Home » Archive

laufende Veranstaltungen: FIS-Präsident

Alle News, Top News »

[14 Jul 2021 | Kommentare deaktiviert für FIS-Mitarbeiter gedenken Gian Franco Kasper mit einem traditionellen Schweizer „Znüni“ | ]
FIS-Mitarbeiter gedenken Gian Franco Kasper mit einem traditionellen Schweizer „Znüni“

Die Stimmung im FIS-Hauptquartier war am Montagmorgen gedrückt, als die FIS-Mitarbeiter um den langjährigen Präsidenten Gian Franco Kasper trauerten. Im Hauptquartier, das Gian Franco Kasper in Oberhofen (SUI) aufgebaut hat, verabschiedete sich die Belegschaft mit einem traditionellen Schweizer „Znüni“ aus Kaffee und „Gipfeli“, dem Lieblingsessen von Gian Franco, ein letztes Mal von ihrem langjährigen Leiter. Die Mitarbeiter nutzten die Gelegenheit, um im Garten des Hauptquartiers ihre Erinnerungen an Gian Franco über die Jahre hinweg auszutauschen, was sowohl Lachen als auch Tränen hervorrief.
Die FIS-Flaggen wurden auf Halbmast gesenkt und werden dort …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Jul 2021 | Kommentare deaktiviert für Langjähriger FIS-Präsident Gian Franco Kasper verstorben | ]
Langjähriger FIS-Präsident Gian Franco Kasper verstorben

Oberhofen am Thunersee – Eine traurige Nachricht erreicht uns aus der Welt des alpinen Skirennsports, genauer gesagt von der FIS. Der Schweizer Gian Franco Kasper, Präsident des Weltskiverbands in den Jahren 1998 bis 2021, konnte sich nicht lange über seine Pension freuen. Der hohe Sportfunktionär schloss heute im Alter von 77 Jahren für immer die Augen. Erst vor wenigen Wochen übergab er das Amt an den Briten Johan Eliasch.
Kasper, war zuletzt wegen Atemproblemen im Krankenhaus. Am letzten FIS-Kongress, in dem er das Zepter weitergab, konnte er nicht mehr teilnehmen. Zudem …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Jul 2021 | Kommentare deaktiviert für FIS Interview: Das erster Monat von Johan Eliasch als FIS-Präsident | ]
FIS Interview: Das erster Monat von Johan Eliasch als FIS-Präsident

Es ist erst etwas mehr als ein Monat her, dass der neu gewählte FIS-Präsident Johan Eliasch die Zügel in die Hand genommen hat. In dieser kurzen Zeit hat er bereits zwei FIS-Ratssitzungen geleitet, einen neuen Generalsekretär ernannt und die Bildung von neun neuen Arbeitsgruppen und Komitees angeregt.
FIS hat sich mit dem neuen Präsidenten zusammengesetzt, um über seinen ersten Monat zu sprechen.
Was sind Ihre unmittelbaren Eindrücke nach Ihrem ersten Monat bei der FIS?
Johan Eliasch: Innerhalb des Teams gibt es eine klare Leidenschaft und den Wunsch, die FIS und alle ihre Disziplinen …

Alle News, Top News »

[18 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Die ersten zwei Arbeitswochen für FIS-Präsident Johan Eliasch | ]
Die ersten zwei Arbeitswochen für FIS-Präsident Johan Eliasch

Es ist erst zwei Wochen her, dass Johan Eliasch zum neuen FIS-Präsidenten gewählt wurde. Er hat keine Zeit verschwendet, um in seiner neuen Rolle anzufangen. Am Montagmorgen nach dem FIS-Kongress reiste Eliasch zum FIS-Hauptquartier in Oberhofen (SUI), um die dort ansässigen Verwaltungsmitarbeiter zu treffen.
„Als ich durch die Tür kam, konnte ich bereits den Enthusiasmus und das Engagement der FIS-Mitarbeiter spüren“, sagte Eliasch. „Sie haben mich herzlich empfangen und mir das Gefühl gegeben, dass ich mich sehr wohl fühle.“
Während seiner Zeit in Oberhofen hatte Eliasch Treffen mit verschiedenen Mitarbeitern, in denen …

Alle News, Top News »

[9 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Botschaft von FIS-Präsident Johan Eliasch | ]
Botschaft von FIS-Präsident Johan Eliasch

