Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Garmisch Partenkirchen

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Stefan Luitz für Riesenslalom-Start in Garmisch-Partenkirchen noch fraglich. | ]
Stefan Luitz für Riesenslalom-Start in Garmisch-Partenkirchen noch fraglich.

Am kommenden Wochenende starten die alpinen Herren beim Heim-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen. Auf der Kandahar steht am Samstag zunächst die Abfahrt auf dem Programm, ehe am Sonntag der Riesenslalom folgt.
Für den DSV gehen in Garmisch-Partenkirchen insgesamt 10  Athleten an den Start. Dabei hat man für den Riesenslalom am Sonntag zwei Startplätze noch nicht vergeben. Diese beiden Startberechtigung beim Riesenslalom könnte Stefan Luitz und Felix Neureuther bei seinem Heimrennen einnehmen. Dies wird jedoch erst in Kürze bekanntgegeben.
In der Abfahrt gehen für den DSV Christof Brandner (WSV Königssee), Klaus Brandner (WSV Königssee), Josef …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Garmisch-Partenkirchen 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Garmisch-Partenkirchen 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Freitag um 11.30 Uhr steht in Garmisch-Partenkirchen, das zweite und abschließende Zeittraining, für die am Samstag um 11.30 Uhr stattfindende Abfahrt auf dem Programm. Die offizielle FIS Startliste für das 2. Abfahrtstraining auf der Kandahar, am Donnerstag um 11.30 Uhr in Garmisch-Partenkirchen, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Für die Speed-Herren geht es Schlag auf Schlag weiter. Nach der Lauberhornabfahrt in Wengen und dem Hahnenkammrennen auf der Streif, und vor den Speed-WM-Entscheidungen in Are (6. Februar, WM-Super-G der Herren 12.30 Uhr / 10. Februar, …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Aleksander Aamodt Kilde mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Garmisch | ]
Aleksander Aamodt Kilde mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Garmisch

Auch wenn Aksel Lund Svindal und Kjetil Jansrud, verletzungsbedingt auf einen Start in Garmisch-Partenkirchen verzichten mussten, stand beim 1. Abfahrtstraining auf der Kandahar ein Norweger ganz vorne. In einer Zeit von 1:57.38 Minuten sicherte sich Aleksander Aamodt Kilde, wenn auch mit einem Torfehler, die Tagesbestzeit, gefolgt von Brice Roger (2. – + 0.56) aus Frankreich und dem Oberösterreicher Vincent Kriechmayr (3. – +0.73). Nur sechs der Top 15 Rennläufer kamen ohne Torfehler ins Ziel. Viele Rennläufer ließen absichtlich ein Tor knapp vor dem Sprung „Freier Fall“ aus.
Mit Adrien Theaux (4. – …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Garmisch-Partenkirchen, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Garmisch-Partenkirchen, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Bei den Männern macht der Weltcup-Tross an diesem Wochenende in Garmisch-Partenkirchen Halt. Auf dem Programm stehen eine Abfahrt und ein Riesentorlauf. Zunächst absolvieren die Speed-Herren am Donnerstag um 11.30 Uhr das 1. Training für die am Samstag stattfindende Abfahrt. Die offizielle FIS Startliste für das 1. Abfahrtstraining auf der Kandahar, am Donnerstag um 11.30 Uhr in Garmisch-Partenkirchen, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Nach der Lauberhornabfahrt in Wengen und dem Hahnenkammrennen auf der Streif, steht in Garmisch-Partenkirchen auf der Kandahar die nächste traditionelle Abfahrt im …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Heute vor 25 Jahren verunglückte Ulli Maier (1967-1994) in Garmisch-Partenkirchen tödlich | ]
Heute vor 25 Jahren verunglückte Ulli Maier (1967-1994) in Garmisch-Partenkirchen tödlich

Garmisch-Partenkirchen/Rauris – Samstag, 29. Januar 1994: In Garmisch-Partenkirchen wird die vorletzte Damenabfahrt vor den Olympischen Winterspielen im norwegischen Lillehammer ausgetragen. Eigentlich ein ganz normales Rennen, würde man meinen. Und dennoch überschattet die Abfahrt eine dunkle Stunde des Skirennsports.
Die Sicht ist nicht sehr gut, die Favoritinnen schon im Ziel. Als die einzige Mutter im Weltcup, die Österreicherin Ulli Maier, die wenige Tage zuvor noch im slowenischen Marburg einen Riesentorlauf gewonnen hatte, mit der Nummer 32 ins Rennen geht, ahnt noch niemand, welche Tragödie sich rund eineinhalb Minuten später ereignen würde. Auf …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Saisonende für Michelle Gisin | ]
Swiss-Ski News: Saisonende für Michelle Gisin

