Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Hannes Reichelt

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Vincent Kriechmayr Fünfter bei Feuz Sieg in Beaver Creek Abfahrt | ]
ÖSV NEWS: Vincent Kriechmayr Fünfter bei Feuz Sieg in Beaver Creek Abfahrt

Vincent Kriechmayr wurde in der heutigen Abfahrt von Beaver Creek als Fünfter (+0,26) bester Österreicher. Den Sieg sicherte sich der Schweizer Beat Feuz vor seinen Teamkollegen Mauro Caviezel. Dritter wurde der Norweger Aksel Lund Svindal.
Der Oberösterreicher, der ex aequo mit dem Franzosen Johan Clarey auf Rang fünf landete, haderte nach dem Rennen mit einem schweren Fehler: „Ich habe mir fix gedacht, dass ich eingefädelt habe und mir gedacht, ich fahr eine Trainingsfahrt runter.“
Zweitbester Österreicher wurde Hannes Reichelt. Der Salzburger zeigte trotz schwieriger Bedingungen eine starke Fahrt und wurde mit 0,45 …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrtslauf der Herren in Beaver Creek 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrtslauf der Herren in Beaver Creek 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nach dem Programmwechsel steht in Beaver Creek bereits am Freitag die Abfahrt auf dem Programm. Nach nur einemTrainingslauf, kämpfen die Speed-Piloten ab 18.45 Uhr (MEZ) auf der  berühmt, berüchtigten „Birds of Prey“ um Hundertstelsekunden und wichtige Weltcuppunkte. Die offizielle FIS Startliste sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
In Österreich ist man stolz auf den Auftritt der ÖSV-Speed-Truppe in Lake Louise. In der Abfahrt konnte sich Max Franz über den Sieg freuen, Vincent Kriechmayr verpasste den Sprung auf das Podest um drei Hundertstelsekunden und reihte sich …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Otmar Striedinger mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Beaver Creek | ]
Otmar Striedinger mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Beaver Creek

In Beaver Creek stand heute das 1. Abfahrtstraining auf dem Programm. Bereits bei der Mannschaftsführersitzung am Dienstagabend wies FIS-Renndirektor Markus Waldner darauf hin, dass es, wenn die Wettervorhersagen eintreffen, vielleicht das einzige sein wird. In den Rocky Mountains ist für die Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eine schlecht Wetterfront angesagt, die eine zweite Übungseinheit am Donnerstag fraglich machen.
Somit gingen die Athleten bereits beim 1. Abfahrtstraining in Beaver Creek sehr konzentriert an die Arbeit. Die Tagesbestzeit auf der berühmt, berüchtigten Birds of Prey Piste ging trotzdem etwas überraschend, in einer Zeit …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Vincent Kriechmayr nur von Kjetil Jansrud geschlagen | ]
ÖSV NEWS: Vincent Kriechmayr nur von Kjetil Jansrud geschlagen

Kjetil Jansrud hat den ersten Super-G in der noch jungen Weltcup-Saison für sich entscheiden können. Lediglich 0,14 Sekunden fehlten Vincent Kriechmayr auf den Norweger. Dritter wurde der Schweizer Mauro Caviezel (+0,21 Sek.) vor Hannes Reichelt.
Das ÖSV-Speed Team zeigte auch im ersten Super-G eine starke Leistung. Vincent Kriechmayr gelang nach einer sehr guten Fahrt der Sprung auf das Podest. „Das war ein richtiger Husarenritt. Das ist ein sensationelles Ergebnis und ich freue mich riesig“, so der erste Kommentar von Kriechmayr im Ziel.
Mit dem zweiten Platz im heuteigen Super-G führt Vincent Kriechmayr …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Kjetil Jansrud schlägt zurück und gewinnt Super-G in Lake Louise | ]
Kjetil Jansrud schlägt zurück und gewinnt Super-G in Lake Louise