Am Freitag ist eine Ära zu Ende gegangen. Nach 23 Jahren ist Gianfranco Kasper nicht mehr Präsident des Internationalen Skiverbandes (FIS). Der Nachfolger des Schweizers ist Johan Eliasch, bisherige Geschäftsführer des Sportartikelherstellers HEAD. Eliasch, der die schwedische und britische Staatsbürgerschaft besitzt, wurde im ersten Wahlgang mit 54,62 Prozent der Delegiertenstimmen gewählt und setzte sich gegen seine Mitkonkurrenten Mats Arjes, Urs Lehmann und Sarah Lewis durch. Am Montag meldete sich der neue FIS Präsident mit einer Botschaft auf der Internetseite der Skiweltverbandes.
 
Liebe FIS-Freunde,
zuallererst möchte ich mich bei Ihnen allen dafür bedanken, …

Alle News, Top News »

[9 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Johan Eliasch tritt als CEO von HEAD zurück | ]
Johan Eliasch tritt als CEO von HEAD zurück

Johan Eliasch wurde am 4. Juni 2021 zum Präsidenten des Internationalen Skiverbandes FIS gewählt und hat mit sofortiger Wirkung den Rücktritt als CEO von HEAD erklärt.
Johan Eliasch ist seit 1995 CEO von HEAD und hat die Transformation von HEAD von einem stark verlustbringenden Unternehmen zu einem hochprofitablen Sportartikelkonzern mit führenden Marktanteilen in allen Segmenten geleitet.
HEAD war unter Johan Eliaschs Führung der herausragende Innovationsführer, hat die Nummer 1 der ATP-Tennisspielerinnen und -Tennisspieler ausgestattet und den FIS SKI WORLD CUP „Gesamtweltcup der Marken“ in acht der letzten zehn Jahre gewonnen, einschließlich 2020/2021.
Johan …

Alle News, Top News »

[4 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Urs Lehmann ist von Peter Schröcksnadel persönlich enttäuscht | ]
Urs Lehmann ist von Peter Schröcksnadel persönlich enttäuscht

Oberhofen am Thunersee – Heute wurde mit Johan Eliasch der neue FIS-Präsident gewählt. Bis vor einiger Zeit galt der Schweizer Urs Lehmann als Nachfolger seines Landsmannes Gian Franco Kasper, das hohe Amt betreffend. Und der Abfahrtsweltmeister des Jahres 1993 hätte sogar Chancen gehabt, nach Marc Hodler und eben Kasper der dritte Eidgenosse in Folge zu werden, der den Weltskiverband anführt.
ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel, der in kurzer Zeit seinen Sessel räumen wird und noch in den FIS-Rat gewählt wurde, versicherte Lehmann die Zustimmung bei der Wahl. Ferner hat der Tiroler den sichtlich …

Alle News, Top News »

[4 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Johan Eliasch ist der neue FIS-Präsident | ]
Johan Eliasch ist der neue FIS-Präsident

Oberhofen am Thunersee – Die Wahl ist geschlagen. Der neue FIS-Präsident heißt Johan Eliasch. Der Brite mit schwedischen Wurzeln, seines Zeichens Head-Chef setzte sich klar durch. Im ersten Wahlgang konnte er bereits eine satte Mehrheit erhalten. Von 120 Delegierten nahmen 119 teil. Eliasch konnte 65 (54,62 %) Stimmen für sich verbuchen.
Der Schweizer Urs Lehmann kam auf 26 oder 21,85 % der Stimmen. Hinter dem Swiss-Ski-Präsidenten belegte die frühere FIS-Generalsekretärin Sarah Lewis den dritten Rang. 15 Stimmen oder umgerechnet 12,61 % fielen auf sie. Auf dem vierten und letzten Platz klassierte …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Lehmann, Eliasch, Arjes oder Lewis: Die Spannung rund um die Nachfolge von FIS-Präsident Gian Franco Kasper steigt | ]
Lehmann, Eliasch, Arjes oder Lewis: Die Spannung rund um die Nachfolge von FIS-Präsident Gian Franco Kasper steigt

