In Kitzbühel freut man sich schon auf die Hahnenkammrennen

Das FIS Weltcup Subkomitee hat getagt. Erneut Anpassungen der Internationalen Rennserie an die weiterhin erwartete besondere Situation auch kommenden Winter. Betrifft auch das Programm der 82. Hahnenkamm-Rennen 2022. NEU – erneut mit Kitzbüheler Doppelabfahrt ! Waren vergangenen Winter keine Zuschauer zu den Kitzbüheler Skirennen zugelassen, erhofft man sich doch für das Folgejahr eine Verbesserung der… Das neue Programm der 82. Hahnenkamm-Rennen 2022 weiterlesen

...... und Aleksander Aamodt Kilde

Oslo – Der norwegische Skirennläufer Aleksander Aamodt Kilde, der kurz nach seinem Einsatz in Sölden und einem Sponsorenauftrag in der Schweiz positiv auf das Coronavirus getestet wurde, sieht, dass die Durchführung der Ski Weltcup Saison 2020/21 eine Herausforderung darstellt. Trotzdem glaubt er, dass es möglich sein wird, die Weltcuprennen in diesem Winter in Mitteleuropa zu… Aleksander Aamodt Kilde glaubt an die Ski Weltcup Rennen in Mitteleuropa weiterlesen

Wie steht es um die Ski WM in Cortina d’Ampezzo?

Bereits vor zwei Wochen haben wir berichtet, dass man mit dem Gedanken spielt, ob man die SKI-WM 2021 in Cortina d’Ampezzo um ein Jahr nach hinten verschieben könnte; in dasselbe Jahr wo die Olympischen Winterspiele in Peking stattfinden. Nun ist dieser Gedankengang offiziell vom Präsidenten der CONI (Comitato Olimpico Nazionale Italiano) Giovanni Malagò bestätigt worden.… Wird die Ski-WM in Cortina d’Ampezzo in die Saison 2021/22 verschoben? weiterlesen

Für DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier ist das Saison Opening in Ötztal ein Orientierungsgradmesser, mehr nicht

Das Thema Coronavirus beschäftigt natürlich auch den Deutschen Skiverband. Wie soll es mit der Ski Weltcup Saison 2019/20 weitergehen? DSV-Sportdirektor Wolfgang Maier nahm im Interview gegenüber BR24 Sport Stellung. „Es geht nicht nur um das Weltcupfinale sonden um die Gesamtsituation, wie wir die nächsten Rennen gestalten und wie wir uns mit dem Coronavirus beweten. Es… DSV Sportdirektor Wolfgang Maier: „Wir wollen nicht beteiligt sein an der weiteren Ausbreitung des Virus.“ weiterlesen

Banner TV-Sport.de