Michelle Gisin erlitt am Samstag beim Super-G in Garmisch-Partenkirchen eine Knorpelschädigung sowie eine Kreuzbandzerrung am rechten Knie – dies als Folge einer Kniedistorsion und einer heftigen Stauchung des Gelenks. Diesen Befund brachten eingehende medizinische Untersuchungen nach Gisins Rückkehr in die Schweiz zutage.
Für die Behandlung dieser Verletzung gibt es verschiedene Optionen. Nach Rücksprache mit ihrem behandelnden Arzt entschied sich die 25-Jährige dazu, auf jene Methode zu setzen, mit welcher langfristig die besten und nachhaltigsten Erfolgschancen verbunden sind. Eine Operation ist in den nächsten Tagen geplant. In der laufenden Saison wird Gisin …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone wurde in Mailand untersucht; Sofia Goggia beim Riesentorlauf in Maribor dabei | ]
Federica Brignone wurde in Mailand untersucht; Sofia Goggia beim Riesentorlauf in Maribor dabei

Mailand – Die italienische Skirennläuferin Federica Brignone ließ sich  nach ihrem Sturz in Garmisch-Partenkirchen in Mailand von der FISI-Ärztekommission untersuchen. Dabei wurde eine leichte Zerrung mit Ödem im linken Knie festgestellt. Nun muss die Dame aus dem Aostatal ein paar Physiotherapie-Einheiten abspulen und von Tag zu Tag entscheiden, ob ein Rennstart im slowenischen Maribor am 1. Februar Sinn macht oder nicht.
Apropos Maribor/Marburg. Sofia Goggia, bei ihrem Comeback im Weltcupzirkus in Garmisch-Partenkirchen zweimal glänzende Zweite, ist mit dabei. Auch Marta Bassino, Luisa Bertani, Irene Curtoni (nach dem verletzungsbedingten Verzicht auf das …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Stephanie Venier feiert ersten Weltcupsieg | ]
ÖSV NEWS: Stephanie Venier feiert ersten Weltcupsieg

Nach dem gestrigen Super-G-Sieg von Nicole Schmidhofer schlägt heute die nächste Österreicherin zu. Die Tirolerin Stephanie Venier gewinnt die Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen (GER) und holt damit den ersten Weltcupsieg ihrer Karriere. Zweite wird wie schon gestern die Italienerin Sofia Goggia (+0,25 sec.), auf Rang drei landet die deutsche Kira Weidle (+0,54 sec.).
Bei perfekten Pistenbedingungen konnten die Damen heute das Rennen in Garmisch-Partenkirchen absolvieren. Stephanie Venier erwischte von allen die besten Linie und holt sich beim letzten Rennen vor der WM den Sieg. „Ich war heute am Start ziemlich locker und …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Nach Sturz in Garmisch-Partenkirchen: WM-Aus für Cornelia Hütter | ]
Nach Sturz in Garmisch-Partenkirchen: WM-Aus für Cornelia Hütter

Nach dem heutigen Sturz von Cornelia Hütter bei der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen unterzog sich die Steirerin am Nachmittag einer MRI-Untersuchung bei Dr. Christian Fink in Innsbruck. Die Diagnose ergab einen Innenbandeinriss im rechten Knie und einen Muskelfaserriss in der linken Wade, das eine voraussichtliche Pause von 4-6 Wochen bedeutet.
„Im Moment ist es natürlich sehr bitter, aber in ein paar Wochen sieht es wieder anders aus. Es ist eine weitere Hürde die nicht geplant war, aber ich werde auch diese überwinden. Jetzt heißt es wieder aufstehen und weitermachen,“ so die 25-Jährige.

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Stephanie Venier feiert bei der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen ihren ersten Weltcupsieg | ]
Stephanie Venier feiert bei der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen ihren ersten Weltcupsieg

Die Abfahrts-Vize-Weltmeisterin Stephanie Venier konnte am Sonntag bei der Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen ihren ersten Weltcupsieg feiern. Die Tirolerin setzte sich in einer Zeit von 1:37.46 Minuten vor Sofia Goggia (2. – + 0.25) durch. Auch wenn es für die Italienerin nicht zum Sieg reichte, feierte die Abfahrts-Olympiasiegerin in Garmisch ein traumhaftes Comeback. Bereits am Samstag stand die 26-Jährige aus Bergamo im Super-G, ebenfalls als Zweite, auf dem Podest. Bei ihrem Heimrennen konnte DSV-Rennläuferin Kira Weidle (3. – + 0.54) erneut überzeugen. Mit einer beherzten Fahrt sicherte sich die 22-Jährige Platz …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Federica Sosio verletzte sich bei der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen schwer | ]
Federica Sosio verletzte sich bei der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen schwer