Oberhofen am Thunersee – Die Nachfolgerin oder der Nachfolger von FIS-Präsident Gian Franco Kasper wird am 4. Juni bekanntgegeben. Im Rahmen einer virtuellen Abstimmung werden die Vertreter des Weltskiverbandes zu den Urnen schreiten. Lange hatte Swiss-Ski-Boss Urs Lehmann die Pole-Position inne. Doch Head-Chef Johan Eliasch will auch das hohe Amt bekleiden. Der Schwede Mats Arjes hat auch Lust, die Nachfolge des Eidgenossen anzutreten.
Es gibt auch Stimmen, die sich eine Frau wünschen. Sarah Lewis, lange Generalsekretärin der FIS, hat auch gute Chancen. In Nordeuropa gibt es gar einige FIS-Repräsentanten, die Lewis …

Alle News, Top News »

[6 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Auch Sarah Lewis will das FIS-Zepter schwingen | ]
Auch Sarah Lewis will das FIS-Zepter schwingen

Oberhofen am Thunersee – Wenn in Kürze die Nachfolge von FIS-Präsident Gian Franco Kasper bekanntgegeben wird, können wir uns durchaus das Szenario vorstellen, dass es mit Sarah Lewis eine Frau wird. Die 56-jährige Britin kennt als frühere Generalsekretärin das Geschehen rund um den Weltskisportverband wie ihre Westentasche. Vizepräsident Mats Årjes, Head-Boss Johan Eliasch und Swiss-Ski-Chef Urs Lehmann wollen auch den Thron besteigen.
Die Wahl geht am 4. Juni online über die Bühne. Lewis verfügt über eine 26-jährige Laufbahn bei der FIS. Seit 2000 ist sie als Generalsekretärin im Einsatz. Sollte sie …

Alle News, Ski WM 2021, Top News »

[5 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski WM 2021: Die Ski-Welt schaut trotz der Corona-Pandemie auf Cortina d‘Ampezzo | ]
Ski WM 2021: Die Ski-Welt schaut trotz der Corona-Pandemie auf Cortina d‘Ampezzo

Cortina d’Ampezzo – Noch wenige Nächte schlafen, dann beginnt in Cortina d’Ampezzo die alpine Ski-Weltmeisterschaft. In Zeiten der Corona-Pandemie scheint die 46. Auflage einer Weltmeisterschaft wie ein Fanal, gleichzeitig ein Hoffnungsschimmer und auch ein Wegweiser zu sein. Es grenzt beinahe schon an ein Wunder, dass in dem so vom Covid19-Virus gebeutelten Staat Italien alles über die Bühne gehen kann, selbst wenn keine Fans dabei sein können.
In zwei Wochen werden 13-mal Medaillen vergeben. Die Ski-WM wird zur Veranstaltung mit Symbolcharakter. Und trotzdem lauern die Mutationen des Coronavirus überall. Selbst wenn dieses …

Alle News, Top News »

[10 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Paukenschlag: FIS-Rat setzt Generalsekretärin Sarah Lewis ab. | ]
Paukenschlag: FIS-Rat setzt Generalsekretärin Sarah Lewis ab.

Eigentlich wollte die Britin Sarah Lewis, beim nächsten FIS-Kongress, den Schweizer Gian-Franco Kasper als FIS-Präsident beerben. Nun kam alles ganz anders. Am Freitag veröffentlichte der Internationale Skiverband folgende Nachricht: „Auf seiner heutigen Sitzung hat der FIS-Rat, einschließlich der Mitglieder der „Marc Hodler Foundation“, aufgrund eines völligen Vertrauensverlusts mit großer Mehrheit entschieden, dass Sarah Lewis mit Wirkung zum 9 Oktober nicht mehr als Generalsekretärin der FIS fungieren wird.“
Sarah Lewis bekleidete das Amt der Generalsekretärin seit 2000 und ist Mitglied der „IOC Olympic Program Commission“. Die Britin wurde 2018 von der Queen …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[3 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Die Ski-WM 2025 findet in Saalbach-Hinterglemm statt | ]
Die Ski-WM 2025 findet in Saalbach-Hinterglemm statt

 
Die Freude in Saalbach-Hinterglemm ist groß. Am heutigen Samstag kurz nach 17.30 Uhr verkündete FIS-Präsident Gian Franco Kasper die frohe Kunde. Dies Ski Weltmeisterschaft 2025 wird in Saalbach-Hinterglemm stattfinden. Die Österreicher setzten sich gegen Crans Montana/Valais (Schweiz) und Garmisch-Partenkirchen (Deutschland) durch.
Der FIS Vorstand musste aufgrund der Corona-Pandemie erstmals in der Geschichte in einer Videokonferenz eine Ski-Weltmeisterschaft vergeben. Dabei wurde Saalbach-Hinterglemm bereits im 1. Wahldurchgang mit 12 – 1 – 1 Stimmen von den Delegierten gewählt. Damit wird die FIS Alpinen Ski-WM 2025 nach 1991 zum zweiten Mal in Saalbach Hinterglemm …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[3 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Cortina d’Ampezzo freut sich auf die SKI WM 2021 | ]
Cortina d’Ampezzo freut sich auf die SKI WM 2021

