Positiv gestimmte Nadine Fest will weiteren Schritt nach vorne machen (Foto: © Nadine Fest / privat)

Saas Fee – Die österreichische Skirennläuferin Nadine Fest trainiert derzeit in Saas Fee. Dessen ungeachtet setzt sie sich oftmals selbst unter Druck, denn sie spürt die Erwartungshaltung, die „von außen“ auf sie niederprasselt. Die Kärntnerin, die im letzten Winter eine regelrechte Achterbahnfahrt der Gefühle erlebte und zwischen Europa- und Ski Weltcup nahezu alle Speedrennen bestritten… Positiv gestimmte Nadine Fest will weiteren Schritt nach vorne machen weiterlesen

Comeback: Patrick Feuerstein will in Sölden dabei sein (Foto: © Aichner/ÖSV)

Patrick Feurstein muss auf einen Start beim Ski Weltcup Opening in Sölden verzichten. Der 23-jährige Vorarlberger laboriert seit mehreren Wochen an wiederkehrenden Kopfschmerzen, die derzeit abgeklärt und weiter therapiert werden müssen. „Das ist bitter. Ich wäre natürlich sehr gerne in Sölden am Start gestanden, aber derzeit ist das für mich nicht möglich. Ich hoffe, dass… ÖSV NEWS: Patrick Feurstein muss auf Sölden-Start verzichten weiterlesen

Roberto Nani steht wieder auf den Skiern. (© Roberto Nani / Facebook)

Sölden/Livigno – Dass der italienische Riesentorlaufspezialist Roberto Nani im Ötztal gerne unterwegs ist, bewies er im fernen Jahr 2015, als er beim Ski Weltcup Opening Vierter wurde. Nach zwei schwierigen Jahren konnte er immer Sommer, trotz der Corona Pandemie, gut trainieren. Auch wenn Nani seit zwei Jahren nicht mehr der azurblauen Ski-Nationalmannschaft angehört, besteht die… Roberto Nani will beim Ski Weltcup Opening in Sölden erfolgreich in die WM-Saison starten. weiterlesen

Für Roberta Melesi ist das Training am Stilfser Joch praktisch ein Comeback (© Archivo FISI/Marco Tacca/Pentaphoto)

Stilfser Joch – Die italienische Skirennläuferin Roberta Melesi nimmt mit ihren Teamkolleginnen auf dem Gletschertraining auf dem Stilfser Joch teil. Die 23-Jährige blickt auf eine unglücklich verlaufene Saison 2019/20 zurück und würde sich freuen, wenn sie in Sölden Ende Oktober 2020 wieder an den Start gehen könnte. Apropos Sölden: Beim letztjährigen Riesentorlauf im Ötztal gewann… Für Roberta Melesi ist das Training am Stilfser Joch praktisch ein Comeback weiterlesen

Positiv gestimmte Nadine Fest will weiteren Schritt nach vorne machen (Foto: © Nadine Fest / privat)

Die junge ÖSV-Skirennläuferin Nadine Fest hat im letzten Europacupwinter die Gesamtwertung für sich entschieden. Somit verbuchte sie in allen Disziplinen einen Fixplatz. Im Skiweltcup.TV-Interview blickt die 21-jährige Kärntnerin auf den letzten Winter. Sie blickt auf die neue Saison, die Corona-Krise, die auch die kontinentale Rennserie abrupt beendete und die verlorene rot-weiß-rote Vormachtstellung in der Nationenwertung.… Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Nadine Fest weiterlesen

Nadine Fest war im Europacup der Damen das Maß aller Dinge.

Nach 56 Rennen ging die Europacup Saison durch die Absagen der letzten Rennen vorzeitig zu Ende. Aus österreichischer Sicht war es eine äußerst erfolgreiche. Gleich sieben ÖSV-Athleten konnten sich durch ihre Leistungen einen Fixplatz in der kommenden Weltcupsaison sichern. Europacup der Damen: 29 Rennen (9 SL, 7 RTL, 6 Super-G, 5 Abfahrt, 2 Kombi) 21… ÖSV News: Ein Rückblick auf eine sehr erfolgreiche Europacup-Saison. weiterlesen

© Archivio FISI / Simon Maurberger (Foto: Pentaphoto/Alessandro Trovati)

Sölden – Wenn in Sölden die alpine Ski Weltcup Saison 2019/20 mit einem Riesenslalom eröffnet wird, ist auch der junge Südtiroler Simon Maurberger mit dabei. Doch er hat schon einige Ziele, die er fest im Blick hat. Das ist zum einen die Heim-WM in Cortina d’Ampezzo im Jahr 2021 und zum anderen die Olympischen Winterspiele… Simon Maurberger hat die Großereignisse vor heimischer Kulisse im Visier weiterlesen

Knieverletzung stoppt Andrea Ballerins Sölden-Pläne jäh (Foto: Arichivo FISI / Marco Tacca / Pentaphoto)

Saas Fee – Der italienische Skirennläufer Andrea Ballerin wird nicht beim Riesenslalom Ski Weltcup Auftakt in Sölden an den Start gehen. Eine Verletzung am rechten Knie, die er sich am letzten Trainingstag im schweizerischen Saas Fee zugezogen hat, machte dem Athleten einen Strich unter die Rechnung. Ballerin berichtete, dass es schade ist, zumal er wohl… Knieverletzung stoppt Andrea Ballerins Sölden-Pläne jäh weiterlesen

Simon Maurberger: "Die WM-Team-Medaille in Are war etwas ganz Besonderes!" (© Archivo FISI/Alessandro Trovati/Pentaphoto/Mate Image)

St. Peter – Der Skirennläufer Simon Maurberger, der aus Südtirol stammt, war im letzten Winter im Europacup eine Klasse für sich und auch im Skiweltcup erfolgreich unterwegs. Im azurblauen Ski-Team kann er durchaus als Hoffnungsträger angesehen werden. Er will an den großen Aufgaben wachsen und sich selbst treu bleiben. Wir unterhielten uns mit dem 24-jährigen… Europacup-Gesamtsieger Simon Maurberger: „Die WM-Team-Medaille in Are war etwas ganz Besonderes!“ weiterlesen

Werner Heel schlüpft in einem Film über Franz Klammer in die Rolle von Widersacher Bernhard Russi

Meran – Geht es nach dem Südtiroler Skirennläufer Werner Heel, soll der Super-G als Disziplin weiter bestehen bleiben. Der routinierte Athlet aus dem Passiertal hat gegenwärtig keinen Zugang zum Training der Weltcupgruppe. In diesem Sommer stand er schon 16 Tage auf Schnee; so verbrachte er einige Tage mit den azurblauen Weltcupdamen auf dem Stilfser Joch.… Werner Heel möchte bei der Ski-WM in Åre dabei sein weiterlesen

Werner Heel schlüpft in einem Film über Franz Klammer in die Rolle von Widersacher Bernhard Russi

Walten – Im Gegensatz zu seiner Freundin Manuela Mölgg hängt der Südtiroler Skirennläufer Werner Heel seine Skier noch nicht an den Nagel. Der Passeirer, der in seiner sportlichen Laufbahn bei 197 Weltcuprennen an den Start gegangen ist, will im kommenden WM-Winter die 200er-Schallmauer durchbrechen. Beim letzten Europacup-Rennen in Soldeu fuhr Heel in der Abfahrt auf… Werner Heel macht weiter weiterlesen

Banner TV-Sport.de