Garmisch-Partenkirchen – Die heutige Abfahrt auf der Kandahar 1 in Garmisch-Partenkirchen brachte der 24-jährigen Italienerin Federica Sosio kein Glück.  Die junge azurblaue Speedspezialistin  kam mit der Startnummer 42 nach einem Sprung schwer zu Sturz.
Sie wurde dann mit dem Helikopter ins Krankenhaus geflogen, um alle notwendigen medizinischen Untersuchungen durchzuführen. Dort stellte man einen Schien- und Wadenbeinbruch fest. Es war ein Rennen der zahlreichen Stürze. Nach dem Sturz von Sosio entschied sich der Rennleiter vernünftig und er brach das Rennen aus Sicherheitsgründen ab.
Auch Federica Brignone wurde im Hospital vorstellig. Sie musste sich, …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-News: Nici Schmidhofer gewinnt Super-G in Garmisch | ]
ÖSV-News: Nici Schmidhofer gewinnt Super-G in Garmisch

Nach ihrem Weltmeistertitel vor zwei Jahren gewann Nicole Schmidhofer heute erstmals einen Super-G-Weltcup. Zweite wurde bei ihrem Comeback-Rennen in Garmisch-Partenkirchen (GER) die Italienerin Sofia Goggia (+0,23 sec.), den dritten Platz belegte Lara Gut-Berahmi aus der Schweiz (+0,45 sec.).
Das Programm musste aufgrund des Schlechtwetters gedreht werden und statt der Abfahrt ging der heutige Super-G wegen starkem Schneefall mit 1,5 Stunden Verspätung über die Bühne. Die beste Performance zeigte heute die Steirerin Nici Schmidhofer, die mit Startnummer 15 zu ihrem ersten Super-G-Sieg raste. „Ich habe im Ziel lange nicht gesehen, was ich …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Lauberhornsieger Clement Noel gewinnt auch Hahnenkamm-Slalom 2019 | ]
Lauberhornsieger Clement Noel gewinnt auch Hahnenkamm-Slalom 2019

Nach seinem Sieg am Lauberhorn konnte sich der 21-Jährige Clement Noel auch den Sieg beim traditionellen Slalom auf dem Ganslernhang sichern. Der Franzose setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:45.53 Minuten vor Marcel Hirscher (2. – + 0.29) durch, der sich mit Laufbestzeit im Finaldurchgang um sieben Ränge verbessern konnte. Über den dritten Rang konnte sich der Teamkollege von Noel, Alexis Pinturault (3. – + 0.36), freuen.
Clement Noel: „Es ist einfach wunderbar! Erst der Sieg in Wengen, und jetzt hier am Hahnenkamm in Kitzbühel. Es ist so beeindruckend hier. Ich …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicole Schmidhofer gewinnt Super-G WM-Generalprobe in Garmisch-Partenkirchen | ]
Nicole Schmidhofer gewinnt Super-G WM-Generalprobe in Garmisch-Partenkirchen

Lange hatte die Pisten-Crew in Garmisch-Partenkirchen mit dem Schnee auf und neben der Piste zu kämpfen. Mit vollem Einsatz schafften die vielen Freiwilligen das kaum noch für möglich gehaltene. Um 11.30 Uhr konnte der Super-G auf der Kandahar gestartet werden.
Der Sieg beim 5. Super-G der WM-Saison 2018/19 ging an die Weltmeisterin in dieser Disziplin. Die Steirerin Nicole Schmidhofer meisterte die Kandahar 1 in einer Zeit von 1:19.98 Minuten und verwies so die italienische Abfahrts-Weltmeisterin Sofia Goggia (2. – + 0.23) bei ihrem Comebackrennen auf den zweiten Rang. Rechtzeitig zur Ski-Weltmeisterschaft …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Damen in Garmisch-Partenkirchen 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Super-G der Damen in Garmisch-Partenkirchen 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Aufgrund der Wetterkapriolen hat man in Garmisch-Partenkirchen einen Programmtausch vorgenommen. So wird am Samstag um 10.00 Uhr der Super-G ausgetragen, die Abfahrt soll am Sonntag ab 11.30 Uhr über die Bühne gehen. Die offizielle FIS Startliste für den Super-G der Damen, am Samstag um 11.30 Uhr in Garmisch-Partenkirchen, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Update: Der Start ist für 11.30 Uhr von der Jury bestätigt worden.
Die Wetterprognosen in Garmisch-Partenkirchen sind wie vorhergesagt eingetroffen. Seit 6 Uhr morgen schneit es im Werdenfelser Land. Die ursprünglich für …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Mirjam Puchner mit Tagesbestzeit beim Abschlusstraining in Garmisch-Partenkirchen | ]
Mirjam Puchner mit Tagesbestzeit beim Abschlusstraining in Garmisch-Partenkirchen