Und die Elche können es doch noch. Nach der enttäuschenden Vorstellung bei der Abfahrt am Samstag in Lake Louise, hat sich Kjetil Jansrud am Sonntag beim Super-G den Sieg und 100 Weltcuppunkte gesichert. Der Norweger setzte sich in einer Zeit von 1:33.52 Minuten vor dem  Österreicher Vincent Kriechmayr (2. – + 0.14) und Mauro Caviezel (3. – + 0.21) durch, und feierte in Kanada seinen 22. Weltcupsieg, den 12. in einem Super-G.
Nach seinem 4. Siege in Lake Louise analysierte Kjetil Jansrud seinen Lauf: „Mit Wut im Bauch war ich nicht …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Herren in Lake Louise 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Super-G der Herren in Lake Louise 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Sonntag um 20.00 Uhr steht in Lake Louise der erste Super-G der WM-Saison 2018 auf dem Programm. Im Vorjahr konnte sich der Norweger Kjetil Jansrud über den Sieg freuen. Der Kärntner Max Franz belegte den zweiten Platz. Mit dem Dritten Hannes Reichelt kletterte ein weiterer Österreicher auf das Podest. Die offizielle FIS Startliste sowie Startnummern und den FIS Liveticker für den Finallauf finden sie im Menü oben.
Max Franz konnte am Samstag die Abfahrt in Lake Louise gewinnen und geht mit viel Selbstvertrauen in den ersten Super-G der neuen Saison. …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Max Franz gewinnt Abfahrt in Lake Louise | ]
ÖSV NEWS: Max Franz gewinnt Abfahrt in Lake Louise

Max Franz hat heute die erste Abfahrt der Saison in Lake Louise für sich entscheiden könne. Der Kärntner verwies die Italiener Christof Innerhofer (+0,28 Sek.) und Dominik Paris (+0,54 Sek.) auf die Plätz zwei und drei. Zweibester Österreicher wurde Vincent Kriechmayer als Vierter.
Franz nützte die Startnummer eins perfekt aus: „Ich bin immer noch sehr aufgeregt. Das ist natürlich richtig cool, weil es in den letzten zwei Wochen nicht so funktioniert hat, wie ich mir das vorgenommen habe.“ Franz weiter: „Das ist natürlich schön, wenn es so aufgeht, wie heute. Wenn …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrtslauf der Herren in Lake Louise 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrtslauf der Herren in Lake Louise 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Die Formel 1 im Schnee startet am heutigen Samstag um 20.15 (MEZ) Uhr in die Speed Saison 2018/19. Im kanadischen Lake Louise kämpfen die „schnellsten Männer auf zwei Brettern“ wieder um Hundertstel Sekunden und wichtige Weltcuppunkte. Auf der „Mens Olympic Downhill Run“ wird am Samstag eine Abfahrt und am Sonntag um 20.00 Uhr ein Super-G ausgetragen. Die offizielle FIS-Startliste – gleich nach Eintreffen – und Startnummern sowie den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben.
Nachdem die Slalomspezialisten in Levi die WM-Saison eröffnet haben, sind nun die Speed-Asse dran. Die Favoritenrolle bei …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS-Begrenzung für das Starterfeld: Weltrangliste oder Länder-Quote | ]
FIS-Begrenzung für das Starterfeld: Weltrangliste oder Länder-Quote

Regeln gehören zum Sport, wie der Hopfen zum Bier. Und die Sportler sind das Salz in der Suppe. Zwei Sprüche für die man eigentlich ins Phrasenschwein einzahlen müsste. Die FIS hat sich entschieden eine neue Regel für die Begrenzung des Starterfeld im Skiweltcup einzuführen.
Eigentlich eine gute Sache, wenn in der höchsten Liga nur die besten 60 Rennläufer aus der Weltrangliste an der Start gehen können. So wird nicht nur die Attraktivität sondern auch die Sicherheit in Abfahrt und Super-G verbessert. Auch wäre dies eine Aufwertung des Europacups, der in vielen …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Das Abfahrtsfieber steigt: Lake Louise freut sich auf die Speed-Herren | ]
Das Abfahrtsfieber steigt: Lake Louise freut sich auf die Speed-Herren

