatinnen sind, wenn es um Gold, Silber und Bronze geht. Der Super-G auf der …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone freut sich, dass die Ski-WM 2021 nicht verschoben wurde | ]
Federica Brignone freut sich, dass die Ski-WM 2021 nicht verschoben wurde

Cortina d’Ampezzo – Die italienischen Ski-Asse sind glücklich, weil im nächsten Jahr die Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo normal über die Bühnen geht. 16 Jahre nach den Welttitelkämpfen in Bormio wird die Ski-Welt wieder auf azurblauem Schnee ein Stelldichein geben. Eine Verschiebung stand anfänglich auch im Raum. Mit der eventuellen Entscheidung, das Ganze auf das Jahr 2022 nach den Olympischen Spielen in Peking hinauszuzögern, wäre niemand glücklich gewesen.
Federica Brignone, die in der abgelaufenen Ski Weltcup Saison den Gesamt Weltcup für sich entschieden hatte, berichtet, dass Cortina d’Ampezzo ein Ort ist, der …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Coronavirus: Federica Brignone und Co. verlassen das Stilfser Joch | ]
Coronavirus: Federica Brignone und Co. verlassen das Stilfser Joch

Stilfser Joch – Ab heute trainieren nur noch wenige azurblaue Athletinnen und Athleten am Stilfser Joch. Federica Brignone und ihre Begleiter werden heimkehren. In der jüngeren Vergangenheit wurden drei Mitglieder der Ski-Nationalmannschaft positiv auf das Coronavirus getestet. Die Ski Weltcup Gesamtsiegerin des letzten Winters veröffentlichte ein Foto von den letzten Tagen am Gletscher und verkündete, dass alles gut verlaufen sei.
Die drei Elite-Damen Federica Brignone, Sofia Goggia und Marta Bassino sowie die anderen werden im August wieder auf den Brettern stehen. Gianluca Rulfi, der technische Direktor, bereitet ein Programm auf den …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia kann sich über schönes Wetter auf dem Stilfser Joch freuen | ]
Sofia Goggia kann sich über schönes Wetter auf dem Stilfser Joch freuen

Stilfser Joch – Endlich ist das Wetter auf dem Stilfser Joch schön. Die azurblauen Ski-Teams, die auf dem Gletscher arbeiten, sind darüber mehr als nur froh. Die Ski Weltcup Riesentorlauf-Spezialisten um Roberto Lorenzi konnten an zwölf aufeinanderfolgenden Tagen einen kompletten Trainingsblock durchführen. Luca De Aliprandini, Stefano Gross, Giuliano Razzoli und Co. kehrten nachhause zurück. Ähnlich gibt es von den Speed-Assen um Betreuer Alberto Ghidoni zu berichten.
In einer Woche sind die schnellen Herren (außer Dominik Paris, logisch) wieder im Einsatz. Der zweite Trainingsblock der Ski Weltcup Frauen fing am heutigen Tag …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová lässt sich vom Wetter am Stilfser Joch nicht bremsen | ]
Petra Vlhová lässt sich vom Wetter am Stilfser Joch nicht bremsen

Stilfser Joch – Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová bereitet sich gegenwärtig auf dem Stilfser Joch auf die neue Ski Weltcup Saison vor. Vorgestern spulte die 25-Jährige das zweite von drei geplanten Trainingslagern in diesem Monat ab. Die zweifache Siegerin einer kleinen Kristallkugel im letzten Winter ist zuversichtlich, dass sie auch im nächsten Winter erfolgreich sein wird. Chefcoach Livio Magoni ist sehr zufrieden, was den Einsatz seines Schützlings betrifft.
Auf dem Gletscher ist es neblig, und es schneit stark. Trotzdem leisten Petra Vlhová und das gesamte Team eine hervorragende Arbeit im Training. …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia und Co. brechen in Kürze wieder in Richtung Stilfser Joch auf | ]
Sofia Goggia und Co. brechen in Kürze wieder in Richtung Stilfser Joch auf

