Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Geschichte

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris zieht mit Isolde Kostner, Gustav und Roland Thöni gleich | ]
Dominik Paris zieht mit Isolde Kostner, Gustav und Roland Thöni gleich

Bormio – Mit seinem Erfolg im Super-G auf der pickelharten „Stelvio“-Piste von Bormio hat der Südtiroler Dominik Paris Geschichte geschrieben. Er ist erst der dritte Südtiroler, dem es gelang, an zwei aufeinanderfolgenden Tagen ein Weltcuprennen für sich zu entscheiden.
Am fernen 29. Januar 1970 gewann Gustav Thöni einen Riesentorlauf vor heimischer Kulisse in Madonna di Campiglio. Am Folgetag wurde abermals ein Riesenslalom ausgetragen. Sieger war abermals der Weltklasse-Athlet aus Trafoi am Fuße des Ortlers.
Am 17. März 1972 siegte Gustavs Cousin Roland im Torlauf von Madonna di Campiglio. 24 Stunden später triumphierte …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Daniel Yule ist nach seinem Madonna-Sieg mehr als nur happy | ]
Daniel Yule ist nach seinem Madonna-Sieg mehr als nur happy

Madonna di Campiglio – Der Schweizer Daniel Yule hat seinen Triumph auf der Miramonti-Piste in Madonna di Campiglio in einer ersten Stellungnahme als „unrealistisch“ beschrieben. Als kleiner Bursch hätte er nie daran geglaubt, dieses Ziel zu erreichen. „Als ich ins Ziel gekommen bin und grün gesehen habe, war ich glücklich. Ich glaubte, dass es für das Podest reicht, aber nicht für den Sieg.“ Er ist somit nicht nur glücklich; es fühlt sich seinen Worten zufolge großartig an.
In der Skiweltcup-Geschichte gab es erst 14 Siege im Slalom für die Schweizer Herren. …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Dave Ryding im FIS-Ski.com Interview: „Der Gedanke über einen Sieg im Skiweltcup geht mir durch den Kopf“ | ]
Dave Ryding im FIS-Ski.com Interview: „Der Gedanke über einen Sieg im Skiweltcup geht mir durch den Kopf“

Der britische Slalom-Spezialist Dave Ryding hat auf der Skiweltcup-Tour für Großbritannien Geschichte geschrieben. Im FIS-Ski.com Interview, hat der 31-jährige die Geschichte seiner unglaublichen Karriere erzählt.
FIS-Ski.com: Fangen wir von vorne an, wie hast Du das Skifahren in Großbritannien auf „trockenen“ Skipisten erlernt? Und wie hast du dich auf deine Karriere im Ski-Weltcup vorbereitet?  
Dave Ryding: Abgesehen davon, dass ein solches Training etwas anders ist als auf Schnee, ist der Rennsport immer ein Kampf gegen die Uhr. Ich habe trotzdem unglaublich viel gelernt, wie man sich am besten auf ein Rennen vorbereitet, …