Home » Archive

laufende Veranstaltungen: gesund

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Nach Corona-Pause: Aleksander Aamodt Kilde ist wieder da | ]
Nach Corona-Pause: Aleksander Aamodt Kilde ist wieder da

Breuil – Der norwegische Skirennläufer Aleksander Aamodt Kilde, der in der jüngeren Vergangenheit durch seinen positiven Coronatest aufgefallen ist, ist wieder gesund. Gemeinsam mit den norwegischen Teamkolleginnen und -kollegen trainiert er in Breuil und bereitet sich auf die Rennen in Val d’Isère vor. Auch will er beim Parallel-Riesenslalom in Lech/Zürs an den Start gehen.
Bei den Wikingerinnen sind alle gespannt, wie sich die lange verletzte Ragnhild Mowinckel schlagen wird. Auch Kajsa Vickhoff Lee will sich langsam wieder herantasten. Neben der norwegischen Abordnung sind auch die italienischen Speed-Asse und auch die Franzosen …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Coronavirus stoppte vor Wochen Reisewunsch von Michelle Gisin | ]
Coronavirus stoppte vor Wochen Reisewunsch von Michelle Gisin

Engelberg – Dass die Coronageschichte auch für die Liebe ihre Tücken hat, musste bereits vor ein paar Wochen die Schweizer Skirennläuferin Michelle Gisin am eigenen Leib erfahren. Die 26-Jährige wollte kurz nach Saisonende zu ihrem Freund Luca De Aliprandini fahren. Der Italiener ist auch im Ski Weltcup als Athlet unterwegs.
Doch unmittelbar vor der Grenze musste die Eidgenossin unverrichteter Dinge umdrehen. Seit November sah sie ihren Liebling nur acht Tage. Die gemeinsame Zeit nach dem abrupten Saisonende fiel ins Wasser.
Als die Swiss-Ski-Dame erfuhr, dass sie nicht zu ihm ins gemeinsame Haus …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Simon Maurberger will nach seinem Kreuzbandriss ganz gesund werden | ]
Simon Maurberger will nach seinem Kreuzbandriss ganz gesund werden

St. Peter im Ahrntal – Auch im Ahrntal ist es wegen der Coronakrise ruhig geworden. Der 25-jährige Skirennläufer Simon Maurberger erholt sich von seiner Knieverletzung, die er sich während des Ski Weltcup Parallelrennens im französischen Chamonix zugezogen hat. Innerhalb eines Monats verletzten sich mit Manfred Mölgg, Dominik Paris und ihm drei Vorzeigeathleten des kleinen Landes in den Alpen. Und für alle drei lautete die Hiobsbotschaft: Kreuzbandriss und unmittelbares Saisonende.
Während Mölgg ein gutes Jahr erlebte und Paris fast immer aufs Podest raste, ritt Maurberger auch auf der Welle des Erfolgs. Es …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Tina Weirather im Skiweltcup.TV-Interview: „Wenn man sich zu 100% einem Ziel verschreibt, bleibt nicht viel Freizeit.“ | ]
Tina Weirather im Skiweltcup.TV-Interview:  „Wenn man sich zu 100% einem Ziel verschreibt, bleibt nicht viel Freizeit.“

Gamprin – Die liechtensteinische Skirennläuferin Tina Weirather gibt im Skiweltcup.TV-Interview unverhohlen zu, dass ihre letzte Ski Weltcup Saison mit drei Podestplatzierungen nicht so gut war. Trotzdem schaut sie zuversichtlich nach vorne. Des Weiteren arbeitet sie gerne im Swiss-Ski-Team. Dort kann man sich viel besser pushen, als wenn man alleine oder mit einem Privatteam unterwegs ist. Außerdem spricht die 30-jährige Athletin aus dem alpinen Fürstentum, dass ihr Bruder Herbert beim Ski fahren nicht gerne kalte Füße bekommen hat. Dies und viel mehr lesen Sie im Sommerinterview mit Tina Weirather.
Tina, du bist …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Ihr größter Sieg: Elena Fanchini ist wieder ganz gesund | ]
Ihr größter Sieg: Elena Fanchini ist wieder ganz gesund

Lovere – Elena Fanchini kann sich freuen. Die Abfahrtsspezialistin, die mittlerweile 33 Lenze zählt, ist wieder gesund und kann nach einem Tumor wieder mit dem Skifahren beginnen und Rennen bestreitet. Sozusagen hat sie bereits im Vorfeld ihren größten Sieg errungen.
Die italienische Skirennläuferin Elena Fanchini erhielt zu Beginn des Jahres 2018 eine schockierende Diagnose. Wie ein Lauffeuer verbreitete sich die Nachricht, dass sie an einem Tumor leide. Die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Südkorea, auf die sie sich so freute, geriet zur Nebensache. Am 28. Mai unterzog sie sich einer …