Stilfser Joch – Nach einem Wochenende relativer Entspannung trainieren Federica Brignone, Sofia Goggia und Marta Bassino ab Dienstag wieder auf dem Schnee. Zwei Wochen arbeitete das azurblaue Elite-Trio bereits auf dem Stilfser Joch. Auch wenn die Wetterbedingungen alles andere als sehr gut waren, konnten die Skirennläuferinnen gut arbeiten. Nun steht, wie gesagt, der nächste Block auf dem Programm.
In der Zeit zwischen den Trainingseinheiten spulten die drei Athletinnen viele Einheiten im Kraftraum ab. Federica Brignone nutzte die Zeit, um auch ans Meer zu fahren Sofia Goggia kehrte beispielsweise kehrte nach Verona …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Laura Pirovano ist bereit den nächsten Schritt zusetzen. | ]
Laura Pirovano ist bereit den nächsten Schritt zusetzen.

Stilfser Joch – Es gibt in Kreisen der italienischen Skirennläuferinnen zunehmend Athletinnen, die durch ihre Allrounderfähigkeiten auf sich aufmerksam machen. Dazu gehören nicht nur die Elite-Damen Federica Brignone, Marta Bassino und Sofia Goggia. Im azurblauen Kader scheint aber auch eine junge Athletin auf, die sich im Januar 2018 schwer verletzte und in der letzten Saison teilweise sehr gute Ergebnisse erzielte. Die 1997 geborene Laura Pirovano hat im zweiwöchigen Trainingslager auf dem Stilfser Joch zu überzeugen gewusst und will auch im neuen Ski Weltcup Winter in mehreren Disziplinen auf sich aufmerksam …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Topmotivierte Federica Brignone möchte ihrem Sport noch viel geben | ]
Topmotivierte Federica Brignone möchte ihrem Sport noch viel geben

Stilfser Joch – Im letzten Winter, der aufgrund der Corona-Pandemie vorzeitig zu Ende ging, konnte sich die italienische Skirennläuferin Federica Brignone über den (wohl unerwarteten) Sieg im Gesamtweltcup freuen. Gemeinsam mit Marta Bassino und Sofia Goggia, den anderen Vertreterinnen des azurblauen Elite-Trios, hat sie ein langes Trainingslager auf dem Stilfser Joch abgespult.
Auch wenn man mit dem Wetter eher glücklos war, konnte Brignone auf eine großartige Arbeit zurückblicken. Die Ski-Dame aus dem Aostatal braucht nun eine kleine Pause, um ihre Akkus aufzuladen. Als Spitzensportlerin kann man nicht zwölf Monate ununterbrochen arbeiten. …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Marta Bassino möchte weiter auf der Welle des Erfolgs reiten | ]
Marta Bassino möchte weiter auf der Welle des Erfolgs reiten

Stilfser Joch – Auch wenn die italienische Ski Weltcup Rennläuferin Marta Bassino auf die bisher erfolgreichste Saison ihrer Karriere zurückblickt, will sie im bevorstehenden Winter einen weiteren Schritt nach vorne setzten. Der fünfte Rang in der Gesamtwertung unterstreicht die Fertig- und Fähigkeiten der 24-jährigen Piemontesin eindrucksvoll. Mit Podestplätzen in fünf verschiedenen Disziplinen zeigte sie eindrucksvoll ihre Begabung als Allrounderin. Beim Riesentorlauf von Killington hatte sie sämtlichen Grund zur Freude; so kletterte sie, in der Heimat von Mikaela Shiffrin, auf die oberste Stufe des Treppchens.
Die Athletin aus Borgo San Dalmazzo gehört …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin steht wieder auf den Skiern | ]
Mikaela Shiffrin steht wieder auf den Skiern

