Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Johan Clarey

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Dez 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Max Franz dominiert zweites Abfahrtstraining in Gröden

Max Franz konnte am Donnerstag, beim zweiten und letzten Abfahrtstraining auf der Saslong in Gröden mit der Tagesbestzeit überzeugen. Der Österreicher setzte sich in einer Zeit von 1:58.65 Minuten vor dem US-Amerikaner Steven Nyman (+ 0.66) und Abfahrts-Gesamtweltcupsieger Beat Feuz (+ 0.86) aus der Schweiz durch.
Für den Sprung auf das virtuelle Podest fehlten Matthias Mayer (4. – + 0.99) 13 Hundertstelsekunden. Der Kärntner reihte sich vor dem Franzosen Adrien Theaux (5. – + 1.00) und Travis Ganong (6. – + 1.11) aus den USA, der beim ersten Abfahrtstraining die schnellste …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Nov 2018 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV NEWS: Vincent Kriechmayr Fünfter bei Feuz Sieg in Beaver Creek Abfahrt

Vincent Kriechmayr wurde in der heutigen Abfahrt von Beaver Creek als Fünfter (+0,26) bester Österreicher. Den Sieg sicherte sich der Schweizer Beat Feuz vor seinen Teamkollegen Mauro Caviezel. Dritter wurde der Norweger Aksel Lund Svindal.
Der Oberösterreicher, der ex aequo mit dem Franzosen Johan Clarey auf Rang fünf landete, haderte nach dem Rennen mit einem schweren Fehler: „Ich habe mir fix gedacht, dass ich eingefädelt habe und mir gedacht, ich fahr eine Trainingsfahrt runter.“
Zweitbester Österreicher wurde Hannes Reichelt. Der Salzburger zeigte trotz schwieriger Bedingungen eine starke Fahrt und wurde mit 0,45 …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Max Franz gewinnt ersten Abfahrtslauf der Saison 2018/19 in Lake Louise | ]
Max Franz gewinnt ersten Abfahrtslauf der Saison 2018/19 in Lake Louise

Der erste Abfahrts-Weltcupsieg der WM-Saison 2018/19 geht nach Österreich. Im kanadischen Lake Louise sicherte sich Max Franz, der mit Startnummer 1 das Rennen eröffnete, in einer Zeit von 1:46.18 Minuten den Sieg. Damit steht der 29-jährige Kärntner, nach seinem Sieg in Gröden (17.12.2016), zum zweiten Mal in seiner Karriere auf der höchsten Stufe des Podiums. Das Siegerpodest teilte sich der Österreicher mit den beiden Südtirolern Christof Innerhofer (2. – + 0.28) und Dominik Paris (3. + 0.54).
Max Franz: „Als ich ins Ziel gekommen bin, war ich mir nicht so sicher, …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer mit Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Lake Louise | ]
Christof Innerhofer mit Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Lake Louise

Die Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining der Saison 2018/19 in Lake Louise sicherte sich Christof Innerhofer. Der Südtiroler setzte sich in einer Zeit von 1:47.57 Minuten an die Spitze des Feldes, gefolgt von den beiden Österreichern Matthias Mayer (2. – + 0.08) und Otmar Striedinger (3. – +0.44).
Hinter den Norweger Kjetil Jansrud (3. – + 0.66) und vor dem Franzosen Johan Clarey (6. – + 0.78) reihte sich DSV Rennläufer Dominik Schwaiger (5. – + 0.76) auf dem fünften Rang ein.
Aksel Lund Svindal (7. – + 0.84) zeigte sich von seiner …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Das Abfahrtsfieber steigt: Lake Louise freut sich auf die Speed-Herren | ]
Das Abfahrtsfieber steigt: Lake Louise freut sich auf die Speed-Herren

Am kommenden Wochenende starten in Lake Louise die Speed-Herren in die WM-Saison 2018/19. Dabei stehen in der kanadischen Provinz Alberta im Banff-Nationalpark, am Samstag um 20.15 Uhr eine Abfahrt und am Sonntag um 20.00 Uhr ein Super-G auf dem Programm.
Auch wenn die „Mens Olympic Downhill Run“ nicht zu den schwierigsten Abfahrtsstrecken im Skiweltcup zählt, ist der Austragungsort Lake Louise eine gute Wahl der FIS-Organisatoren, um den Rennläufern eine erste Standortbestimmung zu ermöglichen.
Am Samstag, 254 Tage nach dem letzten Abfahrtsrennen im schwedischen Aare, wo im Februar die Ski Weltmeisterschaften ausgetragen werden, …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Vor einem Jahr verunglückte David Poisson tödlich | ]
Vor einem Jahr verunglückte David Poisson tödlich

Heute vor einem Jahr verunglückte der Franzose David Poisson bei einem tragischen Trainingsunfall im kanadischen Nakiska tödlich. Er verlor kurz vor dem Ziel einen Ski, wodurch er stürzte, zwei Sicherheitsnetze durchbrach und frontal gegen einen Baum prallte. Alle Versuche der Rettungskräfte, ihn vor Ort wiederzubeleben, scheiterten.
Im Herzen und in den Gedanken seiner Teamkollegen lebt er jedoch weiter. Der Verlust eines guten Freundes wiegt schwer, besonders auch für Johan Clarey.
In einem Interview mit dem Onlineportal von ledauphine.com erzählte Clarey das er über einen Rücktritt von aktiven Rennsport nachgedacht hat. Trotzdem entschied …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Der WM-Countdown im französischen Skiteam läuft | ]
Der WM-Countdown im französischen Skiteam läuft

