Ana Buciks Fokus ist primär auf die Rennen in Sölden und Levi gerichtet (Foto: Ana Bucik / Instagram)

Ljubljana/Laibach – Auch wenn die Olympischen Winterspiele in Peking im nächsten Februar den saisonalen Höhepunkt darstellen, konzentriert sich die slowenische Skirennläuferin Ana Bucik vorerst nur einmal auf das erste Rennen. Obwohl das Training coronabedingt nicht in Südamerika, sondern in Europa durchgeführt wurde, ist die Athletin mit den bisherigen Vorbereitungen zufrieden. Sie erzählt, dass man zuerst… Ana Buciks Fokus ist primär auf die Rennen in Sölden und Levi gerichtet weiterlesen

Simon Jocher im Skiweltcup.TV-Interview: „Der 15. Platz beim Super-G von Bormio motiviert mich sehr!“ (Foto: © Simon Jocher / Facebook)

Schongau – Der deutsche Skirennläufer Simon Jocher möchte im kommenden Ski Weltcup Winter für Furore sorgen und gute Ergebnisse erzielen. Er will viele Punkte sammeln und wie beim 15. Rang auf der „Stelvio“-Piste überzeugen. Der 25-Jährige weiß auch, dass die Olympischen Winterspiele in Peking vor der Tür stehen. Auch wenn sich der DSV-Athlet keine leistungsorientierten… Simon Jocher im Skiweltcup.TV-Interview: „Der 15. Platz beim Super-G von Bormio motiviert mich sehr!“ weiterlesen

Zrinka Ljutic und River Radamus gehört die Zukunft (Foto: © Zrinka Ljutic / Instagram)

Hintertux – Die junge kroatische Skirennläuferin Zrinka Ljutic ist sehr talentiert. Einen Monat vor der Eröffnung der neuen Saison hat sie in Zermatt gut im Riesentorlauf gearbeitet. Sie ist bereit für Sölden. Bereits mit 17 Jahren konnte sie im Konzert der Großen ihr Debüt feiern. In den Torläufen am Semmering, in Zagreb und in Flachau… Hochtalentierte Zrinka Ljutic möchte im Ski Weltcup Fuß fassen weiterlesen

Riesentorlauf Junioren-Weltmeister Lukas Feuerstein fiebert Ski Weltcup Auftakt in Sölden entgegen.

Mellau – Der österreichische Skirennläufer Lukas Feurstein ist erst 20 Jahre alt. Bei den Junioren-Skiweltmeisterschaften im bulgarischen Bansko wusste er mit dem Gewinn der Gold- und der Silbermedaille zu überzeugen. Beim Weltcupdebüt raste er in der Lenzerheide auf Rang 19. Leider gibt es beim Saisonkehraus nur für die besten 15 Punkte. Die Leistungen sind umso… Lukas Feurstein ist mehr als nur eine heiße ÖSV-Aktie weiterlesen

Urs Kryenbühl: Schritt für Schritt zurück in die Weltspitze

Visp – Der Swiss-Ski-Athlet Urs Kryenbühl hat sich die Bretter angeschnallt und trainiert fleißig. Er ist praktisch wieder angriffslustig unterwegs, nachdem uns allen nach seinem spektakulären Abflug beim Zielsprung von Kitzbühel in der vergangenen Saison quasi das Herz stillstand. Er brach sich dabei das rechte Schlüsselbein. Neben einer Gehirnerschütterung zog er sich einen Innen- und… Der Trainingsalltag hat Urs Kryenbühl wieder weiterlesen

Marie-Michèle Gagnon freut sich auf die Olympia Saison 2021/22 (Foto: © Marie-Michèle Gagnon / Facebook)

Ottawa – Eins vorweg: Der Speedspezialist Manuel Osborne-Paradis ist nicht mehr mit dabei. Er hat bekanntlich seine Karriere beendet. Aber das Team Canada möchte mit 21 Athletinnen und Athleten eine schlagfertige Truppe zusammenstellen, die in der Olympiasaison 2021/22 für Furore sorgen möchte. Britt Richardson, Cassidy Gray und Liam Wallace sind neu. Die anderen Ski-Asse sind… Marie-Michèle Gagnon und Erik Read führen die kanadischen Ski-Stars in den bevorstehenden Olympiawinter weiterlesen

