Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Giovanni Malagò

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Die italienische Sportlerin des Jahres 2020 heißt Federica Brignone | ]
Die italienische Sportlerin des Jahres 2020 heißt Federica Brignone

Mailand – Zum sechsten Mal wurde die italienische Sportlerin des Jahres gekürt. Diese Veranstaltung geht von der berühmten Sportzeitung „La Gazzetta dello Sport“ aus. Und in diesem Jahr siegte die Ski Weltcup Rennläuferin Federica Brignone. Giovanni Malagò, der Präsident des Nationalen Olympischen Komitees freute sich mit der azurblauen Athletin, die im vergangenen Winter als erste ihres Landes die große Kristallkugel im Skiweltcup gewinnen konnte.
Brignone gilt in der Szene als fleißige und harte Arbeiterin. „Ein Aufgeben kam für mich nie in Frage, auch wenn man im Leben öfters verliert als gewinnt“, …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Wird die Ski-WM in Cortina d’Ampezzo in die Saison 2021/22 verschoben? | ]
Wird die Ski-WM in Cortina d’Ampezzo in die Saison 2021/22 verschoben?

Bereits vor zwei Wochen haben wir berichtet, dass man mit dem Gedanken spielt, ob man die SKI-WM 2021 in Cortina d’Ampezzo um ein Jahr nach hinten verschieben könnte; in dasselbe Jahr wo die Olympischen Winterspiele in Peking stattfinden.
Nun ist dieser Gedankengang offiziell vom Präsidenten der CONI (Comitato Olimpico Nazionale Italiano) Giovanni Malagò bestätigt worden. In der TV-Sendung „Che tempo che fa“ auf RAI DUE erklärte er: „Wir werden die FIS bitten, die Ski Weltmeisterschaften in Cortina auf 2022 zu verschieben.“
Bereits am heutigen Montag wird die CONI, gemeinsam mit der FISI …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone freut sich über Einladung in den Quirinalspalast | ]
Federica Brignone freut sich über Einladung in den Quirinalspalast

Die Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone, ist zur Zeit im Aostatal, wo sie sich vom sportlichen Stress der letzten Wochen erholt und dabei die staatlichen Vorschriften einhält, die ganz Italien aufgrund der Coronakrise in Atem hält. Nach der aufregenden letzten Ski Weltcup Woche, genießt sie die Stille und Ruhe in ihrem Heimatort.
Sie hat sich den größten Traum ihres sportlichen Lebens erfüllt, und die 29-Jährige ist stolz auf ihre Leistung, auch wenn die Corona-Situation in Italien, die Freude etwas ausbremst.
Am Sonntag war sie telefonisch zu Gast bei der TV-Sport Sendung „Domenica Sportiva“ auf …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: FIS bestätigt Austragung der Ski Weltcup Rennen in La Thuile (ITA) | ]
UPDATE: FIS bestätigt Austragung der Ski Weltcup Rennen in La Thuile (ITA)

Mittwoch, 26.02.2020 – 10.00 Uhr: Aufgrund des Ausbruchs und der anhaltenden Ausbreitung des Coronavirus in Norditalien hat die Mehrheit der italienischen Regionalbehörden die Entscheidung getroffen, öffentliche Veranstaltungen, einschließlich Sportveranstaltungen, abzusagen und zu verschieben, dies gilt jedoch nicht für die Region Aosta, in der sich La Thuile befindet, in der keine Fälle verzeichnet sind.
Folglich können der italienische Wintersportverband (FISI) und sein lokales Organisationskomitee in La Thuile im Einvernehmen mit der FIS bestätigen, dass die für den 29. Februar bis 1. März 2020 geplanten Audi FIS Weltcup-Rennen der Frauen wie geplant stattfinden werden.
Als …

Alle News, Top News »

[11 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Italienische Regierung berät über die Olympischen Winterspiele 2026 | ]
Italienische Regierung berät über die Olympischen Winterspiele 2026

Rom – Die Mailänder Olympia-Delegation begab sich nach Rom. Auch Attilio Fontana (Regionenpräsident Lombardei) und Giuseppe Sala (Bürgermeister von Mailand) waren im Einsatz. Es geht um die potentielle Bewerbung für die Olympischen Winterspiele 2026. Die zuletzt angeführten Herren trafen auch Giancarlo Giorgetti von der Regierung und CONI-Chef Giovanni Malagò.
Heute sind die Vertreter von Turin und Cortina d’Ampezzo im Einsatz. In gut einer Woche werden das Nationale Olympische Komitee und die Regierung eine Entscheidung fällen, die sie dem IOC mitteilen werden.
Dabei legt die italienische Regierung die Richtlinien fest. Die Kandidatur betrifft …