Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Impfstoff

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Beat Feuz hat die vierte Abfahrtskristallkugel im Blick | ]
Beat Feuz hat die vierte Abfahrtskristallkugel im Blick

Val d’Isère – Der 33-jährige Schweizer Ski Weltcup Rennläufer Beat Feuz möchte die vierte Abfahrtskristallkugel in Folge gewinnen. Er ist topmotiviert und will morgen in Val d’Isère mit einem Erfolgserlebnis in den neuen Speedwinter starten. In Frankreich stehen ein Super-G und eine Abfahrt auf dem Programm. Hinsichtlich der Corona-Pandemie lässt der Eidgenosse viel Vorsicht walten. Er hält die erforderlichen Regeln ein und auf die Frage, ob er sich gegen das Virus impfen lassen würde, entgegnet er, dass er nicht von Anfang Nein sagen würde. Aber er würde sich zuerst aufklären …

Alle News, Top News »

[1 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Peter Schröcksnadel geht mit österreichischer Bundesregierung hart ins Gericht | ]
Peter Schröcksnadel geht mit österreichischer Bundesregierung hart ins Gericht

Innsbruck – ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel kritisiert die neuen Corona-Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung teilweise sehr scharf. Für den ranghohen Sportfunktionär sind Einschränkungen in der Ausübung des Sports hinsichtlich der Nachwuchsarbeit alles andere als verständlich. Außerdem prangert er Versäumnisse der Politik in der warmen Jahreszeit an. Es geht dabei nicht um den Ski Weltcup, sondern um den allgemeinen Ski-, Vereins-, Breiten- und Nachwuchssport.
Laut Schröcksnadel hätte man Ideen entwickeln und in die Wege leiten können, wie man den Sport weiterhin ausüben könnte, aber wenn man den Vereinssport sperrt, nimmt man Kindern und Betreuern …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV: Bansko und der nicht bestätigte Corona Verdacht | ]
ÖSV: Bansko und der nicht bestätigte Corona Verdacht

Lachtal – Ende Januar 2020 konnte die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer bei den Ski Weltcup Rennen im bulgarischen Bansko nicht die von ihr gewohnte Leistung abrufen. Die Steirerin, 2017 in St. Moritz Super-G-Weltmeisterin, war gesundheitlich angeschlagen. Im Nachhinein rätselt sie, woran es gelegen haben könnte. Möglicherweise war sie bereits mit dem derzeit akuten Coronavirus infiziert. Man weiß es aber nicht, da sie noch keinen Antikörpertest gemacht hat.
Die Speedspezialistin erzählte auch, dass der Horrortrip nach Südosteuropa mit der schlimmsten Erfahrung in ihrem Leben gleichzusetzen war. Die 31-Jährige litt an einem viralen …