Südtirolerin Karoline Pichler kann sich freuen (© Arichvo FISI/Pentaphoto/Alessandro Trovati)

Petersberg – Es ist klar, dass die 26-jährige Skirennläuferin Karoline Pichler aus Südtirol, nachdem vorgestern die neuen Ski-Nationalteams bekanntgegeben wurden, aus dem Häuschen ist. Vor sechs Jahren eroberte die Petersbergerin in Kühtai ihre ersten Weltcupzähler; eine Karriere mit Potential kündigte sich an. Vier lange Jahre später, die Verletzungshexe verhinderte den Durchbruch, fuhr sie beim Heimrennen… Südtirolerin Karoline Pichler kann sich freuen weiterlesen

Chiara Mair baut in der der Olympiasaison 2021/22 nicht mehr auf Atomic

Götzens – Auf dem Skiausrüstermarkt herrscht viel Bewegung. Auch die Tirolerin Chiara Mair, die sich seit den beiden letzten Saisonen zu den zehnbesten Slalomläuferinnen der Welt zählen darf, hat das Material gewechselt. Die 24-Jährige fährt konstant gute Ergebnisse ein und möchte im bevorstehenden Winter noch besser werden. Im Februar vor einem Jahr wurde sie in… Chiara Mair geht mit einem neuen Ausrüster und viel Zuversicht in die Olympiasaison 2021/22 weiterlesen

Lara Gut-Behrami und ihr schweres Jahr 2019

Fassatal – In wenigen Tagen bestreiten die Speedspezialistinnen nach der Ski-WM in Cortina d‘Ampezzo ihre ersten Rennen im Ski Weltcup. Lara Gut-Behrami, die in den bellunesischen Dolomiten sehr gute Leistungen abrufen konnte, will ihre gute Form weiterhin behalten und auch im Trentino für Furore sorgen. Sie ist die ärgste Widersacherin der Slowakin Petra Vlhová, wenn… Lara Gut-Behrami hat mit ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel einen besonderen Bewunderer weiterlesen

Ted Ligety - einer der größten Skisportler beendete seine Karriere (Foto: © HEAD)

Die HEAD World Cup Rebels sorgen weiter für Furore bei der Weltmeisterschaft: Das HEAD-Team holte in Cortina alle vier Speed-Goldmedaillen, eine im Parallel-Bewerb und jetzt auch beide Goldenen im Riesenslalom durch Lara Gut-Behrami und Mathieu Faivre. Die beiden HEAD-Stars steigen damit in die Fußstapfen von einem der größten Skisportler aller Zeiten. In jene von „Mr.… Ski WM 2021: Weltmeisterschafts News der HEAD World Cup Rebels weiterlesen

Linus Straßer will von einer Krise nichts wissen

Schladming – Zu Beginn des Jahres sorgte der deutsche Slalomspezialist Linus Straßer mit einem ersten und einem zweiten Rang für Furore. Doch bei den letzten Rennen fädelte er ein; ein Situation die schon viele Slalom-Rennläufer aus dem Konzept gebracht hat. Trotzdem will er weiterhin an sich arbeiten und von einer Krise nichts wissen. Felix Neureuther,… Linus Straßer will von einer Krise nichts wissen weiterlesen

Die größten Hoffnungen des DSV ruhen auf den Schultern von Linus Strasser.

Schladming/Kronplatz – Für die Skirennläuferinnen und -läufer gibt es kein Verschnaufen mehr. So wird beinahe an jedem Tag ein Rennen ausgetragen. Nach den Speedentscheidungen in Crans-Montana und Kitzbühel sind die Technikerinnen und Techniker gefragt. Der Deutsche Skiverband nominierte fünf Herren, die morgen Dienstag in Schladming den Nachtslalom auf der Planai bestreiten. Es sind dies Sebastian… Neun DSV-Athleten wollen in Schladming und am Kronplatz für Furore sorgen weiterlesen

Banner TV-Sport.de