Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Genesung

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Marta Rossetti möchte bald das Schneetraining aufnehmen | ]
Marta Rossetti möchte bald das Schneetraining aufnehmen

Puegnago del Garda – Die italienische Slalomspezialistin Marta Rossetti arbeitet fieberhaft an ihrem Comeback. Die azurblaue Skirennläuferin, die sich bei einem Trainingssturz im Januar das Kreuzband riss, möchte bald wieder aus dem Vollen schöpfen. Devid Salvadori, der neue Trainer der Nationalmannschaft, verfolgt die Genesung seines Schützlings mit größter Aufmerksamkeit.
Die 22-Jährige ist guter Dinge, dass sie bald wieder auf den Skiern stehen kann. die Angehörige der Finanzsportgruppe hat mit den neuen Trainern und Technikern den Ansatz für die Rückkehr geplant. Rossetti spult fleißig ihre Reha-Einheiten ab und ist sehr gelassen. In …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für In Adelboden schwer gestürzter Tommy Ford klagt noch über Schmerzen | ]
In Adelboden schwer gestürzter Tommy Ford klagt noch über Schmerzen

Bend – Der US-amerikanische Skirennläufer Tommy Ford, der bisher einen Weltcup-Riesenslalom für sich entscheiden konnte und beim Ski Weltcup Rennen in Adelboden schwer zu Sturz kam, meldete sich nach den chirurgischen Eingriffen an seiner Hand und seinem Knie über die sozialen Medien. Dabei berichtete der 31-Jährige, dass er keine bleibenden Schäden an Kopf und Nacken hat, aber noch über Schmerzen klagt. Der Weg zur kompletten Genesung dauert lange an.
Wie berichtet, war der US-Amerikaner nach seinem Horrorsturz im Berner Oberland ohne Bewusstsein, als er kurz vor dem Ziel auf dem Chuenisbärgli …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Saison-Aus: Juliana Suter mit schwerer Knieverletzung | ]
Saison-Aus: Juliana Suter mit schwerer Knieverletzung

St. Anton am Arlberg – Juliana Suter hat sich heute bei der Ski Weltcup Abfahrt in St. Anton schwer am linken Knie verletzt. Die 22-jährige Schwyzerin stürzte kurz nach der Zieldurchfahrt und zog sich dabei einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie eine Zerrung des Innenbandes zu. Die B-Kader-Athletin wird bereits am morgigen Sonntag in der Uniklinik Balgrist operiert.
Damit ist für die Swiss-Ski Athletin die WM Saison 2020/21 vorzeitig beendet. Nach der anstehenden Operation, einer darauffolgenden Rehabilitationszeit, dem dazugehörigen Aufbauprogramm, will Juliana Suter spätestens zu Beginn der Saison 2021/22 wieder ins …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Saison-Aus für Lucas Braathen – Auch Atle Lie McGrath muss sechs Wochen pausieren. | ]
Saison-Aus für Lucas Braathen – Auch Atle Lie McGrath muss sechs Wochen pausieren.

Schock Nachrichten für das Norwegische Skiteam. Beim heutigen Ski Weltcup Riesentorlauf in Adelboden hat sich der 20-jährige Lucas Braathen schwer verletzt und muss vorzeitig die WM-Saison 2020/21 beenden. Aber nicht genug damit, auch sein gleichaltriger Teamkollege Atle Lie McGrath muss, nach seinem Sturz im 1. Durchgang, eine mehrwöchige Pause einlegen.
Lucas Braathen hat sich eine schwere Bänderverletzung im Knie zugezogen. Der norwegische Teamarzt Marc Strauss erklärte, das der Wikinger zur endgültigen Diagnose nach Norwegen zurückkehren wird, betonte aber auch, dass die Saison 2020/21 für ihn beendet ist. Strauss rechnet mit einer …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Domme Paris wird bald wieder auf den Skiern stehen | ]
Domme Paris wird bald wieder auf den Skiern stehen

Cortina d’Ampezzo – Wenn man die letzte Saison von Dominik Paris unter die Lupe nimmt, kann man sagen, dass sie bis zu jenem verhängnisvollen Trainingssturz wenige Tage vor dem Klassiker in Kitzbühel sehr gut verlief. Am Samstag war der Ultner im Rahmen der großen Schnee- und Eisgala in Cortina d’Ampezzo. Es gab die Gelegenheit, sich an seine Erfolge zu erinnern, doch der Kreuzbandriss bereitete seinen Wünschen und Hoffnungen im letzten Winter ein jähes Ende.
Der Südtiroler wurde von der charismatischen Moderatorin Cristina Fantoni interviewt. Mit dabei war auch Kristian Ghedina, ein …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Nach 1.133 Tagen ist die Leidenszeit von Verena Gasslitter endlich zu Ende | ]
Nach 1.133 Tagen ist die Leidenszeit von Verena Gasslitter endlich zu Ende

