Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Gian Franco Kasper

Alle News, Top News »

[10 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Paukenschlag: FIS-Rat setzt Generalsekretärin Sarah Lewis ab. | ]
Paukenschlag: FIS-Rat setzt Generalsekretärin Sarah Lewis ab.

Eigentlich wollte die Britin Sarah Lewis, beim nächsten FIS-Kongress, den Schweizer Gian-Franco Kasper als FIS-Präsident beerben. Nun kam alles ganz anders. Am Freitag veröffentlichte der Internationale Skiverband folgende Nachricht: „Auf seiner heutigen Sitzung hat der FIS-Rat, einschließlich der Mitglieder der „Marc Hodler Foundation“, aufgrund eines völligen Vertrauensverlusts mit großer Mehrheit entschieden, dass Sarah Lewis mit Wirkung zum 9 Oktober nicht mehr als Generalsekretärin der FIS fungieren wird.“
Sarah Lewis bekleidete das Amt der Generalsekretärin seit 2000 und ist Mitglied der „IOC Olympic Program Commission“. Die Britin wurde 2018 von der Queen …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[3 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Die Ski-WM 2025 findet in Saalbach-Hinterglemm statt | ]
Die Ski-WM 2025 findet in Saalbach-Hinterglemm statt

 
Die Freude in Saalbach-Hinterglemm ist groß. Am heutigen Samstag kurz nach 17.30 Uhr verkündete FIS-Präsident Gian Franco Kasper die frohe Kunde. Dies Ski Weltmeisterschaft 2025 wird in Saalbach-Hinterglemm stattfinden. Die Österreicher setzten sich gegen Crans Montana/Valais (Schweiz) und Garmisch-Partenkirchen (Deutschland) durch.
Der FIS Vorstand musste aufgrund der Corona-Pandemie erstmals in der Geschichte in einer Videokonferenz eine Ski-Weltmeisterschaft vergeben. Dabei wurde Saalbach-Hinterglemm bereits im 1. Wahldurchgang mit 12 – 1 – 1 Stimmen von den Delegierten gewählt. Damit wird die FIS Alpinen Ski-WM 2025 nach 1991 zum zweiten Mal in Saalbach Hinterglemm …

Alle News, Top News »

[22 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM 2025: Die Spannung steigt | ]
Ski-WM 2025: Die Spannung steigt

Saalbach-Hinterglemm – In Saalbach-Hinterglemm hoffen alle, dass im Jahr 2025 die alpine Ski-Weltmeisterschaft über die Bühne geht. Für den Ort im Salzburger Land wäre es das zweite Großereignis dieser Art nach 1991. Vielen von uns sind die Emotionen, die uns unter anderem die unvergessen ÖSV-Stars Ulli Maier und Rudi Nierlich geschenkt haben, lebhaft in Erinnerung. Anfang Oktober wird es ernst: Nach dem Tod des slowenischen FIS-Vorstandsmitglieds Janez Kocijančič entscheiden nun 16 statt 17 Mitglieder, wer in Zürich den Zuschlag bekommt. Sollte es zu einer Stimmengleichheit bekommen, könnte Präsident Gian Franco …

Alle News, Top News »

[1 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Vergabe der Ski-WM 2025: Die Entscheidung fällt am 3. Oktober 2020. | ]
Vergabe der Ski-WM 2025: Die Entscheidung fällt am 3. Oktober 2020.

Zürich – Die gegenwärtige Corona-Lage und die damit verbundenen Reisebeschränkungen verhindern eine Zusammenkunft der weltweiten FIS-Familie. Die erneute Verschiebung des Kongress war keineswegs eine einfache, wenn auch eine mehr als vernünftige Entscheidung. Der FIS-Rat hat am Freitag in einer Online-Sitzung beschlossen, dass der 52. FIS-Kongress 2020 vom 4. Oktober in Zürich (SUI) auf den 5. Juni 2021 in Portoroz (SLO) verschoben wird, um die Gesundheit und das Wohlergehen aller Teilnehmer zu schützen.
Auch die FIS-Herbsttagung vom 29. September bis 2. Oktober (FIS-Fachausschüsse & Ski Weltcup Kalenderkonferenz) wird ebenfalls nur als Online-Sitzungen …

