Hahnenkamm News: Neues Kartenverkaufssystem für die 82. Hahnenkamm-Rennen 2022 (© Claudia Egger / Skiweltcup.TV)

In Vorwegnahme weiterer erwarteter Einschränkungen für Publikumsveranstaltungen mit hoher Zuschauerzahl auch im kommenden Winter, wird für das kommende Rennwochenende im Jänner 2022 in Kitzbühel bereits geplant. Ein Kartenverkauf wird ausschließlich im Form eines Vorverkaufs des Veranstalters erfolgen. Der Beginn ist auf Spätherbst avisiert. Die rekordverdächtige Zuschauerzahl von 50.000 Fans beim 80. HKR wird wohl nicht… Hahnenkamm News: Neues Kartenverkaufssystem für die 82. Hahnenkamm-Rennen 2022 weiterlesen

Nicole Schmidhofer muss geduldig bleiben

Graz – In den letzten Tagen begab sich die österreichische Ski Weltcup Rennläuferin Nicole Schmidhofer ein viertes Mal unters Messer. Es sollte die letzte Operation sein, bevor die lange Rehabilitationsphase beginnen kann. Wir erinnern uns an den 18. Dezember 2020, bei dem die steirische Athletin in Val d’Isère fürchterlich zu Sturz kam und sich dabei… Nicole Schmidhofer muss geduldig bleiben weiterlesen

Marlene Schmotz möchte bald wieder ein Rennen bestreiten

Fischbachau – Die deutsche Skirennläuferin Marlene Schmotz hat es nicht leicht. Knieprobleme sorgen dafür, dass sich ihr Comeback im Ski Weltcup in die Länge zieht. Die Technikspezialistin musste den Nachtslalom auf der Flachauer Hermann-Maier-Piste vom Fernseher aus verfolgen. Auch wenn die Gesundheit vorgeht, wäre die Athletin allzu gerne selbst den Hang hinunter gefahren. Sie weiß,… Marlene Schmotz möchte bald wieder ein Rennen bestreiten weiterlesen

Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Bernadette „Berni“ Lorenz (Foto: © ÖSV)

Levi – Wenn wir die Startlisten bei den Slaloms der Frauen in Levi unter die Lupe nehmen, erkennen wir gleich, dass die Tirolerin Bernadette Lorenz, die von allen liebevoll Berni gerufen wird, ihr zweites und drittes Ski Weltcup Rennen in Angriff nehmen wird. Wir unterhielten uns mit der ÖSV-Athletin über die bevorstehenden Entscheidungen im hohen… Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Bernadette „Berni“ Lorenz weiterlesen

Ramon Zenhäusern stemmt fleißig Gewichte und denkt an Olympia

Visp/Schnalstal – Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie müssen sich die Slalom-Asse in Geduld üben. Kurz vor dem Weihnachtsfest steht ihr erstes Saisonrennen statt. Für den Schweizer Ramon Zenhäusern hat die Geduld Vorrang; für ihn und die anderen Slalom-Spezialisten ist es klarerweise eine große Umstellung. Der Swiss-Ski-Athlet, weiß, dass es noch etwas dauert, bis der Winter beginnt.… Ramon Zenhäusern ist noch nie so spät in die Ski Weltcup Saison gestartet weiterlesen

Geisterrennen in Kitzbühel wären für Vincent Kriechmayr ein Graus

Linz – Während die Sonne erbarmungslos vom Himmel brennt und die warme Jahreszeit niemand an den Skirennsport denken lässt, trainieren die Athletinnen und Athleten auf den bevorstehenden Winter. Viele wissen, dass die neue Ski Weltcup Saison 2020/21 anders als normal verlaufen wird. Wenn alles nach Plan verläuft, werden in gut drei Monaten die Damen und… Geisterrennen in Kitzbühel wären für Vincent Kriechmayr ein Graus weiterlesen

Skirennläuferin Elisabeth Kappaurer macht auch als Radrennfahrerin eine sehr gute Figur (© Foto:Elisabeth Kappaurer / Facebook)