Das Abschlusstraining der Damen in Garmisch-Partenkirchen stand ganz im Zeichen der ÖSV-Rennläuferinnen. Einzig eine Schweizerin störte den totalen österreichischen Triumph im Werdenfelser Land. Die Tagesbestzeit sicherte sich in 1:40.22 Minuten die Salzburgerin Mirjam Puchner, gefolgt von Corinne Suter (+ 0.08) aus der Schweiz und der zweifachen Abfahrtssiegerin von Cortina d’Ampezzo, Ramona Siebenhofer (+ 0.25) aus der Steiermark.
Auch die Plätze vier bis sieben waren mit Stephanie Venier (4. – + 0.44), Nicole Schmidhofer (5. – + 0.46), Christina Ager (6. – + 0.47) und Cornelia Hütter (7. – + 0.55), die …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Auch Garmisch-Partenkirchen nimmt einen Programmtausch vor | ]
Auch Garmisch-Partenkirchen nimmt einen Programmtausch vor

Neben Kitzbühel hat sich auch die Jury und das Organisations-Komitee von Garmisch-Partenkirchen für einen Programmtausch ausgesprochen. Da in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Wetterumschwung, mit Regen und Schnee im Werdenfelser Land erwartet wird, tauscht man die Renntage.
Auf der Kandahar-Rennpiste soll nun am Samstag um 10.00 Uhr der Super-G der Damen ausgetragen werden, die Abfahrt am Sonntag ist für 11.30 Uhr angesetzt. Während die Italienerin Sofia Goggia in Garmisch-Partenkirchen ihr Weltcup-Comeback feiern möchte, hat die US Amerikanerin Lindsey Vonn ihren Start im WM-Ort von 2011 bereits im Vorfeld abgesagt.

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Garmisch-Partenkirchen 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Garmisch-Partenkirchen 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Freitag steht das zweite und abschließende Abfahrtstraining der Damen auf dem Programm. Für etwas Aufregung sorgte der erste Sprung, der von den ÖSV-Damen als unfahrbar bezeichnet wurde. Nun besteht die Hoffnung, dass man sich bei der FIS und den Veranstaltern abspricht und den gefährlichen Streckenabschnitt etwas entschärft. Das zweite Abfahrtstraining wird am Freitag um 10.45 Uhr gestartet. Die offizielle FIS Startliste für das 2. Abfahrtstraining am Freitag in Garmisch-Partenkirchen, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
In der Zwischenzeit ist sicher, dass Lindsey Vonn in Garmisch-Partenkirchen …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Ein Schritt vor und zwei zurück: Der Abschied von Lindsey Vonn | ]
Ein Schritt vor und zwei zurück: Der Abschied von Lindsey Vonn

Am Sonntag dachte Lindsey Vonn im ORF-Interview noch über einen sofortigen Rückzug aus dem aktiven Rennsport nach. Die Schmerzen seien zu groß und sie glaube, dass der Super-G auf der Tofane, gleichbedeutend mit ihrem 395. Weltcupeinsatz, das letzte Rennen war.
Nicht einmal eine Woche später, scheint ein „Comeback“ in Garmisch-Partenkirchen möglich zu sein. Auch wenn die 34-Jährige das 1. Abfahrtstraining am Donnerstag nicht bestreiten wird, besteht durchaus die Möglichkeit dass sie am Freitag die Übungseinheit absolviert und am Samstag bei der Abfahrt, sowie am Sonntag beim Super-G an den Start gehen …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal muss auf Abfahrt in Kitzbühel verzichten. | ]
Aksel Lund Svindal muss auf Abfahrt in Kitzbühel verzichten.

UPDATE: Wegen der Vorverlegung auf Freitag, verzichtet Aksel Lund Svindal am Freitag bei der Abfahrt auf einen Start. Ob er am Sonntag in Super-G in Angriff nehmen wird, entscheidet sich kurzfristig.
Der norwegische Abfahrts-Olympiasieger wird aufgrund von Kniebeschwerden nicht am 2. Abfahrtstraining auf der Streif teilnehmen. Diese gab der 36-Jährige am Mittwoch bekannt. Auch seine Teilnahme beim Super-G am Freitag, sowie bei der traditionellen Hahnenkammabfahrt ist gefährdet.
Zunächst wird er den Donnerstag als weiteren Ruhetag nutzen, und sich weiteren medizinischen Untersuchungen unterziehen. Ein Start auf der wohl gefährlichsten Abfahrt der Welt, macht für den Doppel-Olympiasieger …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Corinne Suter Schnellste beim 1. Abfahrtstraining in Garmisch-Partenkirchen | ]
Corinne Suter Schnellste beim 1. Abfahrtstraining in Garmisch-Partenkirchen