Alle News, Top News »

[24 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Die FIS unterstützt nationale Skiverbände | ]
Die FIS unterstützt nationale Skiverbände

Oberhofen am Thunersee – Der Weltskiverband FIS veröffentlichte seinen Jahresabschluss für das Jahr 2018/19. Dabei sagte man, dass die Einnahmen höher als erwartet seien. Ein erheblicher Teil des ungeplanten Barerlöses wird an die nationalen Skiverbände verteilt. Das erfolgreichste Jahr war 2018. Ein zusätzlicher Gewinn von fast 19 Mio. sFr., der in diesem Zeitraum erwirtschaftet wurde, trug zur Deckung der geringfügigen Verluste bei, die im Jahr zuvor entstanden waren. Infolgedessen betrug das ungeplante Einkommen im anfänglichen Etat 11,6 Mio. sFr. Die FIS teilte in einer Presseaussendung mit, dass die Gewinne aufgrund …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für FIS-Chef Gian Franco Kasper ist voll des Lobes für die Fußball-Bundesliga | ]
FIS-Chef Gian Franco Kasper ist voll des Lobes für die Fußball-Bundesliga

Der schweizerische FIS-Präsident Gian Franco Kasper betonte in einer Aussage, die Wiederaufnahme der deutschen Fußballbundesliga sei ein Beispiel für die Welt gewesen. Nach einer längeren, coronabedingten Auszeit wurden die fehlenden Partien der höchsten Spielklasse im Land des Weltmeisters von 1954, 1974, 1990 und 2014 erfolgreich, wenngleich ohne Zuschauer fortgesetzt und die Saison zeitversetzt ohne Probleme zu Ende gebracht.
Kasper schrieb in einem offenen Schreiben an die internationalen Skifreunde, dass der Re-Start eine Welle der positiven Einstellung ausgelöst hatte. Ferner sorgte das Ganze für einen Dominoeffekt. Andere Länder zogen nach. Nun will …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[3 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Cortina d’Ampezzo freut sich auf die SKI WM 2021 | ]
Cortina d’Ampezzo freut sich auf die SKI WM 2021

Cortina d’Ampezzo – Ein rundes Monat nach dem offiziellen italienischen Antrag, die Ski-Weltmeisterschaften auf das Jahr 2022 zu verschieben, hat die FIS im Rahmen der Ratssitzung in einer Videokonferenz bestätigt, dass die Welttitelkämpfe im ursprünglich angesetzten Jahr 2021 über die Bühne gehen werden.
Zudem wird dieses wintersportliche Großereignis das größte internationale Highlight nach der Corona-Pandemie sein. Hohe Sicherheitsmaßnahmen wird es geben, aber sie werden traditionelle Formen aufweisen. Sowohl seitens der FIS als auch von anderen Interessensgruppen wurden Garantien zur Unterstützung der italienischen Veranstaltung gegeben, welche den Organisatoren und dem azurblauen Verband helfen …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für FIS-Athletensprecher Daniel Yule will 2022 keine zwei Großereignisse | ]
FIS-Athletensprecher Daniel Yule will 2022 keine zwei Großereignisse

Branche d‘en-Haut – Die Idee, im Jahr 2022 mit der Ski-Weltmeisterschaft und mit den Olympischen Winterspielen zwei Großereignisse zu zelebrieren, stößt weiterhin auf Widerstand. Der Schweizer Daniel Yule, seines Zeichens FIS-Athletensprecher, meint, dass die Spiele in China der Höhepunkt sind und wenn sich im Anschluss daran die weltbesten Athletinnen und Athleten in Cortina d’Ampezzo messen würden, würde bei einigen die Luft etwas draußen sein. Ferner würde das Interesse der internationalen Presse kleiner werden.
So gesehen macht die Austragung der Welttitelkämpfe im Jahr 2022 für den Eidgenossen keinen Sinn. Er plädiert für …

Alle News, Top News »

[28 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Für FISI-Präsident Flavio Roda ist die Verschiebung der SKI-WM unabdingbar. | ]
Für FISI-Präsident Flavio Roda ist die Verschiebung der SKI-WM unabdingbar.

