Marta Bassino will in Lech/Zürs ihren Ausfall von Sölden kompensieren

Lech/Zürs – Die bevorstehende Woche ist „ruhig“, ehe es dann bis zum Saisonkehraus in Courchevel/Méribel im Ski Weltcup Winter 2021/22 mit seinem „olympischen Highlight“ in Peking Schlag auf Schlag geht. In einer Woche stehen die Parallel-Rennen in Lech/Zürs auf dem Programm. Bei den Damen will Marta Bassino, amtierende Weltmeisterin in dieser Disziplin, aus azurblauer Sicht… Marta Bassino will in Lech/Zürs ihren Ausfall von Sölden kompensieren weiterlesen

Marta Bassino überlegt noch, ob sie beim Slalom von Killington an den Start geht (Foto: © Marta Bassino / Instagram)

Sölden – Nun ist es offiziell. Der italienische Wintersportverband FISI hat seine Athletinnen und Athleten, die bei den Riesenslaloms in Sölden an den Start gehen, bekannt gegeben. Bei den nominierten Frauen gab es keine Überraschungen. Neben den Elite-Ladys Marta Bassino, Federica Brignone und Sofia Goggia freuen wir uns auf den Einsatz von Elena Curtoni, Roberta… Marta Bassino und Luca De Aliprandini führen die italienischen Delegationen in Sölden an weiterlesen

Nicht nur Federica Brignone ist heiß auf den Saisonauftakt in Sölden(Foto: © Archivio FISI/Gabriele Facciotti/Pentaphoto)

Mailand/Sölden – Gestern fand das FISI-Opening in Mailand statt. Zu Gast waren unter anderem die italienischen Ski-Asse Marta Bassino, Sofia Goggia, Federica Brignone und Luca De Aliprandini. Goggia, die als aktuelle Olympiasiegerin in den Olympiawinter 2021/22 startet, will in der neuen Saison nach Konstanz suchen, die sie nach eigenen Angaben noch nie haben konnte. Sie… Nicht nur Federica Brignone ist heiß auf den Saisonauftakt in Sölden weiterlesen

Alex Vinatzer macht sich berechtigte Hoffnungen auf ein Sölden-Ticket (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Gabriele Facciotti)

Sölden – In knapp zwei Wochen beginnt der alpine Ski Weltcup Winter 2021/22. Schauplatz des Geschehens wird – wie gewohnt – der Rettenbachferner hoch ober Sölden sein. Am Sonntag, den 24. Oktober, bestreiten die Herren einen Riesenslalom. Aus italienischer Sicht wird Vizeweltmeister Luca De Aliprandini vor Ort sein. Riccardo Tonetti, Giovanni Borsotti, Simon Maurberger, Hannes… Alex Vinatzer macht sich berechtigte Hoffnungen auf ein Sölden-Ticket weiterlesen

Federica Brignone trainiert mit den azurblauen Riesenslalom-Assen in Saas Fee

Saas Fee – Von morgen bis zum 3. Oktober wird die italienische Ski Weltcup Rennläuferin Federica Brignone, die vor nicht allzu langer Zeit die große Kristallkugel gewonnen hat, zusammen mit Luca De Aliprandini, Riccardo Tonetti, Giovanni Borsotti und Hannes Zingerle eine Woche lange in Saas Fee trainieren. Die Gruppe wird von den Technikern Giancarlo Bergamelli,… Federica Brignone trainiert mit den azurblauen Riesenslalom-Assen in Saas Fee weiterlesen

Die WM-Silbermedaille von Luca De Aliprandini soll die italienischen Riesentorläufer weiterhin beflügeln

Sölden – Am 24. Oktober beginnt für die Ski Weltcup Herren die Olympiasaison 2021/22. Das erste Rennen, ein Riesenslalom, findet wie gewohnt in Sölden statt. Acht azurblaue Ski-Asse wollen auf dem Rettenbachferner Gas geben. Der technische Leiter Roberto Lorenzi, unterstützt von Walter Girardi und Giancarlo Bergamelli, wird versuchen, eine schlagfertige Truppe zusammenzustellen. Neben Vizeweltmeister Luca… Die WM-Silbermedaille von Luca De Aliprandini soll die italienischen Riesentorläufer weiterhin beflügeln weiterlesen