Am Freitag stand in Garmisch-Partenkirchen das erste Abfahrtstraining der Damen, für die am Samstag  stattfindende Abfahrt auf dem Programm. Am Ende des Trainings konnte sich Corinne Suter über die Bestzeit freuen. Die Schweizerin meisterte die Kandahar in einer Zeit von 1:40.00 Minuten und verwies die Schwedin Lisa Hörnblad (2. + 0.69) aus Schweden und die Österreicherin Tamara Tippler (3. – + 1.09) auf die Ränge zwei und drei.
Direkt hinter dem Führungstrio konnten sich mit Christina Ager (4. – + 1.19) und Stephanie Venier (5. – + 1.36) zwei weitere ÖSV-Rennläuferinnen …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Garmisch-Partenkirchen 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Garmisch-Partenkirchen 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

An diesem Wochenende sind die Speed-Damen zu Gast auf der Kandahar in Garmisch-Partenkirchen. Für die besten Speedfahrerinnen der Welt stehen am Samstag eine Abfahrt und am Sonntag ein Super-G auf dem Programm. Bereits am Donnerstag um 11.00 Uhr findet auf der Kandahar Strecke das 1. Abfahrtstraining der Damen statt. Die offizielle FIS Startliste für das 1. Abfahrtstraining am Donnerstag in Garmisch-Partenkirchen, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Wenn am Donnerstag das erste Damen Abfahrtstraining der Speeddamen in Garmisch-Partenkirchen auf dem Programm steht, wird auch die …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia freut sich auf Weltcup-Comeback in Garmisch-Partenkirchen | ]
Sofia Goggia freut sich auf Weltcup-Comeback in Garmisch-Partenkirchen

Bergamo/Garmisch-Partenkirchen – Wenn in Kürze die Speeddamen in Garmisch-Partenkirchen den Hang runterrasen, will auch die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia mit dabei sein. Die Athletin aus Bergamo hatte sich vor Saisonbeginn verletzt und im WM-Winter 2018/19 bislang kein Rennen bestritten.
Um für die Einsätze in Bayern fit zu sein, war sie als Vorläuferin eines FIS-Super-G‘s der Herren in Cortina d’Ampezzo dabei. In Garmisch-Partenkirchen werden neben Goggia auch Federica Brignone, Elena Curtoni, Nadia und Nicol Delago, Nadia Fanchini, Anna Hofer, Federica Sosio und Elena Dolmen dabei sein. Für Dolmen ist es das Debüt …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für DSV Damen freuen sich auf Heimrennen in Garmisch-Partenkirchen | ]
DSV Damen freuen sich auf Heimrennen in Garmisch-Partenkirchen

Am kommenden Wochenende gehen die Damen beim Heim-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen in Abfahrt und Super-G an den Start.
Für den DSV gehen in Garmisch-Partenkirchen, insgesamt sieben Athletinnen an den Start. Die Abfahrt am Samstag bestreiten Patrizia Dorsch (SC Schellenberg), Ann-Katrin Magg (DAV Überlingen), Meike Pfister (SC Krumbach), Viktoria Rebensburg (SC Kreuth), Kira Weidle (SC Starnberg) und Michaela Wenig (SC Lenggries). Im Super-G am Sonntag wird, zu den obengenannten Rennläuferinnen, noch Veronique Hronek (SV Unterwössen) zum Team stoßen.
Viktoria Rebensburg: „Da Garmisch-Partenkirchen von meiner Heimat Kreuth nicht wirklich weit weg ist, finden immer viele …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia will Abfahrtstrainings in Garmisch-Partenkirchen bestreiten | ]
Sofia Goggia will Abfahrtstrainings in Garmisch-Partenkirchen bestreiten

Bergamo/Garmisch-Partenkirchen – 98 Tage nach ihrer Verletzung in Hintertux und 315 Tage nach ihrem letzten Weltcuprennen im schwedischen Åre plant die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia ihr Comeback.
Die 26-jährige Athletin aus Bergamo will die Trainings auf der Kandahar in Garmisch-Partenkirchen bestreiten. Es ist der Versuch körperlich, aber auch psychisch wieder in den Rennalltag zurückzukehren. Goggia ist nach der Verletzung aber auch etwas nachdenklich geworden.
Die Italienerin ist noch nicht ganz schmerzfrei und weiß, dass der Weg zurück Schritt für Schritt vorgenommen werden muss. Die Ausheilung der Verletzung brauchte mehr Zeit als erwartet. …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal: „Ich brauche für die nächsten Wochen einen intelligenten Plan.“ | ]
Aksel Lund Svindal: „Ich brauche für die nächsten Wochen einen intelligenten Plan.“

Es war schon ein aussagekräftiges Bild. Aksel Lund Svindal hat, nach der Wahl zum Norwegischen Sportler des Jahres, seine Trophäe mit einer eingebundenen linken Hand und einem angeschlagenen rechtem Knie entgegengenommen.
Dabei ist die linke Hand noch das kleinste Problem. „Die Hand ist nur wegen einem chirurgischen Eingriff eingebunden. Aber das wird mich bis zur WM nicht mehr besonders behindern“, sagte er der norwegischen Tageszeitung Verdens Gang (VG).
Seine größere Baustelle ist das rechte Knie, das seit dem Speed-Wochenende in Bormio wieder beleidigt ist. „Ich werde nicht vor Ende nächster Woche Skifahren. …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Wann gibt Lindsey Vonn ihr Weltcup-Comeback? | ]
Wann gibt Lindsey Vonn ihr Weltcup-Comeback?