Am kommenden Wochenende starten in Lake Louise die Speed-Herren in die WM-Saison 2018/19. Dabei stehen in der kanadischen Provinz Alberta im Banff-Nationalpark, am Samstag um 20.15 Uhr eine Abfahrt und am Sonntag um 20.00 Uhr ein Super-G auf dem Programm.
Auch wenn die „Mens Olympic Downhill Run“ nicht zu den schwierigsten Abfahrtsstrecken im Skiweltcup zählt, ist der Austragungsort Lake Louise eine gute Wahl der FIS-Organisatoren, um den Rennläufern eine erste Standortbestimmung zu ermöglichen.
Am Samstag, 254 Tage nach dem letzten Abfahrtsrennen im schwedischen Aare, wo im Februar die Ski Weltmeisterschaften ausgetragen werden, …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[26 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Die Skiweltcup-Saison 2018/19: Über Titelverteidiger, Jäger und Rekorde | ]
Die Skiweltcup-Saison 2018/19: Über Titelverteidiger, Jäger und Rekorde

Die Eröffnung des Audi FIS Ski World Cup 2018/19 in Sölden (Österreich) steht praktisch vor der Tür. Traditionell eröffnen zunächst die Damen am Samstag (27.10.2018), gefolgt von den Herren am Sonntag (28.10.2018), mit einem Riesentorlauf die bevorstehende WM-Saison auf dem Rettenbachferner.
Die kommende Saison hat mit den Weltmeisterschaften in Are (Schweden) im Februar und dem Weltcup-Finale in Soldeu (Andorra) viel zu bieten, aber auch einige Rekorde können gebrochen werden.
Lindsey Vonn will sich als beste Skirennläuferin bei den Damen und Herren in die Geschichtsbücher eintragen. Die US-Amerikanerin hat in ihrer Karriere bis …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher und Co. sind bestens vorbereitet für den Skiweltcup-Auftakt | ]
Marcel Hirscher und Co. sind bestens vorbereitet für den Skiweltcup-Auftakt

Bei den Alpinen des Österreichischen Skiverbandes läuft alles nach Plan. Wenn in einigen Tagen auf dem Rettenbachferner in Sölden, der Skiweltcup-Auftakt der Herren über die Bühne geht, liegt hinter dem ÖSV-Technik-Team eine mehr als gelungene Vorbereitung. Die Stimmung im Team ist gut und man hat keine Verletzungen zu beklagen. Anstatt über Ausfälle zu klagen, kann sich ÖSV-Herren-Cheftrainer Andreas Puelacher über die Rückkehr von Roland Leitinger, Stefan Brennsteiner und Daniel Meier (alle drei nach Kreuzbandriss) sowie Philipp Schörghofer (Knieprobleme), freuen.
Während die Rekonvaleszenten sicher noch Zeit brauchen um an die alte Form …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Preisgeld für Hahnenkamm-Rennen 2019 in Kitzbühel bekanntgegeben | ]
Preisgeld für Hahnenkamm-Rennen 2019 in Kitzbühel bekanntgegeben

Der Kitzbüheler Ski Club (KSC) hat für die 79. Auflage der Hahnenkamm-Rennen das Preisgeld beschlossen. Insgesamt werden 550.000 Euro ausgeschüttet.
Für die Abfahrt auf der Streif und dem Slalom auf dem Ganslern gibt es jeweils 200.000 Euro und für den Super-G werden 150.000 Euro locker gemacht. Die Sieger in Abfahrt und Slalom dürfen sich über jeweils 74.000 Euro freuen. Der Super-G Sieger erhält 55.500 Euro.
Im Vorjahr konnte sich Thomas Dreßen, bei der Abfahrt auf der Streif über den Sieg freuen. Der Deutsche setzte sich vor Beat Feuz aus der Schweiz und …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[16 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Neue Audi quattro Fahrzeuge für die ÖSV Stars | ]
ÖSV NEWS: Neue Audi quattro Fahrzeuge für die ÖSV Stars

