Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Heimpublikum

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Marta Bassino und Federica Brignone wollen ihr Heimpublikum beglücken | ]
Marta Bassino und Federica Brignone wollen ihr Heimpublikum beglücken

Sestriere – Morgen wird es im Rahmen des Ski Weltcup Riesenslaloms der Damen im nordwestitalienischen Sestriere ziemlich laut werden, wenn Marta Bassino und Federica Brignone fahren werden.
Im Schatten der großen azurblauen Skirennläuferinnen ist mit der jungen Bassino eine Erfolgsläuferin hervorgetreten. In diesem Winter zeigt sie, was in ihr steckt. Man könnte das Ganze auch als ihre Durchbruch-Saison definieren. In Killington schwang sie als Erste ab; in Lienz kam sie als ausgezeichnete Zweite ins Ziel.
Vor heimischer Kulisse möchte die gegenwärtige Dritte in der Disziplinenwertung erfolgreich sein. Im WM-Ort von 1997 will …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Nachtslalom in Flachau: Katharina Liensberger verpasst Sprung auf das Podest | ]
Nachtslalom in Flachau: Katharina Liensberger verpasst Sprung auf das Podest

Flachau präsentierte sich beim heutigen Nachtslalom der Damen von seiner besten Seite: top Pistenverhältnisse, super Stimmung und ein starkes mannschaftliches Ergebnis. Katharina Liensberger wurde, nach Zwischenrang drei, Fünfte. Der Sieg geht an die Slowakin Petra Vlhova, vor der Schwedin Anna Swenn-Larsson und der Amerikanerin Mikaela Shiffrin.
14.800 Zuseher verwandelten Flachau in ein wahres Slalom-Mekka. Sie heizten den Läuferinnen in beiden Läufen ein und peitschten sie zu Höchstleistungen. Petra Vlhova war die Schnellste und ließ die Zweite, Anna Swenn-Larsson mit einer Zehntelsekunde hinter sich. Mikaela Shiffrin kam mit einem Rückstand von 0.43 …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Auf dem Weg nach Killington: Petra Vlhovàs Formkurve stimmt | ]
Auf dem Weg nach Killington: Petra Vlhovàs Formkurve stimmt

Levi – Petra Vlhovà belegte beim Ski Weltcup Opening im Rahmen des Riesentorlaufs von Sölden den 14. Rang. Die amtierende Riesenslalom-Weltmeisterin, die auf keinen guten Sommer zurückblickt, ergatterte auf diese Weise 18 Weltcupzähler.
Beim Slalom in Levi ging es zur Hälfte ansprechend und gut. Im zweiten Durchgang schied die zur Halbzeit Führende aus. So hat sie anstatt 200 möglicher Punkte nur 18 auf ihrem Konto. Viele sprechen davon, dass die bisherige Bilanz mehr als nur mager ausgefallen ist.
Vlhovà kontert den Vorwürfen und verweist darauf, dass sie eben nicht hundertprozentig fit sei. …