Lindsey Vonn ist wieder in Europa. Wann und wo sie ihr Comeback im Skiweltcup feiern wird, steht noch nicht fest. Die US-Amerikanerin, die sich im November in Copper Mountain bei einem Trainingssturz eine Knieverletzung zuzog, kann wieder auf Skier trainieren, möchte aber ihre Rückkehr in den Skiweltcup nicht überstürzen.
Bereits im Dezember wurde verkündet, dass Lindsey Vonn ein Comeback im Januar anstrebt. Ob die 34-Jährige bereits in St. Anton (12.-13. Januar), beim Cortina-Wochenende (17.-20. Januar) oder erst in Garmisch-Partenkirchen (24.-27. Januar) in den Skiweltcup-Zirkus zurückkehren wird, wollte die US-Amerikanerin noch nicht …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Lindesy Vonn hofft im Januar in den Skiweltcup zurückzukehren | ]
Lindesy Vonn hofft im Januar in den Skiweltcup zurückzukehren

Die US-Amerikanerin, die sich am 19. November in Copper Mountain bei einem Trainingssturz eine Knieverletzung zuzog, befindet sich zwar auf dem Weg der Besserung, möchte aber ihre Rückkehr in den Skiweltcup nicht überstürzen. Der Cheftrainer des US-Skiteams Paul Kristofic hofft das Vonn im Januar wieder in den Skiweltcup zurückkehren kann. Für die Rückkehr der 34-Jährigen würden sich die Speed-Rennen in St. Anton, Cortina d’Ampezzo oder Garmisch-Partenkirchen anbieten.
Die Sportlerin, die in ihrer langen und beeindruckenden Karriere 82 Weltcuprennen für sich entscheiden konnte will dem Rekord von Ingemar Stenmark näher kommen, ihn egalisieren …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Super-G Weltmeister Erik Guay erklärt Rücktritt vom aktiven Rennsport | ]
Super-G Weltmeister Erik Guay erklärt Rücktritt vom aktiven Rennsport

Kanadas berühmtester Skirennläufer Erik Guay hat seinen Rücktritt vom aktiven Rennsport erklärt. Am Mittwoch bestritt der 37-jährige Montrealer noch das 1. Abfahrtstraining in Lake Louise, am Donnerstag verzichtete er bereits auf einen Start.
Bereits nach der Verletzung seines Mannschaftskollegen Broderick Thompson hatt der Super-G Weltmeister über den Sinn weiterzumachen nachgedacht. In einem Interview mit dem TV-Sender CBC öffnete er seine Gedankenwelt: „Ehrlich gesagt, hat sich etwas geändert. Normalerweise baue ich im Sommer mein Selbstvertrauen auf. Bei einem Skiweltcup-Rennen gibt es natürlich immer ein Risiko. Ich bin bereit diesen Weg zugehen, wenn …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup 2018/19: Die Termine der Frauen (Rennkalender) – Kalender mit allen Terminen | ]
Ski Weltcup 2018/19: Die Termine der Frauen (Rennkalender) – Kalender mit allen Terminen

Den ersten Skiweltcup Slalom der WM-Saison bestreiten die Frauen in Levi. In Nordamerika sind die Damen zu Gast in Killington und Lake Louise, bevor es wieder nach Europa zurück geht.
Hier stehen Rennen in St. Moritz, Val d’Isere, Courchevel, Semmerin, Oslo, Zagreb, Flachau, St. Anton, Kronplatz, Cortina d’Ampezzo, Garmisch-Partenkirchen und Maribor auf dem Programm.
Vom 6.2.2019 bis 17.2.2019 geht es im schwedischen Aare um WM-Medaillen.
Die Entscheidungen um die Vergabe der kleinen und der großen Kristallkugel werden danach in Stockholm, Crans-Montana, Rosa Khutor, Spindlermühle und beim Weltcup-Finale 2019 in Soldeu fallen.
SKI WELTCUP 2018/19: TERMINE …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[12 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup 2018/19: Die Termine der Männer (Rennkalender) – Kalender mit allen Terminen | ]
Ski Weltcup 2018/19: Die Termine der Männer (Rennkalender) – Kalender mit allen Terminen

