Der Beginn der Europacup-Saison 2020/21steht unter keinem guten Stern

Am kommenden Wochenende dürfen sich die österreichischen Skifans gleich auf 4 Europacup-Heimrennen freuen. Die Damen sind zu Gast in Zell am See, wo am Freitag und Samstag zwei Slaloms über die Bühne gehen werden. Die Herren gastieren in Kirchberg in Tirol, hier stehen am Samstag und Sonntag zwei Riesentorläufe auf dem Programm. Fritz Unterganschnigg, OK-Chef EC Zell/See: „Die Piste ist rennfertig und präsentiert sich in einem hervorragenden Zustand. Wir werden an den beiden Renntagen insgesamt ca. 120 Helfer im Einsatz haben. Zell am See ist bereit und freut sich auf tolle Rennen.“