Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Höhepunkt

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Val Gardena Südtirol Ski Trophy für das schnellste Ski-Ass auf der Saslong | ]
Val Gardena Südtirol Ski Trophy für das schnellste Ski-Ass auf der Saslong

St. Christina, 9. Dezember 2020 – Jener Skirennläufer, der am letzten Ski Weltcup Wochenende vor Weihnachten bei den beiden Klassikern auf der Saslong am meisten Weltcup-Punkte einfährt, darf sich heuer erstmals über einen Sonderpreis freuen. Dem Sieger der Val Gardena Südtirol Ski Trophy winkt eine originalgetreue 3D-Holzbüste, sowie ein Extra-Preisgeld in Höhe von 5000 Euro und ein Kurzurlaub in Gröden.
Der Saslong Classic Club richtet seit 1969 erfolgreich Weltcuprennen im Alpinen Skisport aus und glänzte 1970 zudem als exzellenter WM-Gastgeber. Die Speed-Rennen in Gröden zählen im Skizirkus also längst zu den …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Hiobsbotschaft: Saison- und WM-Aus für Nicol Delago | ]
Hiobsbotschaft: Saison- und WM-Aus für Nicol Delago

Sulden/Wolkenstein – Die junge Südtiroler Skirennläuferin Nicol Delago, ohne Zweifel eine der talentiertesten Athletinnen im azurblauen Speeddamen-Team muss eine schlimme Nachricht verkraften. Sie kam heute bei einer Trainingsfahrt in Sulden böse zu Sturz. Eine eingehende Untersuchung brachte die Hiobsbotschaft für die 24-Jährige zu Tage.
Delago zog sich einen Riss der Achillessehne im linken Bein zu. Sie wird heute noch im Krankenhaus von St. Ulrich operiert. Auf die Ski Weltcup Rennläuferin, die in ihrer Karriere bereits zweimal auf das Podest eines Weltcuprennens klettern konnte, wartet eine lange Rehabilitationszeit, bevor sie wieder in …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Daniel Danklmaier will es wieder wissen | ]
Daniel Danklmaier will es wieder wissen

Aich – Der österreichische Ski Weltcup Rennläufer Daniel Danklmaier, der sich in den Speeddisziplinen pudelwohl fühlt, wird wieder angreifen. Der Steirer, der nach einer anderthalbmonatigen Pause wieder auf den Brettern steht, freut sich auf die neue Saison, das Comeback und natürlich auf den saisonalen Höhepunkt auf der Kitzbüheler Streif.
Blicken wir etwas zurück. Der 27-Jährige kam am 10. September im schweizerischen Saas-Fee zu Sturz. Sowohl Fans als auch Teamkollegen bangten um Danklmaier. Dabei hatte der Mann aus dem Ennstal richtig Glück gehabt. Nach einem kleinen chirurgischen Eingriff an Meniskus, Knorpel und …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Magdalena Egger will auch im Ski Weltcup erfolgreich sein | ]
Magdalena Egger will auch im Ski Weltcup erfolgreich sein

Lech – Die 19-jährige Skirennläuferin Magdalena „Mäggy“ Egger gehört zu den hoffnungsvollsten ÖSV-Nachwuchsathletinnen. Sie hat bei der Junioren-WM im norwegischen Narvik für Furore gesorgt und gleich drei Goldmedaillen gewonnen. Die Vorarlbergerin blickt auf einen sehr speziellen Sommer zurück. Zuerst bestand sie im Frühjahr das Abitur; dazu gesellte sich die mehrere Wochen andauernde Grundausbildung beim Bundesheer. Nun versieht sie ihren Dienst als Heeressportlerin in Dornbirn.
Im Nachhinein berichtet sie, dass die Schule für sie wichtig war, denn sie ist eine Sportlerin, die auch gerne mit dem Kopf arbeitet und nicht nur Ski- …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Auftakt 2020/21: Marco Schwarz bremst die Erwartungshaltungen | ]
Ski Weltcup Auftakt 2020/21: Marco Schwarz bremst die Erwartungshaltungen