Salzburg, 16. Oktober 2018. – Vorsprung durch Technik. In kaum einem Metier trifft der Leitspruch von Audi den Nagel so perfekt auf den Kopf wie im alpinen Skirennlauf. Daher war es naheliegend, die seit 2010 bestehende Kooperation mit dem Österreichischen Skiverband bis zum Jahr 2022 fortzuführen. Am Freitag, zwei Wochen vor dem Skiweltcup-Auftakt in Sölden, übernahmen 18 ÖSV-Läuferinnen und -Läufer in Salzburg ihren neuen Audi. Die Überlegenheit des quattro Antriebs sorgt dafür, dass Anna Veith, Marcel Hirscher und Co. ebenso sportlich wie sicher an ihr Ziel kommen – nicht nur …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Hannes Reichelt ist wieder fit und freut sich auf das Trainingslager in Cooper Mountain | ]
Hannes Reichelt ist wieder fit und freut sich auf das Trainingslager in Cooper Mountain

Der österreichische Skirennläufer Hannes Reichelt blickt optimistisch auf den Skiweltcup Speed-Auftakt in Lake Louise. Der Bruch des großen Zeh, den er sich bei einem „Spaß-Kick“ zuzog, ist ausgeheilt. Der 38-Jährige Routinier verpasste zwar das Überseetrainingslager in Chile, konnte jedoch die letzten vier Wochen wieder intensiv auf Schnee trainieren.
„Für mich ist es jetzt wichtig, dass ich ordentlich und schnell Ski fahre. Natürlich haben sich aufgrund der Verletzung die Ziele verschoben. Ich werde erst zu Saisonbeginn wirklich sagen können, wie die Ziele für die späteren Rennen sein werden. Jetzige Spekulationen sind überflüssig, …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Präsident Schröcksnadel will Marcel Hirscher vom Druck befreien. | ]
ÖSV-Präsident Schröcksnadel will Marcel Hirscher vom Druck befreien.

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel rät Marcel Hirscher sich nicht auf den Gesamtweltcup zu versteifen. Aus Sicht des 77-Jährigen sollte sich der siebfache Gesamtweltcupsieger von diesem Druck befreien. Er rät dem Salzburger Ausnahmeskifahrer sich auf ausgewählte Rennen zu konzentrieren. Schröcksnadel würde es dem Doppel-Olympiasieger nicht übel nehmen, wenn er den einen oder anderen Termin im Skiweltcup auslassen würde.
„Marcel muss nicht jedes Rennen gewinnen. Wenn man auf die Statistik blickt ist es fast unmöglich, dass er den Gesamtweltcup wieder gewinnt. Darum kann man dies auch nicht als Saisonziel ausgeben. Der Gesamtweltcup kann aber …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Anna Veith freut sich auf den Weltcup-Auftakt in Sölden | ]
Anna Veith freut sich auf den Weltcup-Auftakt in Sölden

Auf dem Pitztaler Gletscher geben sich zur Zeit die Skistars die Gondelklinke in die Hand. Nicht nur Marcel Hirscher und Hannes Reichelt ziehen ihre Spuren in den Gletscherschnee, auch Anna Veith bereitet sich im Pitztal auf die WM-Saison 2018/19 vor.
Nach zahlreichen Verletzungen und Operationen in den letzten Jahren, konnte die 29-Jährige endlich wieder schmerzfrei eine komplette Saisonvorbereitung absolvieren. Drei Tage trainierte sie auf dem Gletscher und zog ein zufriedenes Fazit: „Ich freue mich dass ich fit und gesund in den Herbst starten konnte, und eine gute Vorbereitung hinter mir liegt. …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Hannes Reichelt im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich werde in Zukunft nicht mehr Fußball spielen!“ | ]
Hannes Reichelt im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich werde in Zukunft nicht mehr Fußball spielen!“

