Ski Weltcup Saison 2021/22: Wie geht es den verletzten Skirennläufern?

Sölden – In gut 20 Tagen ertönt in Sölden der Startschuss hinsichtlich der neuen Ski Weltcup Saison 2021/22. Einige Athleten sind verletzt und müssen auf ihr Comeback warten. Sie erholen sich oder haben mit einem langsamen Aufbautraining begonnen. Es gibt auch Ski-Asse, welche die Skier noch nicht angeschnallt haben, da das genaue Datum ihrer Rückkehr… Ski Weltcup Saison 2021/22: Wie geht es den verletzten Skirennläufern? weiterlesen

Nicht nur Marta Bassino arbeitet intensiv in Les Deux Alpes

Les Deux Alpes – Derzeit trainiert eine große Abordnung der italienischen Ski Weltcup Damen und Herren auf dem französischen Les Deux Alpes-Gletscher. Federica Brignone war hier bereits vor dem letzten Wochenende im Einsatz, um drei bis vier individuelle Tage abzuspulen. Sofia Goggia und Marta Bassino nutzen die guten Bedingungen auf dem transalpinen Gletscher, um mit… Nicht nur Marta Bassino und Sofia Goggia arbeiten intensiv in Les Deux Alpes weiterlesen

Federico Liberatore will seine Rückenbeschwerden vergessen (Foto: © Archivio FISI/Alessandro Trovati/Pentaphoto)

Fassatal – Der italienische Slalomspezialist Federico Liberatore, der auf einen sehr schwierigen Winter 2020/21 zurückblickt, kehrte am vergangenen Wochenende wieder zurück und konnte auf dem Schnee arbeiten. Der 25-Jährige aus dem Fassatal erlebte eine schwere Zeit; eine Verletzung hinderte ihn wenige Stunden vor dem Rennen auf der Planai zu fahren. Zu diesem Zeitpunkt entschied sich… Federico Liberatore will seine Rückenbeschwerden vergessen weiterlesen

Dominik Paris will im Olympiawinter 2021/22 wieder richtig Gas geben

Terlan – Eins vorweg: Die italienischen Speed-Herren Christof Innerhofer, Dominik Paris, Emanuele Buzzi und Mattia Casse wollen als Angehörige der Weltcup-Speedgruppe im Olympiawinter 2021/22 für Furore sorgen. Matteo Marsaglia wurde in die B-Nationalmannschaft zurückgestuft. In dieser finden wir auch den Südtiroler Alexander Prast, der nach einer schweren Verletzung wieder den Anschluss schaffen will. Mit Florian… Azurblauen Herren-Kaderzusammensetzung: Dominik Paris will im Olympiawinter 2021/22 wieder richtig Gas geben weiterlesen

Federico Liberatore will seine Rückenbeschwerden vergessen (Foto: © Archivio FISI/Alessandro Trovati/Pentaphoto)

Rozzano – Der italienische Skirennläufer Federico Liberatore gibt nicht auf. Der Slalomspezialist aus dem Fassatal wurde am Rücken operiert. Nun stehen ein paar Tage der Erholung auf dem Programm, er wieder zu pushen beginnt. Der azurblaue Athlet musste wenige Stunden vor dem Rennen in Schladming stoppen. In den Rennen zuvor startete er nicht unter besten… Federico Liberatore möchte bald wieder angreifen weiterlesen

Sofia Goggia glaubt an sich und an die kleine Abfahrts-Kristallkugel

Garmisch-Partenkirchen/Chamonix – Die azurblaue Damenauswahl, die am kommenden Wochenende in Garmisch-Partenkirchen sowohl eine Ski Weltcup Abfahrt als auch einen Super-G bestreitet, besteht aus acht Athletinnen. Sofia Goggia, die in Bayern schon viermal Zweite wurde, möchte gerne einmal gewinnen. Die zwei anderen Elite-Frauen Marta Bassino und Federica Brignone sind auch mit von der Partie. Zudem wollen… Sofia Goggia will endlich in Garmisch-Partenkirchen gewinnen weiterlesen

