Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Josef Ferstl

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Dez 2018 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Abfahrt der Herren in Gröden 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nach dem spannenden Super-G am Freitag in Gröden, steht am Samstag die Abfahrt auf der legendären Saslong auf dem Programm. Auch wenn die Startzeit um 30 Minuten nach vorne verlegt wurde, kann man davon ausgehen, dass die Spannung  bis zum Schluss erhalten bleibt, denn wenn im Laufe des Rennens die Sonne hinter dem Langkofel blinzelt, wird der Schnee weicher und die Piste schneller. Die Abfahrt wird um 11.45 Uhr (MEZ) gestartet. Die offizielle FIS Startliste – gleich nach Eintreffen – sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Dez 2018 | bisher kein Kommentar | ]
DSV startet ohne Felix Neureuther in die „Süditroler Weltcup Woche“

Am Freitag und Samstag gehen die Alpinen Herren in Gröden im Super-G und in der Abfahrt an den Start. Für die Techniker stehen am Sonntag und Montag in Alta Badia ein Riesenslalom und der Parallel-Riesenslalom auf dem Programm.
Für den DSV gehen in Gröden und Alta Badia insgesamt elf Athleten an den Start. Für die Abfahrt und den Super-G in Gröden wurden Klaus Brandner (WSV Königssee), Josef Ferstl (SC Hammer), Andreas Sander (SG Ennepetal), Manuel Schmid (SC Fischen) und Dominik Schwaiger (WSV Königssee) nominiert.
Die deutschen Fahnen beim Riesentorlauf der Herren in …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßen: „Ich mag die Birds of Prey und die Erinnerungen sind positiv.“ | ]
Thomas Dreßen: „Ich mag die Birds of Prey und die Erinnerungen sind positiv.“

Die Speed-Herren haben ihre Koffer gepackt und sind aus dem kanadischen Lake Louise in die USA nach Beaver Creek übergesiedelt. Hier treffen die schnellen Männer auf ihre Riesenslalom Kollegen. Auf der „Birds of Prey“ findet am Freitag ein Super-G, am Samstag eine Abfahrt und am Sonntag ein Riesentorlauf statt.
Dem Speed-Aufgebote für die Abfahrt und den Super-G in Beaver Creek gehören Klaus Brandner (WSV Königssee), Thomas Dreßen (SC Mittenwald), Josef Ferstl (SC Hammer), Andreas Sander (SG Ennepetal), Manueal Schmid (SC Fischen), Dominik Schwaiger (WSV Königssee) an.
Den Riesenslalom am Sonntag in Beaver …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Abfahrtsweltmeister Beat Feuz dominiert 2. Abfahrtstraining in Lake Louise | ]
Abfahrtsweltmeister Beat Feuz dominiert 2. Abfahrtstraining in Lake Louise

Abfahrts-Weltmeister Beat Feuz hat das 2. Abfahrtstraining in Lake Louise dominiert. Der 31-jährige Schweizer erzielt in 1:45.90 Minuten die schnellste Zeit des Tages und verwies den Südtiroler Dominik Paris (2. – + 1.17) und Johannes Kröll (3. – + 1.32) aus Österreich auf die Plätze zwei und drei.
Beat Feuz, der die Abfahrt von Lake Louise im Vorjahr gewinnen konnte, ging mit Startnummer 19 ins Rennen und konnte den Vorteil nutzen, dass sich die Strecke zu diesem Zeitpunkt entwickelte und schneller wurde. Dies alleine kann aber nicht den großen Zeitvorsprung erklären.
Auch …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Das Abfahrtsfieber steigt: Lake Louise freut sich auf die Speed-Herren | ]
Das Abfahrtsfieber steigt: Lake Louise freut sich auf die Speed-Herren

Am kommenden Wochenende starten in Lake Louise die Speed-Herren in die WM-Saison 2018/19. Dabei stehen in der kanadischen Provinz Alberta im Banff-Nationalpark, am Samstag um 20.15 Uhr eine Abfahrt und am Sonntag um 20.00 Uhr ein Super-G auf dem Programm.
Auch wenn die „Mens Olympic Downhill Run“ nicht zu den schwierigsten Abfahrtsstrecken im Skiweltcup zählt, ist der Austragungsort Lake Louise eine gute Wahl der FIS-Organisatoren, um den Rennläufern eine erste Standortbestimmung zu ermöglichen.
Am Samstag, 254 Tage nach dem letzten Abfahrtsrennen im schwedischen Aare, wo im Februar die Ski Weltmeisterschaften ausgetragen werden, …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[15 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für DSV mit starkem Team bereit für die WM-Saison 2018/19 | ]
DSV mit starkem Team bereit für die WM-Saison 2018/19