Altenmarkt-Zauchensee – Seit 1.133 Tagen hat die junge Südtirolerin Skirennläuferin Verena Gasslitter kein Rennen mehr bestritten. Nun feiert die Speedspezialistin aus Kastelruth ihre Rückkehr in den Ski Weltcup.
Im fernen Dezember 2016 zog sie sich in Lake Louise einen Kreuzbandriss zu. Nach ihrer Genesung schlug die Verletzungshexe ein weiteres Mal erbarmungslos zu. Im südamerikanischen Sommertraining brach sich die Athletin das Schien- und Wadenbein. Nachdem die Verletzung falsch operiert wurde, musste sie sich drei weitere Male unter das Messer legen.
Im Sommer 2019 gab Gasslitter offen zu, dass sie den Gedanken in sich …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Nastasia Noens schuftet auf ihr Comeback hin | ]
Nastasia Noens schuftet auf ihr Comeback hin

Nizza – Die 31-jährige Französin Nastasia Noens will bis zum Saisonende ein Ski Weltcup Comeback anstreben. Sie weiß, dass sie noch viel Zeit und Geduld benötigen wird. Aber sie befindet sich auf dem Weg der Genesung. Drei Monate nach der Verletzung, die sie sich beim Sommertraining in Südargentinien zugezogen hatte, stand sie wieder auf den Brettern und zog sich die Skischuhe an.
Natürlich genießt sie im Schnee von Savoyen das freie Skifahren. Bereits im März 2016 riss sie sich das rechte Kreuzband. Somit weiß sie, dass sie viele Übungseinheiten braucht, um …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Saisonaus: Ariane Rädler erleidet erneut schwere Knieverletzung | ]
Saisonaus: Ariane Rädler erleidet erneut schwere Knieverletzung

ÖSV-Athletin Ariane Rädler stürzte heute beim zweiten Abfahrtstraining in Lake Louise (CAN) und verletzte sich dabei schwer am linken Knie. Die Speed-Spezialistin wurde daraufhin nach Calgary ins Mayfair Diagnostics gebracht, um den Grad der Verletzung abzuklären. Bei einer MRI-Untersuchung wurde ein vorderer Kreuzband- und Außenmeniskusriss sowie ein Einriss des Innenbandes diagnostiziert. Die Vorarlbergerin fällt somit für die nächsten Monate aus. Die 24-Jährige fliegt morgen zurück in die Heimat und wird sich dort einer Operation unterziehen.
Im Skiweltcup.TV Interview im Oktober hatte die Vorarlbergerin zwei Wünsche genannt. Sie möchte im kommenden Winter …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Verdacht auf Kreuzbandriss bei Christina Ager bestätigt | ]
UPDATE: Verdacht auf Kreuzbandriss bei Christina Ager bestätigt

Wie bereits berichtet, trat Christina Ager aufgrund einer Knieverletzung die Heimreise an, um sich untersuchen zu lassen. Die Speed-Spezialistin verletzte sich am Samstag beim Abfahrtstraining in Copper Mountain (USA) bei der Landung nach einem Sprung. Die Tirolerin unterzog sich heute nach ihrer Ankunft in der Klinik Hochrum bei Innsbruck einer MRI-Untersuchung und leider bestätigte sich der Verdacht. Die bittere Diagnose lautet Riss des vorderen Kreuzbandes, Einriss des Innen- und Außenmeniskus sowie der Kapsel im rechten Knie. Der Befund bedeutet für die Söllerin das vorzeitige Saisonaus. Die 24-Jährige wurde heute Abend …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Angeschlagene Wendy Holdener gibt sich kämpferisch | ]
Angeschlagene Wendy Holdener gibt sich kämpferisch

Kabdalis – Die Verletzung am Ellenbogen von Wendy Holdener schockierte die ganze Ski-Schweiz. Sie erlitt bei einem Konditionstraining eine Fraktur am Radiusköpfchen. Ein chirurgischer Eingriff war Gott sei Dank nicht notwendig. Aber alle fragten sich: Muss die eidgenössische Skirennläuferin pausieren?
Die Schweizerin sagt, dass sie noch Schmerzen hat, wenn sie ihren Arm strecken muss. Aber die Schwellung befindet sich im Rückgang. Ähnliches kann man von den blauen Flecken berichten. Die Spuren der Verletzung sind erkennbar. Gegenwärtig arbeitet die Swiss-Ski-Athletin im schwedischen Kabdalis.
Die Bedingungen sind gut, das Quecksilber ist bis auf 20 …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Kreuzbandriss: Saisonende für Bernadette Schild | ]
Kreuzbandriss: Saisonende für Bernadette Schild

