Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Hugo Steinegger

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[4 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski-News: Crans-Montana nimmt Ski-WM 2027 ins Visier | ]
Swiss-Ski-News: Crans-Montana nimmt Ski-WM 2027 ins Visier

Der Council des Internationalen Skiverbandes (FIS) hat entschieden: Die alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2025 finden nicht in Crans-Montana/Wallis statt, sondern im österreichischen Saalbach-Hinterglemm. Das Kandidaturkomitee von Crans-Montana/Wallis hat diesen Entscheid antizipiert und gibt im Einvernehmen mit Swiss-Ski bekannt, umgehend ins Rennen für die Austragung der Titelkämpfe 2027 zu steigen.
«Wir sind sehr zuversichtlich, dass die FIS-Vorstandsmitglieder Lust haben werden, 2027 für ein grandioses Skifest nach Crans-Montana zu kommen», ist Marius Robyr als Exekutiv-Direktor der Kandidatur überzeugt. Die Zuversicht, die Weltmeisterschaften in nicht allzu ferner Zeit und damit zum zweiten Mal nach 1987 auszutragen, …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Der Ski Weltcup Kalender 2020/21 wird viele Überraschungen beinhalten | ]
Der Ski Weltcup Kalender 2020/21 wird viele Überraschungen beinhalten

Oberhofen am Thuner See – Die Corona-Pandemie hält weiterhin die Welt in Atem, und der Weltskiverband FIS muss seinen Rennkalender der Krise anpassen. Man will vermeiden, dass sich Speed- und Technikspezialisten an einem Platz tummeln. Wenn die Trennung rigoros vollzogen wird, könnte es in der Folge auch zu Absagen der Kombinationen und der Parallelrennen führen.
Der für Mitte Dezember angesetzte Parallelbewerb in St. Moritz könnte gestrichen werden. Dafür könnten in Graubünden jedoch zwei oder drei Speedevents ins Programm aufgenommen werden.
Die in den USA und Kanada abgesagten Rennen sollen an einem anderen …

Alle News, Top News »

[11 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Ski Weltcup Veranstalter würden auch Geister-Rennen in Kauf nehmen | ]
Schweizer Ski Weltcup Veranstalter würden auch Geister-Rennen in Kauf nehmen

Bern – Auch wenn sich niemand dieses Szenario im kommenden Ski Winter vorstellen möchte, wäre die Austragung von Geister-Rennen in der Schweiz denkbar. Der liechtensteinische Skirennläufer Marco Büchel hat – wir berichteten – für die neue Saison ein düsteres Bild gezeichnet. Doch wie denken die Vertreter der Organisationsteams der eidgenössischen Weltcup Rennen darüber?
Hugo Steinegger (Crans-Montana) gibt an, dass, wie angeführt, Geister-Rennen möglich wären. Auf diese Weise zeigt man seine Flexibilität und die Stärke der Organisation. Martin Berthod (St. Moritz) ist der gleichen Meinung. Doch er gibt zu bedenken, dass es …