Sölden – Geht es nach dem österreichischen Skirennläufer Marco Schwarz, gibt es schon einige Namen, die um die große Kristallkugel kämpfen werden. In Bezug auf die technischen Disziplinen möchte der Kärntner den einen oder anderen Slalom gewinnen und konstante Leistungen im Riesentorlauf abrufen.
Natürlich möchte Schwarz vorne mitmischen. Nach dem Gewinn dreier Medaillen bei der Ski-WM 2019 im schwedischen Åre riss sich der Österreicher in einem der darauffolgenden Rennen das Kreuzband. Im letzten Winter kämpfte er sich zurück und konnte sich in Kitzbühel und Adelboden über zwei Podestplatzierungen freuen. Bei weiteren …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Ragnhild Mowinckel will sich behutsam an die Ski Weltcup Spitze zurückkämpfen | ]
Ragnhild Mowinckel will sich behutsam an die Ski Weltcup Spitze zurückkämpfen

Molde – Ende November 2019 schlug die Verletzungshexe bei der norwegischen Skirennläuferin Ragnhild Mowinckel sieben Monate nach ihrem ersten Kreuzbandriss ein zweites Mal erbarmungslos zu. Die 27-Jährige war verzweifelt und kämpfte sich zurück. Vor rund vier Wochen stand sie wieder auf Skiern. Die hundertprozentige Leistungsfähigkeit ist klarer weise noch nicht da. So verzichtet die zweifache Olympiamedaillengewinnerin von Pyeongchang in gut fünf Wochen auf den Riesentorlauf-Start in Sölden. Laut eigenen Angaben hat es die Wikingerin nicht eilig. Und auch wenn die Zielsetzungen nicht konkret sind, will sie stärker als zuvor zurückkehren.
Das …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Nicol Delago träumt von der Ski-WM 2021 in Cortina d’Ampezzo. | ]
Nicol Delago träumt von der Ski-WM 2021 in Cortina d’Ampezzo.

Wolkenstein – Die Südtiroler Ski Weltcup Rennläuferin Nicol Delago, die gerade mit der Mehrzweckgruppe in Breuil trainiert hat, bereitet sich auf einen Winter vor, der mit den Welttitelkämpfen in Cortina d’Ampezzo einen Höhepunkt aufweist. Die Grödnerin möchte weiterhin an ihrer Qualität arbeiten, um im Ski Weltcup ständig um das Podest mitkämpfen zu können.
Mit 24 Jahren ist die junge Athletin gut unterwegs; drei zweite Plätze im Ski Weltcup sagen viel über das Talent von Delago aus. Sie gehört der azurblauen Speedgruppe an und will hoch hinaus. Auf dem Cervinia-Gletscher konnte sie …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault benötigte in der Saisonvorbereitung eine Veränderung | ]
Alexis Pinturault benötigte in der Saisonvorbereitung eine Veränderung

Courchevel – Der französische Ski Weltcup Rennläufer Alexis Pinturault hat in den Sommermonaten viel neue Energie getankt. Nach einer Pause in Portugal wird er wieder ins Training einsteigen. Zuerst stehen einige Kraft- und Ausdauer Einheiten auf dem Programm, ehe er sich wieder die Skier anschnallt. Nach einer Runde mit dem Mountainbike ließ sich der Athlet der Equipe Tricolore in seinem Haus in Courchevel nieder, um etwas zu entspannen. Das Training in Südamerika fällt coronabedingt ins Wasser.
Auf die Frage nach seinem Befinden antwortete er, dass er bei Spaziergängen und Kajak fahren …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Matthias Mayer greift wieder an und träumt von Kristall und WM-Edelmetall | ]
Matthias Mayer greift wieder an und träumt von Kristall und WM-Edelmetall

Zermatt – Vor fünf Monaten tauschte der österreichische Ski Weltcup Rennläufer Matthias „Mothl“ Mayer mit seiner damaligen Freundin Claudia die Ringe. Nun steht der frischgebackene Ehemann wieder auf den Skiern. Der 30-Jährige, 2014 in Sotschi Abfahrts- und vier Jahre später in Südkorea Super-G-Olympiasieger, ist weiter hungrig und möchte im bevorstehenden Winter im Kampf um Kristall und ein weltmeisterliches Edelmetall eingreifen.
Der Kärntner blickt auf die beste Saison seiner Laufbahn zurück, die ohne Zweifel mit dem Sieg in Kitzbühel einen besonderen Höhepunkt aufwies. Der Speedspezialist will auch im neuen Winter erfolgreich sein. …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia hat Cortina d’Ampezzo ins Herz geschlossen | ]
Sofia Goggia hat Cortina d’Ampezzo ins Herz geschlossen