Cortina d’Ampezzo – Ein rundes Monat nach dem offiziellen italienischen Antrag, die Ski-Weltmeisterschaften auf das Jahr 2022 zu verschieben, hat die FIS im Rahmen der Ratssitzung in einer Videokonferenz bestätigt, dass die Welttitelkämpfe im ursprünglich angesetzten Jahr 2021 über die Bühne gehen werden.
Zudem wird dieses wintersportliche Großereignis das größte internationale Highlight nach der Corona-Pandemie sein. Hohe Sicherheitsmaßnahmen wird es geben, aber sie werden traditionelle Formen aufweisen. Sowohl seitens der FIS als auch von anderen Interessensgruppen wurden Garantien zur Unterstützung der italienischen Veranstaltung gegeben, welche den Organisatoren und dem azurblauen Verband helfen …

Alle News, Top News »

[28 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Für FISI-Präsident Flavio Roda ist die Verschiebung der SKI-WM unabdingbar. | ]
Für FISI-Präsident Flavio Roda ist die Verschiebung der SKI-WM unabdingbar.

Mailand – In den letzten Tagen bat der italienische Wintersportverband FISI die FIS, die Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo auf März 2022 zu verlegen. Alle haben große Arbeit geleistet. Das betrifft nicht nur die neuen Strecken, sondern auch die Logistik. Bereits in der letzten Saison musste man wegen der Corona-Krise das Ski Weltcup Finale 2019/20 absagen, was einen schweren wirtschaftlichen Schaden mit sich brachte. Eine weitere Absage, bei der Ski-WM 2021, könnte sich weder die FISI noch der Veranstalter finanziell leisten.
Die italienischen Skifunktionäre haben über viele Szenarien nachgedacht. Die Kosten im …

Alle News, Top News »

[10 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Corona-Krise: Urs Lehmann will in der Not erfinderisch werden | ]
Corona-Krise: Urs Lehmann will in der Not erfinderisch werden

Bern – In Zeiten der Corona-Pandemie hat sich nun Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann zu Wort gemeldet. Er will um das Image des Sports in der Schweiz kämpfen. Im Hinblick auf den bevorstehenden Winter berichtet der hohe Sportfunktionär, der 1993 als einstiger Ski Weltcup Athlet sensationell in Morioka Abfahrtsweltmeister wurde, dass es schwer zu beurteilen ist, ob es in Adelboden Geisterrennen gibt. Jedes Rennen ist wichtig, aber man muss schauen, wie sich die unterschiedlichen Szenarien entwickeln.
Sollten keinen WM-Rennen gefahren werden, wäre es für die FIS ein Desaster. Mehr noch: Der Ski Weltcup …

Alle News, Top News »

[8 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Für FIS-Präsident Gian Franco Kasper könnte die bevorstehende Saison problematisch werden | ]
Für FIS-Präsident Gian Franco Kasper könnte die bevorstehende Saison problematisch werden

Oberhofen – Für den scheidenden FIS-Präsidenten Gian Franco Kasper kann es sein, dass die bevorstehende Ski Weltcup Saison 2020/21 ein neues Antlitz bekommen wird. Kaum einer denkt an einen normalen Winter. Aber geht es nach dem Schweizer Sportfunktionär, sind das alles Spekulationen. Im Interview mit Skinews.ch erklärte er, dass es die berechtigte Sorge gibt, dass der Ski Weltcup Winter nicht so wie immer ablaufen wird. Auf der südlichen Seite der Erdhalbkugel stehen Änderungen an; und auch mit Rennabsagen und –ausfällen muss man rechnen. Man weiß zum heutigen Moment auch nicht, …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Johan Eliasch will als möglicher FIS-Präsident einiges ändern | ]
Johan Eliasch will als möglicher FIS-Präsident einiges ändern