Im Hohen Norden, genauer gesagt im finnischen Levi sind am 18.11.2018 die Slalom Herren zu Gast. Danach siedeln die Skiweltcup-Männer nach Nordamerika über. Es finden Rennen in Lake Louise und Beaver Creek statt. Ab dem 8.12.2018 ist man wieder in Europa zurück. Es stehen Rennen in Val d’Isere, Gröden, Alta Badia, Madonna di Campiglio, Bormio, Oslo, Zagreb, Adelboden, Wengen, Kitzbühel, Schladming und Garmisch-Partenkirchen auf dem Programm.
Die Ski-Weltcup-Saison findet ihren Höhepunkt bei der Ski-WM 2019 im schwedischen Aare (6.2.2019 bis 17.2.2019).
Die Entscheidungen um die Vergabe der kleinen und der großen Kristallkugel werden …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Schafft Aleksander Aamodt Kilde den „Turnaround“ | ]
Schafft Aleksander Aamodt Kilde den „Turnaround“

Wohin geht der Weg von Aleksander Aamodt Kilde? Der Gewinner der Super-G Disziplinenwertung  2015/16, konnte sich in der Saison 2016/17 noch über zwei Siege (Super-G in Hinterstoder, Abfahrt Garmisch Partenkirchen) und insgesamt vier Podestplätze freuen. Vor der Saison 2017/18 wechselte er von Atomic auf HEAD Skier.
Im ersten Saisonabschnitt konnte Kilde noch beim Super-G in Lake Louise und Gröden, sowie beim Parallel-Riesenslalom in Alta Badia, mit drei vierten Plätzen überzeugen. Danach konnte er sich nur noch in Garmisch-Partenkirchen, als Sechster im Riesentorlauf, über eine einstellige Platzierung im Skiweltcup freuen.
Beim Saisonhöhepunkt, den …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Schock für US-Amerikanerin Breezy Johnson: Saisonaus nach Kreuzbandriss | ]
Schock für US-Amerikanerin Breezy Johnson: Saisonaus nach Kreuzbandriss

Breezy Johnson wollte es nicht wahrhaben. Nach einem Sturz beim Super-G Training in El Colorado,  verspürte die US-Amerikanische Abfahrtsläuferin zwar einen Schmerz im rechten Knie, absolvierte jedoch noch weitere Testläufe. Umso größer war der Schock nach einer MRT-Untersuchung der US-Ärzte in der Heimat. Kreuzbandriss und Saisonende.
Die Siebte der Olympischen-Abfahrt von PyeongChang im Februar des letzten Jahres, wollte die Diagnose nicht wahrhaben. Ihre großen Pläne, ein Sieg bei einem Skiweltcup-Rennen, der Traum von der Ski-WM 2019 in Are, zerplatzten wie eine Seifenblase.
Die Diagnose der Ärzte war ein Schock für die junge …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Stephanie Venier im FIS-Ski.com Interview: „Ich möchte bei der WM in Are eine Medaille gewinnen.“ | ]
Stephanie Venier im FIS-Ski.com Interview: „Ich möchte bei der WM in Are eine Medaille gewinnen.“

Stephanie Venier ist ein Teil des starken österreichischen Speed-Damen-Team. Nach einer Saison mit Höhen und Tiefen, will sie in dieser Saison im Skiweltcup wieder Erfolge feiern und bei der Ski WM 2019 in Are um eine Medaille kämpfen.
Seit deinen Anfängen im Europacup hast du dich auf die Speed-Disziplinen konzentriert. War dies für dich eine logische und offensichtliche Wahl?  
Am Anfang habe ich alle vier Disziplinen trainiert, aber ich habe immer die Speed-Disziplinen bevorzugt, also war es eine leichte Entscheidung, mich auf Super-G und Abfahrt zu konzentrieren.
Was macht bei Super-G und …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Für Felix Neureuther kommt ein Auftritt im RTL-Dschungelcamp nie in Frage | ]
Für Felix Neureuther kommt ein Auftritt im RTL-Dschungelcamp nie in Frage

Garmisch-Partenkirchen – Wer Felix Neureuther kennt, weiß, dass er beileibe kein „Dampfplauderer“ ist und auch nicht als solcher angesehen wird. Er ist ein Skirennläufer, der oft heiße Themen angeht und sich kein Blatt vor den Mund nimmt.
In der Süddeutschen Zeitung berichtete der DSV-Edeltechniker, dass er als Skirennfahrer gut leben kann. Dazu trägt hauptsächlich die breit aufgestellte Skiindustrie auf dem weiten Erdenrund bei. Das ist, Sponsoren betreffend, das große Glück. Der 34-Jährige, der in der vergangenen Saison in Levi den Slalom gewann und sich danach verletzte, wählt gezielt seine Sponsoren aus. …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Für Felix Neureuther reichen drei Disziplinen völlig | ]
Für Felix Neureuther reichen drei Disziplinen völlig