Cortina d’Ampezzo – Die italienische Ski Weltcup Rennläuferin Sofia Goggia, ihres Zeichen Gewinnerin der Abfahrts-Kristallkugel und der olympischen Goldmedaille 2018, hat Cortina d’Ampezzo, den Austragungsort der bevorstehenden Ski-Weltmeisterschaften, ins Herz geschlossen. Auf der Olimpia delle Tofane holte sie im Januar 2018 den vierten ihrer sieben Siege im Ski Weltcup. Durch den Erfolg holte sie auch ihr erstes rotes Trikot in der Disziplinenwertung. Sie besiegte an jenem Tag Lindsey Vonn und hatte am Ende des Winters nur drei Punkte Vorsprung in der Abfahrtswertung auf die US-Amerikanerin.
Goggia ist gerne in Cortina d’Ampezzo. …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone hat ihre Akkus aufgeladen. | ]
Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone hat ihre Akkus aufgeladen.

Olbia – Fit und regeneriert, ja bestens erholt: So präsentiert sich die italienische Skirennläuferin Federica Brignone nach einem Urlaub auf der Insel Sardinien, den sie mit ihren einstigen Mannschaftskolleginnen Lisa Magdalena Agerer und Anna Hofer verbracht hat. Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass die Ski-Dame aus dem Aostatal, die im vergangenen Ski Weltcup Winter die große Kristallkugel gewann, hochmotiviert ist und weiterhin erfolgreich sein möchte.
Seit Anfang des Monats verweilte die azurblaue Athletin auf der Insel. Von Olbia über das Meer der Insel Tavolara bis hin zum herrlichen …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia: Training und Erholung mit dem E-Bike | ]
Sofia Goggia: Training und Erholung mit dem E-Bike

Verona – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia beendete am Anfang der letzten Woche ihr Trainingslager auf dem Stilfser Joch. Dann kehrte sie nach Verona zurück, um sich dem Kraft- und Ausdauertraining zu widmen. Sie ist motiviert, möchte sich zu 100 Prozent der körperlichen, technischen und physischen Verfassung widmen um bestens vorbereitet in die Ski Weltcup Saison, mit dem Höhepunkt der Ski WM 2021 in Cortina, zu starten.
Am letzten Samstag widmete sich die Skirennläuferin aus Bergamo des Erklimmens des Ponte di Legno. Um den Berg zu bezwingen, wählte die azurblaue Athletin …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Hannes Reichelt wünscht sich zum 40. Geburtstag Gesundheit | ]
Hannes Reichelt wünscht sich zum 40. Geburtstag Gesundheit

Radstadt – Hannes Reichelt, der österreichische Speedspezialist, wird am heutigen 5. Juli 40 Jahre alt. Er feiert ein bisschen mit seiner Familie und einigen engen Freunden. Vor kurzer Zeit stand er wieder auf den Skiern, nachdem er sich beim Rennen in Bormio unmittelbar vor dem vergangenen Jahreswechsel verletzt hatte.
Der Salzburger ist nicht der Älteste im Ski Weltcup Zirkus. Der französische Slalomspezialist Julien Lizeroux, wird im September 41. Reichelt, vor fünf Jahren Super-G-Weltmeister denkt nicht an das Ende seiner sportlichen Laufbahn. Er verweist auf den um ein paar Jahre jüngeren Franzosen …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Topmotivierte Federica Brignone möchte ihrem Sport noch viel geben | ]
Topmotivierte Federica Brignone möchte ihrem Sport noch viel geben

Stilfser Joch – Im letzten Winter, der aufgrund der Corona-Pandemie vorzeitig zu Ende ging, konnte sich die italienische Skirennläuferin Federica Brignone über den (wohl unerwarteten) Sieg im Gesamtweltcup freuen. Gemeinsam mit Marta Bassino und Sofia Goggia, den anderen Vertreterinnen des azurblauen Elite-Trios, hat sie ein langes Trainingslager auf dem Stilfser Joch abgespult.
Auch wenn man mit dem Wetter eher glücklos war, konnte Brignone auf eine großartige Arbeit zurückblicken. Die Ski-Dame aus dem Aostatal braucht nun eine kleine Pause, um ihre Akkus aufzuladen. Als Spitzensportlerin kann man nicht zwölf Monate ununterbrochen arbeiten. …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für FIS-Athletensprecher Daniel Yule will 2022 keine zwei Großereignisse | ]
FIS-Athletensprecher Daniel Yule will 2022 keine zwei Großereignisse

