Carlo Janka und seine Frau Jenny werden zum zweiten Mal Eltern. (Foto: © Carlo Janka / Instagram)

Obersaxen – Selbst wenn die Rückenprobleme den Schweizer Ski Weltcup Rennläufer Carlo Janka plagen, gibt es gute Nachrichten rund um ihn. Der Swiss-Ski-Athlet wird im Frühling des kommenden Jahres zum zweiten Mal Vater. Aufgrund der Beschwerden wird der Riesentorlauf-Olympiasieger des Jahres 2010 nicht bei den Rennen in Lake Louise an den Start gehen. Dessen ungeachtet… Carlo Janka und seine Frau Jenny werden zum zweiten Mal Eltern weiterlesen

Michelle Gisin muss sich an die Folgen des Pfeifferschen Drüsenfiebers gewöhnen

Engelberg – Michelle Gisin ist nicht zu beneiden. Die 27-jährige Swiss-Ski-Athletin hatte im Frühling Corona und leidet nun am Pfeifferschen Drüsenfieber. Die Allrounderin, die im letzten Jahr die 18-jährige slalomsieglose Zeit der eidgenössischen Frauen beendete, muss im Olympiawinter 2021/22 möglicherweise kürzer treten. Die Skirennläuferin vermutet, dass beide Krankheiten zusammenhängen und dass ihr Immunsystem anfälliger ist.… Michelle Gisin muss sich an die Folgen des Pfeifferschen Drüsenfiebers gewöhnen weiterlesen

Marie-Michèle Gagnon freut sich auf die Olympia Saison 2021/22 (Foto: © Marie-Michèle Gagnon / Facebook)

Lac-Etchemin – Die kanadische Skirennläuferin Marie-Michèle Gagnon hat Rossignol den Rücken gekehrt und will mit Head durchstarten. Sie freut sich sehr, für den neuen Ausrüster auf Punktejagd zu gehen. Die Vorfreude auf die neue Saison ist groß, und die 31-Jährige will hoch motiviert noch einmal den Schwung aufnehmen, um ihr Können unter Beweis zu stellen.… Marie-Michèle Gagnon ist mit Head und Herz bei der Sache weiterlesen

Sofia Goggia bereitet sich im Schnalstal auf das Parallelrennen in Lech/Zürs vor

Stilfser Joch – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia arbeitet auf dem Stilfser Joch hart. Mit ihrem neuen Servicemann Barnaba Greppi will sie wieder erfolgreich sein. Das letzte Jahr war schwierig, und die azurblaue Athletin aus Bergamo ist gewillt, wieder voll anzugreifen. Nachdem die Tests im Frühling coronabedingt ins Wasser fielen, steht in diesem besonderen Sommer… Die Rücktrittsgedanken von Sofia Goggia sind verflogen weiterlesen

Ester Ledecká wird kurz die Skier beiseitelegen (Foto: © Erich Spiess / ASP / Red Bull Inhaltspool)

Prag – Auch für die Skirennläuferin und Snowbarderin Ester Ledecká aus der Tschechischen Republik ist die Ski Weltcup Saison 2019/20 abrupt zu Ende gegangen. Die Mittelosteuropäerin freut sich, dass die Regierung aufgrund des Coronavirus einige Aktivitäten im Outdoor-Sport zugelassen hat. Die Zweite der letztjährigen Abfahrtswertung trainierte sowohl im Slalom als auch im Riesentorlauf auf dem… Ester Ledecká hofft auf baldige Gletschertrainingseinheiten weiterlesen

Marta Bassino möchte auch im WM-Winter 2020/21 in der Erfolgsspur unterwegs sein. (© Archivio FISI/Gabriele Facciotti/Pentaphoto)

Borgo San Dalmazzo – Die italienische Ski Weltcup Rennläuferin Marta Bassino ist bis auf den Slalom in allen Disziplinen aufs Podest geklettert. In Killington stieg sie beim Riesentorlauf auf die höchste Stufe des Podests und am Ende der abgelaufenen Saison belegte sie den sehr guten fünften Platz, im Gesamtweltcup. Trotz des Coronavirus versucht die azurblaue… Marta Bassino möchte auch im WM-Winter 2020/21 in der Erfolgsspur unterwegs sein. weiterlesen

Christof Innerhofer hofft auf ein Comeback in Lake Louise (Foto: © Christof Innerhofer / Facebook)

Stilfser Joch – Der Südtiroler Skirennläufer Christof Innerhofer steht wieder auf den Skiern. Gestern postete er ein Foto, das ihn erstmals nach seinem Kreuzbandriss im Frühling auf den Brettern zeigt. Er freute sich sehr und zeigte sich auf Instagram von seiner emotionalen Seite. Auf dem Stilfser Joch machte er seine ersten Schwünge. Die Freude ist… Christof Innerhofer hofft auf ein Comeback in Lake Louise weiterlesen

Simon Maurberger freut sich über eine gute Saisonvorbereitung (© Simon Maurberger / Facebook)

St. Peter im Ahrntal – Der Südtiroler Ski Weltcup Rennläufer Simon Maurberger hat bisher im Sommer gut gearbeitet. Der Gewinner der letztjährigen Europacupgesamtwertung möchte im azurblauen Weltcupkader richtig Fuß fassen und in den technischen Disziplinen überzeugen. Das Training in der warmen Jahreszeit war bislang hart, aber abwechslungsreich. Dazu gesellten sich einige Neuigkeiten. Maurberger hat den… Simon Maurberger freut sich über eine gute Saisonvorbereitung weiterlesen