Mailand – In den letzten Tagen bat der italienische Wintersportverband FISI die FIS, die Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo auf März 2022 zu verlegen. Alle haben große Arbeit geleistet. Das betrifft nicht nur die neuen Strecken, sondern auch die Logistik. Bereits in der letzten Saison musste man wegen der Corona-Krise das Ski Weltcup Finale 2019/20 absagen, was einen schweren wirtschaftlichen Schaden mit sich brachte. Eine weitere Absage, bei der Ski-WM 2021, könnte sich weder die FISI noch der Veranstalter finanziell leisten.
Die italienischen Skifunktionäre haben über viele Szenarien nachgedacht. Die Kosten im …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Zermatt will mit der längsten Ski Weltcup Abfahrt in die Geschichte eingehen | ]
Zermatt will mit der längsten Ski Weltcup Abfahrt in die Geschichte eingehen

Zermatt – Die Ski-Asse kennen Zermatt, eine politische Gemeinde des Bezirks Visp im schweizerischen Kanton Wallis, von den Trainingslagern her. Und nun horcht Zermatt auf. Man bastelt an der längsten Weltcup Abfahrt. Diese könnte bereits im November in zwei Jahren Realität werden. Einen Tag, nachdem der Streit zwischen dem Organisationskomitee und dem schweizerischen Skiverband rund um die Lauberhornrennen in Wengen weiter eskaliert, spitzen die Walliser die Ohren. Bergbahn-Präsident Franz Julen träumt von einer Abfahrt von der Schweiz nach Italien.
Auf knapp 3.900 Höhenmetern soll das Starthaus stehen, die Piste soll gut …

Alle News, Top News »

[10 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Corona-Krise: Urs Lehmann will in der Not erfinderisch werden | ]
Corona-Krise: Urs Lehmann will in der Not erfinderisch werden

Bern – In Zeiten der Corona-Pandemie hat sich nun Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann zu Wort gemeldet. Er will um das Image des Sports in der Schweiz kämpfen. Im Hinblick auf den bevorstehenden Winter berichtet der hohe Sportfunktionär, der 1993 als einstiger Ski Weltcup Athlet sensationell in Morioka Abfahrtsweltmeister wurde, dass es schwer zu beurteilen ist, ob es in Adelboden Geisterrennen gibt. Jedes Rennen ist wichtig, aber man muss schauen, wie sich die unterschiedlichen Szenarien entwickeln.
Sollten keinen WM-Rennen gefahren werden, wäre es für die FIS ein Desaster. Mehr noch: Der Ski Weltcup …

Alle News, Top News »

[8 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Für FIS-Präsident Gian Franco Kasper könnte die bevorstehende Saison problematisch werden | ]
Für FIS-Präsident Gian Franco Kasper könnte die bevorstehende Saison problematisch werden

Oberhofen – Für den scheidenden FIS-Präsidenten Gian Franco Kasper kann es sein, dass die bevorstehende Ski Weltcup Saison 2020/21 ein neues Antlitz bekommen wird. Kaum einer denkt an einen normalen Winter. Aber geht es nach dem Schweizer Sportfunktionär, sind das alles Spekulationen. Im Interview mit Skinews.ch erklärte er, dass es die berechtigte Sorge gibt, dass der Ski Weltcup Winter nicht so wie immer ablaufen wird. Auf der südlichen Seite der Erdhalbkugel stehen Änderungen an; und auch mit Rennabsagen und –ausfällen muss man rechnen. Man weiß zum heutigen Moment auch nicht, …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Johan Eliasch will als möglicher FIS-Präsident einiges ändern | ]
Johan Eliasch will als möglicher FIS-Präsident einiges ändern

