Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Innenmeniskus

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Christine Scheyer steht wieder auf den Skiern | ]
Christine Scheyer steht wieder auf den Skiern

Sölden – Eine mehr als erfreuliche Nachricht erreicht uns aus den Reihen des ÖSV-Damen-Speedteams. Christine Scheyer steht wieder auf den Skiern. Letzte Woche konnte sie in Sölden erstmals auf Schnee trainieren. Nicht nur ihre Landsfrau Nina Ortlieb freut sich auf die Rückkehr der Athletin aus dem Ländle. Wie berichtet, beendete Scheyer am 20. Februar kurzerhand ihre Saison, nachdem sie über anhaltende Knieprobleme klagte.
Im Dezember 2018 kam die junge Vorarlbergerin im Ski Weltcup Super-G von Lake Louise zu Sturz. Dabei zog sie sich einen Innenmeniskus- und einen Kreuzbandriss zu. Dazu gesellte …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Christine Scheyers Comeback wurde vertagt | ]
Christine Scheyers Comeback wurde vertagt

Val d’Isère – Die österreichische Speedspezialistin Christine Scheyer wollte heute bei der Ski Weltcup Abfahrt von Val d’Isère ihr Comeback feiern. Nun muss sie sich mindestens 24 Stunden gedulden, da die Abfahrt wegen Neuschnee auf Sonntag, 11 Uhr, verschoben wurde.
Die 25-Jährige aus Vorarlberg riss sich beim Super-G vor einem Jahr in Lake Louise sowohl das Kreuzband als auch den Innenmeniskus im rechten Knie. Dazu gesellte sich eine Impressionsfraktur des Oberschenkels.
Das Ski-Mädel aus dem Ländle ist glücklich, wieder dabei zu sein. Sie berichtet, dass sie sich gut fühlt und körperlich fit …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßen will Schritt für Schritt wieder aus dem Vollen schöpfen | ]
Thomas Dreßen will Schritt für Schritt wieder aus dem Vollen schöpfen

Beaver Creek – Der deutsche Skirennläufer Thomas Dreßen hat das Tempo in der DNA. Am heutigen Mittwoch verkündete Rossignol, dass der DSV Rennläufer seinen Ausrüstervertrag bis ins Jahr 2022 verlängert hat. Dementsprechend motiviert bereitet sich der Speedspezialist auf sein Comeback im Ski Weltcup vor. Nach einem Sturz in Beaver Creek Ende November 2018 war er lange verletzt. Nun will er angreifen und zeigen, aus welchem Holz er geschnitzt ist.
Bei dem schweren Sturz, bei dem er bei hoher Geschwindigkeit ins Sicherheitsnetz krachte, riss er sich das Kreuzban, den Innenmeniskus, den Außenmeniskus, …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Kathi Gallhuber hat ihren Optimismus nicht verloren | ]
Kathi Gallhuber hat ihren Optimismus nicht verloren

Göstling – So wie es aussieht, wird die die österreichische Skirennläuferin Katharina Gallhuber, die uns mit dem Gewinn der olympischen Torlauf Bronzemedaille in Pyeongchang im letzten Jahr so erfreut hat, ihr Comeback beim Ski Weltcup Slalom in Levi feiern.
Die Niederösterreicherin hat nach ihrem Sturz am Semmering im letzten Winter nahezu die ganze Saison pausieren müssen. Und wenn man das Ganze anschaut, hat sich noch nie eine richtige Liebesbeziehung zwischen Gallhuber und dem Semmering entwickelt.
Vor zwei Jahren stürzte sie im Riesentorlauf. Die Verletzung am Sprunggelenk ließ keinen Start beim Nachtslalom zu. …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Christine Scheyer will wieder in die Erfolgsspur zurückkehren | ]
Christine Scheyer will wieder in die Erfolgsspur zurückkehren

Bregenz – Die österreichische Skirennläuferin Christine Scheyer hat sich wieder zurückgemeldet. Die 24-jährige aus dem „Ländle“ hat sich vor rund sechs Monate schwer am Knie verletzt. Im Rahmen ihrer Vertragsverlängerung mit dem Kopfsponsor erzählte sie, dass sie wieder topmotiviert ist und wohl auch den Sturz im Super-G im kanadischen Lake Louise schon aus ihrem Gedächtnis gestrichen hat.
Die Verletzungen waren schlimm. Das Kreuzband und der Innenmeniskus waren im rechten Knie gerissen. Zudem zog sich die junge Vorarlbergerin eine Impressionsfraktur des Oberschenkels zu. Trotz der Schwere der Verletzung biss sie die Zähne …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Marco Schwarz: „Die Muskeln wachsen schon wieder und ich bin guter Dinge.“ | ]
Marco Schwarz: „Die Muskeln wachsen schon wieder und ich bin guter Dinge.“

Der dreifache WM-Medaillengewinner von Are, Marco Schwarz, hat sich beim Kombinations-Super-G in Bansko Ende Februar das vordere Kreuzband und einen Riss des Innenmeniskus im linken Knie zugezogen. Am heutigen Dienstag informierte der 23-jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand und blickt bereits auf die kommenden Wochen und Monate voraus.
Für den Pressetermin wählte Marco Schwarz den Hauptsitz seines Sponsors, den UNIQA Tower in Wien. Neben dem Kärntner waren auch ÖSV Präsident Peter Schröcksnadel und Carl Gabriel (UNIQA Group Sponsoring) anwesend. Nach einer Einleitung von Peter Schröcksnadel, verkündete Carl Gabriel, dass der Kopfsponsor-Vertrag, der …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Marco Schwarz blickt bereits optimistisch in den kommende Saison | ]
Marco Schwarz blickt bereits optimistisch in den kommende Saison

Hochrum – Am heutigen Montag fand in der Privatklinik Hochrum ein Pressegespräch mit Marco Schwarz statt. Der österreichische Skirennläufer schaut nach seinem Kreuzbandriss von Bansko zuversichtlich nach vorne.
Nach der Operation vom Samstag, plant der dreifachen WM-Medaillengewinner (2x Bronze in Kombi und Slalom, 1x Silber mit der Mannschaft) bereits für die kommenden Wochen und Monate. Schwarz möchte baldmöglichst mit dem Aufbautraining beginnen. Der 23-Jährige will nicht zurückblicken, sondern seine Konzentration auf die Rehabilitation und auf die kommende Saison richten. Nach der zurückliegenden mehr als nur erfolgreichen WM-Saison, will er die kommenden …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Kreuzbandriss: Saisonende für Marco Schwarz – Schleudertrauma bei Hannes Reichelt | ]
Kreuzbandriss: Saisonende für Marco Schwarz – Schleudertrauma bei Hannes Reichelt

Marco Schwarz hat sich im heutigen Super-G in Bansko bei einem Sprung kurz vor dem Ziel eine schwere Knieverletzung zugezogen. Nach einer genauen Untersuchung heute Abend in der Privatklinik Hochrum bei Innsbruck wurde ein Riss des vorderen Kreuzbandes und ein Riss des Innenmeniskus im linken Knie diagnostiziert.
Der 23-jährige Kärntner wird noch heute operiert. Damit ist die Saison für den dreifachen WM-Medaillengewinner von Are vorzeitig vorbei.
Hannes Reichelt stürzte heute im oberen Teil der Super-G Strecke schwer und reiste wie sein Teamkollege Schwarz ebenfalls nach Innsbruck. Bei einer genauen Untersuchung im Sanatorium …