Spätestens jetzt beginnt auch für das Französische Speed-Team die intensive Vorbereitung auf den WM-Winter 2018/19. Nach einem intensiven Kraft und Ausdauertraining, den Schneekursen auf den französischen Gletschern von Val d’Isere und Les Deux Alpes, sowie dem Trainingskurs in der Skihalle von Amnéville, geht es nun für die „Attacking croissants“ (angreifenden Croissants) zum einmonatigen Überseetraining nach Chile.
„L’équipe de France“ wird sich in den nächsten vier Wochen auf der Südhalbkugel, genauer gesagt in La Parva, auf die Skiweltcup-Bewerbe der kommenden Saison vorbereiten. Vom 16. August bis zum 13. September möchte man hier …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Adrien Théaux steht wieder auf den Brettern | ]
Nicht nur Adrien Théaux steht wieder auf den Brettern

Les Deux Alpes – Die „Attacking croissants“ (angreifenden Croissants) stehen wieder auf den Skier. Die Gruppe von Xavier Fournier-Bidoz arbeitet auf Schnee. Nach zwei Monaten körperlicher Vorbereitung geht’s ins Trainingslager nach Les Deux Alpes. Der französische Speedspezialist Adrien Théaux weiß, dass es schwer ist, die Flip-Flops mit den Skischuhen zu tauschen.
Doch auf dem Gletscher sind die Franzosen nicht allein. Auch italienische und spanische Skirennläufer tummeln sich in Les Deux Alpes. Der französische Betreuerstab möchte das Skigefühl seiner Athleten verbessern und dass die Skirennläufer frei fahren. Adrien Théaux, Johan Clarey, Brice …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Der Trainingsalltag von Adrien Théaux und Co. ist voll im Gange | ]
Der Trainingsalltag von Adrien Théaux  und Co. ist voll im Gange

Albertville – Die französischen Speedherren Adrien Théaux und Co. befinden sich seit kurzer Zeit in ihrer Sommervorbereitung. Sie befinden sich im nationalen Ski- und Snowboardzentrum in Albertville. Schenkt man dem Trainer Jeremy Mialhe Glauben, so arbeiten die selbsternannten „Angriffscroissaints“ in den Bereichen Explosivität, Schnelligkeit, Koordination, Kraft und Flexibilität.
Neben Théaux sind auch Johan Clarey, Brice Roger, Nicolas Raffort, Blaise Giezendanner, Thomas Mermillod-Blondin, Nils Allègre und Valentin Giraud-Moine im Einsatz. Alle haben gut gearbeitet. Mitte Juli steht die nächste Einheit für die schnelle Abteilung der Equipe Tricolore auf dem Programm. Dann wird …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Weltcupfinale 2018: Aksel Lund Svindal dominiert Abfahrtstraining in Are | ]
Weltcupfinale 2018: Aksel Lund Svindal dominiert Abfahrtstraining in Are

Aksel Lund Svindal ist bestens für das Abfahrts-Weltcupfinale und den Kampf um die kleine Kristallkugel vorbereitet. Der Norweger unterstrich beim einzigen Abfahrtstraining, welches wegen Nebel auf verkürzter Strecke ausgetragen werden musste, seine Ambitionen und erzielte in 1:21.42 Minuten die Tagesbestzeit, vor dem Österreicher Vincent Kriechmayr (+ 0.32) und Thomas Dreßen (+ 0.39) aus Deutschland.
Wie die Speed-Damen, hoffen auch die Männer morgen noch ein Training im oberen Abschnitt durchführen zu können. Nur so wurde die Möglichkeit bestehen,  eine Generalprobe auf der komplette WM-Abfahrtsstrecke abzuhalten.
Der Südtiroler Christof Innerhofer (+ 0.75) kommt zum …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Hannes Reichelt mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Kvitfjell | ]
Hannes Reichelt mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Kvitfjell

Das erste Abfahrtstraining der Herren in Kvitfjell ging nicht ohne Probleme über die Bühne. Schlechte Sicht, Schneefall und eine nicht „renntaugliche Piste“ im unterem Teil der Strecke, sorgten zunächst für eine 30 minütige Verschiebung. Durch die schlechten Pistenbedingungen wurden die Rennläufer bereits vor der letzten Zwischenzeit „abgewunken“.
Die Tagesbestzeit sicherte sich Hannes Reichelt. In einer Zeit von 1:24.42 Minuten verwies er den Franzosen Johan Clarey (+ 0.20) und seinen Teamkollegen Otmar Striedinger (+ 0.34), der mit Startnummer 51 in den Trainingslauf startete, auf die Plätze zwei und drei.
Hannes Reichelt: „Die Strecke ist …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Olympia-Abfahrt der Herren in Pyeongchang 2018 am Donnerstag – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Olympia-Abfahrt der Herren in Pyeongchang 2018 am Donnerstag – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Pyeongchang – Das lange Warten hat hoffentlich ein Ende. Mit der Herrenabfahrt, die am Sonntag wegen starken Sturmböen nicht ausgetragen werden konnte, steht in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag die zweite Alpine-Olympiaentscheidung der Herren auf dem Programm. In Jeongseon wollen der Österreicher Matthias Mayer und Co., es ihrem Landsmann Marcel Hirscher gleichtun und die nächsten Medaillen für Österreich holen. Um 3.30 Uhr (MEZ) (11.30 Uhr Ortszeit) wird der erste Athlet aus dem Starthaus gelassen. Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Grünes Licht für …