Nicht nur Asja Zenere legt am Stilfser Joch Grundstein für eine gute Saison (Foto: © Asja Zenere / Instagram)

Stilfser Joch – Vom Wochenende bis Mitte nächster Woche werden viele italienische Si Weltcup Nachwuchsrennläuferinnen und -läufer auf dem Stilfser Joch trainieren. Sie wollen hart arbeiten und sich auch für den einen oder anderen Weltcupeinsatz empfehlen. Asja Zenere, Ilaria Ghisalberti, Carlotta Da Canal, Monica Zanoner, Carlotta Welf, Heloise Edifizi, Vittoria Cappellini, Federica Lani, Giulia Abano… Nicht nur Asja Zenere legt am Stilfser Joch Grundstein für eine gute Saison weiterlesen

Schwere Verletzung bringt Saisonende von Martina Peterlini mit sich (Foto: © Archivi FISI/Marco Trovati/Pentaphoto)

Aosta – Die italienischen Slalom-Damen Martina Peterlini, Roberta Midali, Sophie Mathiou, Serena Viviani und Anita Gulli haben mit ihrem neuen Cheftrainer David Salvadori am Cervinia-Gletscher gut gearbeitet. Der Coach aus Brescia berichtete, dass es sechs Tage Slalom- und Riesentorlauf-Einheiten gab. Man arbeitete an den Grundlagen; und darüber hinaus sei die Gruppe jung und lernwillig. Man… Nicht nur Martina Peterlini schaut zufrieden auf den ersten Trainingsblock zurück weiterlesen

Roberta Midali schnallt die Trainingsskier in Cervinia an (Foto: © Archivio FISI/ Pier Marco Tacca / /Pentaphoto)

Cervinia/Formia/Olgiate Olona – Das azurblaue Slalomquartett der Damen, bestehend aus Roberta Midali, Martina Peterlini, Sophie Mathiou und Serena Viviani arbeiten bis zu kommenden 9. Juni auf dem Gletscher von Cervinia. Da sich das Bergmassiv im Aostatal befindet, genießt Mathiou einen Heimvorteil. Begleitet werden die vier talentierten Skirennläuferinnen vom neuen Cheftrainer David Salvadori und den Technikern… Roberta Midali schnallt die Trainingsskier in Cervinia an weiterlesen

Dominik Paris will im Olympiawinter 2021/22 wieder richtig Gas geben

Terlan – Eins vorweg: Die italienischen Speed-Herren Christof Innerhofer, Dominik Paris, Emanuele Buzzi und Mattia Casse wollen als Angehörige der Weltcup-Speedgruppe im Olympiawinter 2021/22 für Furore sorgen. Matteo Marsaglia wurde in die B-Nationalmannschaft zurückgestuft. In dieser finden wir auch den Südtiroler Alexander Prast, der nach einer schweren Verletzung wieder den Anschluss schaffen will. Mit Florian… Azurblauen Herren-Kaderzusammensetzung: Dominik Paris will im Olympiawinter 2021/22 wieder richtig Gas geben weiterlesen

Bansko ist bereit für die Junioren-Weltmeisterschaft 2021

Bansko – Vom 2. bis 10. März findet im bulgarischen Bansko die alpine Junioren-Weltmeisterschaft statt. Der ÖSV ist mit acht Athletinnen und Athleten am Start.  Die Corona-Pandemie zwingt auch die Organisatoren der diesjährigen Welttitelkämpfe zu Umstrukturierungen: Die Bewerbe der Herren und Damen werden zeitlich getrennt voneinander ausgetragen und es gibt Reduktionen bei der Teilnehmerzahl sowie… Bansko ist bereit für die Junioren-Weltmeisterschaft 2021 weiterlesen

Timon Haugan hat im 2. Europacup-Riesenslalom von Folgaria die Nase vorn

Folgaria/Vielgereuth – Heute wurde in Folgaria/Vielgereuth im Trentino der zweite Europacup-Riesentorlauf der Herren binnen 24 Stunden ausgetragen. Dabei triumphierte der Norweger Timon Haugan in einer Zeit von 1.42,54 Minuten. Der siegreiche Wikinger verwies das zeitgleiche Duo River Radamus aus den USA und Dominik Raschner aus Österreich um jeweils 0,51 Sekunden auf den zweiten Platz. Auf… Timon Haugan hat im 2. Europacup-Riesenslalom von Folgaria die Nase vorn weiterlesen

Das Sommertraining von Federica Brignone hat begonnen

Santa Caterina – Kaum ist das alte Jahr 2020 zu Ende, schon stehen die ersten Trainingstage des neuen Jahres 2021 auf dem Programm. Vom 2. bis zum 6. Januar 2021 arbeiten die drei Elite-Damen Federica Brignone, Sofia Goggia und Marta Bassino in Santa Caterina Valfurva. Aber auch Laura Pirovano, Elena Curtoni, Francesca Marsaglia, Nadia Delago,… Nicht nur für Federica Brignone beginnt das Jahr 2021 mit einem Trainingslager weiterlesen