Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Halsschmerzen

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski WM 2019: Marcel Hirscher befürchtet grippalen Infekt | ]
Ski WM 2019: Marcel Hirscher befürchtet grippalen Infekt

Wie wir bereits gestern gemeldet haben, ist Marcel Hirscher mit einer Erkältung am Mittwoch in Are eingetroffen. Am Mittwoch hat der 29-Jährige alle Medientermine abgesagt. Am heutigen Vormittag hat er trainiert, wollte danach aber umgehend zurück ins Hotel und stand zunächst für keine Interviews zur Verfügung. Am Mittag meldete sich der siebenfache Gesamtweltcupsieger mit einer WhatsApp Nachricht und berichtete über seinen aktuellen Gesundheitszustand.
„Es geht mir heute sicher nicht besser als gestern. Für ein bisschen Skifahren war es ok, aber die meiste Zeit musste ich im Bett verbringen. Das heißt für …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2019: Marcel Hirscher mit Erkältung in Are eingetroffen. | ]
SKI WM 2019: Marcel Hirscher mit Erkältung in Are eingetroffen.

Doppel-Olympiasieger Marcel Hirscher ist mit einer Erkältung nach Schweden angereist. Wie sein Pressesprecher Stefan Illek mitteilte, habe der 29-Jährige Halsschmerzen, Schnupfen und ein allgemeines Unwohlsein. Die für heute Abend geplanten Medientermine musste der siebenfache Gesamtweltcupsieger absagen.
Bereits am Montag ließ die Aussage von Stefan Illek, die Presse und Fans orakeln. „Marcel ist müde, aber fit. Alles ist gut und er ist bereit“. Nun erscheint sich die Aussage dass der Salzburger müde ist, obwohl er sich gezielt auf seine beiden Spezial-Disziplinen Riesentorlauf und Slalom vorbereitet, wohl durch die Erkältung erklären.
Laut letzten Informationen …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Haselnuss-Allergie bremste Neureuther in der Vorbereitung aus. | ]
Haselnuss-Allergie bremste Neureuther in der Vorbereitung aus.

Felix Neureuther wurde in seiner Comeback-Saison immer wieder gestoppt. Bereits im Mai und Juni musste er ein DSV-Trainingslager in Steinbrunn, im Landessportzentrum VIVA, absagen. Dabei war nicht der Kreuzbandriss das große Problem, sondern eine Allergie, welche die Fortsetzung seiner Karriere gefährdete.
Gegenüber der Sport Bild erzählte der 34-Jährige, dass er bereit im April ständig krank war. Neureuther hat sich matt und platt gefühlt, hatte oft Halsschmerzen und Probleme mit den Nebenhöhlen. An richtiges Training war nicht zu denken. „Natürlich ist man da beunruhigt und fragt sich, wie es mit der Karriere …