...... und Aleksander Aamodt Kilde

Val d’Isère – Am heutigen Donnerstag wurde der erste Zeitlauf der Herren hinsichtlich der am Samstag stattfindenden ersten Weltcup-Abfahrt der Saison 2020/21 ausgetragen. In einer Zeit von 2.05,59 Minuten war der Norweger Aleksander Aamodt Kilde klar der Schnellste. Dahinter klassierten sich mit Nils Alegre (+0,76), Johan Clarey (+0,98) und Nicolas Raffort (+1,02) drei Hausherren auf den Rängen zwei bis vier. Der größte Teil der Rennläufer nutze das erste Zeittraining um die „OK-Piste“ kennenzulernen. Die niedrigen Startnummern waren aufgrund des Neuschnees in der Nacht etwas benachteiligt, da sich zu Beginn der Trainingseinheit die Strecke noch etwas langsamer präsentiere. Ansonsten fand das erste Abfahrtstraining unter guten Bedingungen statt, jedoch soll sich das Wetter in der Nacht von Freitag auf Samstag drehen.

Beat Feuz greift nach der vierten Abfahrtskugel in Folge.

Val d’Isère – Wenn am bevorstehenden Wochenende im französischen Val d’Isère die Ski Weltcup Speedsaison 2020/21 der Herren ihren Anfang nimmt, sind natürlich die Schweizer mit von der Partie. Beat Feuz, Mauro Caviezel, Carlo Janka, Urs Kryenbühl, Niels Hintermann und Marco Odermatt gehen bei der Abfahrt am Samstag an den Start. Feuz nimmt wieder einmal… Beat Feuz führt die Speed-Swiss-Ski-Delegation in Val d’Isère an weiterlesen

Ralph Weber siegt im kurzen EC-Super-G von Zinal (Foto: © Ralph Weber / Facebook)

Zinal – Am heutigen Montagmittag wurde im eidgenössischen Zinal ein Europacup-Super-G der Herren ausgetragen. Der Sieger Ralph Weber gehört dem Swiss-Ski-Kollektiv an und benötigte für seinen Erfolg eine Zeit von 56,10 Sekunden. Der Italiener Guglielmo Bosca lag als Zweiter nur 0,03 Sekunden zurück. Den dritten Rang teilten sich Webers Teamkollegen Nils Mani und Urs Kryenbühl… Ralph Weber siegt im kurzen EC-Super-G von Zinal weiterlesen

Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Gilles Roulin

Grüningen – Der Schweizer Skirennläufer Gilles Roulin, der am heutigen 14. Mai seinen 26. Geburtstag feiert, beantwortet dieses Mal unseren zur Tradition gewordenen Fragenkatalog. Er besteht dieses Mal aus fünf anstatt aus vier Fragen. Der Swiss-Ski-Athlet, der im Winter sein Bachelorstudium der Rechtswissenschaften abgeschlossen hat und auf eine etwas durchwachsene Saison zurückblickt, möchte im bevorstehenden… Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Gilles Roulin weiterlesen

Bringt das Flourwachsverbot zum 1. Juli die FIS in die Bredouille?

Die Europacup-Speedherren sind zur Zeit Gast auf dem Neveasattel, italienisch Sella Nevea. Nahe der Grenze zu Slowenien stand hier am heutigen Mittwoch ein Europacup-Super-G der Herren auf dem Programm. In einer Zeit von 1:08.71 Minuten konnte sich Raphael Haaser über den Sieg freuen. Den zweiten Platz sicherte sich der Norweger Atle Lie McGrath (+ 0.69),… Raphael Haaser gewinnt EC-Super-G in Sella Nevea. weiterlesen

Beat Feuz gewinnt die Lauberhornabfahrt 2020 vor Dominik Paris und Thomas Dreßen.