Was für ein unglücklicher Saisonstart für die Österreicherin Bernadette Schild. Die 30-jährige Technik-Spezialistin stürzte beim Riesenslalom-Weltcupauftakt und zog sich dabei einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zu. Das ergab eine MRT-Untersuchung im Sanatorium Kettenbrücke. Die Salzburgerin wird noch heute von Univ. Prof. Dr. Gernot Sperner in Innsbruck operiert.
Für die Schwester von Österreichs Slalomkönigin Marlies Schild, ist damit die Saison vorbei, bevor sie überhaupt richtig begonnen hat.
Wir wünschen der sympathischen ÖSV-Rennläuferin eine schnelle Genesung und hoffen dass wir sie in der kommenden Saison wieder im Ski Weltcup begrüßen dürfen.

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Marc Gisin möchte wieder angreifen | ]
Marc Gisin möchte wieder angreifen

Engelberg – Gestern postete der Schweizer Skirennläufer Marc Gisin auf Instagram ein Foto. Der 30-jährige Eidgenosse zeigte sich dabei im Rennoverall im Skigebiet von St. Moritz. Wie berichtet, kam er wenige Tage vor dem Heiligen Abend beim Abfahrtsklassiker auf der Saslong in Gröden 2018 böse zu Sturz.
Dabei brach wer sich mehrere Rippen. Zudem wurden die Lunge verletzt und die Hüftpfanne ein bisschen eingedrückt. Die schlimmen Bilder gingen durch die Welt. Selbst wenn sich der Sportler nicht mehr an den Sturz und die ersten Tage danach erinnern kann, hatte er noch …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Wir wünschen Christian Hirschbühl und Christina Ager gute Besserung! | ]
Wir wünschen Christian Hirschbühl und Christina Ager gute Besserung!

Kranjska Gora/Saalbach-Hinterglemm – Das ÖSV-Lazarett ist um zwei Einträge reicher. Christian Hirschbühel kam in Kranjska Gora zu Sturz. Dabei erlitt er eine Knochenprellung und eine Dehnung des Kreuzbandes. In der abgelaufenen Saison belegte er sowohl in Wengen als auch in Levi einen Top-10-Platz im Slalom.
Beim Saisonkehraus in Soldeu fuhr er auf Position elf. Die gleiche Leistung rief er bei den Welttitelkämpfen in Åre ab. In der Disziplinenwertung reichte es für Rang 13. Hirschbühl muss sich nicht unters Messer legen.
Christina Ager verletzte sich indessen bei einer Trainingsfahrt unmittelbar vor den nationalen …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Handverletzung bringt vorzeitiges Saisonende für Riccardo Tonetti mit sich | ]
Handverletzung bringt vorzeitiges Saisonende für Riccardo Tonetti mit sich

Bozen – Der 29-jährige Südtiroler Skirennläufer Riccardo Tonetti hat sich schwer an der Hand verletzt. Er begab sich aufgrund dreier abgetrennter Sehnen und dreier beschädigter Nerven gleich unter die Obhut eines Mediziners und unters Messer. Der Bozner, der in diesem Winter sechsmal unter die besten Zehn fuhr, befindet sich bereits auf dem Weg der Besserung.
Bei den Ski-Welttitelkämpfen in Åre beendete er die Kombi auf Rang vier. Und auch im bulgarischen Bansko konnte er diese großartige Leistung wiederholen. Bei den Rennen in Kranjska Gora und Soldeu wird der sympathische Athlet fehlen.
Doch …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Stefan Illek im Tirolberg: „Natürlich will Marcel den Slalom-WM-Titel verteidigen.“ | ]
Stefan Illek im Tirolberg: „Natürlich will Marcel den Slalom-WM-Titel verteidigen.“

Auch wenn er aufgrund erster Anzeichen einer Grippe nicht die gewohnte 100 Prozent Hirscher-Energie an den Start beim WM-Riesentorlauf bringen konnte – Marcel Hirscher hat wieder einmal abgeliefert: mit dem Gewinn der Silbermedaille schaffte er insgesamt seine zehnte WM-Medaille und das bereits vierte Silber. Wie geht es für Hirscher jetzt in Aare weiter, wie stehen die Chancen auf einen rundum fitten Hirscher beim WM-Slalom am Sonntag? Stefan Illek, Hirschers PR-Mann, gab Freitagabend im TirolBerg exklusive Einblicke wie Österreichs größte WM-Hoffnung die Stunden bis zum Start am Sonntag verbringt.
Gestern hätte im …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski WM 2019: Marcel Hirscher befürchtet grippalen Infekt | ]
Ski WM 2019: Marcel Hirscher befürchtet grippalen Infekt

