Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Krankenhaus

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Marc Gisin bedankt sich bei Aiut Alpin: „Ihr habt mir das Leben gerettet“ | ]
Marc Gisin bedankt sich bei Aiut Alpin: „Ihr habt mir das Leben gerettet“

St. Christina, 5. Mai 2019 – Marc Gisin kam am 15. Dezember 2018 bei der Weltcup-Abfahrt auf der Saslong zu Sturz und verletzte sich dabei schwer. Rund fünf Monate später kehrte der Eidgenosse am vergangenen Wochenende nach Gröden zurück, um sich persönlich beim Veranstalter und in erster Linie beim für die Rettung zuständigen Aiut Alpin für die perfekt abgewickelte Bergung und Erstversorgung zu bedanken.
Das 101. Weltcup-Rennen seiner Karriere wird Marc Gisin wohl nie vergessen. Nicht aber, weil er auf der legendären Saslong sein erstes Podium in der höchsten Rennserie gefeiert …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Schulterverletzung: Vorzeitiges Saison-Aus für Meike Pfister | ]
Schulterverletzung: Vorzeitiges Saison-Aus für Meike Pfister

Für DSV-Rennläuferinnen Meike Pfister ist drei Wochen vor dem Weltcup-Finale in Soldeu die Saison vorzeitig beendet. Wie wir berichtet haben, stürzte die 23-Jährige beim 1. Abfahrtstraining in Crans-Montana schwer, und hat sich dabei die rechte Schulter ausgekugelt. Pfister wurde zunächst auf der Piste notärztlich versorgt und dann mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Sion geflogen.
Nach der ersten Versorgung im Krankenhaus von Sion, wo die Schulter unter Narkose eingerenkt werden soll, wird die junge Speed-Rennläuferin nach München in die Sana Klinik überstellt. Inwiefern auch der Bänderapparat in Mitleidenschaft gezogen wurde, soll …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Federica Sosio verletzte sich bei der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen schwer | ]
Federica Sosio verletzte sich bei der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen schwer

Garmisch-Partenkirchen – Die heutige Abfahrt auf der Kandahar 1 in Garmisch-Partenkirchen brachte der 24-jährigen Italienerin Federica Sosio kein Glück.  Die junge azurblaue Speedspezialistin  kam mit der Startnummer 42 nach einem Sprung schwer zu Sturz.
Sie wurde dann mit dem Helikopter ins Krankenhaus geflogen, um alle notwendigen medizinischen Untersuchungen durchzuführen. Dort stellte man einen Schien- und Wadenbeinbruch fest. Es war ein Rennen der zahlreichen Stürze. Nach dem Sturz von Sosio entschied sich der Rennleiter vernünftig und er brach das Rennen aus Sicherheitsgründen ab.
Auch Federica Brignone wurde im Hospital vorstellig. Sie musste sich, …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Das erste prominente „Streif“-Opfer des Jahres 2019 heißt Kjetil Jansrud | ]
Das erste prominente „Streif“-Opfer des Jahres 2019 heißt Kjetil Jansrud

St. Johann in Tirol – Der norwegische Skirennläufer Kjetil Jansrud wird wohl nicht an den Rennen in Kitzbühel teilnehmen. Bei seinem heutigen Trainingssturz brach sich der Wikinger, 2015 Sieger in der Gamsstadt, zwei Finger an der linken Hand.
Der Speedspezialist wurde bereits im Krankenhaus von St. Johann in Tirol operiert. Dabei wurden ihm im Mittel- und Ringfinger Schrauben eingesetzt. Diese dienen dazu, die beeinträchtigte Hand zu stabilisieren. Auf Instagram schrieb der 33-Jährige: „1:0 für die Streif!“
Zudem richtete er eine Notiz an sich selbst: „Wenn du die Balance verlierst, versuche dich nicht …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Emanuele Buzzi: Über das Lauberhorn auf Platz 6 und direkt ins Krankenbett | ]
Emanuele Buzzi: Über das Lauberhorn auf Platz 6 und direkt ins Krankenbett

Wengen – Der 24-jährige italienische Skirennläufer Emanuele Buzzi erreichte beim heutigen Abfahrtslauf auf der Lauberhornstrecke in Wengen den ausgezeichneten sechsten Rang. Dieses Ergebnis war das bislang beste seiner Karriere, doch nach dem Ziel verlor er die Kontrolle über seine Skier und fiel in die Streckenabgrenzung.
Das Rennen wurde unterbrochen, während man auf den Hubschrauber wartete, der den azurblauen Athleten ins Krankenhaus ins nahegelegene Interlaken bringen sollte.  Dort angekommen, wurde der Skirennfahrer sofort einer Computertomografie und einer Röntgenaufnahme unterzogen. Dabei diagnostizierten die behandelnden Ärzte eine Fraktur der Schienbeinplatte des rechten Beines.
Emanuele Buzzi …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Stefan Luitz wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus nach Frutigen geflogen | ]
Stefan Luitz wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus nach Frutigen geflogen

