Nicole Schmidhofer, Abfahrtsweltcupsiegerin in der Saison 2018/19

Tobelbad – Seit gut eineinhalb Monaten befindet sich die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer in der Rehabilitationsklinik in Tobelbad unweit der steirischen Landeshauptstadt Graz. Nun konnte sie die Schiene beseitigen. Für sie war es ein positiver Schritt, schmerzfrei die Stiegen hinunterzugehen. Die Super-G-Weltmeisterin des Jahres 2017 hofft, bis zu den Olympischen Winterspielen im Februar 2022 fit… Nicole Schmidhofer und die „Politik der kleinen Schritte“ weiterlesen

Nicole Schmidhofer wirft die Krücken weg (Foto: Nicole Schmidhofer / Facebook)

Graz – Die ÖSV-Skirennläuferin Nicole Schmidhofer kann aufatmen. Nachdem sie im vergangenen Jahr wenige Tage vor dem Heiligen Abend in Val d’Isére zu Sturz kam und sich dabei schwer verletzte, kann sie endlich die Krücken wegwerfen. Die 32-jährige Steirerin zog sich eine schwere Knieverletzung. Ein chirurgischer Eingriff und eine lange Reha waren unumgänglich; der Traum… Nicole Schmidhofer wirft die Krücken weg weiterlesen

Stephanie Brunner hat sich beim Slalomtraining in Åre eine Bänderverletzung am Knöchel zugezogen.

Am kommenden Wochenende, Freitag und Samstag sind die Ski Weltcup Damen in Are zu Gast. Im WM-Ort von 2019 stehen zwei Slalomrennen auf dem Programm. ÖSV Damen Trainer Christian Mitter schickt mit Katharina Gallhuber, Franziska Gritsch, Katharina Huber, Katharina Liensberger, Bernadette Lorenz, Chiara Mair und Marie-Therese Sporer sieben Damen in die Entscheidungen. Leider hat am… Bänderverletzung bei Stephanie Brunner – ÖSV Aufgebot für Slalomrennen in Are weiterlesen

Der „steinige“ Weg zurück für Nicole Schmidhofer ......

Graz – Die österreichische Ski Weltcup Rennläuferin Nicole Schmidhofer, die zu Saisonbeginn in Val d’Isère so böse zu Sturz kam, wurde in der steirischen Landeshauptstadt Graz zum dritten Mal an ihrem schwer lädierten linken Knie operiert worden. Die Ärzte Dr. Mandl, Dr. Steinböck und Dr. Kohrgruber nahmen den chirurgischen Eingriff vor. Schenkt man dem ÖSV… Nicole Schmidhofer begab sich erneut unters Messer weiterlesen

Bauchmuskelverletzung: Saisonende für Katharina Truppe

Nach Ricarda Haaser, die einen Bandscheibenvorfall erlitten hat, fällt nun auch Katharina Truppe für die Ski-WM in Cortina d’Ampezzo aus. Die Kärntnerin verletzte sich beim Slalomtraining auf der Reiteralm und fuhr nach der Erstuntersuchung in Schladming zur weiteren Abklärung zu Dr. Jürgen Mandl nach Graz. Dabei wurde ein Muskel- und Sehnenriss im Adduktorenbereich festgestellt, der… Ski WM 2021: Katharina Truppe verpasst WM in Cortina d’Ampezzo weiterlesen

Update Nici Schmidhofer: Zweite Operation planmäßig verlaufen

Nach der schweren Knieverletzung, die sich Nici Schmidhofer beim Ski Weltcup Rennen in Val d’Isere zugezogen hat, wurde die 31-Jährige gestern im AUVA UKH Steiermark-Standort Graz erneut operiert. Der Eingriff verlief planmäßig und wurde – wie schon die erste Operation – vom stellv. Abteilungsvorstand OA Dr. Günter Kohrgruber und den Kniespezialisten OA Dr. Jürgen Mandl… Update Nici Schmidhofer: Zweite Operation planmäßig verlaufen weiterlesen

