Tschechische Slalomspezialistin Martina Dubovská will mehr als nur unter die Top-10 fahren

Levi – Der neunte Platz der tschechischen Slalomläuferin Martina Dubovská in Levi kann ohne Weiteres als Sensation bezeichnet werden. Die 27-jährige Athletin, die bislang den im Dezember 2016 erzielten 18. Rang am Semmering als bestes Ergebnis vorzuweisen hatte, kann durchaus zufrieden sein. Mit der hohen Startnummer 56 zeigte sie beim Ski Weltcup Slalom in Lappland… Neue Trainingsmethoden haben bei Martina Dubovská gefruchtet weiterlesen

Sofia Goggia bei Unfall auf der Autobahn unverletzt

Desenzano del Garda – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia hatte Glück im Unglück. Die azurblaue Athletin war am Donnerstagvormittag bei einem Auffahrunfall auf der A4 (Autobahn zwischen Turin und Sistiana/Triest, Anm. d. Red.) verwickelt. Als Folge der Massenkarambolage entwickelte sich ein langer Stau. Die Skirennläuferin gab sofort Entwarnung und titulierte das Ganze als einen kleinen… Sofia Goggia bei Unfall auf der Autobahn unverletzt weiterlesen

Alice Robinson will in Sölden wieder ganz oben stehen

Sölden – Die erst 17-jährige Neuseeländerin Alice Robinson gewann mit dem Riesenslalom im österreichischen Sölden ihr erstes Rennen im Ski Weltcup. Bereits beim vergangenen Saisonkehraus im andorranischen Soldeu wusste sie als Zweite hinter Mikaela Shiffrin zu überzeugen. Heute drehte der „freche Kiwi“ den Spieß um. Für die höchste Stufe des Podests benötigte die Teenagerin gerade… Alice Robinson: Ein neuer Star strahlt hell im alpinen Ski Weltcup? weiterlesen

UPDATE: Andrea Ballerin will vor Weihnachten wieder auf den Skiern stehen (Foto: © Andrea Ballerin / Instagram)

Andrea Ballerin muss eine Pause einlegen. Nach seinem Sturz, zu Ende des Trainingslagers in Saas-Fee, musste er die Rückreise mit einer Verletzung im rechten Knie antreten. Nach einer eingehenden Untersuchung und einem Gespräch mit Dr. Andrea Panzeri in Mailand, steht die Diagnose fest. Der 30-Jährige zog sich eine Verletzung des medialen Kollateralbandes im rechten Knie… UPDATE: Andrea Ballerin will vor Weihnachten wieder auf den Skiern stehen weiterlesen

© Archivio FISI / Johanna „Hanna“ Schnarf freut sich auf ihr erstes Baby

Stilfser Joch – Die Südtiroler Skirennläuferin Hanna Schnarf stand die letzte Woche am Stilfser Joch wieder auf den Skiern. Die Speedspezialistin aus dem Pustertal freute sich über das schöne Wetter und den Tapetenwechsel nach der langen Reha-Zeit. Sie ist sehr glücklich. Es war kein klassisches Training, sondern eher ein Herumrutschen, aber das ist nicht so… Hanna Schnarf will mit einer Stoßwellentherapie Heilungsprozess forcieren weiterlesen

Nach seinem Kreuzbandriss im Januar 2019, kämpfte sie Jean-Baptiste Grange wieder zurück.