Oberhofen – HEAD-Chef Johan Eliasch möchte gerne FIS-Präsident werden. Im Rahmen des nächsten Meetings des Weltskiverbandes wird bekanntgegeben, wer die Nachfolge von Gian Franco Kasper antreten wird. Der Schweizer gibt nach 22 Jahren das Zepter aus der Hand.
Sollte Eliasch gewinnen, will er TV-tauglichere Formate bringen. Denn ein Ski Weltcup Parallelslalom sei aus seiner Sicht besser als eine Kombination geeignet. Der Unterhaltungswert spielt keine unwesentliche Rolle. Und je mehr Fans vor den Bildschirmen zuschauen, umso leichter erhält man Fernsehrechte.  Der Brite mit schwedischen Wurzeln möchte, dass der Wintersport auf dem gleichen …

Alle News, Top News »

[8 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Head-Chef Johan Eliasch würde im Fall einer Wahl auf sein Gehalt verzichten | ]
Head-Chef Johan Eliasch würde im Fall einer Wahl auf sein Gehalt verzichten

Amsterdam/Kennelbach – Seit 1995 ist der Brite Johan Eliasch Geschäftsführer des Sportartikelherstellers Head. Der 58-Jährige möchte beim nächsten FIS-Kongress den Schweizer Gian Franco Kasper in der Funktion als Präsident beerben. Doch nicht nur er verfolgt diese Zielsetzung. Auch die langjährige FIS-Generalsekretärin Sarah Lewis, Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann und Kaspers Vize Mats Arjes wollen die Stelle des ranghohen Wintersportfunktionärs bekleiden.
Eliasch, dessen Firma unter anderem auch die Skier der Ski Weltcup Stars Beat Feuz, Wendy Holdener und Lara Gut-Behrami herstellt,  will mit einem finanziellen Trumpf aufwarten. Er verfasste ein Rundschreiben an alle nationalen …

Alle News, Top News »

[7 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Jetzt ist es offiziell: Urs Lehmann kandidiert für die FIS-Präsidentschaft | ]
Jetzt ist es offiziell: Urs Lehmann kandidiert für die FIS-Präsidentschaft

Swiss-Ski hat sich dazu entschieden, Urs Lehmann für die Nachfolge von Gian Franco Kasper als Präsident des Internationalen Skiverbandes FIS zu portieren.
Nachdem FIS-Präsident Gian Franco Kasper im letzten November angekündigt hatte, am diesjährigen FIS-Kongress zurückzutreten, hat sich das Swiss-Ski Präsidium mit der Nachfolgeregelung beschäftigt. Dabei wurde der strategische Entscheid getroffen, alles daran zu setzen, dass die FIS-Präsidentschaft nach Marc Hodler und Gian Franco Kasper in Schweizer Hand bleibt.
«Wir freuen uns sehr, dass sich Urs Lehmann dazu entschlossen hat, für das Präsidentenamt der FIS zu kandidieren – dies im Wissen darum, …

Alle News, Top News »

[27 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für 52. FIS-Kongress im thailändischen Pattaya ist abgesagt. | ]
52. FIS-Kongress im thailändischen Pattaya ist abgesagt.

Saalbach-Hinterglemm – In Zeiten des Coronavirus geht es im alpinen Skirennsport drunter und drüber. So wurde die Bekanntgabe, wer in fünf Jahren die weltbesten Skirennläuferinnen und -läufer im Rahmen der Ski-WM beherbergen darf, verschoben. Der ursprünglich für Mitte Mai angesetzte FIS-Kongress im thailändischen Pattaya wurde abgesagt.
Somit müssen neben Saalbach-Hinterglemm auch Crans Montana und Garmisch-Partenkirchen warten. Wann und wo die Tagung der ranghohen Skifunktionäre stattfindet, steht noch in den Sternen. Schenkt man der FIS Glauben, soll dieses Event aber im Herbst über die Bühne gehen.
Apropos FIS: Alle Punkte, die in Fernost …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[22 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für FIS will in der kommenden Saison mehr Parallel-Bewerbe und weniger Super-G Rennen | ]
FIS will in der kommenden Saison mehr Parallel-Bewerbe und weniger Super-G Rennen