Branche d‘en-Haut – Die Idee, im Jahr 2022 mit der Ski-Weltmeisterschaft und mit den Olympischen Winterspielen zwei Großereignisse zu zelebrieren, stößt weiterhin auf Widerstand. Der Schweizer Daniel Yule, seines Zeichens FIS-Athletensprecher, meint, dass die Spiele in China der Höhepunkt sind und wenn sich im Anschluss daran die weltbesten Athletinnen und Athleten in Cortina d’Ampezzo messen würden, würde bei einigen die Luft etwas draußen sein. Ferner würde das Interesse der internationalen Presse kleiner werden.
So gesehen macht die Austragung der Welttitelkämpfe im Jahr 2022 für den Eidgenossen keinen Sinn. Er plädiert für …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Dominik „Domme“ Paris | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Dominik „Domme“ Paris

Ulten – Der Südtiroler Skirennläufer Dominik „Domme“ Paris befand sich in der Form seines Lebens, ehe er sich wenige Tage vor dem saisonalen Ski Weltcup Höhepunkt in Kitzbühel bei einem Trainingsfahrt das Kreuzband riss. Anstatt einer möglichen goldenen Gams standen Krücken und eine Reha-Phase auf dem Programm. Der Speedspezialist, der sowohl in der Abfahrt als auch im Super-G auf Tuchfühlung mit der kleinen Kristallkugel stand, möchte im neuen Winter wieder voll angreifen. Immerhin wird er bei den alpinen Welttitelkämpfen in Cortina d’Ampezzo, unabhängig ob sie – wie geplant – 2021 …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV hat Corona-Situation gut im Griff | ]
ÖSV hat Corona-Situation gut im Griff

Innsbruck – Wie berichtet, gab es im Rahmen der ÖSV-Mannschaft einen positiven Coronafall. Der betroffene Athlet wäre in Kürze zum Training auf dem Kaunertaler Gletscher aufgebrochen. Sportdirektor Toni Giger teilte mit, dass der Skirennläufer daheim bleiben wird, und sich in Quarantäne begiebt. ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel ist froh, dass man für alle Athleten und Betreuer Coronatests eingeführt hat. Somit erkennt man, wie bedeutsam vorausblickende und verantwortungsbewusste Schritte, die man setzt, sind. Die Gesundheit hat oberste Priorität.
Der Trainingstross des Österreichischen Skiverbands umfasst über 200 Leute. Man hat im Verband mit einem Kleingruppenkontingent …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Adrian Pertl | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Adrian Pertl

Reichenau – Im letzten Winter zeigte der junge Österreicher Adrian Pertl just bei seinem Heimrennen in Kitzbühel eine Überraschung. Erstmals konnte er sich für ein Slalom-Finale der besten 30 qualifizieren und am Ende sah dank der Laufbestzeit im zweiten Durchgang mit Platz acht ein Top-Resultat heraus. Am 8. Februar stürmte er in Chamonix auf das Podest. Wir unterhielten uns mit dem Kärntner über jenes Rennen in der Gamsstadt, seinen ersten Weltcup-Podiumsplatz, das schwere Erbe Marcel Hirschers innerhalb des rot-weiß-roten Technikerteams und vieles mehr.
Adrian, der Ski Weltcup Winter 2019/20 ging aufgrund …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Ist für Christof Innerhofer und Co. bald ein Gletschertraining möglich? | ]
Ist für Christof Innerhofer und Co. bald ein Gletschertraining möglich?

Schnals – Geht es nach der Südtiroler Landesregierung und dem Gesetzesentwurf in der zweiten Phase der Corona-Geschichte, müsste der Wiederöffnung von Hotels, Pensionen und Skiliften am 25. Mai nichts mehr im Wege stehen. So kann es sein, dass die einheimischen Athleten wieder auf den Gletschern trainieren können.
Das betrifft sowohl das Stilfser Joch als auch das Schnalstal. Für die Ski-Asse wäre das wohl eine gute Nachricht, nachdem auch das ÖSV-Team auf den Gletschern zuhause arbeiten wird. Christof Innerhofer und Co. werden nun die verstaubten Bretter aus dem Keller holen und gut …

Alle News, Top News »

[29 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Fallen die Trainingseinheiten in Ushuaia der Corona-Pandemie zum Opfer? | ]
Fallen die Trainingseinheiten in Ushuaia der Corona-Pandemie zum Opfer?