Les Deux Alpes – Sechs Monate nach seiner Knieverletzung, die er sich in Wengen zugezogen hatte, steht das französische Ski-Ass Jean-Baptiste Grange wieder auf den Skiern. Am Donnerstag war es wieder soweit; Schauplatz des Geschehens war Les Deux Alpes. Und man konnte dem zweimaligen Slalomweltmeister ein Lächeln von den Lippen ablesen. Schon am 17. Juli… Jean-Baptiste Grange steht wieder auf den Skiern weiterlesen

Felix Neureuther fordert mehr Nachhaltigkeit, gerade bei Olympia

Dieses Duell der Weltmeister überzeugt bis zum Schluss! Ski-Legende Felix Neureuther besiegt in einem spannenden und ausgeglichenen Duell Fußball-Ikone Christoph Kramer bei „Schlag den Star“. „Schlag den Star“ war damit die erfolgreichste Sendung am Samstagabend. „Ich freue mich riesig, das war für mich der erste große Wettkampf seit langem und es hat richtig viel Spaß… Felix Neureuther gewinnt 100.000 Euro und spricht auch über Marcel Hirscher weiterlesen

Lara Gut-Behrami geht es wieder besser (© HEAD/Alain Grosclaude/ Agence Zoom)

Sorengo – Erinnern Sie sich noch an den Schock beim Saisonkehraus in Andorra? Die Schweizerin Lara Gut-Behrami kam beim Abfahrtsprobelauf zu Sturz. Anstatt um einen Podestplatz mitzufahren, musste sie zähneknirschend die Koffer packen. Das Ende eines Winters ohne Sieg war ein Fakt. Man sprach von einem Riss des Syndesmosebands. Doch zum Glück ist der Eidgenossin… Lara Gut-Behrami geht es wieder besser weiterlesen

Marc Gisin möchte wieder angreifen - Zurück in die Tore. Los geht ' s!! (© Marc Gisin / Facebook)

Engelberg – Gestern postete der Schweizer Skirennläufer Marc Gisin auf Instagram ein Foto. Der 30-jährige Eidgenosse zeigte sich dabei im Rennoverall im Skigebiet von St. Moritz. Wie berichtet, kam er wenige Tage vor dem Heiligen Abend beim Abfahrtsklassiker auf der Saslong in Gröden 2018 böse zu Sturz. Dabei brach wer sich mehrere Rippen. Zudem wurden… Marc Gisin möchte wieder angreifen weiterlesen

Das DSV Team wird von Christina Ackermann angeführt.

Stockholm – Christina Geiger kann wieder lachen. Beim City Event in der schwedischen Hauptstadt Stockholm ist das Glück zurückgekehrt. Im Finale wartete die übermächtige Mikaela Shiffrin aus den USA auf die Athletin aus Oberstdorf. Nach dem ersten Lauf verwies die starke DSV-Starterin Shiffrin um eine winzige Hundertstelsekunde auf Platz zwei. Im zweiten Durchgang revanchierte sich… Christina Geiger überrascht mit Platz 2 beim City Event von Stockholm weiterlesen

Verletze Schulter bremst Stefan Luitz aus (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

Der 26-jährige Rennfahrer vom SC Bolsterlang hatte sich am vergangenen Samstag beim Riesenslalom von Adelboden (CH) in Folge eines Sturzes die linke Schulter luxiert. Die Verletzung wurde im Krankenhaus Frutigen erstversorgt, die Schulter wieder eingerenkt. Am Montag wurden bei der weiterführenden Untersuchungen im MRT von Mannschaftsarzt Dr. Manuel Köhne und Schulterspezialist Prof. Dr. Ernst Wiedemann… Verletze Schulter bremst Stefan Luitz aus weiterlesen

© Kraft Foods / Swiss-Ski News: Rücktritt von Marc Gisin

Noch haben alle den bösen Sturz von Marc Gisin bei der Abfahrt auf der Saslong in Gröden vor Augen. Der Schweizer kam nach einem „Verschneider“ kurz vor den Kamelbuckeln zu Fall, wurde beim Sprung hoch durch die Luft geschleudert und schlug auf der Piste auf. Dabei zog sich der 30-Jährige Rippen-, Lungen- und Hüftverletzungen zu.… Marc Gisin im SRF Interview: „Grundsätzlich möchte ich schon gerne wieder Skifahren.“ weiterlesen

Banner TV-Sport.de