Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Hamburg-Wittenburg

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Clement Noel will schnellstmöglich wieder die Skier anschnallen | ]
Clement Noel will schnellstmöglich wieder die Skier anschnallen

Annecy – Der französische Ski Weltcup Slalomspezialist Clement Noel ist aufgeregt. Er kann es kaum erwarten, die Skier wieder anzuschnallen. Während sein Teamkollege Jean-Baptiste Grange nach einer Verletzung zurückkehrte und mit ihm bei einem gemeinsamen Sponsorentreffen teilnahm, sprachen die Skirennläufer über die Tour de France und vieles mehr.
Noel arbeitet hart und berichtet, dass er in zwei Wochen für einen Zeitraum von vier Tagen in Zermatt trainieren wird. Nach den Gletschereinheiten geht es nach Hamburg-Wittenburg. In der Halle werden auch einige Schwünge gezogen. Der Franzose wird dann etwas später als in …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Das russische Team um Alexander Khoroshilov reist nach Ushuaia | ]
Das russische Team um Alexander Khoroshilov reist nach Ushuaia

Moskau – Die russische Skinationalmannschaft wird sich in Ushuaia auf die Ski Weltcup Saison 2019/20 vorbereiten. Im Juli hat die Sbornaja unter Cheftrainer Andrei Dogadkin intensiv trainiert. Nachdem das Team am Wochenende sowohl in Österreich als auch in Deutschland gearbeitet hat, geht es heute (Mittwoch, 24.07.2019)  für drei Wochen nach Argentinien.
Auf die letzten Einheiten angesprochen, meint Dogadkin, dass seine Truppe unter anderem auch in der Halle in Hamburg-Wittenburg trainiert hat. Man hat ferner neue Skier und andere Teile der Ausrüstung getestet. Leider hat Ivan Kuznetsov diese Trainings verpasst. Er unterzog …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Coole Wendy Holdener trotzt der Hitze und schläft im Keller | ]
Coole Wendy Holdener trotzt der Hitze und schläft im Keller

Hamburg-Wittenburg – Die Schweizer Ski-Weltcup Technik Damen waren in den letzten Tagen zu Gast in Norddeutschland. Im alpincenter Hamburg-Wittenburg fanden Wendy Holdener, Andrea Ellenberger sowie Elena Stoffel gute Verhältnisse vor. Bei Temperaturen um -3 °C war die Piste in der Skihalle in einem guten, wenn auch hartem Zustand. So konnten die Damen im Hinblick auf die neue Saison auch wichtige Materialtests durchführen.
Nach der Konditionsarbeit und den heißen Tagen in Magglingen freute sich insbesondere Wendy Holdener über die „Abfrischung“, sowie auf die Rückkehr auf die kurzen Skier. Auch wenn die 26-Jährige …