Der Deutsche Skiverband (DSV) hat nach der Alpinen Trainerklausur ein schlagkräftiges Team für die WM-Saison 2018/19 vorgestellt.
Die Verantwortung für die Lehrgangsgruppe Ia der Damen trägt weiterhin Bundestrainer Jürgen Graller. Er wird von den Trainern Andreas Fürbeck, Tobias Lux, Christoph Kienzl, Markus Lenz, Thomas Salcher, Rudi Soulard und Josef Steckermeier unterstützt. Als Physiotherapeutin betreut Tina Krahmer das Damenteam. Im Bereich Ski-Technik werden die Damen unterstützt von Rudolf Berger, Franz Höflehner, Domen Orazem, Peter Roth und Markus Voppichler.
Lehrgangsgruppe Ia Damen: Lena Dürr, Viktoria Rebensburg, Marina Wallner, Jessica Hilzinger, Julia Mutschlechner, Meike Pfister, …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßen: „Ich hätte vor der Saison nie mit zwei Weltcupsiegen gerechnet.“ | ]
Thomas Dreßen: „Ich hätte vor der Saison nie mit zwei Weltcupsiegen gerechnet.“

Die Alpinen-Herren kämpfen in dieser Woche um die letzten Weltcup-Punkte beim Finale im schwedischen Are. An fünf actiongeladenen Wettkampftagen werden die 25 bestplatzierten Disziplinenathleten/innen  zusammen mit den Olympiasiegern und Junioren-Weltmeistern in den Disziplinen Abfahrt, Super-G, Riesenslalom, Slalom sowie in der Alpinen Kombination ermitteln und mit Kristallkugeln ehren. Außerdem steht ein Team-Event auf dem Programm.
DSV Herren Bundestrainer Mathias Berthold: „Wir sind alle hoch motiviert und bestens vorbereitet, um in den letzten Rennen der Saison noch einmal unsere individuellen Qualitäten abzurufen.
Unsere Speed-Mannschaft hat in diesem Jahr einen großen Schritt nach vorne getan. …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Mathias Berthold: „Das DSV-Speed-Team ist auch nach den Olympischen Spielen hoch motiviert“ | ]
Mathias Berthold: „Das DSV-Speed-Team ist auch nach den Olympischen Spielen hoch motiviert“

Die Weltcup-Herren gehen beim Speed-Wochenende im norwegischen Kvitfjell in Abfahrt und Super-G auf Punktejagd.
Für den DSV gehen bei der Abfahrt in Kvitfjell folgende Athleten an den Start. Christof Brandner (WSV Königssee), Thomas Dreßen (SC Mittenwald), Josef Ferstl (SC Hammer e.V.), Fabio Renz (SC Fischen), Andreas Sander (SG Ennepetal) und Manuel Schmid (SC Fischen).
Den Super-G am Sonntag bestreiten für das deutsche Team: Thomas Dreßen (SC Mittenwald), Josef Ferstl (SC Hammer e.V.) und Andreas Sander (SG Ennepetal)
DSV Herren Bundestrainer Mathias Berthold: „Das Team ist nach den Olympischen Spielen hoch motiviert, die verbleibenden …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Nach den Spielen ist vor den Spielen: Ist der DSV gewappnet für Peking 2022? | ]
Nach den Spielen ist vor den Spielen: Ist der DSV gewappnet für Peking 2022?

Die Saison des Deutschen Skiverbandes ist in der Vielfalt der Ergebnisse so erfolgreich wie schon lange nicht mehr – und doch trüben die Resultate der Olympischen Winterspiele ein wenig den gewonnenen Glanz. War diese Saison nur ein positiver Ausrutscher oder ist der DSV auf einem guten Weg Richtung Peking 2022?
Historische Saison
Wenn jemand vor dieser Skisaison gesagt hätte, das deutsche alpine Skilager werde vier verschiedene Weltcupsieger in vier verschiedenen Disziplinen bejubeln, dann hätte das selbst den kühnsten Optimisten ein ungläubiges Lächeln abgewonnen.
Heute weiß der Ski-Fan, dass dieser unglaubliche Fall mit den …