Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Federico Simoni

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[27 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris ist erstmals Italienischer Meister in der Abfahrt | ]
Dominik Paris ist erstmals Italienischer Meister in der Abfahrt

Santa Caterina Valfurva – Der Ultner Dominik Paris hat die diesjährige Italienmeisterschaft in der Abfahrt für sich entschieden. Der in Cortina d’Ampezzo entthronte Super-G-Weltmeister benötigte dafür eine Zeit von1.20,46 Minuten. Der Pusterer Christof Innerhofer war als Zweiter eineinhalb Zehntelsekunden langsamer.
Auf der nach Deborah Compagnoni benannten Strecke freute sich Matteo Marsaglia über den dritten Platz, der ihm die Bronzemedaille bescherte. Sein Rückstand auf Paris betrug 77 Hundertselsekunden.
Für Paris war es nach drei Super-G-Italienmeistertiteln der erste Erfolg in der Abfahrt. Emanuele Buzzi (+0,92), Federico Simoni (+1,50) und Pietro Zazzi (+1,64) vervollständigten die …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone führt das italienische Team in den WM-Winter 2020/21 | ]
Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone führt das italienische Team in den WM-Winter 2020/21

Mailand – FISI-Sportdirektor Max Rinaldi hat gesprochen und die Kader für die bevorstehende Ski Weltcup Saison bekanntgegeben. Unter Cheftrainer Gianluca Rulfi und dem Trainer Daniele Simoncelli werden Federica Brignone, Marta Bassino und Sofia Goggia in das Unternehmen WM-Winter starten. In der weiblichen Speedgruppe sind neben Elena Curtoni, Francesca Marsaglia, Laura Pirovano, Roberta Melesi, Verena Gasslitter auch die Delago-Schwestern Nicol und Nadia im Einsatz. Giovanni Feltrin wird sie gemeinsam mit Paolo Stefanini und Paolo Deflorian nach bestem Wissen und Gewissen betreuen.
Das Weltcup-Slalomkontingent, das von Matteo Guadagnini trainiert wird, besteht mit Irene …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Kein Einsatz auf der Birds of Prey: Christof Innerhofer kehrt nach Südtirol zurück | ]
Kein Einsatz auf der Birds of Prey: Christof Innerhofer kehrt nach Südtirol zurück

Beaver Creek – Der Südtiroler Skirennläufer Christof Innerhofer wird bei den Speedrennen im US-amerikanischen Beaver Creek nicht teilnehmen. Seit vier Wochen trainierte er in Copper Mountain, doch er möchte sein linkes Knie noch nicht zu sehr belasten. Somit wird er wohl sein Comeback im Ski Weltcup in Gröden feiern. Auf der Saslong werden sowohl eine Abfahrt als auch ein Super-G ausgetragen.
Das azurblaue Aufgebot, das auf der Birds of Prey im Einsatz ist, besteht somit aus Dominik Paris, Peter Fill, Emanuele Buzzi, Mattia Casse, Federico Simoni und Matteo Marsaglia. Letzterer wird …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer verzichtet auf einen Renneinsatz in Lake Louise | ]
Christof Innerhofer verzichtet auf einen Renneinsatz in Lake Louise

Copper Mountain – Wenn heute in einer Woche die Speedspezialisten in Lake Louise ihren Skiwinter 2019/20 eröffnen, ist der Südtiroler Christof Innerhofer nicht mit von der Partie. Für den Skirennläufer kommt der Einsatz in Kanada noch zu früh.
Wie mehrfach berichtet, riss sich der 34-jährige Routinier im Rahmen der italienischen Meisterschaften im Super-G bei einem Sturz das Kreuzband. Umso bitterer war dies, weil das Ganze beim letzten Saisonrennen des letzten Winters passierte. Anstatt des Rennens in Kanada spult Innerhofer weitere Trainingsfahrten im US-Bundesstaat Colorado ab.
Wenn alles nach Wunsch verläuft, wird der …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill und Emanuele Buzzi freuen sich auf ihr Comeback in Lake Louise | ]
Peter Fill und Emanuele Buzzi freuen sich auf ihr Comeback in Lake Louise