Viele Ski Weltcup Teams arbeiten intensiv im Fassatal

Pozza di Fassa – Das norditalienische Fassatal wird gegenwärtig von vielen Slalomspezialisten als Hauptquartier angesehen. Die azurblauen Slalomrennläufer unter der Leitung ihres französischen Trainers Jacques Theolier, sind im Einsatz. Giuliano Razzoli, Tommaso Sala, Riccardo Tonetti, Manfred Mölgg, Simon Maurberger und Federico Liberatore bereiten sich auf die beiden Slaloms in Flachau vor. Gemeinsam mit den Italienern… Viele Ski Weltcup Teams arbeiten intensiv im Fassatal weiterlesen

Alex Vinatzer möchte den Bärenberg erobern

Ravascletto – Am Dreikönigstag gastieren die männlichen Slalom-Asse in der kroatischen Hauptstadt Zagreb. Der junge Südtiroler Alex Vinatzer, der mit den Rängen vier und drei sehr gut in den heurigen Winter gestartet ist, hat gute Erinnerungen. Vor einem Jahr stürmte er das erste Mal in seiner noch so jungen Karriere auf das Podest. Der Skirennläufer… Alex Vinatzer möchte den Bärenberg erobern weiterlesen

Kurzfristig berufen: Giuliano Razzoli geht in Zagreb an den Start (Foto: © Archivio FISI/ Marco Trovati/Pentaphoto)

Zagreb – Der italienische Skirennläufer Giuliano Razzoli, der aufgrund seiner Coronaerkrankung beide Heimrennen auslassen musste, wird in Zagreb an den Start gehen. Und er kommt mit guten Gefühlen in die kroatische Hauptstadt, da er auf dem Bärenberg vor elf Jahren seinen ersten von zwei Weltcupslaloms gewinnen konnte. Selbst ohne Training hofft der Olympiasieger von 2010… Kurzfristig berufen: Giuliano Razzoli geht in Zagreb an den Start weiterlesen

Das Sommertraining von Federica Brignone hat begonnen

Santa Caterina – Kaum ist das alte Jahr 2020 zu Ende, schon stehen die ersten Trainingstage des neuen Jahres 2021 auf dem Programm. Vom 2. bis zum 6. Januar 2021 arbeiten die drei Elite-Damen Federica Brignone, Sofia Goggia und Marta Bassino in Santa Caterina Valfurva. Aber auch Laura Pirovano, Elena Curtoni, Francesca Marsaglia, Nadia Delago,… Nicht nur für Federica Brignone beginnt das Jahr 2021 mit einem Trainingslager weiterlesen

Olympiasieger Giuliano Razzoli mit Coronavirus infiziert. (Foto: © Giuliano Razzoli / Facebook)

Schnalstal – Die italienischen Ski Weltcup Rennläufer Manfred Mölgg, Giuliano Razzoli und Co. werden zu Beginn der kommenden Woche nach dem Ende des Arbeitsblocks der Riesentorläufer und Frauengruppen auf dem Schnalstaler Gletscher trainieren. Die azurblauen Athleten werden sich die Zeit vom Montag, den 2. bis Donnerstag, den 5. November rot im Kalender markieren. Die Trainer… Nicht nur Giuliano Razzoli trainiert im Schnalstal weiterlesen

Auch Manfred Mölgg trainiert in der Skikuppel von Peer (Foto: © Manfred Mölgg / instagram)

Peer – Der routinierte Ski Weltcup Rennläufer Manfred Mölgg aus Südtirol und seine Teamkollegen werden nach Peer ziehen, um in der Skikuppel zu trainieren. Im Ardennenstaat waren bis vor Kurzem die Franzosen im Einsatz. In der SnowWorld-Arena im niederländischen Landgraaf trainieren nun die sechs Azzurri Mölgg, Simon Maurberger, Alex Vinatzer, Stefano Gross, Giuliano Razzoli und… Auch Manfred Mölgg trainiert in der Skikuppel von Peer weiterlesen

Banner TV-Sport.de