Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Graz

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Update Nici Schmidhofer: Zweite Operation planmäßig verlaufen | ]
Update Nici Schmidhofer: Zweite Operation planmäßig verlaufen

Nach der schweren Knieverletzung, die sich Nici Schmidhofer beim Ski Weltcup Rennen in Val d’Isere zugezogen hat, wurde die 31-Jährige gestern im AUVA UKH Steiermark-Standort Graz erneut operiert. Der Eingriff verlief planmäßig und wurde – wie schon die erste Operation – vom stellv. Abteilungsvorstand OA Dr. Günter Kohrgruber und den Kniespezialisten OA Dr. Jürgen Mandl und OA Dr. Johann Steinböck erfolgreich durchgeführt.
„Die Schienbeinkopfimpression wurde planmäßig versorgt und die äußeren und inneren Bänder rekonstruiert und verstärkt. Nici Schmidhofer geht es recht gut. In ca. 8 bis 10 Wochen steht bei gutem …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Nicole Schmidhofer dankt ihren Sponsoren, die ihr auch in schwierigen Zeiten zur Seite stehen | ]
Nicole Schmidhofer dankt ihren Sponsoren, die ihr auch in schwierigen Zeiten zur Seite stehen

Graz – Die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer, die bei der Ski Weltcup Abfahrt von Val d’Isère schwer zu Sturz kam und für die der WM-Winter allzu früh beendet ist, wurde aufgrund der Sponsorenplatzierungen an ihrem Krankenbett kritisiert. Die 31-Jährige kann die Kritik nicht verstehen, da ihre Sponsoren nicht nur bei Erfolgen hinter ihr stehen, sondern sie auch in schwierigen Zeiten unterstützen, und ihr so die Kraft und den Halt geben, um sich wieder in den Ski Weltcup zurück zu kämpfen.
Derzeit befindet sie sich im Unfallkrankenhaus in Graz. In Kürze steht …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Erneutes Verletzungspech für Cornelia Hütter | ]
ÖSV News: Erneutes Verletzungspech für Cornelia Hütter

Kein positives Ende nahm der gestrige Trainingstag auf der Reiteralm für Cornelia Hütter, die sich bei einer Riesenslalom-Einheit am linken Knie verletzte. Bei einer MRT-Untersuchung in Altenmarkt wurde einen Riss des vorderen Kreuzbandes diagnostiziert. Die Steirerin wird noch heute Vormittag von Dr. Jürgen Mandl in Graz operiert.
„Sicher ist die Diagnose Kreuzbandriss sehr ernüchternd für mich und es ist schwer, dafür Worte zu finden. Ich muss es jetzt so nehmen wie es ist und werde mich der Herausforderung stellen. Für mich heißt es nun weiterkämpfen und meine Ziele vor Augen behalten,“ …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Cortina d’Ampezzo träumt von den Olympischen Winterspielen 2026 | ]
Cortina d’Ampezzo träumt von den Olympischen Winterspielen 2026

Cortina d’Ampezzo – Am Freitag wurden die Skifans vom Rückzug der Olympia-Bewerbung der steirischen Landeshauptstadt Graz überrascht. Während man in Österreich keine Möglichkeit sieht die Olympischen Winterspiele 2026 durchzuführen, träumt man in Italien von der Austragung des sportlichen Großereignisses.   Cortina d’Ampezzo, Ski-WM-Beherbergungsstätte 2021, will die Spiele im Zeichen der fünf Ringe ausrichten. Wettkämpfe sollen auch im Trentino und in Südtirol über die Bühne gehen.
Schenkt man italienischen Medien Glauben, soll in die Investition von Infrastrukturen nahezu 400 Millionen Euro gepumpt werden. Das Italienische Olympische Komitee (CONI) überprüft nun die Bewerbung Cortinas.
Auch …

Alle News, Top News »

[6 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Keine Olympischen Winterspiele 2026 in Graz | ]
Keine Olympischen Winterspiele 2026 in Graz