Copper Mountain – Die vier azurblauen Speedspezialisten Christof Innerhofer, Emanuele Buzzi, Peter Fill und Dominik Paris arbeiten gemeinsam mit Matteo Marsaglia, Mattia Casse und Federico Simoni am Feinschliff für die bevorstehende Saison. Sechs der sieben aufgezählten Herren haben in diesem Winter noch kein Rennen bestritten. Lediglich Paris stand beim Riesenslalom am Rettenbachferner in Sölden am Start. Er konnte sich jedoch nicht für das Finale der besten 30 qualifizieren.
Das italienische Septett arbeitet unter der Leitung von Alberto Ghidoni in Copper Mountain. In zwei Wochen beginnt im kanadischen Lake Louise der Speedwinter …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Speed-Teams sorgen für Hochbetrieb in Copper Mountain | ]
Speed-Teams sorgen für Hochbetrieb in Copper Mountain

Copper Mountain – Im US-amerikanischen Bundesstaat Colorado herrschen ideale Bedingungen, um sich auf die ersten Speedrennen im Ski Weltcup Winter 2019/20 vorzubereiten. Die Italiener um Dominik Paris, Peter Fill, Emanuele Buzzi, Matteo Marsaglia, Mattia Casse, Christof Innerhofer und Federico Simoni, wollen zwei volle Wochen auf US-Schnee trainieren, ehe es weiter zum ersten Renneinsatz nach Lake Louise geht.
Die azurblauen Riesentorlauf-Spezialistinnen wie etwa Federica Brignone und Marta Bassino gehen in Levi nicht an den Start, und werden am Montag in Copper Mountain erwartet. Der Schweizer Beat Feuz ist heute in Colorado gelandet. …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[6 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Teams bereiten sich auf die heiße Phase der Saison 2019/20 vor | ]
Ski Weltcup Teams bereiten sich auf die heiße Phase der Saison 2019/20 vor

Jetzt geht es in die heiße Phase der Ski Weltcup Saison 2019/20. Zunächst stehen am 23. und 24. November die Slalomrennen in Levi auf dem Programm. Während die Speed-Herren ihren Saison-Auftakt im Zeitraum vom 27. November bis 01. Dezember (3 x Training, 1 x Abfahrt, 1 x Super-G) im kanadischen Lake Louise feiern, bestreiten die Damen im US-amerikanischen Killington am 31. November einen Riesentorlauf und einen Tag später einen Slalom.
Anschließend ziehen die Ski-Herren weiter nach Beaver Creek, wo ein Super-G (6.12.), eine Abfahrt (7.12.) und ein Riesenslalom (8.12.) auf dem …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Kein Start für Davide Cazzaniga in Lake Louise und Beaver Creek | ]
Kein Start für Davide Cazzaniga in Lake Louise und Beaver Creek

Brianza – Davide Cazzaniga, seines Zeichens ein Angehöriger der italienischen Speedherren, wird nicht nach Übersee aufbrechen. Sein linkes Knie verursacht nach einem Sturz beim Sommertraining in Südargentinien noch Probleme. Somit fallen die Speedrennen in Lake Louise und Beaver Creek für den azurblauen Skirennläufer ins Wasser.
Cazzaniga hoffte natürlich, dass die Schmerzen nachlassen würden, doch die Wahrheit schaut anders aus. Nun möchte er sein Comeback in Gröden feiern. Der Skirennfahrer betonte, dass er sein über den Europacup erworbenes Startrecht, an allen Ski Weltcup Abfahrten in diesem Winter teilnehmen zu können, in Kanada …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer holt sich italienischen Abfahrtsmeistertitel 2018 | ]
Christof Innerhofer holt sich italienischen Abfahrtsmeistertitel 2018

Santa Caterina Valfurva – Dass sich Christof Innerhofer auf der Piste in Santa Caterina Valfurva wohlfühlt, zeigen seine Platzierungen im Weltcup. Heute belegte der Südtiroler den ersten Platz im Rahmen der nationalen Meisterschaften und sicherte sich in einer Zeit von 1.22,08 Minuten die Goldmedaille.
Matteo Marsaglia (+0,20) wurde Zweiter. Der RÜCKSTAND des auf Platz drei fahrenden Davide Cazzaniga betrug genau eine halbe Sekunde. Dominik Paris schrammte um gerade einmal 0,02 Sekunden am Podest vorbei. Auch Mattia Casse, Matteo De Vettori, Werner Heel und Florian Schieder zeigten eine gute Leistung.
Federico Simoni sicherte …