Update Nici Schmidhofer: Zweite Operation planmäßig verlaufen

Graz – Die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer, die bei der Ski Weltcup Abfahrt von Val d’Isère schwer zu Sturz kam und für die der WM-Winter allzu früh beendet ist, wurde aufgrund der Sponsorenplatzierungen an ihrem Krankenbett kritisiert. Die 31-Jährige kann die Kritik nicht verstehen, da ihre Sponsoren nicht nur bei Erfolgen hinter ihr stehen, sondern… Nicole Schmidhofer dankt ihren Sponsoren, die ihr auch in schwierigen Zeiten zur Seite stehen weiterlesen

Erneutes Verletzungspech für Cornelia Hütter

Kein positives Ende nahm der gestrige Trainingstag auf der Reiteralm für Cornelia Hütter, die sich bei einer Riesenslalom-Einheit am linken Knie verletzte. Bei einer MRT-Untersuchung in Altenmarkt wurde einen Riss des vorderen Kreuzbandes diagnostiziert. Die Steirerin wird noch heute Vormittag von Dr. Jürgen Mandl in Graz operiert. „Sicher ist die Diagnose Kreuzbandriss sehr ernüchternd für… ÖSV News: Erneutes Verletzungspech für Cornelia Hütter weiterlesen

© Gerwig Löffelholz / Ski Weltcup Finale in Cortina d’Ampezzo rückt in greifbare Nähe

Cortina d’Ampezzo – Am Freitag wurden die Skifans vom Rückzug der Olympia-Bewerbung der steirischen Landeshauptstadt Graz überrascht. Während man in Österreich keine Möglichkeit sieht die Olympischen Winterspiele 2026 durchzuführen, träumt man in Italien von der Austragung des sportlichen Großereignisses.   Cortina d’Ampezzo, Ski-WM-Beherbergungsstätte 2021, will die Spiele im Zeichen der fünf Ringe ausrichten. Wettkämpfe sollen auch… Cortina d’Ampezzo träumt von den Olympischen Winterspielen 2026 weiterlesen

Peking setzt bei Olympia auf eine Null-Corona-Strategie

Graz – Knalleffekt in der Alpenrepublik Österreich! Die Olympischen Winterspiele werden 2026 nicht in Graz über die Bühne gehen! Das Österreichische Olympische Komitee zog die Nennung zurück. Noch am frühen Nachmittag wurde bekanntgegeben, dass am 23. September die Bevölkerung mittels Volksbefragung in den Entscheidungsprozess eingebunden wird. Eine Stunde später teilte Bürgermeister Siegfried Nagl mit, dass… Keine Olympischen Winterspiele 2026 in Graz weiterlesen

Kanton Wallis sagt Nein zu den Olympischen Winterspielen 2026

Sitten/Graz – Die Mehrheit der Einwohner des eidgenössischen Kantons Wallis stimmte gegen die mögliche Bewerbung für die Olympischen Winterspiele 2026. Folglich hat der österreichische Bewerber Graz/Schladming einen Konkurrenten weniger. Schenkt man Siegfried Nagl, dem Bürgermeister der steirischen Hauptstadt Glauben, würden die Aussichten von Graz/Schladming um 50 Prozent steigen. Das letzte Mal fanden die Olympischen Winterspiele… Kanton Wallis sagt Nein zu den Olympischen Winterspielen 2026 weiterlesen

Stadtrat von Calgary hält an Olympia-Bewerbung 2026 fest.

Der Stadtrat von Calgary hat das Kanadische Olympia-Bewerbungskomitee beauftragt die weiteren Finanzierungsmöglichkeiten für die Austragung der Olympischen Winterspiele 2026  zu überprüfen. Im Vordergrund stehe dabei einen Weg zu finden „der helfen kann, die Risiken der Stadt zu verringern“, die mit einem Angebot verbunden sind. Die Gastgeberstadt der Olympischen Spiele 1988 bedankte sich bei dem Bewerbungskomitee… Stadtrat von Calgary hält an Olympia-Bewerbung 2026 fest. weiterlesen

Banner TV-Sport.de