Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Gewinner

Alle News, Top News »

[9 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Botschaft von FIS-Präsident Johan Eliasch | ]
Botschaft von FIS-Präsident Johan Eliasch

Am Freitag ist eine Ära zu Ende gegangen. Nach 23 Jahren ist Gianfranco Kasper nicht mehr Präsident des Internationalen Skiverbandes (FIS). Der Nachfolger des Schweizers ist Johan Eliasch, bisherige Geschäftsführer des Sportartikelherstellers HEAD. Eliasch, der die schwedische und britische Staatsbürgerschaft besitzt, wurde im ersten Wahlgang mit 54,62 Prozent der Delegiertenstimmen gewählt und setzte sich gegen seine Mitkonkurrenten Mats Arjes, Urs Lehmann und Sarah Lewis durch. Am Montag meldete sich der neue FIS Präsident mit einer Botschaft auf der Internetseite der Skiweltverbandes.
 
Liebe FIS-Freunde,
zuallererst möchte ich mich bei Ihnen allen dafür bedanken, …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm-News: „ENERGY ON SNOW“ – die 82. Hahnenkamm-Rennen 2022 | ]
Hahnenkamm-News: „ENERGY ON SNOW“ – die 82. Hahnenkamm-Rennen 2022

Im Herbst 2020 schrieb der Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.) gemeinsam mit der Bank für Tirol und Vorarlberg (BTV) den traditionellen Plakatwettbewerb für die 82. Hahnenkamm-Rennen 2022 aus. Als Gewinner ging der argentinische Künstler Agustin Gagliano hervor, dem es mit seinem Entwurf laut Jurymeinung am besten gelungen war, den Geist der Sportveranstaltung visuell einzufangen. Sein Plakat wurde am 17. Mai auf der Dachterrasse des Zielhauses der Streif vorgestellt und kann voraussichtlich ab Herbst 2021 zugunsten der K.S.C.-Wintersportjugend käuflich erworben werden.
Insgesamt 646 Einreichungen von 404 Künstlerinnen und Künstlern erreichten die Jury des …

Alle News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

[12 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM 2021: Swiss-Ski-Athlet Mauro Caviezel reist aus Cortina d’Ampezzo ab | ]
Ski-WM 2021: Swiss-Ski-Athlet Mauro Caviezel reist aus Cortina d’Ampezzo ab

Cortina d’Ampezzo – Der eidgenössische Skirennläufer Mauro Caviezel entschied sich dazu, bei der gegenwärtigen Ski-WM 2021 in Cortina d’Ampezzo bei keinen Rennen mehr an den Start zu gehen. So packte der Gewinner der letztjährigen Super-G-Kristallkugel kurze Zeit nach seinem Auftritt beim Super-G auf der Vertigne, der mit einem Ausfall endete, die Koffer.
Caviezel berichtete, dass ihm die Folgen seines schweren Trainingssturzes in Garmisch-Partenkirchen vor mehr als einem Monat zu schaffen machten. Dabei erlitt er eine Außenbandverletzung im linken Knie, eine Knochenprellung und eine starke Gehirnerschütterung. Wir wünschen dem WM-Kombi-Bronzemedaillengewinner von St. …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Die Kraft im Oberschenkel von Mauro Caviezel kommt zurück | ]
Die Kraft im Oberschenkel von Mauro Caviezel kommt zurück

Pfäffikon – Dem eidgenössischen Ski Weltcup Rennläufer Mauro Caviezel geht es wieder besser. Er macht nach seiner schweren Verletzung große Fortschritte und wird, wenn alles weiterhin nach Plan läuft, bei der ersten Saison-Abfahrt im bevorstehenden Winter am Start stehen. Der 31-Jährige, der als kleiner Junge ein großer Fan von Silvano Beltrametti war und tief bedrückt war, als sein Idol nach einem Sturz in Frankreich die Skier mit dem Rollstuhl tauschen musste, schaut nach vorne. Bei einem Unihockeyspiel riss sich Caviezel, der Gewinner der letztjährigen Super-G-Kristallkugel, die Achillessehne. Tom Jäger, der …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Reto Schmidiger | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Reto Schmidiger