Stefan Luitz wird zurzeit wirklich nicht vom Glück verfolgt. Im letzten Jahr zog er sich beim Riesentorlauf in Alta Badia einen Kreuzbandriss zu, dann folgte die Aberkennung des Comeback-Siegs in Beaver Creek und heute zog sich der 26-Jährige aus Bolsterlang, beim Riesenslalom in Adelboden,  eine Schulterverletzung zu.
Luitz ging mit Startnummer 13 in den ersten Durchgang und zeigte eine starke Fahrt, die den Allgäuer auf den vierten Platz katapultierte. Sein Rückstand auf das Podest betrug vier Hundertstelsekunden, auf den Führenden Henrik Kristoffersen aus Norwegen fehlten ihm lediglich 22 Hundertstelsekunden. Die besten …

Top News »

[29 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Saison-Aus für Norwegerin Nina Haver-Løseth | ]
Saison-Aus für Norwegerin Nina Haver-Løseth

Die Norwegerin Nina Haver-Løseth hat sich beim Slalom der Damen am Samstag auf dem Zauberberg in Semmering eine schwere Knieverletzung zugezogen und muss die WM-Saison 2018/19 vorzeitig beenden.
Die 29-Jährige wurde bereits am Samstag von Dr. Sebastian Schützenberger operiert. Der Bänderapparat ist nicht beschädigt, jedoch hat sie sich einen Bruch der Kniescheibe und eine Meniskusverletzung zugezogen. Es wird ca. 3 Monate dauern bis Nina Haver-Løseth wieder ins Training einsteigen kann. Die nächsten Tage muss sie im Krankenhaus in Meidling verbringen, bevor es nach dem Jahreswechsel zurück nach Norwegen geht.
Auch wenn die …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Für Taïna Barioz ist die WM-Saison nach einem Kreuzbandriss vorbei | ]
Für Taïna Barioz ist die WM-Saison nach einem Kreuzbandriss vorbei

Zinal/Lyon – Pech für die 30 Jahre alte Französin Taïna Barioz! Die Athletin der Equipe Tricolore zog sich beim Training in Zinal einen Kreuzbandriss zu. Für die Skirennläuferin ist es schon die dritte schlimme Verletzung dieser Art in ihrer sportlichen Laufbahn nach 2013 und 2016.
Die Athletin aus Courchevel postete die schlimme Kunde in den sozialen Medien, nachdem sie sich am gestrigen Freitag einigen zusätzlichen Tests im Krankenhaus von Lyon unterzog.  Des Weiteren berichtete Barioz, dass sie sich dieses Mal so fühle, als wäre das Glück nicht auf ihrer Seite gewesen. …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal musste unters Messer | ]
Aksel Lund Svindal musste unters Messer

Der Norweger Aksel Lund Svindal hat sich am Samstag bei einem Trainingssturz eine Handverletzung zugezogen und musste sich einer Operation unterziehen. Trotz des Eingriffs rechnet der Olympia Abfahrtssieger mit keiner längeren Pause.
„Ich hatte einen kleinen Crash am Samstag wobei ich mir eine leichte Handverletzung zuzog, die sich jetzt aber als etwas komplizierter herausstellte. Aus diesem Grund habe ich mich für den Eingriff entschieden. Eine kurze Unterbrechung im Vorbereitungsprogramm, aber einem baldigen Rennen sollte nichts im Wege stehen.“
Trotz der Verletzung dachte Aksel Lund Svindal bei seinem „Krankenhaus-Posting“ auch noch an seinen …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Cornelia Hütter verpasst nach Trainingssturz das Weltcupfinale | ]
Cornelia Hütter verpasst nach Trainingssturz das Weltcupfinale

Cornelia Hütter hat sich am Donnerstag bei einem Sturz im Riesentorlauf Training auf der Reiteralm verletzt. Nach einer Untersuchung in der Klinik Diakonissen Schladming wurde eine Lungenprellung und eine Läsion der Milz diagnostiziert, die laut Auskunft der behandelnden Ärzte eine verordnete Bettruhe von 10 bis 14 Tagen zu Folge haben. Die Finalteilnahme in Are (SWE) ist für die 25jährige Steirerin somit nicht möglich.
„Der Sturz war sehr unspektakulär. Ich bin gegen eine Stange des Sicherheitsnetzes gerutscht. Natürlich ist es sehr schade, dass ich am Weltcupfinale nicht teilnehmen kann. Mit Verletzungen innerer …

Alle News, Damen News »

[27 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Saisonende für junges Swiss-Ski-Girl Vanessa Kasper | ]
UPDATE: Saisonende für junges Swiss-Ski-Girl Vanessa Kasper

Lenzerheide – Wie berichtet, kam die Schweizerin Vanessa Kasper während des ersten Durchgangs des heutigen Riesenslaloms auf der Silvano-Beltrametti-Piste in der Lenzerheide böse zu Sturz. Dabei brach sie sich den rechten Unterschenkel. Die Eidgenossin wurde mit dem Hubschrauber ins Kantonsspital nach Chur geflogen. Die Athletin wurde gleich am Nachmittag operiert.
Die junge Skirennläuferin wird erst im WM-Winter 2018/19 wieder einsatzbereit sein. Beim Riesentorlauf in der Dolomitenstadt Lienz freute sie sich noch als 27. über ihre ersten Zähler im Weltcup. Wir von skiweltcup.tv wünschen dem Swiss-Ski-B-Kader-Mitglied alles Gute und hoffen, dass Kasper …