Ushuaia / Argentinien – Die argentinische Regierung hat beschlossen, das Verbot von kommerziellen Flügen vom Ausland und aus dem Inland bis September zu verlängern. Sollten die Ski Weltcup Nationalmannschaften mit dem Gedanken spielen, das südamerikanische Land hinsichtlich des spätsommerlichen Trainings aufzusuchen, müssen sich die Verantwortlichen Gedanken machen und ihre Pläne überarbeiten.
Will man den Anreisetermin nach Mitte August ins Auge fassen, ist es wichtig, alle notwendigen Maßnahmen einzuleiten und auch zu schauen, welche Entscheidungen der argentinische Präsident Alberto Fernández fällt. Im südamerikanischen Land gibt es derzeit rund 4.000 Corona-Infizierte.
Viele Nationen haben …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Nicol Delago | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Nicol Delago

Wolkenstein in Gröden – Die Südtiroler Ski Weltcup Rennläuferin Nicol Delago hat uns in der abgelaufenen Saison 2019/20 sehr erfreut. So schaffte die Grödnerin sowohl in einer Abfahrt als auch in einem Super-G auf den Sprung aufs Podest. Im Skiweltcup.TV lässt die 24-Jährige den letzten Winter Revue passieren. Auch spricht sie über die Coronakrise, ihren Hund Mika und ihre Vorbildfunktion.
Nicol, in der abgelaufenen Saison bist du sowohl in der Abfahrt als auch im Super-G aufs Podest eines Weltcuprennens geklettert. Inwiefern ist es nicht falsch zu behaupten, dass du nun in …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris und seine Kristina werden zum zweiten Mal Eltern | ]
Dominik Paris und seine Kristina werden zum zweiten Mal Eltern

Ulten – Der Südtiroler Ski Weltcup Rennläufer Dominik Paris wird in der nächsten Zeit ein zweites Mal Vater. Ob Klein Niko ein Brüderchen oder Schwesterchen bekommt, ist nicht bekannt.
Der Speedspezialist aus dem Ultental nutzt die Corona-Pandemie aus, um von zuhause aus zu trainieren. Nach dem Trainingssturz unmittelbar vor dem saisonalen Höhepunkt in Kitzbühel befindet sich der Südtiroler, der morgen 31 Jahre alt wird, in der Reha-Phase. Der Kreuzbandriss kam zum ungünstigsten Zeitpunkt. Sein Freund Beat Feuz holte sich dadurch quasi kampflos die kleine Abfahrtskristallkugel.
Auf alle Fälle wünschen wir dem in …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[1 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Trophäen des Ski Weltcup Finale werden für den guten Zweck versteigert | ]
Trophäen des Ski Weltcup Finale werden für den guten Zweck versteigert

In Cortina d’Ampezzo hätte vom 18. bis 22. März 2020 das Ski Weltcup Finale 2019/20 ausgetragen werden sollen. Die Vorfreude auf die Generalprobe der Ski Weltmeisterschaft 2021 war groß, und erstmals seit 30 Jahren wären auch wieder die Ski Weltcup Herren zu Gast, unterhalb der majestätischen Berggipfel der Tofana, gewesen.
Doch dann verschärfte sich in Norditalien die Corona-Pandemie täglich und am 6. März 2020 musste das Weltcupfinale vorzeitig abgesagt werden. Nun hoffen alle, dass die Ski Weltcup Saison 2020/21 wie geplant ausgetragen, und die Ski-WM 2021 vom 7. bis 21. Februar …

Alle News, Top News »

[24 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Olympia 2026: Cortina/Mailand oder Stockholm – Das ist die Frage! | ]
Olympia 2026: Cortina/Mailand oder Stockholm – Das ist die Frage!

Cortina d’Ampezzo-Mailand/Stockholm – Bald werden wir in Erfahrung bringen, wo die Olympischen Winterspiele 2026 stattfinden werden. Im Juni wird im Rahmen der 134. Sitzung des Internationalen Olympischen Komitees in Lausanne der Gastgeber des wintersportlichen Höhepunkts des Jahres 2026 bekanntgegeben.
Sollte die italienische Kandidatur den Vorzug bekommen, können wir uns ersten Berichten zufolge auf die Skirennen der Herren in Bormio und auf die Wettkämpfe der Snowboarder in Livigno freuen. In Venetien sollen die Frauen um olympisches Ski-Edelmetall fahren. Auch die Bob- und Skeletonbewerbe sollen in Cortina d’Ampezzo, dem Olympiaaustragungsort des Jahres 1956, …