Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Funktionäre

Alle News, Top News »

[3 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Squadra Azzurra & Équipe Tricolore: Südamerika Trainingslager ist noch nicht ganz abgeschrieben | ]
Squadra Azzurra & Équipe Tricolore: Südamerika Trainingslager ist noch nicht ganz abgeschrieben

Rom – Die Hoffnung stirbt zuletzt. Sowohl die Ski-Asse Italiens als auch jene Frankreichs spekulieren mit einem Überseetrainingslager in Argentinien. Die Übungseinheiten auf europäischen Gletschern sind in Ordnung, trotzdem weiß man, dass eine Vorbereitung unter winterlichen Bedingungen eine ganz andere Geschichte darstellt. Auch wenn noch keine genauen Konzepte vorliegen, bestätigen einige Funktionäre der beiden Verbände, dass die Planungen noch im Gange sind.
In Cerro Castor haben inzwischen die Lift- und Aufstiegsanlagen geöffnet. Die Pisten stehen natürlich nur für einheimische Skifahrer zur Verfügung. Flüge im August sind wohl ausgeschlossen. Eine Anreise seitens …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Auf der Planai in Schladming ist alles angerichtet | ]
Auf der Planai in Schladming ist alles angerichtet

Schladming – Schladmings OK-Chef Hans Grogl kann sich freuen. Die Planai befindet sich in einem sehr guten Zustand. Der Steirer merkt, dass im Jahr eins nach Marcel Hirscher die Zuschauerzahlen nicht zurückgegangen sind. Auch dieser Fakt stimmt ihn positiv. Man kalkuliert mit mindestens 40.000 Fans, die den Zielraum in ein rot-weiß-rotes Fahnenmeer und in ein Tollhaus verwandeln werden.
Alles ist also angerichtet. Am morgigen Dienstag will man im Ennstal den Schlachtenbummlern ein Sportspektakel bieten. Es soll wieder ein Event der Extraklasse werden. Alle bedeutsamen Elemente der Infrastruktur stehen schon; die Piste …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther lässt an der Kommerzialisierung des Sports kein gutes Haar | ]
Felix Neureuther lässt an der Kommerzialisierung des Sports kein gutes Haar

Garmisch-Partenkirchen – Für den deutschen Skirennläufer Felix Neureuther ist die Entwicklungen von sportlichen Höhepunkten komplett aus dem Ruder gelaufen. Der 34-Jährige beschreibt den Sport als Opfer der hochrangigen Funktionäre. So berichtet der Technikspezialist, dass man den Sport in den Vordergrund stellen solle. Die Menschen aber profilieren sich über den Sport. Das kann nicht gut gehen.
Die Werte werden von dem IOC oder der FIFA missachtet. Diese Entwicklung macht den DSV-Athleten traurig. Nachdenklich stimmt Neureuther auch das Verhalten mancher Kollegen. Die Beschwerde in kleiner Runde bringt auf Dauer nichts. Jeder soll sich …