Nidwalden – Der eidgenössische Ski Weltcup Rennläufer Reto Schmidiger wurde vor wenigen Wochen 28 Jahre alt. Er fährt in den technischen Disziplinen Slalom und Riesentorlauf. In seiner Juniorenzeit holte er sich drei WM-Goldmedaillen. Auch reichte es einmal für den Bronzerang. Im Ski Weltcup wartet er noch auf einen Sprung auf das Podest.
Mit Loic Meillard, Daniel Yule, Ramon Zenhäusern und vielen anderen hat er eine starke Konkurrenz innerhalb seines Teams, sodass das Unternehmen nicht gerade einfacher wird. Aber der dreifache Schweizer Meister und vierfache Gewinner eines Europacup Rennens schaut zuversichtlich nach …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Simon Maurberger freut sich über eine gute Saisonvorbereitung | ]
Simon Maurberger freut sich über eine gute Saisonvorbereitung

St. Peter im Ahrntal – Der Südtiroler Ski Weltcup Rennläufer Simon Maurberger hat bisher im Sommer gut gearbeitet. Der Gewinner der letztjährigen Europacupgesamtwertung möchte im azurblauen Weltcupkader richtig Fuß fassen und in den technischen Disziplinen überzeugen. Das Training in der warmen Jahreszeit war bislang hart, aber abwechslungsreich. Dazu gesellten sich einige Neuigkeiten.
Maurberger hat den Ausrüster gewechselt. Er fährt von nun an mit den feuerroten Atomic-Skiern. Er fühlt sich gut und will im neuen Weltcupwinter mit guten Ergebnissen zeigen, was in ihm steckt. Im Riesentorlauf hat er schon einige Male sein …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Beat Feuz, der Gewinner der kleinen Abfahrtskugel 2019 | ]
Beat Feuz, der Gewinner der kleinen Abfahrtskugel 2019

Soldeu – Der Schweizer Beat Feuz kann sich freuen. Er sicherte sich mit dem heutigen sechsten Platz beim Saisonkehraus die kleine Kristallkugel und das rote Leibchen in der Abfahrts-Disziplinenwertung. Seine Saisonergebnisse während des Ski-Winters 2018/19 waren mehr als nur von Konstanz geprägt. Dass er so erfolgreich ist, grenzt fast schon an ein Wunder. Um ein Haar hätte eine Infektion im linken Knie im Jahr 2012 das Ende seiner sportlichen Karriere bedeutet.
Zurück zur abgelaufenen Saison: Im kanadischen Lake Louise startete Feuz mit dem sechsten Rang in die Saison. Danach freute er …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill steht vor dem Comeback | ]
Peter Fill steht vor dem Comeback

Kvitfjell – Auch wenn heute kein Training in Kvitfjell stattfand, steht der Südtiroler Skirennläufer Peter Fill, seines Zeichens zweifacher Gewinner der kleinen Abfahrts-Kristallkugel, vor der Rückkehr in den Skiweltcup.
Seit der Abfahrt in Garmisch im Vorjahr ist der Mann aus Kastelruth körperlich angeschlagen. Nach seinem Sturz in Beaver Creek zu Beginn der laufenden Saison ging er noch beim Heim-Super-G in Gröden an den Start. Doch mit dem 39. Platz war er selbstredend nicht zufrieden.
Nun sind zweieinhalb Monate ins Land gezogen. Bis dahin musste sich Fill eine Auszeit nehmen. Traurigen Herzens musste …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm-Plakat 2020 gesucht | ]
Hahnenkamm-Plakat 2020 gesucht

Die Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft (BTV) und der Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.) schreiben gemeinsam einen Plakatwettbewerb für das 80. Hahnenkamm-Rennen 2020 aus.
Zum 80. Jubiläum des Hahnenkamm-Rennens lassen die BTV und der K.S.C. eine Tradition wieder aufleben: Gemeinsam suchen sie das Hahnenkamm-Plakat 2020. Seit über 30 Jahren wird es jedes Jahr von einer Künstlerin oder einem Künstler gestaltet und hat mittlerweile Sammlerwert. Rund 300 Einsendungen aus der ganzen Welt langen pro Ausschreibung beim K.S.C. ein. Ein Zeichen dafür, dass das Hahnenkamm-Rennen seinem Ruf als „Internationales Sportfest“ gerecht wird. „Die …