Die FIS will bis Ende des Monats, nach einer Telefonkonferenz des FIS-Rat, bekannt geben ob der 52. FIS-Kongress in Royal Cliff (THA) stattfinden soll oder nicht. Wenn man den gesunden Menschverstand walten lässt, kann es dabei nur ein Ergebnis geben. Der Kongress, mit über 1000 Delegierten aus aller Welt in der thailändischen Stadt Pattaya, muss abgesagt werden.
Wenn, wie zu erwarten der Kongress in Thailand nicht stattfindet kann, stellt sich die Frage wie die wichtigen angesetzten Programmpunkte abgearbeitet werden können. Vielleicht wird uns die FIS bereits Ende März bekanntgeben, wie man …

Alle News, Top News »

[19 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für FIS-Präsident Gian Franco Kasper hält noch am FIS-Kongress in Pattaya fest | ]
FIS-Präsident Gian Franco Kasper hält noch am FIS-Kongress in Pattaya fest

Beim Kampf gegen den Corona-Virus sind alle gefragt. Jeder soll seine sozialen Kontakte einschränken, damit die Corona-Pandemie nicht sprunghaft ansteigt. Mikaela Shiffrin ruft zum verantwortungsvollen Umgang mit dem Coronavirus auf. Die ÖSV Ski Weltcup Rennläufer stehen zusammen und rufen alle auf: „Ich bleibe zu Hause, Wir bleiben zu Hause. Gemeinsam schaffen wir das!“
Die French Open der Tennis-Profis sind auf den 20. September verlegt worden. Ursprünglich war das Tennisturnier vom 24. Mai bis 7. Juni geplant. Die Fußball EURO 2020 und die Copa América im Juni wurden verschoben. Im Golf sind …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für FIS bedauert Absage der Speedrennen in Yanqing, aber Gesundheit der Athleten geht vor | ]
FIS bedauert Absage der Speedrennen in Yanqing, aber Gesundheit der Athleten geht vor

Yanqing – Aufgrund des Ausbruchs und der anhaltenden Verbreitung des neuen Coronavirus haben die FIS, der chinesische Skiverband und das lokale Organisationskomitee von Yanqing gemeinsam beschlossen, die für den 15. und 16. Februar 2020 geplanten Ski Weltcup Speedrennen der Herren abzusagen.
„Es ist sehr bedauerlich, dass alle Beteiligten gezwungen sind, die schwierige Entscheidung zu treffen, die Ski Weltcup Rennen in Yanqing in dieser Saison abzusagen, zumal es sich um die historisch ersten Weltcup Rennen in China und die Testrennen im Hinblick auf die Olympischen Winterspiele in Peking 2022 handelt“, sagte FIS-Präsident …

Alle News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Auf Gian Franco Kasper folgt … | ]
Auf Gian Franco Kasper folgt …

Mainau – Wie berichtet, gab FIS-Präsident Gian Franco Kasper seinen Rücktritt bekannt. Vier Leute bewerben sich um die Nachfolge. Man muss wissen, dass in der rund 100-jährigen Historie erst fünf Präsidenten dem Weltskiverband vorstanden.
Urs Lehmann, seines Zeichens Abfahrtsweltmeister 1993 in Morioka, könnte als möglicher Nachfolger, seinen Landsmann beerben. Der Schweizer ist seit elf Jahren Präsident von Swiss-Ski. Jedoch hat er sich noch nicht zu einer Kandidatur geäußert. Mats Arjes, seit vergangenem Jahr Präsident des Schwedischen Olympischen Komitees wurde in kontinuierlicher Weise als Anwärter für diesen begehrten Posten ins Spiel gebracht.
Michel …

Alle News, Top News »

[23 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Gian Franco Kasper beendet seine FIS-Präsidentschaft im Mai 2020 | ]
Gian Franco Kasper beendet seine FIS-Präsidentschaft im Mai 2020