Bezau – Die österreichische Skirennläuferin Elisabeth Kappaurer arbeitet fieberhaft an ihrem Comeback. Sie hatte sich im Vorfeld des Winters 2019/20 beim Trainingsaufenthalt in Südamerika sehr schwer verletzt. Im Skiweltcup.TV-Interview berichtet die Athletin aus dem Ländle, dass sie aufgrund zweier gebrochener Beine sogar zweieinhalb Monate lang im Rollstuhl saß. Nun blickt sie leicht zuversichtlich nach vorne.… Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Elisabeth Kappaurer weiterlesen

Dr. Klaus Winkler, Bürgermeister der Stadt Kitzbühel und Dr. Michael Huber, KSC Präsident und HKR-Chef (rechts) (Foto: © Hahnenkamm.com)

Im Jahr 2021 feiert die Stadt Kitzbühel ihr 750-Jahr-Jubiläum. Das ist der Anlass, das offizielle Hahnenkamm-Kunstplakat für die 81. Auflage der Rennen dieser Feierlichkeit zu widmen. Nachdem aus 1.600 Einreichungen gemeinsam mit dem Kooperationspartner BTV Kitzbühel ein Plakat ausgewählt wurde, welches den Anspruch auf künstlerische Wertigkeit wie auf kommunikativer Nutzbarkeit vereint, konnte das erste Exemplar… Hahnenkamm News: Plakat 2021 wird der Stadt Kitzbühel gewidmet weiterlesen

Südtirolerin Karoline Pichler kann sich freuen (© Arichvo FISI/Pentaphoto/Alessandro Trovati)

Petersberg – Die Südtiroler Skirennläuferin Karoline Pichler glaubt, trotz eines Winters ohne Weltcupzähler und vielen Schwierigkeiten im Europacup, an sich und ihre Stärken. Mit 25 Jahren kann sie unter Umständen bereits als Veteranin in der azurblauen Ski-Nationalmannschaft angesehen werden. Trotzdem ist sie im elitären Kreis der Weltspitze noch nicht ganz angekommen. Die 1994 geborene Athletin… Südtirolerin Karoline Pichler glaubt an ihre sportliche Zukunft weiterlesen

Fragezeichen hinter Start von Nastasia Noens in Levi. (Foto: © Nastasia Noens / Facebook)

Nizza – Die 31-jährige Skirennläuferin Nastasia Noens, die sich Ende September 2019 im südamerikanischen Trainingslager am rechten Knöchel verletzt hatte, wollte wieder ins Ski Weltcup Renngeschehen eingreifen, doch nun hat sie dieses Vorhaben auf Eis gelegt. So wird sie erst im WM-Winter 2020/21 wieder angreifen. Die Slalomspezialistin aus Nizza wäre gerne bei den letzten Weltcupeinsätzen… Nastasia Noens wird erst wieder im nächsten Winter angreifen weiterlesen

Frisch operierter Dominik Paris nimmt die neue Herausforderung an

St. Ulrich – Der Skirennläufer Dominik Paris, der sich gestern bei einem Trainingssturz das Kreuzband gerissen und eine Mikrofraktur des Schienbeinkopfes zugezogen hat, gibt nicht auf. Auch wenn die Saison vor dem Klassiker in Kitzbühel für den Ultner zu Ende ist, blickt er optimistischer und voller Zuversicht nach vorne. Sicher gesellte sich zu dem Schock… Frisch operierter Dominik Paris nimmt die neue Herausforderung an weiterlesen

Fragezeichen hinter Start von Nastasia Noens in Levi. (Foto: © Nastasia Noens / Facebook)

Nizza – Die 31-jährige Französin Nastasia Noens will bis zum Saisonende ein Ski Weltcup Comeback anstreben. Sie weiß, dass sie noch viel Zeit und Geduld benötigen wird. Aber sie befindet sich auf dem Weg der Genesung. Drei Monate nach der Verletzung, die sie sich beim Sommertraining in Südargentinien zugezogen hatte, stand sie wieder auf den… Nastasia Noens schuftet auf ihr Comeback hin weiterlesen

Banner TV-Sport.de