Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Glück

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignones Mutter hatte sich mit dem Coronavirus angesteckt | ]
Federica Brignones Mutter hatte sich mit dem Coronavirus angesteckt

La Thuile – Als die italienische Ski Weltcup Rennläuferin Federica Brignone den Gesamtweltcup für sich entschieden hatte, war die Welt noch in Ordnung. In Zeiten des Coronavirus ist alles anders. Ihre Mutter wurde positiv auf das Coronavirus getestet.
Vor einiger Zeit begann sich Maria Rosa Quario schlecht zu fühlen, obwohl sie anfangs einen Krankenhausaufenthalt vermeiden wollte. Federica mutierte zur Krankenschwester, überredete ihre Mutter zum Trinken und brachte ihr Medikamente. Die Lage verschlechterte sich und als sie nachts nicht mehr richtig atmen konnte, wurde ein Krankenwagen gerufen.
Postwendend brachte sie das Ambulanzauto ins …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Niels Hintermann verletzt sich am Knie | ]
Swiss-Ski News: Niels Hintermann verletzt sich am Knie

Niels Hintermann ist beim gestrigen Ski Weltcup Abfahrtstraining im norwegischen Kvitfjell gestürzt. Nach dem Sturz verspürte der Athlet starke Schmerzen im linken Knie. Die ersten Untersuchungen in Norwegen haben zum Glück aber keine relevanten strukturellen Schädigungen aufgezeigt. Das Knie erlitt eine Überdehnung des Kapsel-Band-Apparats und angrenzendes Weichteil-Gewebe.
Niels Hintermann reist heute zurück in die Schweiz, wo an der Uniklinik Balgrist eine genaue Standortbestimmung erfolgt. Ob er diese Saison nochmals ins Renngeschehen einsteigen kann, wird sich in den nächsten Tagen zeigen.
Wir wünschen dem Athleten gute und schnelle Besserung.

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Wendy Holdener verpasst Slalomsieg in Kranjska Gora knapp | ]
Wendy Holdener verpasst Slalomsieg in Kranjska Gora knapp

Wendy Holdener verpasste am Sonntag um 24 Hundertstelsekunden ihren ersten Sieg in einem Ski Weltcup Slalom, konnte sich aber am Ende auch mit Platz zwei anfreunden. Das der 24. Podiumsplatz, in der Endabrechnung Rang 2 bedeutete verdankte die 26-Jährige dem Pech der Schwedin Anna Swenn Larsson.
Ob sie sich nun über Platz 2 freuen, oder dem vergeben Sieg nachtrauen sollte wusste Holdener im Interview mit SRF 2 nicht: „Ich kann es nicht ganz einschätzen, ob es nun wirklich dieser Fehler war, der mir den Sieg gekostet hat. Ich habe Fehler gemacht …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris: „Der Sommer wird sicher nicht langweilig“ | ]
Dominik Paris: „Der Sommer wird sicher nicht langweilig“

Während die Speedpiloten in Saalbach Hinterglemm um wichtige Weltcuppunkte kämpften, stattete Dominik Paris, der sich in der Woche vor den Hahnenkammrennen in Kitzbühel einen Kreuzbandriss zuzog, der Biathlon WM in Antholz einen Besuch ab. Neben Paris war mit Manfred Mölgg ein weiteres Kreuzbandopfer der aktuellen Saison vor Ort.
Die beiden Alpinen-Rennläufer, die in Begleitung von FISI-Präsidenten Flavio Roda anreisten, wurden von der Biathlon-Familie herzlich empfangen.  Alle waren von der tollen Stimmung im Zielstadion sowie auf der Biathlon-Laufstrecke begeistert.
In den letzten Wochen war die Verletzungshexe vermehrt in Südtirol unterwegs. Nach Mölgg und …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann sehnt sich einen Sieg seiner Damen herbei | ]
Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann sehnt sich einen Sieg seiner Damen herbei

Bern – Auch wenn Michelle Gisin letzthin in Lienz als Dritte auf ein Ski Weltcup Podest kletterte, warten die eidgenössischen Skirennläuferinnen seit 59 Rennen auf einen Sieg. Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann weiß, dass diese Bilanz alles andere als befriedigend ist.
Interessant ist der Fakt, dass die Schweizerinnen zu WM- und Olympiagold-Ehren kamen, jedoch nicht im Weltcup auf die oberste Stufe des Podests fahren konnten. Lehmann sieht das Ganze wahrscheinlich als einen Mix aus zu wenig Risikobereitschaft, etwas Unvermögen und Pech.
Eindeutig, so der hohe Sportfunktionär, muss man das besser machen. Wendy Holdener, Michelle …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Neue Trainingsmethoden haben bei Martina Dubovská gefruchtet | ]
Neue Trainingsmethoden haben bei Martina Dubovská gefruchtet

