Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Giovanni Feltrin

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone führt das italienische Team in den WM-Winter 2020/21 | ]
Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone führt das italienische Team in den WM-Winter 2020/21

Mailand – FISI-Sportdirektor Max Rinaldi hat gesprochen und die Kader für die bevorstehende Ski Weltcup Saison bekanntgegeben. Unter Cheftrainer Gianluca Rulfi und dem Trainer Daniele Simoncelli werden Federica Brignone, Marta Bassino und Sofia Goggia in das Unternehmen WM-Winter starten. In der weiblichen Speedgruppe sind neben Elena Curtoni, Francesca Marsaglia, Laura Pirovano, Roberta Melesi, Verena Gasslitter auch die Delago-Schwestern Nicol und Nadia im Einsatz. Giovanni Feltrin wird sie gemeinsam mit Paolo Stefanini und Paolo Deflorian nach bestem Wissen und Gewissen betreuen.
Das Weltcup-Slalomkontingent, das von Matteo Guadagnini trainiert wird, besteht mit Irene …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Elena Curtoni fliegt am Donnerstag nach Ushuaia | ]
Nicht nur Elena Curtoni fliegt am Donnerstag nach Ushuaia

Ushuaia – Die italienischen Skirennläuferinnen fliegen langsam, aber sicher alle nach Ushuaia. Am Donnerstag starten Elena Curtoni, Nicol und Nadia Delago nach Südargentinien. Mit an Bord sind auch die Betreuer Giovanni Feltrin, Paolo Stefanini, Giacomo Radici und Christoph Atz. Bis zum 8. Oktober wird das Trio in Feuerland arbeiten.
In Ushuaia treffen sie auch auf Francesca Marsaglia, Roberta Melesi, Karoline Pichler und Laura Pirovano. Das Quartett ist am letzten Samstag gestartet und bereitet sich in Tierra del Fuego („Land des Feuers“) auf die neue Ski Weltcup Saison vor. Die Slalomspezialistinnen Irene …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Marta Bassino & Co. absolvieren Trainingslager in Zermatt | ]
Marta Bassino & Co. absolvieren Trainingslager in Zermatt

Italiens Damen Weltcup-Team trainiert ab heute bis Freitag (31. August) auf dem Schweizer Gletscher in Zermatt. Die ist das letzte Trainingslager vor der Überseereise nach Argentinien. Mit Ausnahme von Sofia Goggia und Federica Brignone ist das gesamte Speed- und Technik-Team im Einsatz.
Unter der Leitung von Cheftrainer Matteo Guadagnini, und den verantwortlichen Gruppentrainer Giovanni Feltrin und Luca Liore, holen sich Roberta Midali, Martina Peterlini, Chiara Costazza, Irene Curtoni, Marta Bassino, Laura Pirovano, Johanna Schnarf, Nadia Fanchini, Elena Fanchini, Nicol Delago, Karoline Pichler, Francesca Marsaglia und Elena Curtoni den letzten Schliff, bevor …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Elena Curtoni und Francesca Marsaglia wollen wieder aus dem Vollen schöpfen | ]
Elena Curtoni und Francesca Marsaglia wollen wieder aus dem Vollen schöpfen

Langsam aber sicher lichtet sich das Verletztenlager der italienischen Skiweltcup-Damen. Das azurblaue Speed- Team, welches von Giovanni Feltrin betreut wird, konnte sich vor kurzem bereits über die Rückkehr von Elena Fanchini freuen, die im letzten Winter nach einer Tumorerkrankung vorzeitig die Olympia-Saison abbrechen musste.
Nun stehen auch Elena Curtoni und Francesca Marsaglia wieder auf den Skiern. Im französischen Les 2 Alpes zogen die Beiden, beim freien Skifahren, ihre ersten Spuren in den Schnee. Auch Sofia Goggia war vor Ort. In den nächsten Wochen wollen die beiden auf dem Stilfser Joch ihren …

Alle News, Damen News, Top News »

[31 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Francesca Marsaglia und Karoline Pichler kehren ins italienische Team zurück | ]
Francesca Marsaglia und Karoline Pichler kehren ins italienische Team zurück

Nur auf eine kurze Osterpause können sich die italienischen Skifahrerinnen freuen. Bereits ab Montag, 2. April hat Cheftrainer Matteo Guadagnini und Techniktrainer Gianluca Rufli seine Athletinnen zum Training auf dem Passo San Pellegrino einberufen.
Bis zum 6. April werden Federica Brignone, Sofia Goggia, Nadia Fanchini, Johanna Schnarf und Nicol Delago, die guten Verhältnisse im Fassatal für Materialtests, im Hinblick auf die neue Saison, nutzen. Besonders erfreulich ist die Rückkehr von Francesca Marsaglia und Karoline Pichler, die wegen einer Verletzung die letzte Saison auslassen mussten und jetzt wieder an die Mannschaft herangeführt …