Oberhofen – HEAD-Chef Johan Eliasch möchte gerne FIS-Präsident werden. Im Rahmen des nächsten Meetings des Weltskiverbandes wird bekanntgegeben, wer die Nachfolge von Gian Franco Kasper antreten wird. Der Schweizer gibt nach 22 Jahren das Zepter aus der Hand.
Sollte Eliasch gewinnen, will er TV-tauglichere Formate bringen. Denn ein Ski Weltcup Parallelslalom sei aus seiner Sicht besser als eine Kombination geeignet. Der Unterhaltungswert spielt keine unwesentliche Rolle. Und je mehr Fans vor den Bildschirmen zuschauen, umso leichter erhält man Fernsehrechte.  Der Brite mit schwedischen Wurzeln möchte, dass der Wintersport auf dem gleichen …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Peter Schröcksnadel kann sich vorstellen, noch ein Jahr länger im Amt zu bleiben | ]
Peter Schröcksnadel kann sich vorstellen, noch ein Jahr länger im Amt zu bleiben

Innsbruck – In einem Interview aus der Tiroler-Quarantäne, mit unseren Kollegen von blick.ch, erzählte ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel, dass er sich während der Ausgangssperre sportlich fit hält. Mit einem Zwinkern kündigte er an, dass er, sollten die Maßnahmen noch länger andauern, mit einem Sixpack, nach der Krise in das Tagesgeschäft zurückkehren wird.
Der 78-Jährige ist fit, nimmt die Corona-Krise aber sehr ernst und engagiert sich auch privat für die medizinische Forschung. Vor Jahren zog sich der hohe Sportfunktionär beim Fischen im Pazifik eine schwere Erkältung zu, und musste in Vancouver in ein …

Alle News, Top News »

[19 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für FIS-Präsident Gian Franco Kasper hält noch am FIS-Kongress in Pattaya fest | ]
FIS-Präsident Gian Franco Kasper hält noch am FIS-Kongress in Pattaya fest

Beim Kampf gegen den Corona-Virus sind alle gefragt. Jeder soll seine sozialen Kontakte einschränken, damit die Corona-Pandemie nicht sprunghaft ansteigt. Mikaela Shiffrin ruft zum verantwortungsvollen Umgang mit dem Coronavirus auf. Die ÖSV Ski Weltcup Rennläufer stehen zusammen und rufen alle auf: „Ich bleibe zu Hause, Wir bleiben zu Hause. Gemeinsam schaffen wir das!“
Die French Open der Tennis-Profis sind auf den 20. September verlegt worden. Ursprünglich war das Tennisturnier vom 24. Mai bis 7. Juni geplant. Die Fußball EURO 2020 und die Copa América im Juni wurden verschoben. Im Golf sind …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Daniel Yule liegt der Klimaschutz am Herzen | ]
Daniel Yule liegt der Klimaschutz am Herzen

Kranjska Gora – Der Schweizer Skirennläufer Daniel Yule ist mit seinem Sieg in Madonna di Campiglio, einem dritten Platz in Schladming und weiteren Platzierungen unter den besten Zehn in diesem Winter endgültig in der Weltspitze angekommen. Zudem kritisierte er während den Welttitelkämpfen in Åre FIS-Präsident Gian Franco Kasper öffentlich.
Da sich Kasper laut den Aussagen des Eidgenossen weit vom Skisport entfernt hat und die Zukunft des Skisports gefährdet ist, will Yule ein Zeichen setzen. Die Hälfte des Preisgeldes, das er beim Slalom in Kranjska Gora und beim Saisonkehraus in Soldeu gewinnen …

Alle News, Top News »

[19 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS-Präsident Gian Franco Kasper geht in die nächste Amtszeit | ]
FIS-Präsident Gian Franco Kasper geht in die nächste Amtszeit

Costa Navarino – Derzeit tagt der Internationale Skiverband FIS im „klassischen Wintersportland“ Griechenland, genauer gesagt in Costa Navarino. Am gestrigen Freitag wurde der Eidgenosse Gian Franco Kasper zum Präsidenten wiedergewählt. Der Schweizer steht seit nunmehr zwei Jahrzehnten der FIS vor. Ferner ist der 74-Jährige auch Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees.
Eine breite Mehrheit kann auch ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel für sich verbuchen. Der Tiroler, zwei Jahre älter als Kasper, wurde als Mitglied des FIS-Councils bestätigt. 113 der 121 Delegierten stimmten für ihn. In zwei Jahren endet die Funktionsperiode.
Außerdem gibt es neue Gesichter …