Radstadt – Der österreichische Skirennläufer Hannes Reichelt hat sich beim Fußballspielen verletzt. Somit reist er nicht ins entfernte Chile. Der Speedspezialist aus dem Salzburger Land bleibt zu Hause und muss sich auskurieren. Trotzdem will er bald wieder intensiv auf Schnee trainieren, um wieder anzugreifen, damit er sich mit seinen Teamkollegen messen kann.
Im Skiweltcup.TV-Interview berichtet der routinierte ÖSV-Athlet, ob er nochmals dem runden Leder nachlaufen wird, wie es um seinen Zeh bestellt ist und wie er zu sozialen Medien als Kontaktaufnahme mit den zahlreichen Fans steht. Auch kommen die Nachhaltigkeit der …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Chile-Trainingslager ohne Hannes Reichelt | ]
ÖSV NEWS: Chile-Trainingslager ohne Hannes Reichelt

Hannes Reichelt kann aufgrund einer Hallux-Verletzung am rechten Fuß nicht nach Chile reisen. „Die Schmerzen im Skischuh sind noch zu stark. Es macht keinen Sinn für mich“, so Reichelt nach seinem Entschluss, auf das dreiwöchige Trainingslager zu verzichten.
Der 38-Jährige verletzte sich Ende Juli in Zermatt (SUI) bei einem internen Fußballmatch.  (Skiweltcup.TV berichtete)
Während der Salzburger zuhause bleibt, finden seine Teamkollegen Matthias Mayer, Vincent Kriechmayr, Max Franz, Christian Walder und Johannes Kröll im Skigebiet von La Parva (Chile) beste Bedingungen vor.
Im Audio-Interview spricht Andreas Puelacher, der Sportliche Leiter der ÖSV-Herren, über die …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Hannes Reichelt muss mit Zehenbruch pausieren | ]
Hannes Reichelt muss mit Zehenbruch pausieren

Am vergangen Mittwoch ist das ÖSV-Speedteam mit Matthias Mayer, Max Franz, Vincent Kriechmayr, Christian Walder, Romed Baumann und Johannes Kröll zum Überseetraining nach Chile aufgebrochen. Die Speed-Herren werden sich bis zum 02. September 2018 in La Parva und Valle Nevado intensiv auf den WM-Winter 2018/19 vorbereiten.
Nicht an Bord war Super-G Ex-Weltmeister Hannes Reichelt. Der 38-Jährige Salzburger hat sich beim Fußball-Spiel im Trainingslager in Zermatt den Zeh des rechten Fußes angebrochen. Laut ÖSV Informationen hat der ÖSV-Routinier starke Schmerzen im Skischuh. In den nächsten Tagen möchte man den Heilungsverlauf weiter beobachten …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[16 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-NEWS: Offizieller Start in die WM-Saison | ]
ÖSV-NEWS: Offizieller Start in die WM-Saison

Bei der traditionellen Sommereinkleidung in Kufstein wurden heute alle ÖSV-Kader mit umfassender Trainingsbekleidung von Under Armour ausgestattet.
In zahlreichen Sparten des ÖSV ist die Vorbereitung auf die kommende WM-Saison seit Wochen in vollem Gange. Die Sommereinkleidung ist jedoch der erste Termin, wo sich alle ÖSV-Athletinnen und Athleten gemeinsam auf die kommenden Aufgaben einstimmen und daher offizieller Startschuss für die Vorbereitung.
Auch heuer schuf die Verbandsleitung um Präsident Prof. Peter Schröcksnadel und Generalsekretär Dr. Klaus Leistner perfekte Rahmenbedingungen für das Sommertraining der Athletinnen und Athleten. „Die neue Bekleidung bringt natürlich eine extra Portion …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[16 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS-Kongress in Costa Navarino: Entscheidungen und der FIS-Rennkalender 2018/19 | ]
FIS-Kongress in Costa Navarino: Entscheidungen und der FIS-Rennkalender 2018/19