Copper Mountain – Die US-amerikanische Ski Weltcup Rennläuferin Mikaela Shiffrin ist wieder zurück. Nach gut zwölf Wochen Pause steht sie wieder auf den Brettern. Die 25-Jährige wird ihre ersten Einheiten im Zentrum von Colorado abspulen. Vor drei Monaten stand sie das letzte Mal auf den Skiern. Da die Corona-Pandemie ausbrach, wurden viele Rennen abgesagt. In der Gesamtweltcupwertung zogen die Italienerin Federica Brignone und die Slowakin Petra Vlhová vorbei und Shiffrin musste erstmals ohne eine Kristallkugel auskommen.
In Copper Mountain tritt die US-Amerikanerin, die schon dreimal die große Kristallkugel gewonnen hatte, in …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone und Co. haben am Stilfser Joch gute Stimmung | ]
Federica Brignone und Co. haben am Stilfser Joch gute Stimmung

Stilfser Joch – Die drei Elite-Skirennläuferinnen Marta Bassino, Federica Brignone und Sofia Goggia haben eine Woche intensives Training hinter sich gebracht. Die Trainingskilometer sind wichtig, weil es in diesem Jahr keine Möglichkeiten gibt, sich wie gewöhnlich in Südamerika auf die Ski Weltcup Saison vorzubereiten. Um dieses Manko zu beheben, hat der italienische Trainer Gianluca Rulfi, bereits jetzt Trainingsschwerpunkte gesetzt.
Das Trio, das der azurblauen Elite-Gruppe angehört, hatte nach der Wetterbesserung gestern die Möglichkeit, auf einer kleinen Piste auf dem Stilfser Joch zu arbeiten. Nahezu alle italienischen Skirennläuferinnen und -läufer haben sich …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone und Co. spulten die ersten Einheiten auf dem Stilfser Joch ab | ]
Federica Brignone und Co. spulten die ersten Einheiten auf dem Stilfser Joch ab

Stilfser Joch – Federica Brignone und Co. können aufatmen. Nach einer dreimonatigen Zwangspause arbeiteten die azurblauen Ski-Asse auf dem Stilfser Joch. Bei herrlichen Bedingungen und strahlendem Sonnenschein waren die italienischen Skirennläuferinnen Federica Brignone, Marta Bassino, Sofia Goggia, Elena und Irene Curtoni, Francesca Marsaglia, Nicol und Nadia Delago, Laura Pirovano, Verena Gasslitter, Marta Rossetti, Martina Peterlini, Lara Della Mea sowie Roberta Melesi erleichtert, wieder auf den Brettern zu stehen.
Auch die Speed-Herren ohne Dominik Paris zogen ihre ersten Schwünge im Schnee. Der Tag begann im Morgengrauen in der Livrio-Schutzhütte auf fast 3.200 …

Alle News, Top News »

[29 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Cortina 2021: Ehemaliger DSV-Skirennläufer Markus Wasmeier würde eine WM-Verschiebung begrüßen | ]
Cortina 2021: Ehemaliger DSV-Skirennläufer Markus Wasmeier würde eine WM-Verschiebung begrüßen

Schliersee – Der frühere deutsche Skirennläufer Markus Wasmeier, der 1985 Weltmeister und neun Jahre später zweimal Olympiasieger wurde, hat nichts gegen eine Verschiebung der Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo. Er befürchtet, dass die bevorstehende Ski Weltcup Saison ganz ungewöhnlich sein wird, und möglicherweise ohne Fans über die Bühne gehen muss. Das wäre für die Athleten jedoch kein Problem, weil diese während des Rennens so konzentriert sind, dass sie das Publikum erst im Zielraum wahrnehmen. Für die Rennläufer ist es primär das Wichtigste, der Schnellste zu sein und externe Faktoren auszublenden.
Der Oberbayer …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für SKI-WM 2021: Schwere Enttäuschung bei Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone | ]
SKI-WM 2021: Schwere Enttäuschung bei Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone

