Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Gesamtweltcup

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Federica Brignone will Gesamtweltcup nicht aus den Augen verlieren

Die Mailänderin Federica Brignone geht mit viel Selbstvertrauen in die neue Saison. Die 27-Jährige hat eine erfolgreiche aber auch schmerzhafte Saison hinter sich. Trotz einer schwierigen Vorbereitung und einem späteren Saisoneinstieg, war sie beim Saisonhöhepunkt, den Olympischen Winterspielen in Südkorea, auf dem Punkt topfit und konnte sich so über die Bronzemedaille im Riesenslalom freuen.
In der vergangenen Saison musste sie das Trainingslager in Südamerika frühzeitig abrechen. Nach ihrer Rückkehr wurde ein Sehnentrauma diagnostiziert. Brignone war in der Vorbereitung stark eingeschränkt und musste den Saisonstart in Sölden absagen. In Killington (USA) kehrte …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen will jetzt auch im Super-G punkten | ]
Henrik Kristoffersen will jetzt auch im Super-G punkten

Laut FIS-Reglement durfte Henrik Kristoffersen im letzten Jahr, wegen seiner FIS-Punkte, nicht beim Super-G an den Start gegen. Der Grund dafür waren die Sicherheitsbestimmungen der FIS, die eine gewisse Qualifikation für Speedrennen vorschreibt. Die FIS Regeln geben vor, dass nur Rennläufer an den Start gehen dürfen die unter 80 sogenannte FIS-Punkte aufweisen.
Da Kristoffersen in den letzten Jahren nur in den Slalom und Riesenslalom investierte, konnte er die geforderten FIS-Punkte nicht nachweisen und war auf seine zwei Technik-Disziplinen limitiert. In der kommenden WM-Saison 2018/19 hat er, nach seinem 26. Platz beim …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin und die Freude über die große Kristallkugel | ]
Mikaela Shiffrin und die Freude über die große Kristallkugel

Eagle-Vail – Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin hat sich in souveräner Manier zum zweiten Mal in Folge die große Kristallkugel und somit den Gewinn des Gesamtweltcups gesichert. Der erste Platz war, auch wenn das letzte Rennen aufgrund schlechter Wetterbedingungen abgesagt wurde, nie in Gefahr.
Die US-Amerikanerin erzählte, dass es für sie eine unglaubliche Saison war.  Außerdem sagte sie, dass sie es sich mit viel harter Arbeit verdient hat, als eine der besten Ski-Athleten ausgezeichnet zu werden. Sie findet es des Weiteren schön, mit der großen Kristallkugel in der Hand auf dem obersten …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS Video: And the winner is… Marcel Hirscher | ]
FIS Video: And the winner is… Marcel Hirscher

Wie vorhergesagt, wehte am Sonntag starker Wind mit orkanartigen Böen über Are und zwang die Organisatoren, die Veranstaltungen beim letzten Wettkampftag des Weltcupfinale abzusagen: den Damen-Riesenslalom und den Herrenslalom.
Bei den Männern wurde der Kampf um die Riesenslalom-Weltcupkugel und den Gesamtweltcup bereits in der Vorwoche in Kranjska Gora, wo Marcel Hirscher beide Technikrennen gewinnen konnte, vorzeitig entschieden.
Insgesamt hat der Österreicher nun 17 Weltcup-Kugeln in seiner Sammlung: sieben große Kugeln für den Gesamtweltcup, die er in den letzten sieben aufeinanderfolgenden Saisonen gewonnen hat,  sowie fünf Riesenslalom- (2012, 2015, 2016, 2017, 2018) und …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Ein Damen-Trio greift in Ofterschwang nach Riesentorlauf-Kristall | ]
Ein Damen-Trio greift in Ofterschwang nach Riesentorlauf-Kristall

Eine Woche vor dem Weltcupfinale im schwedischen Are, richten sich die Blicke der Skifans ins Allgäu. Genauer gesagt auf das Ofterschwanger Horn, dort kann am Freitag beim Riesentorlauf der Damen eine Vorentscheidung im Kampf um die kleine Riesenslalom-Kugel fallen.
Vor den beiden letzten Riesentorlauf-Rennen in Ofterschwang und beim Skiweltcupfinale in Are, liegt DSV-Rennläuferin Viktoria Rebensburg mit 502 Punkten in Führung. Mit einem Abstand von 32 Punkten lauert die französische Riesenslalom-Weltmeisterin Tessa Worley auf dem zweiten Platz. Der Rückstand von Riesenslalom-Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin beträgt bereits 81 Zähler, trotzdem will sich die US-Amerikanerin …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für 2 Siege, 3 Kugeln: Marcel Hirscher hält nun bei glorreichen „Sieben“ | ]
2 Siege, 3 Kugeln: Marcel Hirscher hält nun bei glorreichen „Sieben“

Der Weltcupwinter dauert zwar noch zwei Wochen – doch Marcel Hirscher könnte bereits auf Wolke 7 Richtung Urlaub schweben. Ein fulminanter Doppelschlag in Kranjska Gora, gleichzeitig seine Saisonsiege 11. und 12., entschied den Kampf um die große Kristallkugel ebenso wie um Rang 1 im Riesentorlauf und Slalom. Bei den Damen reicht Mikaela Shiffrin ein 6. Platz in den verbleibenden 6 Rennen zur erfolgreichen Titelverteidigung.
1,66 (RTL) bzw. 1,22 Sekunden (Slalom) betrug der Vorsprung des Doppel-Olympiasiegers am Podkoren – überzeugender hätte das Atomic-Aushängeschild seine glorreiche 7. Kristallkugel nicht fixieren können. Zumal die …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: 7.Gesamtweltcup-Sieg für Marcel Hirscher | ]
ÖSV NEWS: 7.Gesamtweltcup-Sieg für Marcel Hirscher

Marcel Hirscher hat sich mit seinem heutigen Sieg im Slalom von Kranjska Gora nicht nur die kleine Kristallkugel für die Slalomwertung sondern auch zum siebenten Mal in Folge die große Kristallkugel für den Gesamtweltcup gesichert. Zudem feierte der Salzburger seinen insgesamt 57. Weltcup-Sieg.
Wie bereits im Slalom hatte auch heute Kristoffersen das Nachsehen. Hirscher gewann mit über einer Sekunde Vorsprung vor dem Norweger und dem Schweizer Ramon Zenhäusern.
„Es war heute nicht einfach, umso froher bin ich über den Sieg“, so der 29-Jährige nach dem Rennen.
Zweitbester Österreicher wurde Marc Digruber als 12. …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher übernimmt Führung beim Slalom in Kranjska Gora | ]
Marcel Hirscher übernimmt Führung beim Slalom in Kranjska Gora

Nach dem gestrigen Riesenslalom sind heute die Slalom-Spezialisten in Kranjska Gora gefragt. Wie bereits am Vortag im Riesentorlauf, stellte der Salzburger Marcel Hirscher seine Ausnahmestellung im Technikbereich unter Beweis. Nach dem 1. Durchgang führt der Doppel-Olympiasieger in einer Zeit von 52.26 Sekunden, mit einem Vorsprung von 82 Hundertstelsekunden vor seinem größten Widersacher Henrik Kristoffersen aus Norwegen. Slalom-Olympiasieger Andre Myhrer folgt mit einem Rückstand von 99 Hundertstelsekunden auf dem 3. Rang. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker für den Finallauf finden sie im Menü oben.
Marcel Hirscher: „Heute waren vom Slalom-Start …