Levi – Der neunte Platz der tschechischen Slalomläuferin Martina Dubovská in Levi kann ohne Weiteres als Sensation bezeichnet werden. Die 27-jährige Athletin, die bislang den im Dezember 2016 erzielten 18. Rang am Semmering als bestes Ergebnis vorzuweisen hatte, kann durchaus zufrieden sein. Mit der hohen Startnummer 56 zeigte sie beim Ski Weltcup Slalom in Lappland eindrucksvoll, dass mit höheren Startnummern etwas möglich ist.
Schon im dem ersten Lauf bahnte sich die Überraschung an. Die Tschechin wirbelte das Feld durcheinander, und klassierte sich auf Platz 10. Im Finale war es eine Herausforderung, …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia bei Unfall auf der Autobahn unverletzt | ]
Sofia Goggia bei Unfall auf der Autobahn unverletzt

Desenzano del Garda – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia hatte Glück im Unglück. Die azurblaue Athletin war am Donnerstagvormittag bei einem Auffahrunfall auf der A4 (Autobahn zwischen Turin und Sistiana/Triest, Anm. d. Red.) verwickelt. Als Folge der Massenkarambolage entwickelte sich ein langer Stau.
Die Skirennläuferin gab sofort Entwarnung und titulierte das Ganze als einen kleinen Schreck. Gott sei Dank blieb sie unverletzt. Wenige Stunden später war sie in Mailand, um an einer Veranstaltung teilzunehmen.
Die Abfahrtsolympiasiegerin von Pyeongchang sorgte bereits im Frühling des Jahres mit einem sehenswerten Unfall für Aufsehen. Damals parkte …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Alice Robinson: Ein neuer Star strahlt hell im alpinen Ski Weltcup? | ]
Alice Robinson: Ein neuer Star strahlt hell im alpinen Ski Weltcup?

Sölden – Die erst 17-jährige Neuseeländerin Alice Robinson gewann mit dem Riesenslalom im österreichischen Sölden ihr erstes Rennen im Ski Weltcup. Bereits beim vergangenen Saisonkehraus im andorranischen Soldeu wusste sie als Zweite hinter Mikaela Shiffrin zu überzeugen. Heute drehte der „freche Kiwi“ den Spieß um. Für die höchste Stufe des Podests benötigte die Teenagerin gerade einmal elf Rennen.
Im Interview sagte Robinson: „Es ist eine unglaubliche Sache für mich. Ich war am Start schon sehr nervös, habe mich dann aber auf mich konzentriert und versucht ruhig zu bleiben. Während des Laufs …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Andrea Ballerin will vor Weihnachten wieder auf den Skiern stehen | ]
UPDATE: Andrea Ballerin will vor Weihnachten wieder auf den Skiern stehen

Andrea Ballerin muss eine Pause einlegen. Nach seinem Sturz, zu Ende des Trainingslagers in Saas-Fee, musste er die Rückreise mit einer Verletzung im rechten Knie antreten. Nach einer eingehenden Untersuchung und einem Gespräch mit Dr. Andrea Panzeri in Mailand, steht die Diagnose fest. Der 30-Jährige zog sich eine Verletzung des medialen Kollateralbandes im rechten Knie zu.
Damit verpasst der Südtiroler nicht nur den Ski Weltcup Auftakt in Sölden, sondern muss auch auf die Nordamerikarennen verzichten. Ob bereits ein Einsatz beim Heim-Riesenslalom in Alta Badia (22.12.2019) möglich ist, scheint sehr fraglich. Ein …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Hanna Schnarf will mit einer Stoßwellentherapie Heilungsprozess forcieren | ]
Hanna Schnarf will mit einer Stoßwellentherapie Heilungsprozess forcieren