Nicht nur Luca De Aliprandini arbeitet intensiv in Saas Fee

Saas Fee – Der italienische Skirennläufer Luca De Aliprandini, der in der vergangenen Saison Riesentorlauf-Vizeweltmeister in Cortina d’Ampezzo trainiert mit seinen Mannschaftskollegen in Saas Fee. Auch Federica Brignone, Sofia Goggia, Marta Bassino sind auf dem schweizerischen Gletscher im Einsatz. Die azurblauen Ski-Asse sind bis zum 5. September vor Ort. Zurück zu den Herren: Riccardo Tonetti,… Nicht nur Luca De Aliprandini arbeitet intensiv in Saas Fee weiterlesen

Luca De Aliprandini führt beim Trainingslager in Saas Fee das italienische Riesenslalomteam an

Saas Fee – Noch bis zum Montag arbeiten die italienischen Techniker auf dem Gletscher von Saas Fee. Vize-Weltmeister Luca De Aliprandini führt die Riesentorlauf-, Alex Vinatzer und Manni Mölgg die Slalomgruppe an. Alle freuen sich; das Wetter und der Schnee sind perfekt. Die azurblauen Athleten sind gut gelaunt, denn langsam geht es in die grundlegende… Luca De Aliprandini führt beim Trainingslager in Saas Fee das italienische Riesenslalomteam an weiterlesen

Die Saisonvorbereitungen laufen auf Hochtouren für Manfred Mölgg, Alex Vinatzer und Stefano Gross. (Foto: © Alex Vinatzer / Instagram)

Saas Fee/Cervinia/Stilfser Joch – Momentan ist die Reise nach Argentinien alles andere als möglich. Coronabedingte Einschränkungen tragen dafür Sorge, dass ein Trip nach Südamerika wohl noch eine Weile auf sich warten lässt. Man wird schauen, ob es in den kommenden Wochen möglich ist. Ansonsten müssen die azurblauen Ski-Nationalmannschaften umdisponieren und die nächsten Trainingseinheiten auf den… Nicht nur Slalom-Jungspund Alex Vinatzer trainiert fleißig in Saas Fee weiterlesen

Marta Bassino will in Lech/Zürs ihren Ausfall von Sölden kompensieren

Les Deux Alpes – Derzeit trainiert eine große Abordnung der italienischen Ski Weltcup Damen und Herren auf dem französischen Les Deux Alpes-Gletscher. Federica Brignone war hier bereits vor dem letzten Wochenende im Einsatz, um drei bis vier individuelle Tage abzuspulen. Sofia Goggia und Marta Bassino nutzen die guten Bedingungen auf dem transalpinen Gletscher, um mit… Nicht nur Marta Bassino und Sofia Goggia arbeiten intensiv in Les Deux Alpes weiterlesen

Alex Vinatzer zum Fitnesstest im olympischen Trainingszentrum von Formia

Formia – Ein Teil der italienischen Technikergruppe – Alex Vinatzer, Riccardo Tonetti, Hannes Zingerle, Giovanni Borsotti, Tommaso Sala und Luca De Aliprandini – wurde in das olympische Trainingszentrum in Formia einberufen. Diese Einheiten sind besonders wichtig, da hier der Fitnesszustand der Athleten vor den Sommertrainings-Einheiten festgestellt wird.
Neben den Skirennfahrern sind auch die Betreuer Fabio Bianco Dolino, Marco Maffei, Fabio Motalli und Antonio Ricco dabei. Stefano Gross, Giuliano Razzoli, Simon Maurberger und Manfred Mölgg nutzen ihre Zeit etwas anders; die vier routinierten azurblauen Ski-Asse arbeiten zuhause weiter. ….

Elena Curtoni und Co. sind für das Training in Les Deux Alpes bereit

Les Deux Alpes – Die italienische Mehrzweckgruppe der Damen ist auf dem Les-Deux-Gletscher im Trainingseinsatz. Von Sonntag, 20. Juni bis zum Samstag, 26. Juni werden Francesca Marsaglia, Roberta Melesi, Karoline Pichler, Laura Pirovano, Nadia und Nicol Delago und die wieder ins Training einsteigende Elena Curtoni im Beisein von Cheftrainer Giovanni Feltrin und den Technikern Paolo… Elena Curtoni und Co. sind für das Training in Les Deux Alpes bereit weiterlesen

Banner TV-Sport.de