Cortina d’Ampezzo – Die italienische Ski Weltcup Gesamtsiegerin Federica Brignone reagierte mit Unverständnis, als der italienische Wintersportverband FISI einen Antrag an die FIS stellte, man solle doch die Ski-Weltmeisterschaften in Cortina d‘Ampezzo auf das Jahr 2022 verschieben. Die Gründe liegen im finanziellen Umfeld. Bei einer kurzfristigen Absage stehen Einbußen von 30 Millionen Euro im Raum. Das will sich niemand leisten, und das könnte das Aus für den Veranstalter und die FISI bedeuten. Am 1. Juni wird der Weltskisportverband seine Entscheidung in dieser alles andere als einfachen Causa fällen.
Brignone, ihres Zeichens …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Der Ski Weltcup Kalender der Damen für die Saison 2020/21 | ]
Der Ski Weltcup Kalender der Damen für die Saison 2020/21

Sölden – Wenn alles nach Plan läuft und die Corona-Pandemie ein Ende nimmt, kann man davon ausgehen, dass die Ski Weltcup Saison 2020/21 am 24. Oktober in Sölden mit einem Riesentorlauf der Frauen beginnt. Die Damen bestreiten 37 Rennen. Die Jagd auf die Italienerin Federica Brignone würde somit im Nordtiroler Ötztal über die Bühne gehen.
Drei Wochen später steht ein Parallel-Rennen (eins von drei) in Zürs auf dem Programm. Die anderen folgen Mitte Dezember in St. Moritz und am Neujahrstag in Davos. Der bevorstehende FIS-Kalender ist leider nicht ausgewogen. Es gibt …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone würde sich auf eine Ski WM 2021 in Cortina freuen. | ]
Federica Brignone würde sich auf eine Ski WM 2021 in Cortina freuen.

Cortina d’Ampezzo – Die Idee, die bevorstehenden alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo vom Jahr 2021 auf das Jahr 2022 zu verschieben, stößt nicht überall auf ein positives Echo. Am 1. Juli werden wir sehen, wie es in dieser Sache aussieht. Die Cortina-Stiftung, das Nationale Olympische Komitee und der italienische Wintersportverband werden an diesem Tag der FIS diese Thematik unterbreiten; dann liegt alles in den Händen des Rates des Weltskiverbandes.
Sollte man das Ganze auf 2022 verschieben, gibt es gleich zwei Großereignisse in einem Jahr. Einen Monat nach den Olympischen Winterspielen in …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Sestriere richtet auch in der Saison 2022/23 zwei Damen-Rennen aus | ]
Sestriere richtet auch in der Saison 2022/23 zwei Damen-Rennen aus

Sestriere – Der italienische Skiort Sestriere kann sich freuen. Wie die Turiner Ausgabe der italienischen Zeitung „La Stampa“ berichtete, wurden im Rahmen einer FIS-Videokonferenz die Richtlinien für die Langzeitkalender bekanntgegeben. Sestriere erhielt den Zuschlag, auch der Saison 2022/23 Rennen auszutragen. Wir erinnern uns noch an das Herzschlagfinale im vergangenen Januar, als sich im Riesenslalom die Italienerin Federica Brignone und die Slowakin Petra Vlhová den Sieg teilten und Mikaela Shiffrin mit einer lächerlichen Hundertstelsekunde Rückstand Dritte wurde.
Im Parallel-Riesentorlauf hatte überraschenderweise die Französin Clara Direz die Nase vorn. Die azurblauen Fans freuten …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Bei Sofia Goggia stand ein Karriere-Ende im Raum | ]
Bei Sofia Goggia stand ein Karriere-Ende im Raum

Bergamo – Die Corona-Pandemie stoppte die Ski Weltcup Saison 2019/20 plötzlich und unerwartet. Für die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia ging der Winter nach ihrem Sturz in Garmisch-Partenkirchen noch früher zu Ende (wir berichteten). In einem Interview mit dem Corriere della Sera erzählte die Athletin aus Bergamo, die die Coroan-Pandemie aus nächster Nähe verfolgen musste, wie ein Auto mit platten Reifen fühlte und ihre einzige Konstanz, die Inkonstanz gewesen sei. Außerdem dachte die 27-Jährige auch über ein Ende ihrer Karriere nach.
Die Abfahrtsolympiasiegerin von Pyeongchang verspürte keine Freude mehr an dem, was …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia möchte in der nächsten Saison wieder angreifen | ]
Sofia Goggia möchte in der nächsten Saison wieder angreifen