Stilfser Joch – Die Südtiroler Skirennläuferin Hanna Schnarf stand die letzte Woche am Stilfser Joch wieder auf den Skiern. Die Speedspezialistin aus dem Pustertal freute sich über das schöne Wetter und den Tapetenwechsel nach der langen Reha-Zeit. Sie ist sehr glücklich.
Es war kein klassisches Training, sondern eher ein Herumrutschen, aber das ist nicht so schlimm. Das Wichtigste ist für die routinierte Athletin, das Gefühl für den Schnee wieder zu gewinnen.
Die Mediziner sagen, dass die Knochen noch nicht zur Gänze ausgeheilt sind. Aber Schnarf ist guter Dinge und will den Genesungsverlauf …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Jean-Baptiste Grange steht wieder auf den Skiern | ]
Jean-Baptiste Grange steht wieder auf den Skiern

Les Deux Alpes – Sechs Monate nach seiner Knieverletzung, die er sich in Wengen zugezogen hatte, steht das französische Ski-Ass Jean-Baptiste Grange wieder auf den Skiern. Am Donnerstag war es wieder soweit; Schauplatz des Geschehens war Les Deux Alpes. Und man konnte dem zweimaligen Slalomweltmeister ein Lächeln von den Lippen ablesen.
Schon am 17. Juli zog er seine ersten Schwünge im Schnee, aber dieses Mal war es etwas ganz Besonderes. Ein halbes Jahr nach dem chirurgischen Eingriff befindet sich Grange im optimalen Zeitsoll. Auch wird er ein zweiwöchiges Training mit den …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther gewinnt 100.000 Euro und spricht auch über Marcel Hirscher | ]
Felix Neureuther gewinnt 100.000 Euro und spricht auch über Marcel Hirscher

Dieses Duell der Weltmeister überzeugt bis zum Schluss! Ski-Legende Felix Neureuther besiegt in einem spannenden und ausgeglichenen Duell Fußball-Ikone Christoph Kramer bei „Schlag den Star“. „Schlag den Star“ war damit die erfolgreichste Sendung am Samstagabend.
„Ich freue mich riesig, das war für mich der erste große Wettkampf seit langem und es hat richtig viel Spaß gemacht. Am Ende hatte ich mehr Glück, jeder von uns wollte gewinnen“, sagte Felix Neureuther nach seinem Sieg. „Leider habe ich verloren, aber es hat echt viel Spaß gemacht. Wenn ich jemandem den Sieg gönne, dann …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut-Behrami geht es wieder besser | ]
Lara Gut-Behrami geht es wieder besser

Sorengo – Erinnern Sie sich noch an den Schock beim Saisonkehraus in Andorra? Die Schweizerin Lara Gut-Behrami kam beim Abfahrtsprobelauf zu Sturz. Anstatt um einen Podestplatz mitzufahren, musste sie zähneknirschend die Koffer packen.
Das Ende eines Winters ohne Sieg war ein Fakt. Man sprach von einem Riss des Syndesmosebands. Doch zum Glück ist der Eidgenossin nichts Schlimmes passiert. Giulia Candiago, die Mediensprecherin der Skirennläuferin, gibt Entwarnung.
Ihr Schützling erhält sich von den Schmerzen nach dem Sturz, aber es ist alles gut. So kann man das Saisonende als glückliches Ende sehen. Lara Gut-Behrami …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Marc Gisin möchte wieder angreifen | ]
Marc Gisin möchte wieder angreifen

Engelberg – Gestern postete der Schweizer Skirennläufer Marc Gisin auf Instagram ein Foto. Der 30-jährige Eidgenosse zeigte sich dabei im Rennoverall im Skigebiet von St. Moritz. Wie berichtet, kam er wenige Tage vor dem Heiligen Abend beim Abfahrtsklassiker auf der Saslong in Gröden 2018 böse zu Sturz.
Dabei brach wer sich mehrere Rippen. Zudem wurden die Lunge verletzt und die Hüftpfanne ein bisschen eingedrückt. Die schlimmen Bilder gingen durch die Welt. Selbst wenn sich der Sportler nicht mehr an den Sturz und die ersten Tage danach erinnern kann, hatte er noch …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Christina Geiger überrascht mit Platz 2 beim City Event von Stockholm | ]
Christina Geiger überrascht mit Platz 2 beim City Event von Stockholm

