Peter Schröcksnadel, beim ÖSV im Ruhe-, bei der FIS im Unruhezustand

Wien – Auch wenn Peter Schröcksnadel nach über drei Jahrzehnten in den ÖSV-Ruhestand getreten ist, hat er als FIS-Vizepräsident noch ein Wort mitzureden. Er unterstützt nach bestem Wissen und Gewissen den neuen Präsidenten Johan Eliasch. Zudem möchte er versuchen, eine zentrale Vermarktung anzusteuern. Ferner führt der 80-jährige Tiroler eine Gruppe an, die sich mit Erneuerungen… Peter Schröcksnadel, beim ÖSV im Ruhe-, bei der FIS im Unruhezustand weiterlesen

Banner TV-Sport.de