In der Europacup Gesamtwertung hatte der Österreicher Maximilian Lahnsteiner die Nase vorn. (Foto: © Maximilian Lahnsteiner / Instagram)

Die Europacupsaison 2020/21 ist zu Ende gegangen. Nun ist es an der Zeit, etwas zurückzublicken. In der Gesamtwertung der Damen siegte die Norwegerin Marte Monsen vor der Slowenin Andreja Slokar. Auf Rang drei klassierte sich die Deutsche Jessica Hilzinger. In der Abfahrtswertung gab es einen ÖSV-Dreifacherfolg. Lisa Grill sicherte sich den ersten Platz und verwies… Marte Monsen und Maximilian Lahnsteiner waren in der Ski-Europacupsaison 2020/21 die Besten weiterlesen

Joel Lütolf gewinnt Europacup Kombination in Zinal (Foto: © Swiss-Ski.ch)

Einen Tag nach dem Sieg von Ralph Weber im Super-G gab es für das Schweizer Team beim Europacup in Zinal den nächsten Erfolg zu feiern: Joel Lütolf setzte sich in der Kombination in einer Gesamtzeit von durch und kam so zu seinem ersten Sieg auf zweithöchster Stufe. Lütolf verdankte seine Siegpremiere im Europacup einem fantastischen… Joel Lütolf gewinnt Europacup Kombination in Zinal weiterlesen

© Kraft Foods / Julien Lizeroux hat noch lange nicht genug

Annecy – Auch der französische Wintersportverband gab nun die Kader für die bevorstehende Ski Weltcup Saison 2020/21 bekannt. Im A-Kader der Damen finden wir Clara Direz, Coralie Frasse-Sombet, Tiffany Gauthier, Romane Miradoli, Nastasia Noens und Tessa Worley. Dem B-Kader gehören Doriane Escane, Joséphine Forni, Laura Gauché, Camille Cerutti, Madeline Chirat, Anouck Errard, Esther Paslier, Tifany… Der französischen Ski-Kader 2020/21: Julien Lizeroux hat noch lange nicht genug weiterlesen

Raphael Haaser siegt erneut beim EC-Super-G in Sella Nevea (Foto: © fischersports.com)

Der Erfolgslauf von Raphael Haaser geht weiter. Der Tiroler gewinnt den Super-G in Sella Nevea (ITA). Stefan Rieser wird Dritter. Beim dritten Super-G im italienischen Sella Nevea bestätigte Raphael Haaser seine starke Form und holte auch am dritten Tag einen Podestplatz. Nach dem gestrigen zweiten Platz stand der Tiroler heute wieder ganz oben und holte… Raphael Haaser siegt erneut beim EC-Super-G in Sella Nevea weiterlesen

Santa Caterina – Am heutigen Montag wurde im italienischen Santa Caterina eine Kombination der Herren auf Europacupebene ausgetragen. Dabei hatte der Franzose Robin Buffet in einer Zeit von 2.00,15 Minuten die Nase vorn. Hinter ihm fuhren sein Teamkollege Florian Loriot (+0,21) und der Schwede Tobias Hedström (+0,23) auf die Ränge zwei und drei. Die beiden… Sieg für Robin Buffet in der Europacup-Kombination von Santa Caterina weiterlesen

US-Supertalent River Radamus im FIS-Ski-Interview

Bei der Junioren-Skiweltmeisterschaft in Val di Fassa hat sich am Montag River Radamus im Riesentorlauf seinen zweiten Junioren-WM-Titel gesichert. In einer Zeit von 1:57.96 Minuten setzte sich der US-Amerikaner vor dem Südtiroler Tobias Kastlunger (2. – + 0.84) und Sam Maes (3. – + 0.93) aus Belgien durch. Der zur Halbzeit auf Rang zwei platzierte… River Radamus ist Riesenslalom Junioren-Weltmeister 2019 weiterlesen

Tobias Hedström holt sich die Junioren-WM-Goldmedaille in der Kombi (Foto: Skidor.com)

Val di Fassa – Der Schwede Tobias Hedström gewann bei den Junioren-Skiweltmeisterschaften im italienischen Fassatal die Super-Kombination-Goldmedaille. Der Mann aus dem Drei-Kronen-Team, der nach dem Super-G noch auf Position 19 gelegen war, stürmte nach vorne und hatte am Ende eine Zeit von 2.04,03 Minuten auf seiner Habenseite zu verbuchen. Dahinter landeten die Norweger Atle Lie… Tobias Hedström holt sich die Junioren-WM-Goldmedaille in der Kombi weiterlesen

US-Amerikaner River Radamus sichert sich Junioren-Weltmeistertitel im Super-G

Bei der Junioren-WM Abfahrt am Mittwoch musste sich River Radamus noch mit Rang acht begnügen. Am Donnerstag beim Junioren-WM Super-G zeigte der US-Amerikaner was in ihm steckt. In einer Zeit von 1:09.29 Minuten krönte sich Radamus in Val di Fassa zum Junioren Super G Weltmeister. Die Silbermedaille sicherte sich der Norweger Lucas Braathen (2. –… US-Amerikaner River Radamus sichert sich Junioren-Weltmeistertitel im Super-G weiterlesen

Lars Rösti: Die Abfahrt ist momentan meine Lieblingsdisziplin.

Bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Val di Fassa standen heute zwei Medaillenentscheidungen auf dem Programm. Neben dem Slalom der Damen, suchten auch die männlichen Junioren ihren Weltmeister in der Königsdisziplin, der Abfahrt. Den Sieg auf der Rennpiste „La Volata“ sicherte sich in einer Zeit von 1:20.21 Minuten der 21-jährige Lars Rösti aus der Schweiz. Im letzten… Lars Rösti sichert sich Junioren-Weltmeistertitel in der Abfahrt weiterlesen

Banner TV-Sport.de