Mainau – Der eidgenössische FIS-Langzeitpräsident Gian Franco Kasper beendet seine Amtszeit im Mai des kommenden Jahres. Das gab er im Rahmen einer Vorstandssitzung auf der Insel Mainau bekannt. Im fernen Jahr 1998 war der ranghohe Sportfunktionär auf Marc Hodler gefolgt.
Der Journalist Kasper war in den Jahren 1975 bis 1998 FIS-Generalsekretär. Wer die Nachfolge des mittlerweile 75-jährigen Schweizers antritt, ist noch offen. Auf alle Fälle werden wir den Namen nach dem 52. FIS-Kongress im thailändischen Pattaya wissen. Dieser findet vom 17. bis 23. Mai 2020 statt.
Kasper  war von 2000 bis 2018 …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Daniel Yule liegt der Klimaschutz am Herzen | ]
Daniel Yule liegt der Klimaschutz am Herzen

Kranjska Gora – Der Schweizer Skirennläufer Daniel Yule ist mit seinem Sieg in Madonna di Campiglio, einem dritten Platz in Schladming und weiteren Platzierungen unter den besten Zehn in diesem Winter endgültig in der Weltspitze angekommen. Zudem kritisierte er während den Welttitelkämpfen in Åre FIS-Präsident Gian Franco Kasper öffentlich.
Da sich Kasper laut den Aussagen des Eidgenossen weit vom Skisport entfernt hat und die Zukunft des Skisports gefährdet ist, will Yule ein Zeichen setzen. Die Hälfte des Preisgeldes, das er beim Slalom in Kranjska Gora und beim Saisonkehraus in Soldeu gewinnen …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS gibt grünes Licht für die Skiweltcup Rennen in St. Moritz | ]
FIS gibt grünes Licht für die Skiweltcup Rennen in St. Moritz

Die Veranstalter in der Schweiz können aufatmen. Der Skiweltverband FIS hat für die Damen-Rennen des Audi FIS Ski Weltcup in St. Moritz (SUI), nach der offiziellen Schneekontrolle vom heutigen 26. November 2018, grünes Licht für die Rennen am 8. und 9. Dezember 2018 erteilt.
Am 8. und 9. Dezember 2018 heisst es in St. Moritz wieder: the ladies are back in town! Anfang Dezember wird der jährliche Ski Weltcup ausgetragen, welcher in diesem Jahr mit einer Premier in St. Moritz aufwarten darf. Nebst der Austragung des Super-G (8.12.2018) auf der anspruchsvollen …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[17 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für „Inspire the World to Ski“: Noch 110 Tage bis zum Start der Ski-WM 2019 | ]
„Inspire the World to Ski“: Noch 110 Tage bis zum Start der Ski-WM 2019

Unter dem Motto „Inspire the World to Ski“ wird in 110 Tagen im schwedischen Are die Alpine Ski-Weltmeisterschaft eröffnet. Seit fünf Jahren arbeitet das schwedische Organisationsteam intensiv und zielorientiert dem Großereignis entgegen. In der letzten Woche konnten die Organisatoren eine FIS Delegation zu einer dreitägigen Inspektion begrüßen.
Das offizielle Programm begann am Montag mit der technischen Inspektionen, die von den FIS-Renndirektoren Atle Skaardal und Markus Waldner, zusammen mit dem Organisationsteam Are 2019, dem Hostbroadcaster SVT und dem Daten- und Zeitdienst Longines durchgeführt wurde. Dabei wurden erneut die Rennstrecken in Augenschein genommen, …

Alle News, Top News »

[19 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS-Präsident Gian Franco Kasper geht in die nächste Amtszeit | ]
FIS-Präsident Gian Franco Kasper geht in die nächste Amtszeit

Costa Navarino – Derzeit tagt der Internationale Skiverband FIS im „klassischen Wintersportland“ Griechenland, genauer gesagt in Costa Navarino. Am gestrigen Freitag wurde der Eidgenosse Gian Franco Kasper zum Präsidenten wiedergewählt. Der Schweizer steht seit nunmehr zwei Jahrzehnten der FIS vor. Ferner ist der 74-Jährige auch Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees.
Eine breite Mehrheit kann auch ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel für sich verbuchen. Der Tiroler, zwei Jahre älter als Kasper, wurde als Mitglied des FIS-Councils bestätigt. 113 der 121 Delegierten stimmten für ihn. In zwei Jahren endet die Funktionsperiode.
Außerdem gibt es neue Gesichter …