..... überschattet 2. Abfahrtstraining in Gröden.

Die dritte Mannschaftsführersitzung am Donnerstag hatte das zweite Abfahrtstraining und den Super-G am Freitag zum Thema. Der Präsident des Saslong Classic Club, Rainer Senoner, sprach von einem „sehr guten“ Abschlusstraining. „Der Sturz des US-Amerikaners Samuel Dupratt (er kam als vorletzter Starter schwer zu Sturz, Anm. d. Red.) tut uns sehr leid. Im Namen des Veranstalters… Schwerer Sturz von Samuel Dupratt trübt Stimmung bei FIS-Renndirektor Markus Waldner weiterlesen

Nicht nur Clément Noël und Mathieu Faivre arbeiten auf dem Gletscher

Pozza di Fassa – Der französische Slalomspezialist Clement Noel gewann in einer Zeit von 1.51,29 Minuten den Europacup-Torlauf der Herren im Fassatal. Er verwies den Lokalmatador Stefano Gross um 61 Hundertstelsekunden auf Rang zwei. Dritter wurde der Schweizer Luca Aerni (+0,83). Der Brite Dave Ryding (+0,98) schwang als Vierter ab. Alle genannten Athleten sahen das… Sieg für Clement Noel beim 1. Europacup-Slalom im Fassatal weiterlesen

Die Covid 19-Maßnahmen machen auch vor den Olympischen Winterspielen in Peking nicht Halt

Noch liegt keine offizielle Mitteilung des Chinesischen Skiverbandes und der FIS vor, trotzdem kann man bereits mit Sicherheit vermelden, dass die vorolympische Ski Weltcup Generalprobe, vom 27./28. Februar in Yanqing (China), auf dem Programm standen eine Abfahrt und ein Super-G, nicht stattfinden wird. Die auferlegten Restriktionen und Quarantänebedingungen aufgrund der Covid-19 Pandemie verhindern das Gastspiel… Vorolympische Damen Ski Weltcup Rennen in Yanqing (China) können nicht stattfinden weiterlesen

Ski-WM in Cortina d’Ampezzo mit beschränkter Anhängerschar?

Cortina d’Ampezzo – In einigen Wochen wird die FIS über den italienischen Antrag, die Ski-Weltmeisterschaft 2021 um ein Jahr zu verschieben, entscheiden. Coronabedingt wollen der italienische Skiverband, aber auch die Organisatoren, die Welttitelkämpfe 2022 austragen. Die Corona-Pandemie hat die Welt erfasst und ist bei weitem noch nicht vollständig überwunden. Die Gefahr rund um eine mögliche… Ski-WM Cortina 2021 oder 2022: Der Ball liegt bei der FIS weiterlesen

Wie steht es um die Ski WM in Cortina d’Ampezzo?

In Cortina d’Ampezzo hätte vom 18. bis 22. März 2020 das Ski Weltcup Finale 2019/20 ausgetragen werden sollen. Die Vorfreude auf die Generalprobe der Ski Weltmeisterschaft 2021 war groß, und erstmals seit 30 Jahren wären auch wieder die Ski Weltcup Herren zu Gast, unterhalb der majestätischen Berggipfel der Tofana, gewesen. Doch dann verschärfte sich in… Trophäen des Ski Weltcup Finale werden für den guten Zweck versteigert weiterlesen

Peter Schröcksnadel wurde als erster Österreicher zum Vizepräsidenten beim Internationalen Skiverband ernannt.

Die Weltcup-Saison 2019/2020 der Alpinen endet vorzeitig. Wie der Italienische Ski-Verband (FISI) am Freitag bekanntgab, wird das in Cortina d’Ampezzo angesetzte Finale (18. bis 22. März 2020) wegen Ausbreitung des Coronavirus abgesagt. Der ÖSV steht voll und ganz hinter dieser Entscheidung, steht doch die Gesundheit der Athletinnen und Athleten, Trainer und Betreuer, Serviceleute, Organisatoren und… ÖSV Präsident Prof. Peter Schröcksnadel: „Wir begrüßen die Entscheidung um jegliches Risiko zu vermeiden.“ weiterlesen

Das Podest vom 22.12.2019: Ekaterina Tkachenko (RUS), Michaela Dygruber (AUT) und Laurence St-Germain (CAN) (Foto: © Christian Fischbacher)

Das letzte Wochenende war die Hermann Maier FIS Weltcupstrecke in Flachau neuerlich Austragungsort zweier FIS Damen Slaloms. Trotz schwieriger Wetterbedingungen hat dasTeam des USC Flachau gemeinsam mit den Pistenprofis von Snow Space Salzburg für gute Rennbedingungen gesorgt. Im Starterfeld befanden sich neben vielen jungen Talenten auch einige arrivierte Weltcupläuferinnen wie Erin Mielzynski, Laurence St-Germain (beide… Ski Weltcup in Flachau: Die Generalprobe ist bestens geglückt. weiterlesen

FIS Damen Renndirektor Peter Gerdol folgte auf Atle Skarddal

Sölden – Die Ski Weltcup Saison 2019/20 wartet mit einigen Neuerungen. In diesem Jahr gibt es sieben Kombinationen, von denen die Frauen vier und die Herren drei bestreiten. Die Disziplin wird aufgewertet. Zuerst wird eine Abfahrt oder ein Super-G ausgetragen. Im Anschluss folgt der Slalom. Der Erste des Speedrennens fährt als Erster im technischen Rennen.… Drei Neuerungen in der Ski Weltcup Saison 2019/20 weiterlesen

Hannes Reichelt büffelt für den Trainerschein!

Raststatt – Der österreichische Skirennläufer Hannes Reichelt, der in der jüngeren Vergangenheit mit Dopingvorwürfen belastet wurde, kann sich freuen: Das Verfahren gegen ihn wurde eingestellt. Im Rahmen der Operation Aderlass stand der Salzburger Speedspezialist unter Verdacht, illegale Substanzen eingenommen zu haben. Nun hat sich bestätigt: Der Super-G-Weltmeister von 2015 ist unschuldig. Stutzig machte Reichelt der… Ermittlungen gegen Hannes Reichelt wurden eingestellt weiterlesen

Slalom-Asse starten in Levi eine Woche später in die neue Saison

Dubrovnik – Bald steht in der kroatischen Adriastadt Dubrovnik das FIS-Meeting (28.05 – 01.06.) auf dem Programm. Dann wird auch der offizielle Weltcupkalender 2019/20 festgelegt. Auch wenn uns ein Winter ohne WM und Olympische Winterspiele ins Haus steht, können sich die Skifans schon heute auf eine spannende Saison freuen. Die Athletinnen und Athleten können ohne… Slalom-Asse starten in Levi eine Woche später in die neue Saison weiterlesen

Marcel Hirscher siegte vor dem Franzosen Alexis Pinturault und dem Schweizer Daniel Yule.

45.200 Fans wurde beim Nightrace in Schladming Augenzeuge einer weiteren Machtdemonstration von Marcel Hirscher. Der Salzburger überquerte bei seinem 68. Weltcupsieg mit 1,21 Sekunden Vorsprung die Ziellinie. Nach den Plätzen drei und zwei (Wengen und Kitzbühel) kehrte der 29-jährige Salzburger auf beeindruckende Art und Weise auf das oberste Treppchen zurück. Den Grundstein zu seinen zehnten… ÖSV NEWS: Marcel Hirscher triumphiert in Schladming weiterlesen

Banner TV-Sport.de