Costa Navarino – Der österreichische Skirennläufer Hannes Reichelt blitzte mit seinen Anträgen beim FIS-Kongress in Costa Navarino ab. Der Salzburger Speedspezialist wollte eine Punkteregelung durchsetzen, doch die wurde abgelehnt.  So bleibt die Speed-Startreihenfolge, die mit dem Beginn der Saison 2016/17 in Kraft getreten ist, weiterhin unangetastet.
Der ÖSV-Veteran wollte auch einen weiteren Super-G in Garmisch-Partenkirchen ausrichten. FIS-Renndirektor Markus Waldner hat keine große Freude damit, zumal der Januar ein dichtes Programm aufweist. Ferner errang Reichelt einen kleinen Triumph. Es kann sein, dass bei den City Events auch Speedspezialisten teilnehmen können. Das will …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Weltcupfinale 2018: Vincent Kriechmayr gewinn Super-G in Are – Kjetil Jansrud holt Kugel ab | ]
Weltcupfinale 2018: Vincent Kriechmayr gewinn Super-G in Are – Kjetil Jansrud holt Kugel ab

Der sechste Super-G der Herren, war das letzte Speedrennen der Weltcup-Saison 2017/18. Wegen starken Wind im oberen Bereich, musste der Start, wie bei den Damen am Vormittag, nach unten verlegt werden. Auf der stark verkürzten Strecke, das Rennen wurde ab dem Riesentorlauf-Start in Angriff genommen und war damit der kürzeste Super-G der Weltcupgeschichte, konnte sich, wie bereits bei der gestrigen Abfahrt, Vincent Kriechmayr den Sieg holen. Der Oberösterreicher setzte sich in einer Zeit von 49.43 Sekunden vor dem Südtiroler Christof Innerhofer (+ 0.04) durch. Den 3. Rang auf dem Siegerpodest …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Weltcupfinale 2018: Aksel Lund Svindal dominiert Abfahrtstraining in Are | ]
Weltcupfinale 2018: Aksel Lund Svindal dominiert Abfahrtstraining in Are

Aksel Lund Svindal ist bestens für das Abfahrts-Weltcupfinale und den Kampf um die kleine Kristallkugel vorbereitet. Der Norweger unterstrich beim einzigen Abfahrtstraining, welches wegen Nebel auf verkürzter Strecke ausgetragen werden musste, seine Ambitionen und erzielte in 1:21.42 Minuten die Tagesbestzeit, vor dem Österreicher Vincent Kriechmayr (+ 0.32) und Thomas Dreßen (+ 0.39) aus Deutschland.
Wie die Speed-Damen, hoffen auch die Männer morgen noch ein Training im oberen Abschnitt durchführen zu können. Nur so wurde die Möglichkeit bestehen,  eine Generalprobe auf der komplette WM-Abfahrtsstrecke abzuhalten.
Der Südtiroler Christof Innerhofer (+ 0.75) kommt zum …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Kjetil Jansrud gewinnt Super-G in Kvitfjell und sichert sich kleine Weltcupkugel | ]
Kjetil Jansrud gewinnt Super-G in Kvitfjell und sichert sich kleine Weltcupkugel

