Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Innsbruck

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Handverletzung bremst Schweden Felix Monsén aus.

Knapp zwei Wochen vor den Start in die Skiweltcup-Saison 2018/19 hat sich der Schwede Felix Monsén beim Riesentorlauftraining in Innsbruck eine Handverletzung zugesogen. Der 23-Jährige hat sich zwei Finger an der rechten Hand gebrochen.
„Es war wie ein Blitzschlag in die Hand. Ich habe gleich gespürt, dass etwas ernst ist“, sagte Monsén gegenüber SVT Sport. „Solche Schläge von einer Stange passieren beim Riesenslalom passieren öfter. Aber dieses Mal hat es mich blöd erwischt. Ich wüsste gleich, dass es nicht nur eine Kleinigkeit ist.“
Der 23-Jährige wurde noch am Dienstagabend in Innsbruck operiert. …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Beat Feuz: „Den WM-Titel in der Abfahrt in Are zu verteidigen wäre sicher ein großer Traum.“ | ]
Beat Feuz: „Den WM-Titel in der Abfahrt in Are zu verteidigen wäre sicher ein großer Traum.“

Beat Feuz ist kein großer Fan vom Sommer-Skifahren. Bei sommerlichen Temperaturen hält er sich lieber mit Tennis fit, aber natürlich steht auch ein auf ihm zugeschnittenes Ausdauer, Kraft und Koordinations-Training auf dem Programm.
Der 31-Jährige lebt mit seiner Freundin, der ehemaligen Skirennfahrerin Katrin Triendl, in Aldrans bei Innsbruck. Ende Juni konnten sich die beiden über die Geburt ihrer Tochter Clea freuen. „Es ist etwas vom Schönsten auf der ganzen Welt. Das kann man sich vorher nicht vorstellen“, so der der zweifache Olympia-Medaillengewinner 2018 (Silber im Super-G und Bronze in der Abfahrt) …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Schock-Nachricht: Stephanie Brunner erleidet Kreuzband- und Meniskusriss | ]
ÖSV-Schock-Nachricht: Stephanie Brunner erleidet Kreuzband- und Meniskusriss

Bei der Abfahrt der Österreichischen Meisterschaft in Saalbach-Hinterglemm hat sich Stephanie Brunner heute schwer verletzt. Ohne zu Sturz zu kommen, zog sich die Tirolerin einen Riss des Kreuzbandes und Meniskus im linken Knie zu.
„Die Situation war eigentlich sehr unspektakulär. Ich habe nur einen Schlag bekommen aber es war mir gleich klar, dass irgendetwas im Knie nicht passt. Einen Schwung bin ich noch weiter gefahren bis ich abgebremst habe“, beschrieb Stephanie Brunner die Situation.
Für die 24jährige ist das die erste schwere Knieverletzung. Brunner wird noch heute Abend in Innsbruck operiert.
Weitere Informationen …