Beidseitige Schienbeinkopfprellung stoppt Höhenflug von Lukas Feurstein kurzfristig

Grimentz – Beim zweiten Europacup-Riesentorlauf im schweizerischen Zinal kam der junge Österreicher Lukas Feurstein im ersten Durchgang zu Sturz. Dabei verletzte er sich an beiden Knien. Eine Untersuchung ergab, dass sich der 20-Jährige eine beidseitige Schienbeinkopfprellung zuzog. Der amtierende Riesentorlauf-Juniorenweltmeister fällt für vier bis sechs Wochen aus. Im Laufe der diesjährigen Saison konnte der talentierte… Beidseitige Schienbeinkopfprellung stoppt Höhenflug von Lukas Feurstein kurzfristig weiterlesen

Haselnuss-Allergie bremste Neureuther in der Vorbereitung aus.

Felix Neureuther wurde in seiner Comeback-Saison immer wieder gestoppt. Bereits im Mai und Juni musste er ein DSV-Trainingslager in Steinbrunn, im Landessportzentrum VIVA, absagen. Dabei war nicht der Kreuzbandriss das große Problem, sondern eine Allergie, welche die Fortsetzung seiner Karriere gefährdete. Gegenüber der Sport Bild erzählte der 34-Jährige, dass er bereit im April ständig krank… Haselnuss-Allergie bremste Neureuther in der Vorbereitung aus. weiterlesen