Garmisch-Partenkirchen – Der 34-jährige DSV-Athlet Felix Neureuther ist bekannt, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt. Vor allem die Vergaben der Olympischen Winterspiele 2014, 2018 und 2022 schmecken dem Deutschen gar nicht.
„Wie soll dieses einzigartige Produkt Olympia noch glänzen? Das IOC streicht die viele Kohle selber ein, anstatt nachhaltig auch die davon profitieren zu lassen, die die Spiele veranstalten oder die Show bieten. Es geht um persönliche Bereicherung, Macht, Politik und das eigene Ego und nicht mehr um das, wofür Sport steht, nämlich Fair Play“, so Neureuther gegenüber der …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther lässt an der Kommerzialisierung des Sports kein gutes Haar | ]
Felix Neureuther lässt an der Kommerzialisierung des Sports kein gutes Haar

Garmisch-Partenkirchen – Für den deutschen Skirennläufer Felix Neureuther ist die Entwicklungen von sportlichen Höhepunkten komplett aus dem Ruder gelaufen. Der 34-Jährige beschreibt den Sport als Opfer der hochrangigen Funktionäre. So berichtet der Technikspezialist, dass man den Sport in den Vordergrund stellen solle. Die Menschen aber profilieren sich über den Sport. Das kann nicht gut gehen.
Die Werte werden von dem IOC oder der FIFA missachtet. Diese Entwicklung macht den DSV-Athleten traurig. Nachdenklich stimmt Neureuther auch das Verhalten mancher Kollegen. Die Beschwerde in kleiner Runde bringt auf Dauer nichts. Jeder soll sich …

Alle News, Top News »

[15 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM 2025 in Garmisch-Partenkirchen? | ]
Ski-WM 2025 in Garmisch-Partenkirchen?

Garmisch-Partenkirchen – Der Gemeinderat von Garmisch-Partenkirchen stimmt einer Bewerbung für die alpine Ski-WM 2025 zu. Die bayrische Marktgemeinde will einige Vertreter auf die Reise schicken, um die Gespräche mit dem Deutschen Skiverband zu forcieren.
Bis zum 1. Mai 2019 muss man eine offizielle Bewerbung einreichen. Zwölf Monate später weiß man, ob man den Zuschlag erhält oder nicht. Neben Garmisch-Partenkirchen sind Saalbach-Hinterglemm in Österreich und Crans-Montana interessiert, die Ski-Weltelite zu beherbergen.
Die nächsten Welttitelkämpfe finden in Ǻre (2019), Cortina d’Ampezzo (2021) und Courchevel-Méribel (2023) ……………

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Josef ‚Pepi‘ Ferstl gewinnt deutsche Super-G Meisterschaft | ]
Josef ‚Pepi‘ Ferstl gewinnt deutsche Super-G Meisterschaft

Bei den internationalen deutschen Super-G Meisterschaften der Herren in Garmisch-Partenkirchen reichte Josef ‚Pepi‘ Ferstl ein dritter Platz zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Die Tagesbestzeiten gingen jedoch an die beiden Schweizer Loic Meillard (57.72 Sekunden) und Lars Rösti (+ 0.01)
In der bereinigten deutschen Liste ging der Sieg an ‚Pepi‘ Ferstl in einer Zeit von 57.80 Sekunden, gefolgt von Manuel Schmid (+ 0.21) und Andreas Sander (+ 0.32).
Christof Brandner (+ 0.42) verpasste den Sprung auf das deutsche Super-G Meisterschaftspodest um zehn Hundertstelsekunden und reihte sich, vor Fabio Renz (5. Platz – + …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Die deutsche Super-G-Meisterin Michaela Wenig freut sich über ihren Erfolg | ]
Die deutsche Super-G-Meisterin Michaela Wenig freut sich über ihren Erfolg

Garmisch-Partenkirchen – Am heutigen Freitagvormittag wurden die Super-G-Meisterschaften der Damen in Garmisch-Partenkirchen ausgetragen. Dabei siegte Michaela Wenig in einer Zeit von 59,27 Sekunden. Auf Rang zwei landete Meike Pfister (+0,85). Die auf Rang drei abschwingende Veronique Hronek hatte schon 87 Hundertstelsekunden Rückstand auf Wenig.
Ann Katrin Magg (+1,10) war rund eine Viertelsekunde zu langsam, um aufs Podest zu fahren. Dessen ungeachtet kann sie sich über den vierten Platz freuen. Patrizia Dorsch (+1,26) wurde Fünfte. Kira Weidle (+1,32) musste sich mit Position sechs begnügen und war lediglich um winzige sieben Hundertstelsekunden schneller …