Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Förderungen

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Der Streit zwischen Swiss-Ski und Wengen hat ein Ende gefunden | ]
Der Streit zwischen Swiss-Ski und Wengen hat ein Ende gefunden

Wengen/Muri – Die Verantwortlichen des Wengener Ski Weltcup Organisationskomitees und von Swiss-Ski können aufatmen. Die Austragung der Rennen auf dem Lauberhorn wurde für die nächsten Jahre gesichert. Man hat eine Lösung gefunden, nach der alle Beteiligten leben können. Die Auseinandersetzung, welche medial ausgeschlachtet wurde, hat ein versöhnliches Ende gefunden. Auch Sportministerin Viola Amherd ist glücklich, dass alles ein gutes Ende gefunden hat. Sie sieht im Ganzen einen guten Entscheid für den Sport.
Die Wengener kommen folglich den Forderungen von Swiss-Ski nach und ziehen die Klage beim Internationalen Sportgerichtshof in Lausanne zurück. …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski CEO Bernhard Aregger: „Swiss-Ski ist gerne bereit, in Wengen mehr Verantwortung zu übernehmen.“ | ]
Swiss-Ski CEO Bernhard Aregger: „Swiss-Ski ist gerne bereit, in Wengen mehr Verantwortung zu übernehmen.“

Im Interview mit Swiss-Ski.ch äussert sich der Swiss-Ski CEO Bernhard Aregger über die aktuelle Situation rund um die Weltcuprennen am Lauberhorn. Der Luzerner betont die Bedeutung des Anlasses in Wengen und erklärt, warum es Swiss-Ski nicht möglich ist, auf die zusätzlichen finanziellen Forderungen einzugehen.
Bernhard Aregger, der Antrag von Swiss-Ski, die Weltcup-Rennen aus dem Long-Term-Kalender der FIS zu nehmen, sorgte bei den Schweizer Ski-Fans für Entsetzen. Haben Sie mit einem derart grossen Aufschrei gerechnet?
Bernhard Aregger: Natürlich ist uns bewusst, dass dieser Entscheid äusserst unpopulär ist. Aber es geht uns darum, Verantwortung …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Paukenschlag: Lauberhornrennen 2021/22 aus dem Weltcupkalender gestrichen. | ]
Paukenschlag: Lauberhornrennen 2021/22 aus dem Weltcupkalender gestrichen.

Der Ski Weltcup könnte in absehbarer Zeit eines seiner traditionsreichsten Rennen einbüßen. Zwischen dem Schweizer Skiverband und dem Organisationskomitee des Lauberhornrennens in Wengen fliegen die Fetzen. Das hat zur Folge, dass der Ort im Berner Oberland, gelegen in der erhabenen Bergwelt um Mönch, Eiger und Jungfrau, im Ski Winter 2021/22 nicht mehr auf der Weltcup Landkarte erscheinen wird.
Diese Streichung wurde von Swiss Ski am heutigen Tag bei der online durchgeführten FIS-Alpinsitzung in die Wege geleitet. Seit Ernst Gertsch im Jahr 1930 das Rennen begründete, finden in Wengen Rennen statt. Die …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Michael Matt will im WM-Winter 2020/21 wieder erfolgreich sein | ]
Michael Matt will im WM-Winter 2020/21 wieder erfolgreich sein

Flirsch am Arlberg – Der ÖSV-Slalomspezialist Michael Matt blickt auf einen mittelmäßigen Ski Weltcup Winter 2019/20 zurück. Er konnte sich lediglich über den vierten Platz im Chamonix freuen; das war für seine Ansprüche und seine Klasse gewiss nicht das Gelbe vom Ei. Gemeinsam mit seiner Mannschaft will er einiges ändern (müssen), wenn in Levi der Startschuss in die Torlauf-Saison 2020/21 fällt.
Nach eigenen Informationen möchte der Tiroler intensiv an seiner Skitechnik arbeiten. Bevor die Saison beginnt, möchte er sich bei winterlichen Verhältnissen den erforderlichen Feinschliff holen. Qualität statt Quantität – so …