Wie wir bereits gestern gemeldet haben, ist Marcel Hirscher mit einer Erkältung am Mittwoch in Are eingetroffen. Am Mittwoch hat der 29-Jährige alle Medientermine abgesagt. Am heutigen Vormittag hat er trainiert, wollte danach aber umgehend zurück ins Hotel und stand zunächst für keine Interviews zur Verfügung. Am Mittag meldete sich der siebenfache Gesamtweltcupsieger mit einer WhatsApp Nachricht und berichtete über seinen aktuellen Gesundheitszustand.
„Es geht mir heute sicher nicht besser als gestern. Für ein bisschen Skifahren war es ok, aber die meiste Zeit musste ich im Bett verbringen. Das heißt für …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2019: Marcel Hirscher mit Erkältung in Are eingetroffen. | ]
SKI WM 2019: Marcel Hirscher mit Erkältung in Are eingetroffen.

Doppel-Olympiasieger Marcel Hirscher ist mit einer Erkältung nach Schweden angereist. Wie sein Pressesprecher Stefan Illek mitteilte, habe der 29-Jährige Halsschmerzen, Schnupfen und ein allgemeines Unwohlsein. Die für heute Abend geplanten Medientermine musste der siebenfache Gesamtweltcupsieger absagen.
Bereits am Montag ließ die Aussage von Stefan Illek, die Presse und Fans orakeln. „Marcel ist müde, aber fit. Alles ist gut und er ist bereit“. Nun erscheint sich die Aussage dass der Salzburger müde ist, obwohl er sich gezielt auf seine beiden Spezial-Disziplinen Riesentorlauf und Slalom vorbereitet, wohl durch die Erkältung erklären.
Laut letzten Informationen …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Kreuzbandriss: Saison-Aus für Andreas Sander | ]
Kreuzbandriss: Saison-Aus für Andreas Sander

Schock Nachricht für die DSV-Speedherren. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Thomas Dreßen, ist nun auch die Saison für Andreas Sander vorzeitigt beenden. Der 29-Jährige zog sich beim 2. Abfahrtstraining von Bormio einen Kreuzbandriss zu, und wird in der WM-Saison 2018/19 keine Rennen mehr bestreiten.
Sander meldete sich über die sozialen Netzwerke bei seinen Fans: „Leider ist meine Saison vorzeitig beendet! In Bormio, im 2. Abfahrtstraining, habe ich nach dem Sprung etwas im Knie gespürt. Allerdings hatte es mich bei den Rennen nicht weiter eingeschränkt. Nachdem ich in den letzten Tagen beim …

Top News »

[29 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Saison-Aus für Norwegerin Nina Haver-Løseth | ]
Saison-Aus für Norwegerin Nina Haver-Løseth

Die Norwegerin Nina Haver-Løseth hat sich beim Slalom der Damen am Samstag auf dem Zauberberg in Semmering eine schwere Knieverletzung zugezogen und muss die WM-Saison 2018/19 vorzeitig beenden.
Die 29-Jährige wurde bereits am Samstag von Dr. Sebastian Schützenberger operiert. Der Bänderapparat ist nicht beschädigt, jedoch hat sie sich einen Bruch der Kniescheibe und eine Meniskusverletzung zugezogen. Es wird ca. 3 Monate dauern bis Nina Haver-Løseth wieder ins Training einsteigen kann. Die nächsten Tage muss sie im Krankenhaus in Meidling verbringen, bevor es nach dem Jahreswechsel zurück nach Norwegen geht.
Auch wenn die …

Herren News »

[5 Jul 2009 | Kommentare deaktiviert für Daniel Albrecht arbeitet fürs Comeback | ]

Gut fünf Monate nach seinem schweren Kitzbühel-Sturz ist bei Daniel Albrecht fast schon wieder alles so wie früher. Der Schweizer hat seit seiner Entlassung aus dem Berner Inselspital vor rund zwei Monaten 13 Kilogramm zugelegt und ist mit nun 80 Kilogramm nur noch rund zwei Kilogramm von seinem Gewicht vor dem Sturz entfernt.
Der Kombinations-Weltmeister von Aare 2007 trainiert bereits wieder zwischen den Torstangen. „Ich hatte keinerlei Probleme, das Gefühl war wieder da, das Timing stimmt“, so der 26-jährige Schweizer.
„Im Spital erkundigte ich mich, ob es wohl noch einmal etwas wird …