Bergamo – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia musste aufgrund einer Verletzung ihre Ski Weltcup Saison 2019/20 vorzeitig beenden. Beim Super-G in Garmisch-Partenkirchen kam die azurblaue Athletin zu Sturz. Dabei zog sie sich eine Speichenfraktur im linken Arm zu. Die Angehörige der Elite Gruppe im Rahmen der italienischen Skinationalmannschaft – dieser gehören auch Federica Brignone und Marta Bassino an – beendete in der Zwischenzeit ihre Zusammenarbeit mit ihrem Servicemann Federico Brunelli.
Nun ist Barnaba Greppis an ihrer Seite. Er kommt auch aus Bergamo und ist mit der ehemaligen Südtiroler Skirennläuferin Bibiana Perez …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Junioren-Weltmeisterin Magdalena Egger will ihre Bodenständigkeit bewahren | ]
Junioren-Weltmeisterin Magdalena Egger will ihre Bodenständigkeit bewahren

Lech – Die österreichische Skirennläuferin Magdalena Egger hat bei den diesjährigen Junioren-Weltmeisterschaften in Narvik drei Goldmedaillen gewonnen. So stand die Athletin, die eigentlich eine Technikerin ist, in der Abfahrt, dem Super-G und in der Kombination auf der höchsten Stufe des Podests. Die 19-Jährige hätte auch im Slalom und Riesentorlauf um Edelmetall mitkämpfen können, doch die coronabedingte Absage der beiden Rennen verhinderte dies.
Mitte Januar 2020 feierte die Vorarlbergerin beim Heimslalom in Flachau ihr Debüt im Ski Weltcup. Sie raste im ersten Lauf mit Startnummer 66 auf Position 37, und verpasste den …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone führt das italienische Team in den WM-Winter 2020/21 | ]
Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone führt das italienische Team in den WM-Winter 2020/21

Mailand – FISI-Sportdirektor Max Rinaldi hat gesprochen und die Kader für die bevorstehende Ski Weltcup Saison bekanntgegeben. Unter Cheftrainer Gianluca Rulfi und dem Trainer Daniele Simoncelli werden Federica Brignone, Marta Bassino und Sofia Goggia in das Unternehmen WM-Winter starten. In der weiblichen Speedgruppe sind neben Elena Curtoni, Francesca Marsaglia, Laura Pirovano, Roberta Melesi, Verena Gasslitter auch die Delago-Schwestern Nicol und Nadia im Einsatz. Giovanni Feltrin wird sie gemeinsam mit Paolo Stefanini und Paolo Deflorian nach bestem Wissen und Gewissen betreuen.
Das Weltcup-Slalomkontingent, das von Matteo Guadagnini trainiert wird, besteht mit Irene …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia hat vor der Leistung von Federica Brignone Respekt | ]
Sofia Goggia hat vor der Leistung von Federica Brignone Respekt

Bergamo – Auch wenn die Saison 2019/20 für die Italienerin Sofia Goggia aufgrund einer Verletzung frühzeitig zu Ende ging, verlief sie verhältnismäßig recht erfolgreich. So gewann sie den Super-G von St. Moritz. Im russischen Sotschi belegte sie hinter ihrer Teamkollegin Federica Brignone in der gleichen Disziplin den zweiten Rang. Sie ist bereit, wieder mit einem Trainingsablauf auf Hochtouren durchzustarten. Auf individueller Schiene hat sie bereits begonnen Sport zu treiben und arbeitete dabei auch an ihrer Fitness.
Die azurblaue Skirennläuferin schaffte es, nach ihrer Verletzung und vor der Covid-19-Epedemie, für einen Kurzurlaub …