Lokalmatador Kjetil Jansrud gewinnt den 5. Super-G der Saison 2017/18 und sichert sich vorzeitig die kleine  Kristallkugel. Der Norweger gewinnt in einer Zeit von 1:33.21 Minuten, und verweist den Schweizer Beat Feuz (+ 0.22) auf Rang 2. Für eine von mehreren Sensationen sorgte der Franzose Brice Roger (+ 0.33), der mit Startnummer 49 auf den dritten Rang nach vorne stürmte.
Kjetil Jansrud: „Mir ist es auf dem schwierigen Kurs sehr gut gegangen. Normalerweise ist es in Kvitfjell ein bisschen leichter, heute war es schnell und schwierig. Ich freue mich sehr über …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Herren in Kvitfjell 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Super-G der Herren in Kvitfjell 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nach dem Abfahrtserfolg von Thomas Dreßen am Samstag, steht am Sonntag im norwegischen Kvitfjell der Super-G der Herren auf dem Progamm. Vor dem vorletzten Saisonrennen ist der Kampf um Super-G Kristall noch völlig offen. Das Rennen auf der Piste Olympiabakken wird um 10.30 Uhr gestartet. Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie im Menü oben.
Die Super-G-Rennen in der Skiweltcup-Saison 2017/18 sind ein Zweikampf zwischen Österreich und Norwegen. Diese beiden Nationen teilten sich alle Podestplätze, bis auf einen, untereinander auf. In Gröden stand der Deutsche Josef Ferstl mit auf dem …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrt der Herren in Kvitfjell 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrt der Herren in Kvitfjell 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Im hohen Norden, genauer gesagt im norwegischen Kvitfjell steht am Samstag die vorletzte Abfahrt der Herren auf dem Programm. Im Kampf um die kleine Abfahrts-Kristallkugel duellieren sich der Schweizer Abfahrtsweltmeister Beat Feuz (542) und Abfahrts-Olympiasieger Axel Lund Svindal (502) aus Norwegen. Dabei geht der Eidgenosse mit einem Vorsprung von 40 Punkten in die beiden noch ausstehenden Saisonrennen. Der Start auf der Piste Olympiabakken ist für 11 Uhr geplant. Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie im Menü oben.
DSV-Rennläufer Thomas Dressen (301) liegt auf Platz vier der Disziplinen-Wertung. Dem Hahnenkammsieger …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Kjetil Jansrud mit Tagesbestzeit beim 2. Abfahrtstraining in Kvitfjell | ]
Kjetil Jansrud mit Tagesbestzeit beim 2. Abfahrtstraining in Kvitfjell

Beim 2. Abfahrtstraining der Herren in Kvitfjell holte sich Hausherr Kjetil Jansrud die Tagesbestzeit. Auf seinem Lieblingsberg verwies der Norweger mit einer Zeit von 1:49.70 Minuten die beiden Südtiroler Christof Innerhofer (+ 0.19) und Dominik Paris (+ 0.44) auf die Plätze zwei und drei.
Der Vortagesschnellste, Hannes Reichelt (+ 0.72) aus Österreich, klassierte sich, vor Hahnenkammsieger Thomas Dreßen (5. – + 0.79) und Mauro Caviezel (6. – + 0.85) aus der Schweiz, auf dem vierten Platz.
Der Schweizer Abfahrtweltmeister Beat Feuz (+ 0.88) beendete die zweite Trainingseinheit, vor dem Franzosen Johan Clarey …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Hannes Reichelt mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Kvitfjell | ]
Hannes Reichelt mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Kvitfjell

Das erste Abfahrtstraining der Herren in Kvitfjell ging nicht ohne Probleme über die Bühne. Schlechte Sicht, Schneefall und eine nicht „renntaugliche Piste“ im unterem Teil der Strecke, sorgten zunächst für eine 30 minütige Verschiebung. Durch die schlechten Pistenbedingungen wurden die Rennläufer bereits vor der letzten Zwischenzeit „abgewunken“.
Die Tagesbestzeit sicherte sich Hannes Reichelt. In einer Zeit von 1:24.42 Minuten verwies er den Franzosen Johan Clarey (+ 0.20) und seinen Teamkollegen Otmar Striedinger (+ 0.34), der mit Startnummer 51 in den Trainingslauf startete, auf die Plätze zwei und drei.
Hannes Reichelt: „Die Strecke ist …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Olympische Winterspiele 2022: Wer ist noch dabei ? | ]
Olympische Winterspiele 2022: Wer ist noch dabei ?