Graz – Knalleffekt in der Alpenrepublik Österreich! Die Olympischen Winterspiele werden 2026 nicht in Graz über die Bühne gehen! Das Österreichische Olympische Komitee zog die Nennung zurück. Noch am frühen Nachmittag wurde bekanntgegeben, dass am 23. September die Bevölkerung mittels Volksbefragung in den Entscheidungsprozess eingebunden wird. Eine Stunde später teilte Bürgermeister Siegfried Nagl mit, dass sich Graz, Schladming und die Wintersportgemeineden im Stich gelassen fühlen.
In einer Mitteilung des Österreichischen Olympischen Komitees hieß es: „Das ÖOC muss aufgrund der derzeit herrschenden politischen Diskussionen mit großem Bedauern feststellen, dass ein klares politisches …

Alle News, Top News »

[11 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Kanton Wallis sagt Nein zu den Olympischen Winterspielen 2026 | ]
Kanton Wallis sagt Nein zu den Olympischen Winterspielen 2026

Sitten/Graz – Die Mehrheit der Einwohner des eidgenössischen Kantons Wallis stimmte gegen die mögliche Bewerbung für die Olympischen Winterspiele 2026. Folglich hat der österreichische Bewerber Graz/Schladming einen Konkurrenten weniger. Schenkt man Siegfried Nagl, dem Bürgermeister der steirischen Hauptstadt Glauben, würden die Aussichten von Graz/Schladming um 50 Prozent steigen.
Das letzte Mal fanden die Olympischen Winterspiele in der Schweiz im fernen Jahr 1948 statt. Das war in St. Moritz der Fall. Noch haben die Steirer das Olympiaticket nicht in der Tasche. Mit Mailand/Turin, Stockholm, Erzurum, Calgary und Sapporo kommen die Konkurrenten aus …

Alle News, Top News »

[17 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Stadtrat von Calgary hält an Olympia-Bewerbung 2026 fest. | ]
Stadtrat von Calgary hält an Olympia-Bewerbung 2026 fest.

Der Stadtrat von Calgary hat das Kanadische Olympia-Bewerbungskomitee beauftragt die weiteren Finanzierungsmöglichkeiten für die Austragung der Olympischen Winterspiele 2026  zu überprüfen. Im Vordergrund stehe dabei einen Weg zu finden „der helfen kann, die Risiken der Stadt zu verringern“, die mit einem Angebot verbunden sind.
Die Gastgeberstadt der Olympischen Spiele 1988 bedankte sich bei dem Bewerbungskomitee für die Informationen über die Kosten für den Erhalt bzw. die Modernisierung der olympischen Einrichtungen in Calgary. Dabei wurde ein Betrag von etwa 4,6 Milliarden Dollar veranschlagt, der für die Austragung der Winterspiele 2026 nötig wäre.
Die …

Alle News, Top News »

[31 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Brennt das Olympische Feuer 2026 in Österreich? | ]
Brennt das Olympische Feuer 2026 in Österreich?

Österreich hat offiziell sein Interesse an den Olympischen Winterspiel 2026 bekundet und schickte dem Internationalen Olympischen Komitee, vor Ablauf der Monatsfrist eine Absichtserklärung.
Im Mittelpunkt der Bewerbung steht Graz, nach Wien die zweitgrößte Stadt des Landes. Graz die Landeshauptstadt der Steiermark, beabsichtigt sich die Bewerbe mit Schladming, dem Gastgeber der alpinen Skiweltmeisterschaften 1982 und 2013, und vielen weiteren Wettkampfstätten zu teilen. Im Juni soll eine Machbarkeitsstudie und einem Infrastrukturkonzept vorgelegt werden. Die Bewerbung von Innsbruck für die Winterspiele 2026 musste nach einem Bürgerentscheid zurückgezogen werden.
Österreich, genauer gesagt Innsbruck, bekam bisher, 1964 …