Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Kurssetzung

Alle News, Top News »

[3 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Themen beim FIS Meeting in Zürich: Ski-WM 2019, Parallel Slalom, Reduzierung des Startfeldes | ]
Themen beim FIS Meeting in Zürich: Ski-WM 2019, Parallel Slalom, Reduzierung des Startfeldes

Letzte Woche trafen sich die technischen Komitees der FIS in Zürich, um die Vorbereitungen für den kommenden Winter 2018/19 abzuschließen und die Zukunft des Alpinen Skiweltcup zu diskutieren. Neben dem Höhepunkt der Saison, den Weltmeisterschaften im schwedischen Åre, waren die Reduzierung des Startfeldes und die Harmonisierung der Regeln im Parallelslalom die am häufigsten diskutierten Themen.
Die „Meetingwoche“ begann mit den Arbeitsgruppen der Damen- und Herrentrainer. Zusammen mit den Chefcoaches der einzelnen Nationen und den meisten WM-Organisatoren besprachen die FIS-Verantwortlichen die operativen Aspekte der kommenden Saisonen. Von Reiseplänen, An- und Abreisedaten, offiziellen …

Alle News, Herren News »

[30 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer hofft im Olympia-Super-G auf eine gute Kurssetzung seines Trainers | ]
Christof Innerhofer hofft im Olympia-Super-G auf eine gute Kurssetzung seines Trainers

Pyeongchang – Wenn es im Februar im Super-G um Olympiagold geht, hoffen die Azzurri, dass ihr Trainer Alberto Ghidoni den Hang nach ihren Vorlieben steckt. Der Coach setzte den Kurs bereits bei der Olympiageneralprobe. Damals fuhren Christof Innerhofer und Peter Fill auf die Plätze zwei und fünf.
Bei der Ski-WM in St. Moritz war Ghidoni auch als Kurssetzer im Einsatz, im Super-G wurden die Italiener unter Wert geschlagen. Nur der Ultner Dominik Paris fuhr unter die besten Zehn.
Den ersten Lauf im Riesentorlauf wird vom Eidgenossen Helmut Krug gesetzt; im Finale ist …