Home » Archive

laufende Veranstaltungen: KSC

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für HKR Generalaussprache: Der Startschuss zum 79. Hahnenkamm-Rennen | ]
HKR Generalaussprache: Der Startschuss zum 79. Hahnenkamm-Rennen

So traditionell die Hahnenkamm-Rennen seit 1931 sind, so traditionell ist auch die Organisationsstruktur. Der Kitzbüheler Ski Club lud am 28. November die wesentlichen Funktionäre und Partnerorganisationen zum Start in die Detailorganisation der bevorstehenden 79. Hahnenkamm-Rennen im Jänner 2019.
Dabei werden die Einsätze zeitlich abgestimmt, offene Fragen für die notwendige Bearbeitung abgeklärt. Die Neuerungen liegen wie gewohnt im Detail, Hauptthema war, dass erstmals drei Generationen von Rennläufern im Rahmen der Rennwoche am Start sind, in Summe fünf Rennen innerhalb von sieben Tagen abgewickelt werden wollen.
Neu ebenfalls, von OK Chef Michael Huber vorgestellt …

Alle News, Herren News »

[28 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm-News: ORF Hahnenkamm Begehung | ]
Hahnenkamm-News: ORF Hahnenkamm Begehung

Das sicherste Zeichen für den herannahenden Winter ist die alljährliche Herbstbegehung des KSC, als Veranstalter der Hahnenkamm-Rennen, und dem ORF.
Selbst wenn die TV Produktion von und über die Hahnenkamm-Rennen aus Kitzbühel zu den weltbesten zählen, ist es immer wieder ein Ansporn, sich nicht auf den Lorbeeren der Vergangenheit auszuruhen, sondern ständig an der Attraktivität für die Millionen Fernsehzuschauer in aller Welt die bestmögliche Livesportübertragung zu bieten. So wurden 1 ½ Tage in einer hochrangig besetzten  Arbeitsgruppe über alle Aspekte diskutiert, als Höhepunkt natürlich die Streif- und Ganslern-Begehung vor Ort, um …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Preisgeld für Hahnenkamm-Rennen 2019 in Kitzbühel bekanntgegeben | ]
Preisgeld für Hahnenkamm-Rennen 2019 in Kitzbühel bekanntgegeben

Der Kitzbüheler Ski Club (KSC) hat für die 79. Auflage der Hahnenkamm-Rennen das Preisgeld beschlossen. Insgesamt werden 550.000 Euro ausgeschüttet.
Für die Abfahrt auf der Streif und dem Slalom auf dem Ganslern gibt es jeweils 200.000 Euro und für den Super-G werden 150.000 Euro locker gemacht. Die Sieger in Abfahrt und Slalom dürfen sich über jeweils 74.000 Euro freuen. Der Super-G Sieger erhält 55.500 Euro.
Im Vorjahr konnte sich Thomas Dreßen, bei der Abfahrt auf der Streif über den Sieg freuen. Der Deutsche setzte sich vor Beat Feuz aus der Schweiz und …