Bei der Abschlussfeier im PyeongChang Olympic Stadium hat IOC-Präsident Thomas Bach die Athleten zu den Olympischen Winterspielen 2022 eingeladen. Viele junge Rennläufer und Rennläuferinnen freuen sich schon heute auf das Großereignis in Peking.
Die Aushängeschilder des Deutschen Skiverband, Viktoria Rebensburg und Felix Neureuther werden wohl nicht mehr dabei sein. Rebenburg hat bereits im Vorfeld in einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ gesagt: „Südkorea, das werden meine letzten Olympischen Spiele sein.“
Gegenüber der Deutschen Presse-Agentur meinte Felix Neureuther: „Es kann sein, dass ich nur im Slalom weitermache und noch für zwei, drei, …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Olympia-Abfahrt der Herren in Pyeongchang 2018 am Donnerstag – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Olympia-Abfahrt der Herren in Pyeongchang 2018 am Donnerstag – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Pyeongchang – Das lange Warten hat hoffentlich ein Ende. Mit der Herrenabfahrt, die am Sonntag wegen starken Sturmböen nicht ausgetragen werden konnte, steht in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag die zweite Alpine-Olympiaentscheidung der Herren auf dem Programm. In Jeongseon wollen der Österreicher Matthias Mayer und Co., es ihrem Landsmann Marcel Hirscher gleichtun und die nächsten Medaillen für Österreich holen. Um 3.30 Uhr (MEZ) (11.30 Uhr Ortszeit) wird der erste Athlet aus dem Starthaus gelassen. Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Grünes Licht für …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Olympia 2018: Hannes Reichelt und Co. fiebern der Olympia-Abfahrt in Pyeongchang entgegen | ]
Olympia 2018: Hannes Reichelt und Co. fiebern der Olympia-Abfahrt in Pyeongchang entgegen

Pyeongchang – Am Donnerstag steht in Jeongseon mit der Abfahrt die zweite olympische Medaillenentscheidung der Ski-Herren auf dem Programm. Insider gehen von einer engen Entscheidung um Gold, Silber und Bronze aus. Um 3.30 Uhr (MEZ) morgens sind Frühaufsteher gefragt. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie in unserem Menü oben!
Matthias Mayer aus Österreich, der sich bei seinem Sturz im Kombi-Slalom einen Bluterguss am Gesäß zuzog, hat vor vier Jahren in Sotschi die Goldmedaille in der Abfahrt geholt. Aber die Konkurrenz (auch aus eigenen Reihen) schläft bekanntlich nicht. Neben Mayer wollen die …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Daten & Fakten: Was Sie zur Abfahrt der Herren in Garmisch-Partenkirchen auf der Kandahar wissen sollten | ]
Daten & Fakten: Was Sie zur Abfahrt der Herren in Garmisch-Partenkirchen auf der Kandahar wissen sollten

Am Samstag, 27.01.2018, wird in Garmisch-Partenkirchen auf der Kandahar 1, der 7. Abfahrtslauf der Herren in der Weltcup-Saison 2017/18 ausgetragen. Das Rennen wird um 11.45 Uhr von Aksel Lund Svindal, mit Startnummer 1, eröffnet. Der Start erfolgt auf 1690 Meter und führt über eine Streckenlänge von 3.300 Meter ins Ziel auf eine Seehöhe von 770 Meter. Für die Kurssetzung ist, wie bei allen Weltcup-Abfahrten, FIS-Renndirektor (Speed-Bewerbe) Hannes Trinkl verantwortlich. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie Menü oben!
Insgesamt gehen 60 Rennläufer an den Start. Dabei ist Hannes Reichelt (Jahrgang …