Stockholm – Christina Geiger kann wieder lachen. Beim City Event in der schwedischen Hauptstadt Stockholm ist das Glück zurückgekehrt. Im Finale wartete die übermächtige Mikaela Shiffrin aus den USA auf die Athletin aus Oberstdorf.
Nach dem ersten Lauf verwies die starke DSV-Starterin Shiffrin um eine winzige Hundertstelsekunde auf Platz zwei. Im zweiten Durchgang revanchierte sich die US-Lady und fixierte mit dem Erfolg somit ihren 57. Weltcupsieg und ihre sechste Slalomkugel ihrer Karriere.
Nach mehreren guten Saisonergebnissen war die Deutsche zuletzt vom Pech verfolgt. Aufgrund eines groben Schnitzers im Finaldurchgang verpasste sie beim …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Verletze Schulter bremst Stefan Luitz aus | ]
Verletze Schulter bremst Stefan Luitz aus

Der 26-jährige Rennfahrer vom SC Bolsterlang hatte sich am vergangenen Samstag beim Riesenslalom von Adelboden (CH) in Folge eines Sturzes die linke Schulter luxiert. Die Verletzung wurde im Krankenhaus Frutigen erstversorgt, die Schulter wieder eingerenkt.
Am Montag wurden bei der weiterführenden Untersuchungen im MRT von Mannschaftsarzt Dr. Manuel Köhne und Schulterspezialist Prof. Dr. Ernst Wiedemann in der Orthopädischen Chirurgie München (OSM) keine neuen Verletzungen festgestellt, die eine dringliche operative Versorgung erfordern.
„Stefan Luitz wird nun im stationären Umfeld im Medical Park frühfunktionell behandelt werden“, sagt Dr. Manuel Köhne. „Wir gehen davon aus, …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Marc Gisin im SRF Interview: „Grundsätzlich möchte ich schon gerne wieder Skifahren.“ | ]
Marc Gisin im SRF Interview: „Grundsätzlich möchte ich schon gerne wieder Skifahren.“

Noch haben alle den bösen Sturz von Marc Gisin bei der Abfahrt auf der Saslong in Gröden vor Augen. Der Schweizer kam nach einem „Verschneider“ kurz vor den Kamelbuckeln zu Fall, wurde beim Sprung hoch durch die Luft geschleudert und schlug auf der Piste auf. Dabei zog sich der 30-Jährige Rippen-, Lungen- und Hüftverletzungen zu.
Das Schweizer Fernsehen SRF besuchte den Speed-Piloten, rund drei Wochen nach seinem Sturz in Rheinfelden, wo sich Gisin von den Folgen des Sturzes erholt. Im Sport-Clip vom 09.01.2019 stellte sich Marc Gisin den Fragen von SRF.
Wie …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Kathi Zettel ist Mama geworden | ]
Kathi Zettel ist Mama geworden

Hall bei Admont – Die ehemalige österreichische Skirennläuferin Kathrin – genannt Kathi – Zettel ist Mutter geworden. Die 32-Jährige ist glücklich, ihr Lebenspartner Kurt Gaubinger ist es selbstredend auch. In den sozialen Medien hat die Niederösterreicherin ihr Glück mit der Welt geteilt. Freudestrahlend schrieb sie, dass der kleine Leon das größte Geschenk darstellen würde und die Eltern überglücklich über die Geburt des Stammhalters seien.
Wir von skiweltcup.tv wünschen Kathi, ihrem Partner und dem Baby alles Gute und viel Glück für alle Zeiten. Selbstredend sollen die schönen Stunden überwiegen, auch wenn nachts …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Katrin Triendl und Beat Feuz können sich freuen: Töchterchen Clea ist auf die Welt gekommen | ]
Katrin Triendl und Beat Feuz können sich freuen: Töchterchen Clea ist auf die Welt gekommen

Emmental – Der als Kugelblitz bekannte Schweizer Skirennläufer Beat Feuz und seine Freundin Katrin Triendl sind glückliche und stolze Eltern einer kleinen Clea geworden. Das berichtete der 31-Jährige auf Instagram. Dazu postete er ein Foto seiner Tochter und schrieb: Was kann es Schöneres geben als ein neues, kleines Leben? Willkommen bei uns, liebe Clea!“
Der Eidgenosse hatte bereits zu Weihnachten 2017 ein schönes Foto gepostet. Damals zierten zwei gekreuzte Skier und ein Teddybär das Bild. Der Satz „Das schönste Geschenk ist unbezahlbar. Wir freuen uns, im Sommer Eltern zu werden und …