Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Handgelenk

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Ted Ligety muss nach Bruch des Handgelenks eine Pause einlegen | ]
Ted Ligety muss nach Bruch des Handgelenks eine Pause einlegen

Deer Valley – Der US-amerikanische Skirennläufer Ted Ligety brach sich bei einem Sturz mit dem Mountainbike das Handgelenk. Dieses Missgeschick kann eindeutig als Hindernis hinsichtlich der Vorbereitung auf seine vorletzte Ski Weltcup Saison gesehen werden. Vor einigen Wochen kündigte er an, dass er nur noch bis zu den Olympischen Winterspielen in der chinesischen Hauptstadt Peking im Jahr 2022 weitermachen wolle und die Spiele im Reich der Mitte als Krönung seiner langen und erfolgreichen Karriere ansähe.
Der fast 36-jährige Routinier aus Salt Lake City verkündete die Nachricht über seine Verletzung über die …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Französin Clara Direz und Katja Grossmann an der Hand verletzt | ]
Französin Clara Direz und Katja Grossmann an der Hand verletzt

Zürich/Albertville – Die Schweizerin Katja Grossmann ist bei der heutigen Europacup-Abfahrt in St. Anton gestürzt. Dabei hat sich die B-Kader-Athletin einen Bruch des rechten Handgelenks zugezogen. Sie wird morgen Donnerstag in der Universitätsklinik Balgrist in Zürich operiert und fällt für mindestens 8 Wochen aus.
Auch aus dem französischen Skilager erreicht uns eine Verletzungsnachricht, die im Vergleich zu jener von Katja Grossmann relativ harmlos ist. Die junge Athletin Clara Direz, die vor wenigen Tagen den Parallel-Riesenslalom in nordwestitalienischen Sestriere und somit das erste Ski Weltcup Rennen ihrer Karriere gewonnen hatte, verletzte sich …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Pepi Ferstl und Thomas Dreßen sind fit für Lake Louise | ]
Pepi Ferstl und Thomas Dreßen sind fit für Lake Louise

Copper Mountain – Die DSV-Speed-Delegation der Herren kann aufatmen. Pepi Ferstl hat sich von seiner Verletzung bestens erholt und bereitet sich in Copper Mountain auf die Ski Weltcup Rennen in Kanada vor. Auch Thomas Dreßen geht es wieder gut. Beide sind zuversichtlich, was die ersten Einsätze in Nordamerika betrifft.
Dreßen riss sich im vergangenen Jahr bei einem fürchterlichen Sturz auf der Birds of Prey in Beaver Creak das Kreuzband im rechten Knie, und zog sich dabei auch eine Schulterverletzung zu. Jetzt schaut er positiv nach vorne und will im Ski Weltcup …