Wengen/Sestriere – Am heutigen Samstag fanden in Wengen auf dem Lauberhorn eine Ski Weltcup Abfahrt der Herren und in Sestriere ein Riesentorlauf der Damen statt. Aufgrund der ausgezeichneten Resultate des Swiss-Ski-Teams haben die Eidgenossen den ersten Rang in der Nationenwertung inne. Zur Herrenabfahrt: Beat Feuz war auf der, wenngleich verkürzten, Lauberhornabfahrt nicht zu schlagen. Mauro… Nationencup: Beat Feuz und Wendy Holdener sammeln für das Swiss-Ski-Team eifrig Punkte weiterlesen

Mauro Caviezel mit Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Wengen

Wengen – Am heutigen Dienstag wurde der erste Probelauf der Herren im Hinblick auf die am Samstag stattfindende Lauberhornabfahrt in Wengen ausgetragen. Dabei war Hausherr Mauro Caviezel in einer Zeit von 2.27,78 Minuten der Schnellste. Auf den Plätzen zwei und drei folgten der US-Amerikaner Ryan Cochran-Siegle (+0,10) und der Südtiroler Dominik Paris (+0,14). Der Italiener… Mauro Caviezel entscheidet erstes 1. Abfahrtstraining in Wengen für sich weiterlesen

Stefan Rogentin freut sich über den Heimsieg in der Europacupabfahrt von Wengen (Foto: Stefan Rogentin / Facebook)

Wengen – Am heutigen Freitag wurde in Wengen die erste Europacupabfahrt der Herren in der Saison 2019/20 ausgetragen. Dabei freute sich der Schweizer Stefan Rogentin in einer Zeit von 1.26,56 Minuten über seinen Sieg. Valentin Giraud Moine (+0,21) aus Frankreich belegte vor Rogentins Teamkollegen Ralph Weber (+0,24) den zweiten Platz. Der italienische Skirennläufer Davide Cazzaniga… Stefan Rogentin freut sich über den Heimsieg in der Europacupabfahrt von Wengen weiterlesen

Urs Kryenbühl überrascht mit Platz zwei in Bormio

Bormio – Bei der heutigen 2. Ski Weltcup Abfahrt in Bormio, auf der legendären „Pista Stelvio“,  belegte der Schweizer Urs Kryenbühl den sensationellen zweiten Platz. Er büßte nicht einmal eine Zehntelsekunde auf den siegreichen Dominik Paris aus Südtirol ein. Beat Feuz wurde Dritter und verließ die norditalienische Ski-Destination mit einem lachenden und weinenden Auge. Er… Swiss-Ski News: Urs Kryenbühl überrascht mit Platz zwei in Bormio weiterlesen

Niklas Köck freut sich beim 2. Europacup-Super-G von Zinal über Rang eins

Zinal – Wenige Stunden nach dem 1. Europacup-Super-G in Zinal wurde auf schweizerischem Schnee der 2. Super-G der Herren am gleichen Ort ausgetragen. Aufgrund des schlechten Wetters, das für morgen vorausgesagt wurde, wurde das Rennen auf heute vorverlegt. Sieger wurde der Österreicher Niklas Köck. Er benötigte für seinen Erfolg 59,96 Sekunden. Der Tiroler verwies seinen… Niklas Köck freut sich beim 2. Europacup-Super-G von Zinal über Rang eins weiterlesen

Mauro Caviezel und Vincent Kriechmayr teilen sich den dritten Platz beim Super-G von Lake Louise

Lake Louise – Am heutigen Sonntag fand im kanadischen Lake Louise der erste Super-G der Herren im noch jungen Ski Weltcup Winter 2019/20 statt. Aus eidgenössischer Sicht kann man zufrieden sein, zumal Mauro Caviezel auf Platz drei raste, wenngleich er diese Position mit dem Österreicher Vincent Kriechmayr teilen musste. Marco Odermatt zeigte sich von seiner… Swiss-Ski News: Mauro Caviezel beim Super-G in Lake Louise auf Rang drei weiterlesen

Swiss-Ski Aufgebot der Männer für die Ski Weltcup Rennen in Lake Louise

Die ersten Herren-Speedrennen der neuen Ski Weltcup Saison stehen schon bald auf dem Programm. Als Vorbereitung und zum Kennenlernen der Piste sind am 27./28./29.11.2019 drei Abfahrtstrainingseinheiten geplant. Am 1. Adventswochenende finden im kanadischen Lake Louise am 30. November eine Abfahrt und einen Tag später ein Super-G statt. Für das Swiss-Ski Team reisen folgende Athleten für… Swiss-Ski Aufgebot der Männer für die Ski Weltcup Rennen in Lake Louise weiterlesen

Banner TV-Sport.de